Taj Mahal

SKR Reisemagazin: Indien

Strom Indien


Blick auf das Meer und Stand, Indien

Indien ist nach der Volksrepublik China der Staat mit der zweitgrößten Bevölkerung. Indien spielt daher eine große Rolle für die weltweite Energienachfrage.

In Indien mangelt es an Energie, die Mehrheit der 800 Millionen Dorfbewohner ist nicht an ein Stromnetz angeschlossen und muss mit Kerosinlampen oder kleinen Solaranlagen auskommen.

Die Stromspannung in Indien beträgt 220 V (Wechselstrom 50 Hz) wie in Deutschland. Es gibt verschiedene Steckdosentypen, auch mit drei Kontakten. Das Mitführen von Adaptern, die für wenige Euro im Handel erhältlich sind und weltweit gute Dienste leisten, ist daher sehr sinnvoll.

Am besten wählen Sie einen Universaladapter. Achten Sie beim Kauf auf die Länderbeschreibung auf der Verpackung oder kaufen Sie den Adapter vor Ort.

 

Wenn Sie Interesse an Indien haben und das Land in angenehm kleiner Reisegruppe selbst kennenlernen möchten, dann sehen Sie mal hier!


Sie suchen weitere Tipps und Informationen zu Indien? Hier werden Sie fündig. 

Kontakt

+49 221 93372-0 info@skr.de

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK