SKR Reisen GmbH

Höhepunkte

  • UNESCO Weltkulturerbe in Visegrad & Studenica besuchen
  • Hauptstadt Belgrad erkunden
  • Übernachtung in der authentischen Herberge des Klosters Studenica
  • Zugfahrt mit der historischen „Sargan 8“

Das Besondere bei SKR

  • Bootsfahrt durch die beeindruckende Uvac-Schlucht
  • leichte Wanderung im Nationalpark Kopaonik
  • lokale Weine bei Sremski Karlovci kosten
  • schmackhaftes Mittagessen auf einem Bauernhof

Einst schwer gezeichnet vom Krieg, hat sich Serbien heute zu einem attraktiven Reiseziel entwickelt. Zentral auf der Balkanhalbinsel gelegen, findet man im Land mächtige Gebirge ebenso wie fruchtbare Ebenen und den wichtigen Fluss Donau, der Belgrad teilt. Daneben ist Serbien vor allem für seine zahlreichen Klöster berühmt. Kulturelle Vielfalt und atemberaubende Natur, eine pulsierende Hauptstadt und authentische Dörfer erwarten Sie daher auf dieser 8-tägigen Reise.

Jetzt anfragen

0221 93372 498

Rufen Sie uns gerne an:
Montag bis Freitag von 9 bis 19 Uhr
Samstag von 10 bis 14 Uhr

Reisebeschreibung

Katalogseite zum Download
  • 1 Belgrad - Novi Sad Anreise • Stadtrundgang • Willkommensabendessen

    Sie reisen nach Belgrad und werden am Flughafen bereits erwartet. Auf Ihrer Fahrt nach Novi Sad bekommen Sie ein erstes Gefühl für das Land abseits des Massentourismus. Nach dem Bezug Ihrer Unterkunft, brechen Sie zu einem Stadtrundgang mit Ihrer Reiseleitung auf. Die zweitgrößte Stadt Serbiens liegt am linken Donauufer und ist in seinem Zentrum noch heute durch die einstige Habsburger Herrschaft geprägt. Staunen Sie über die besonderen Sakralbauten, deren Äußeres nicht immer preisgibt, für welche Konfession sie errichtet wurden. Anschließend freuen Sie sich auf ein gemeinsames Abendessen in einem lokalen Restaurant. In gemütlicher Runde lernen Sie Ihre Mitreisenden und Ihre Reisleitung besser kennen und erhalten einen Einblick in die kommenden Tage. 2 Nächte in Novi Sad. (A)

  • 2 Novi Sad - Fruska Gora - Sremski Karlovci - Novi Sad Festung Petrovaradin • Kloster Novo Hopovo • Mittagessen auf Bauernhof • Weinverkostung
    Fruska Gora
    Fruska Gora

    Am Morgen überqueren Sie die Donau, um die Festung Petrovaradin zu besichtigen. Die imposante Verteidigungsanlage erstrahlt heute in ihrem ursprünglichen Glanz aus den Jahren 1692 bis 1780. Der Bau erstreckt sich bis zu den Hängen der Fruska Gora und umfasst über 100 Hektar. Zusammen mit Ihrer Reiseleitung unternehmen Sie einen Rundgang und sehen dabei u.a. den Uhrenturm mit seinen verdrehten Zeigern. Dann verlassen Sie Novi Sad und erleben den Nationalpark Fruska Gora. Waldbedeckte Hügel sowie Hänge voll Reben und Obstbäume kennzeichnen das Bild und erlauben Ihnen die Stille und frische Luft in sich aufzusaugen. Unweit entfernt befindet sich das Mönchskloster Novo Hopovo. Erfahren Sie von Ihrer Reiseleitung mehr über den Heiligen Theodor Tiron, dessen Gebeine hier aufbewahrt werden. Zudem sind die vollständig mit Malereien bedeckten Wände des Kircheninneren sehr sehenswert. Auf einem Bauernhof kehren Sie ein und stärken sich mit lokalen Spezialitäten. Bei Ihrer Fahrt zurück nach Novi Sad machen Sie in Sremski Karlovci Halt. Umringt von Weinbergen, findet man hier zahlreiche Weinkeller mit köstlichen Tropfen. Sie sind in ebenso einem zu einer Verkostung eingeladen und erfahren Informatives über den örtlichen Anbau. In Ihrem Hotel speisen Sie am Abend gemeinsam und probieren die internationale sowie nationale Küche des Hauses. (F/M/A)

  • 3 Novi Sad - Topola-Oplenac - Zlakusa - Mecavnik Kirche des Heiligen Georgs • Keramikkunst im Ethno-Dorf
    Oplenac bei Topola
    Oplenac bei Topola

    Nach dem Frühstück verlassen Sie Novi Sad und machen sich auf den Weg nach Topola-Oplenac. Ihr Ziel ist der Hügel Oplenac mit der neobyzantinischen Kirche des Heiligen Georgs. Auf 3.500 m² finden Sie prachtvolle Mosaike auf der Grundlage verschiedener mittelalterlicher Fresken. Weiter im Westen des Landes tauchen Sie im Ethno-Park bei Zlakusa in die örtliche Kunst des Töpferns ein. Mit lokalen Materialien und dem Brennen über offenem Feuer, hat die Keramikherstellung eine lange Geschichte in Serbien. Typisch ist der serbische Tontopf Sač, eine Art Römertopf. Sie schauen einem Töpfer bei seiner Arbeit über die Schulter und lernen mehr über die besondere Handwerkskunst und deren Wichtigkeit für die Bevölkerung. Nahe der bosnischen Grenze beziehen Sie anschließend Ihre Unterkunft für die Nacht. Der Regisseur Emir Kusturica hat auf dem Berg Mecavnik sein Ethno-Dorf erbaut. In ruhiger Natur und mit malerischen Ausblicken wohnen Sie in der sogenannten Holzstadt. Gemeinsam mit Ihrer Reiseleitung und Ihren Mitreisenden essen Sie hier zu Abend und können sich über das besondere Dorf unterhalten. 1 Nacht in der Kulissenstadt Mecavnik. (F/A)

  • 4 Mecavnik - Visegrad - Sirogojno - Zlatibor Fahrt mit der "Sargan 8" • Mehmed-Paša-Sokolović-Brücke • Freilichtmuseum
    Mokra Gora
    Mokra Gora

    Anstelle des Busses, steigen Sie morgens in die Museumsbahn Šarganska osmica ein. Die Schmalspurbahn mit historischen Lokomotiven überwindet auf ihrem Weg 20 Tunnel, mehrere Brücken sowie Viadukte. Um Steigungen von bis zu 18% zu meistern, schlängelt sich die Bahn wie die Form einer acht ihren Weg entlang und hat so ihren übersetzen Namen „Sargan 8“ erhalten. Auf Ihrer Fahrt bis nach Visegrad, erleben Sie einmal mehr die beeindruckende Landschaft Serbiens sowie Bosnien-Herzegowinas. Bevor Sie zurück nach Serbien fahren, sehen Sie die Mehmed-Paša-Sokolović-Brücke in Visegrad. Das UNESCO Weltkulturerbe überspannt den Fluss Drina in elf Bögen und wurde nach schweren Weltkriegsschäden immer wieder neu rekonstruiert. Es bleibt Zeit für ein individuelles Mittagessen und dann erhalten Sie im Freilichtmuseum in Sirogojno ein Gefühl für das traditionelle Leben in Serbien. 40 Holzbauten wurden aus der Region Zlatibor hierhin transferiert und vermitteln so den Eindruck eines natürlich gewachsenen Dorfes. Wichtigkeit erlangte das Dorf für seine Strickwaren, die zunächst durch eine Kooperative und heutzutage ein großes Unternehmen vertrieben werden. Mit isländischer Wolle wird zu Hause gestrickt und über die Fabrik das Endprodukt verkauft. So können Frauen sowohl bei ihren Kindern sein, als auch der Armut entfliehen. Ihren Abend gestalten Sie ganz nach Ihren persönlichen Wünschen. Gerne gibt Ihre Reiseleitung Ihnen Tipps. 1 Nacht in Zlatibor. (F)

  • 5 Zlatibor - Uvac-Schlucht - Studenica Bootsfahrt • Mittagessen bei Bauernfamilie • Kloster Studenica
    Uvac-Schlucht
    Uvac-Schlucht

    Ihr Tag beginnt mit einer Bootsfahrt durch die pittoreske Uvac-Schlucht. Auf etwa 120 km schlängelt sich der Fluss Uvac durch das Gebirge und formt dabei bis zu 100 m hohe Felswände. Genießen Sie die schöne Natur und halten Sie gleichzeitig Ausschau nach den verschiedenen Tierarten des Reservats. Neben Fischen, Fledermäusen und Insekten sind besonders viele Vogelarten hier beheimatet. Zurück an Land, erwartet Sie ein schmackhaftes Mittagessen bei einer Bauernfamilie. Produkte aus eigenem Anbau und landestypische Speisen sind dabei selbstverständlich. Weiter geht es zum Kloster Studenica (UNESCO Weltkulturerbe). Das Zarenkloster besteht seit Ende des 12. Jahrhunderts und war im Mittelalter das bedeutendste, serbische Kloster. Noch heute umfassen die Klostermauern drei Kirchen, Wirtschafts- und Wohngebäude sowie einen Friedhof. Mit Ihrer Reiseleitung besuchen Sie u.a. die Hauptkirche, Maria Entschlafen. Dabei schenken Sie auch dem Drillingsfenster in der Apsis besondere Aufmerksamkeit. Lassen Sie den Abend beim gemeinschaftlichen Abendessen entspannt ausklingen. 1 Nacht in der Herberge des Klosters Studenica. (F/M/A)

  • 6 Studenica - Nationalpark Kopaonik - Vrnjačka Banja Wanderung zum Wasserfall Jelovarnik • Stadtspaziergang • Freizeit
    Kapaonik
    Kapaonik

    Morgens starten Sie in den Nationalpark Kopaonik. Das Erzgebirge ist vulkanischen Ursprungs und wird auch gerne als „Dach des Landes“ bezeichnet. Neben zahlreichen Sonnentagen, ist das Gebiet durch seine relative Schneesicherheit ein beliebtes Wintersportgebiet. Verschiedene Wanderwege machen den Nationalpark aber auch im Sommer immer gefragter. Auf etwa 1.100 Metern beginnen Sie Ihre leichte Wanderung über Treppen und Brücken zum Wasserfall Jelovarnik (ca. 8,5 km, Gehzeit ca. 2,5 Std., +/- 700 Höhenmeter). Nach diesem Ausflug in die Natur, kommen Sie in das umtriebige Vrnjačka Banja. Die hiesigen Heilquellen sind bereits seit der Römerzeit bekannt und verhalfen zum Status eines Kurortes. Schlendern Sie mit Ihrer Reiseleitung durch die schier endlose Fußgängerzone mit ihren schönen Parkanlagen und Villen im Gründerzeit- und Jugendstil. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Entdecken Sie eine der bezaubernden Villen oder schauen Sie dem Treiben der Stadt in einem der Cafés zu. Am Abend treffen Sie sich wieder mit Ihrer Reiseleitung und Ihren Mitreisenden zum Essen in Ihrem Hotel. 1 Nacht in Vrnjačka Banja. (F/A)

  • 7 Vrnjačka Banja - Belgrad Großen und Kleinen Kalemegdan • Abendessen im Skadarlija-Viertel
    Belgrad
    Belgrad

    Sie fahren in die Metropole Belgrad und staunen über die einmalige Lage am Zusammenfluss von Donau und Save. Acht Brücken überspannen die Flüsse und führen so ins Zentrum der Stadt. Ein Stadtspaziergang zeigt Ihnen die dazugehörenden Gebiete der Altstadt, Stari Grad, Vračar sowie Savski Venac. Dabei ist insbesondere die Belgrader Festung und das Plateau darum, genannt Kalemegdan, von Bedeutung. Unterteilt in Ober- und Unterstadt, hat sich die Festungsanlage über die zahlreichen Jahre zu einer Zitadelle entwickelt. Daneben war sie Grenze zwischen Islam und Christentum, weil das Bauwerk im Norden die Abgrenzung zu Ungarn und im Osten zu Byzanz bildete. Ganze drei Mal wurde die Festung zerstört und wieder aufgebaut während der türkisch-habsburgischen Kriege. Durch aufwendige Umgestaltungsarbeiten seit dem 19. Jahrhundert umfasst die Festung heute mit dem Großen und Kleinen Kalemegdan den größten Park im Zentrum. Genießen Sie den herrlichen Ausblick auf die Flusslandschaft und Novi Beograd, das Neubaugebiet der Stadt. Ihre Reiseleitung hilft Ihnen zudem dabei aus den verschiedenen Sehenswürdigkeiten des Gebietes die Schönsten zu finden. Im beliebten Skadarlija-Viertel kommen Sie abends in einem typischen Restaurant zu einem Abschiedsessen zusammen. Was hat Ihnen besonders gefallen auf Ihrer Reise? Was hat Sie überrascht? Mit Ihren Mitreisenden und Ihrer Reiseleitung können Sie sich über die verschiedenen Eindrücke austauschen. 1 Nacht in Belgrad. (F/A)

  • 8 Belgrad Abreise

    Eine erlebnisreiche Zeit in Serbien geht zu Ende und Sie treten Ihre Heimreise an. Transfer zum Flughafen in Belgrad und Rückflug. (F)

  • Ort

    Hotel

    Sterne *

    Nächte

    Novi Sad
    Hotel Prezident
    ★★★★★
    2
    Drvengrad
    Mecavnik Resort
    Gästehaus
    1
    Zlatibor
    Hotel Mona
    ★★★★
    1
    Studenica
    Kloster Studenica
    Kloster/Schloss
    1
    Vrnjačka Banja
    Hotel Zepter
    ★★★★
    1
    Belgrad
    Boutiquehotel Marquise
    ★★★★
    1
    * Landeskategorie Änderungen vorbehalten

Termine & Preise

Preise & Verfügbarkeiten: Tabelle nach links <- schieben

Termin Reiseleiter Reisepreis EZ
05.04. – 12.04.20 SKR Serbien-Reiseleitung 1.399 € + 135 € buchbar anfragen
19.04. – 26.04.20 SKR Serbien-Reiseleitung 1.489 € + 135 € buchbar anfragen
03.05. – 10.05.20 SKR Serbien-Reiseleitung 1.489 € + 150 € buchbar anfragen
17.05. – 24.05.20 SKR Serbien-Reiseleitung 1.489 € + 150 € buchbar anfragen
31.05. – 07.06.20 SKR Serbien-Reiseleitung 1.489 € + 150 € buchbar anfragen
13.09. – 20.09.20 SKR Serbien-Reiseleitung 1.489 € + 150 € buchbar anfragen
20.09. – 27.09.20 SKR Serbien-Reiseleitung 1.489 € + 150 € buchbar anfragen
27.09. – 04.10.20 SKR Serbien-Reiseleitung 1.489 € + 150 € buchbar anfragen
Inklusive:
  • kleine Gruppe mit max. 16 Gästen
  • garantierte Durchführung ab 4 Gästen
  • Flug (Economy) mit Lufthansa von Frankfurt/M. (FRA) nach Belgrad (BEG) und zurück (inkl. Steuern & Gebühren). Sondertarif. Platzangebot begrenzt. Aufpreise möglich. Weitere Abflugorte in Deutschland, Österreich & der Schweiz auf Anfrage.
  • SKR-Gruppentransfer vom Flughafen Belgrad zum Hotel und zurück; bei An- und Abreise je 1 Gruppentransfer inklusive; Wartezeiten möglich. Weitere Transfers auf Anfrage.
  • 7 Nächte im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Kurtaxe pro Person/Nacht
  • Mahlzeiten lt. Programm
  • Programm wie beschrieben inkl. Eintrittsgelder
  • Transporte in klimatisierten Fahrzeugen
  • deutschsprachige, örtliche Reiseleitung
Weitere optionale Leistungen:
  • Rail&Fly-Ticket der Deutschen Bahn: 73 € (2. Kl.); bitte bei Anmeldung mitbuchen.

Galerie

Dies könnte Sie auch interessieren

Neue Reise
Noch keine oder zu wenige Gästebewertungen vorhanden. Entweder ist die Reise neu entwickelt oder hat wesentliche Leistungsänderungen zum Vorjahr.

8 Tage Standortreise

Kosovo

ab 1.199 € (inkl. Flug)

zur Reise
Neue Reise
Noch keine oder zu wenige Gästebewertungen vorhanden. Entweder ist die Reise neu entwickelt oder hat wesentliche Leistungsänderungen zum Vorjahr.

8 Tage Rundreise

Albanien

ab 1.299 € (inkl. Flug)

zur Reise
Neue Reise
Noch keine oder zu wenige Gästebewertungen vorhanden. Entweder ist die Reise neu entwickelt oder hat wesentliche Leistungsänderungen zum Vorjahr.

12 Tage Rundreise

Albanien

ab 1.799 € (inkl. Flug)

zur Reise
Neue Reise
Noch keine oder zu wenige Gästebewertungen vorhanden. Entweder ist die Reise neu entwickelt oder hat wesentliche Leistungsänderungen zum Vorjahr.

8 Tage Standortreise

Montenegro

ab 1.299 € (inkl. Flug)

zur Reise

0221 93372 498

Rufen Sie uns gerne an:
Montag bis Freitag von 9 bis 19 Uhr
Samstag von 10 bis 14 Uhr

8 Tage
Neue Reise
Noch keine oder zu wenige Gästebewertungen vorhanden. Entweder ist die Reise neu entwickelt oder hat wesentliche Leistungsänderungen zum Vorjahr.

Serbien

Reisenummer: RSRHOE