Alles, was Sie jetzt zum Coronavirus wissen müssen

Liebe SKR-Reisende,

als ihr vertrauensvoller Veranstalter für unvergessliche Reisen in kleinen Gruppen sind wir natürlich auch in der Corona-Zeit für Sie da. Die Gesundheit und Sicherheit unserer SKR-Gäste liegen bei uns an oberster Stelle. Wir freuen uns sehr, dass wir es geschafft haben, alle Gäste noch vor Ostern zurück nach Deutschland zu holen. Für die überwältigende Unterstützung, Mithilfe und den Zuspruch sagen wir DANKE an unsere verständnisvollen SKR-Gäste, an unser großartiges SKR-Team und alle Beteiligten. 

Hier geht es zu einigen herzlichen Botschaften unserer treuen Gäste und SKR-Reiseleiter: #fürmehrherzlichkeit

SKR Geschäftsführung_Christoph Albrecht, Thomas Müller

Wir hoffen sehr, Sie recht bald wieder auf eine unserer Reisen mitnehmen zu dürfen. Bitte kommen Sie gut, gesund und sicher durch diese besonderen Zeiten.

Mit den besten Grüßen aus Köln

Thomas Müller & Christoph Albrecht

Geschäftsführung SKR Reisen

PS.: Wir lassen uns unsere Reiselust und unseren Zusammenhalt nicht nehmen. Darum finden Sie auf unserer Blogseite „Sinnesreisen & Positives“ nicht nur Kulturtipps zum Wegträumen, sondern auch Positives von unseren Gästen und aus dem SKR-Team. Denn mit Herzlichkeit und Solidarität kommen wir doch alle viel besser durch die Krise. 

Aktuelle Informationen zu abgesagten Reisen

Liebe SKR-Reisende,

auch wenn sich in ersten Ländern die Einschränkungen vorsichtig lockern und das Wachstum der Corona-Fallzahlen glücklicherweise langsam zurückgeht, ist in der Corona-Krise mit Blick auf eine Öffnung der Grenzen sowie einer Lockerung der Reisebeschränkungen noch kein Ende in Sicht.

Angesichts der aktuellen Reisewarnung durch das Auswärtige Amt können wir leider keine Reisen mit Anreise bis inkl. 14. Juni 2020 durchführen. Wir informieren alle betroffenen Gäste fortlaufend.

Ihr SKR-Team

FAQ – die häufigsten SKR-Kundenfragen zum Coronavirus

In diesem FAQ möchten wir gebündelt auf die dringendsten Kundenfragen eingehen.

Ich habe eine SKR-Reise mit Abreise in den nächsten 6-8 Wochen gebucht. Wie werde ich über meine Reise informiert?

Wir informieren fortlaufend alle Gäste mit Abreise in den nächsten 6-8 Wochen und suchen gemeinsam mit ihnen nach einer passenden Lösung.

Wir bitten auch alle unsere Reisebüro-Partner mit Ihren SKR-Kunden bezüglich dieser Reisen Kontakt aufzunehmen. Sofern Sie über ein Reisebüro eine SKR-Reise gebucht haben und noch nicht informiert wurden, bitten wir Sie, sich mit Ihrem Reisebüro in Verbindung zu setzen. Sollten Sie dort niemanden erreichen, können Sie sich auch an unseren freundlichen Kundenservice wenden (kundenserivce(at)skr.de).

Wenn Sie oder Ihr Reisebüro uns Ihren Wunsch bereits mitgeteilt haben, dann erhalten Sie in den kommenden Tagen automatisch eine Rückmeldung von uns. Wir bitten Sie um Geduld, da wir die Anfragen priorisiert nach Abreisedatum bearbeiten.

Ich habe meine SKR-Reise in einem Reisebüro gebucht, wer hilft mir weiter?

Wir stehen mit allen unseren treuen Reisebüro-Partnern im Kontakt und informieren sie fortlaufend über die geplanten Reisen der nächsten 6-8 Wochen. Sofern Sie über ein Reisebüro eine SKR-Reise gebucht haben, bitten wir Sie daher, sich mit Ihrem Reisebüro in Verbindung zu setzen. Sollten Sie dort niemanden erreichen, können Sie sich auch an unseren freundlichen Kundenservice wenden (kundenserivce(at)skr.de).

In welchen Fällen ist eine Stornierung meiner SKR-Reise möglich?

Das Auswärtige Amt hat eine weltweite Reisewarnung für nicht notwendige, touristische Reisen bis zum 14. Juni 2020 ausgesprochen. In diesem Zeitraum können leider keine SKR-Reisen durchgeführt werden.

Wir haben alle Gäste informiert und suchen gemeinsam mit ihnen nach einer passenden Lösung. Sofern Sie über ein Reisebüro eine SKR-Reise gebucht haben und noch nicht informiert wurden, bitten wir Sie, sich mit Ihrem Reisebüro in Verbindung zu setzen.

Über das weitere Vorgehen für Abreisen ab dem 15. Juni 2020 informieren wir Sie zur gegebener Zeit direkt oder über ihr Reisebüro. Sie können natürlich auch jederzeit zu unseren AGBs stornieren.

Ich habe storniert, da meine gebuchte Reise nicht durchführbar ist. Wann erfolgt die Rückzahlung?

Alle Rückzahlungen erfolgen in der Regel innerhalb von 14 Tagen nach Zugang der Stornobestätigung. Wir möchten für alle Gäste eine passende Lösung finden und geben unser Bestes, auch Rückerstattungen so schnell wie möglich durchzuführen. Aufgrund der aktuellen Lage bitten wir Sie um Verständnis, wenn die Erstattung in Einzelfällen etwas mehr Zeit in Anspruch nimmt.

Einige Reiseveranstalter bieten inzwischen keine kostenlosen Stornierungen für abgesagte Reisen mehr an. Wir bei SKR Reisen halten uns jedoch an das geltende Recht und erstatten bereits geleistete Zahlungen, sofern Ihre Reise nicht mehr durchführbar ist und Sie eine Erstattung wünschen. Auch wenn wir Sie dieses Mal aufgrund der außergewöhnlichen Lage nicht mit auf die Reise nehmen können, so freuen wir uns umso mehr, wenn Sie bei zukünftigen Urlaubsplänen an uns denken.

Welche Reiseversicherungen sollte ich noch vor der Reise abschließen?

Unabhängig vom Coronavirus sollten Sie immer eine für Ihr Reiseland gültige Auslandskrankenversicherung abschließen. Überprüfen Sie, welche Krankheitsfälle in Ihrer Police abgedeckt werden. Bei Unklarheit kontaktieren Sie bitte Ihre Versicherung.

Wie kann ich mich unterwegs vor einer Ansteckung schützen?

Die wichtigste Maßnahme, um sich und andere vor dem Coronavirus zu schützen ist und bleibt das Einhalten von Hygienestandards. Waschen Sie sich regelmäßig und intensiv die Hände mit warmen Wasser und Seife. Wenn Sie keine Seife zur Hand haben, nutzen Sie Desinfektionsmittel. Setzen Sie dieses auch über den Tag verteilt ein, wenn Sie z.B. aus der U-Bahn kommen. Fassen Sie sich nicht ins Gesicht. Denn so gelangen die Viren in Ihren Körper. Husten und niesen Sie in Ihre Armbeuge – niemals in die Hand. 

Offizielle Informationsstellen

Das Coronavirus ist in aller Munde, täglich werden über neue Entwicklungen berichtet. Hier gilt: Glauben Sie bitte nicht allen Medien. Viele sind auf sogenanntes „Clickbaiting“ aus – reißerische Überschriften erzeugen die meisten Klicks der Leser/-innen. Darum haben wir Ihnen hier eine Liste an seriösen Nachrichtenquellen zusammengestellt: