Corona Reisen: Welt in der Hand

SKR Reisemagazin: Sinnesreisen

15.05.2019

Das wünsche ich mir nach Corona ...

Botschaften aus dem SKR-Team


Traumfänger

Eins ist doch sicher: Ein „nach Corona“ rückt immer näher und näher. Bis dahin dürfen wir unsere positiven Gedanken und unsere Zuversicht nicht verlieren. Wir haben unsere SKR-Mitarbeiter und -Mitarbeiterinnen gefragt: Worauf freust du dich am meisten, wenn die Corona-Krise vorbei ist? Daraus ist eine Liste vieler schöner Dinge entstanden. Daran müssen wir uns immer wieder erinnern. Irgendwann ist „danach“. Dann können wir wieder unsere Lieben umarmen und uns frei in der Welt bewegen. Bis dahin: Positiv bleiben und dieses Ziel nicht aus den Augen verlieren.

Mekong-Delta, Vietnam

von Marie, Auszubildende im Vertrieb:

Dieses Jahr hatte ich die Chance eine SKR-Reise nach Vietnam zu begleiten. Ich und bestimmt auch die anderen Reiseteilnehmer/-innen haben uns sehr auf die bevorstehende Reise gefreut. Besonders auf das Mekong Delta war ich sehr gespannt sowie unsere Übernachtung auf einer Dschunke! Ich war noch nie außerhalb Europas und empfand diese Reise als super Chance auch mal andere Kontinente in einer kleinen Gruppe kennenzulernen, ohne sich direkt alleine in die weite Welt zu wagen. Leider konnte die Reise letzten Endes nicht stattfinden. Aber wie man ja so schön sagt: Aufgeschoben ist nicht gleich aufgehoben!

 

von Jenny, Senior HR-Managerin:

Wenn die Corona-Krise vorbei ist, werde ich am erstbesten Wochenende eine Grillparty mit Freunden machen und alle fest in den Arm nehmen!

Sonnenuntergang Strand Azoren

von Anna, Sales & Operations-Managerin Nordeuropa:

Sobald die Corona-Krise überwunden ist, werde ich, wie auch viele unserer Gäste, in den Urlaub fahren. Ich freue mich sehr auf meine Reise auf die Azoren im Oktober. Die Inselgruppe im Atlantik hat es mir seit Jahren schon angetan. Ich war bereits 13 Mal vor Ort und gerade die Hauptinsel Sao Miguel ist für mich zur zweiten Heimat geworden. Ich weiß, dass die Menschen auch dort sehr an der Corona-Krise leiden und hoffe, dass Urlauber bald wieder die wunderschöne Natur der Inseln bewundern können.

Ich wünsche Ihnen allen von Herzen alles Gute und bleiben Sie gesund und positiv! Was gibt es besseres, als ein Reise, als Lichtblick am Ende des Tunnels?

(© SKR-Mitarbeiterin Anna)

Eifeltum, Paris

von Sarah, Produktmanagerin:

Wenn ich darüber nachdenke auf was ich mich nach der Corona-Krise am meisten freue, fallen mir spontan die vielen Kleinigkeiten ein, die vor der Krise für jeden selbstverständlich waren. Das wären meine Freunde sehen, einen netten Grillabend veranstalten, ins Restaurant gehen, in eine Cocktailbar, ein Kinobesuch oder einfach die Oma besuchen.

Wenn all diese Dinge wieder möglich sind, freue ich mich außerdem ganz besonders auf meine geplante Paris-Reise. Eigentlich wären die letzten sonnigen Wochenenden perfekt für die Reise gewesen. Ich hoffe, dass noch viele dieser Wochenenden kommen, wenn sich die Lage in der ganzen Welt wieder entspannt und wir unseren geplanten Kurztrip nachholen können.

Hoehlentempel Dambulla, Sri Lanka

von Lisa, Sales & Operations-Managerin Asien:

Ich freue mich nach dieser Zeit am meisten wieder auf meinen geregelten typischen Alltag.

Das heißt: wieder regelmäßig Volleyballtraining mit meiner Mannschaft zu haben oder draußen Beachvolleyball zu spielen, mich nach der Arbeit mit Freunden in einem Café treffen, die Familie besuchen zu können, verschiedene Freizeitaktivitäten wie: Kino, Schwimmbad / Sauna, lecker Essen gehen etc. und natürlich endlich wieder Reisen zu gehen (unsere Flitterwochen nach Sri Lanka nachzuholen und eine kleine nachträgliche Feier zur standesamtlichen Hochzeit!!!)

Also einfach das ganz normale Leben, was man vorher gar nicht so zu schätzen wusste! Und dass man sich wieder frei bewegen kann und der persönliche Austausch mit anderen Menschen.

 

von Janine, Teamlead Sales & Operations-Management Afrika und Orient:

Worauf ich mich am meisten freue, wenn die Corona-Krise vorbei ist: Endlich das Team-Event mit meinem großartigen Afrika- und Orient-Team zu starten. Wir hatten es eigentlich für Anfang April ins Auge gefasst, aber das wird ja erstmal nichts.

 

von Lena, Senior Produktmanagerin Fernreisen:

Worauf ich mich am meisten freue: gemeinsam mit meinen Lieblingskolleginnen eine Kaffeepause im Büro einlegen.

Strand in Dalmatien

von Theresa, Operations-Managerin:

Mein Urlaub im Juli in Kroatien wurde jetzt schon gecancelt, weil die Fluggesellschaft den Flug gestrichen hat. Hoffentlich ist die Corona-Krise vor Juli vorbei. Denn dann würde ich versuchen mit meiner Freundin einen Last Minute Urlaub zu planen. Ansonsten würde ich gerne bei schönem Wetter eine Fahrradtour machen und anschließend in einem Biergarten ein Bier trinken. Geht ja leider nicht, weil alles geschlossen ist.

Außerdem freue ich mich, wieder mit meinen tollen Kollegen zusammen zu arbeiten!!! Und donnerstags nach der Arbeit mit ihnen zum Pommestag auszugehen.

 

von Feli, Sales & Operations-Managerin Nordeuropa:

Ich persönlich freue mich sehr darauf, meinen eigenen Urlaub nach der Krise zu planen, denn ich denke den brauchen wir alle danach wirklich dringend. Gerade in der aktuellen Zeit heitert mich der Gedanke an einen tollen „nach der Krise Urlaub“ auf und zaubert mir in der schwierigen Zeit ein kleines Lächeln auf die Lippen.

Und ich freue mich sehr darauf, mich wieder häufiger mit Freunden und meiner Familie zu treffen. Ich denke, dass das Dinge sind, die wir vielleicht vorher teilweise als viel zu selbstverständlich angesehen haben , die wir in der Zeit „danach“ definitiv viel mehr wertschätzen werden.

Auch kürzere Treffen mit den Liebsten werden einem bestimmt dann noch mehr bedeuten.

Löwe Südafrika, Beste Reisezeit Südafrika

von einer SKR Mitarbeiterin:

Ich freue mich am meisten darauf, meine nächste Reise zu planen. Gerade nachdem wir nun alle so lange zu Hause bleiben müssen, ist es doch schön wieder neue, tolle Ecken der Erde zu entdecken. Ich werde mir meinen lang ersehnten Traum, nach Südafrika zu reisen, erfüllen.

Was ich als erstes machen werde, sobald die Corona Krise vorbei ist: Einen Tag im Phantasialand verbringen. Denn ein Tag im Freizeitpark ist wie Urlaub, den wir nach der Krise bestimmt alle benötigen.


Sie möchten noch mehr aufmunternde Worte lesen? Hier werden Sie fündig. 

Kontakt

+49 221 93372-0 info@skr.de