Startseite / Schlagwörter Archiv: Liparische Inseln

Schlagwörter Archiv: Liparische Inseln

TOP 5 Sehenswürdigkeiten der Äolischen Inseln – Das sollten Sie nicht verpassen!

1.       Stromboli Die Insel und der gleichnamige Vulkan ist der einzige daueraktive Vulkan Europas. Bummeln Sie durch den gemütlichen Ort der Insel oder zum Aussichtspunkt Punta Labronzo. Von hier aus haben Sie einen guten Blick auf den Lava spuckenden Stromboli. Bei einem Bootsausflug beobachten Sie mit etwas Glück vom Meer aus, wie rote Lava in den blauen Himmel schießt – ... Mehr lesen »

Literaturtipps Äolische Inseln – Die besten Empfehlungen

1)   Reiseführer Peter Amann: Liparische Inseln. Genusswandern zwischen Ätna und Vesuv. Ein Reisebegleiter. Rotpunkt 2017. € 29,00. Brigit Carnabuci: Sizilien – Kunstreiseführer, DuMont Reiseverlag, 2006. € 25,90. Liparische Inseln: Reiseführer mit vielen praktischen Tipps, von Thomas Schröder, Müller Verlag, € 16,90. Thomas Schröder: Sizilien, inkl. Liparische und Egadische Inseln. Reisehandbuch. Verlag Michael Müller, 2007. € 22,90. Roberto Saviano: Gomorrha: Reise ... Mehr lesen »

Äolische Inseln Packliste – Was im Reisegepäck nicht fehlen sollte

Diese Dinge sollten bei einer Reise auf die Äolischen Inseln nicht fehlen: Bequemes bzw. festes Schuhwerk für Besichtigungen und Wanderungen leichter Regenschutz kleiner Tagesrucksack Brustbeutel, Gürteltasche für Wertsachen Sonnencreme mit höherem Lichtschutzfaktor Kopfbedeckung als Sonnenschutz Badesachen, Badeschuhe evtl. einen älteren Badeanzug/ Badehose falls Sie ein Schwefelschlammbad auf der Insel Vulcano nehmen wollen. Die Badekleidung kann hier in Mittleidenschaft gezogen werden. ... Mehr lesen »

Wann ist die beste Reisezeit für die Äolischen Inseln?

Zur Inselgruppe der Äolischen Inseln, auch bekannt als die Liparischen Inseln, gehören sieben an der Zahl: Lipari, Salina, Panarea, Stromboli, Vulcano, Filicudi und Alicudi. Aufgrund ihres vulkanischen Ursprungs stellen sie fortlaufend Forschungsgegenstand der Vulkanologie dar und wurden von der UNESCO zum Weltnaturerbe erklärt. Die Äolischen Inseln bestechen mit ihren individuellen Charakteren. Beispielsweise auf Salina erwartet uns eine grüne, üppige Natur, ... Mehr lesen »