Alles, was Sie jetzt über das Reisen mit SKR während Corona wissen müssen

Liebe SKR-Gäste,

wir können es selbst noch kaum glauben: Reisen durch Deutschland und Europa sind wieder möglich! Trotzdem wollen wir erst einmal vorsichtig optimistisch bleiben – denn Ihre Sicherheit steht für uns weiterhin an oberster Stelle. Folgende drei Fragestellungen waren uns vor der teilweisen Aufhebung der Reisewarnung wichtig:

1. Wie können wir Deutschland- und Europa-Reisen für unsere Gäste wieder möglich machen? Dazu haben wir uns mit unseren Partnern vor Ort beraten, um wichtige Fragen zu klären wie: Welche Länder schließen wir aufgrund einer möglichen Quarantäne aus? Welche Reise-Einschränkungen gelten vor Ort? Sind unsere landestypischen (und vor allem: kleinen!) Hotels geöffnet? Können wir Ihnen die ganze Schönheit des Landes zeigen?

2. Wie kann Ihre SKR-Reise zur aktuellen Zeit aussehen? Als Antwort darauf haben wir ein Sicherheits- und Reisekonzept erstellt, welches Sie nun auch in unseren aktualisierten FAQs zu Reisen unter Corona weiter unten nachlesen können.

3. Welche SKR-Reisen können wir wieder anbieten? Nach diesen beiden Fragestellungen haben wir eine Auswahl an Reisen innerhalb Deutschlands und Europas für Sie zusammengestellt! -> Zum Reisefinder mit allen buchbaren Reisen

SKR Geschäftsführung_Christoph Albrecht, Thomas Müller

Nach der langen Zeit des #wirbleibenzuhause und der Sinnesreisen, stellt sich langsam, aber sicher, eine neue Normalität ein. In dieser Normalität heißt es natürlich weiterhin: vorsichtig sein und aufeinander Acht geben. Es heißt aber auch, dass wir endlich wieder optimistischer, neugieriger und reisefreudiger sein können!

Mit den besten Grüßen aus Köln

Thomas Müller & Christoph Albrecht

Geschäftsführung SKR Reisen

FAQ – die häufigsten SKR-Kundenfragen zu Reisen während Corona

In diesem FAQ möchten wir gebündelt auf die dringendsten Kundenfragen eingehen.

Vor der Reise

Wie kann ich SKR Reisen erreichen?

Haben Sie Fragen zu Ihrer Reise, zum Land oder möchten Sie eine neue Reise buchen? Kontaktieren Sie uns per Mail unter kundenservice@skr.de. Aktuell erreichen Sie uns telefonisch montags bis freitags von 10-12 Uhr unter 0221/933720.

 

Die Reisewarnung wurde zum 15. Juni aufgehoben, in welche Länder kann ich mit SKR nun wieder reisen?

Zuallererst ist es wichtig zu sagen, dass die Reisewarnung für die Mitgliedsstaaten der Europäischen Union, für Schengen-assoziierte Staaten und für das Vereinigte Königreich ab dem 15. Juni aufgehoben und durch individuelle Reisehinweise ersetzt wird. Eine aufgehobene Reisewarnung bedeutet allerdings nicht, dass jedes Land wieder ohne Probleme zu bereisen ist. So wird es auch nach dem 15. Juni Einschränkungen geben, da die Reiseempfehlungen des Auswärtigen Amtes von der jeweiligen Situation vor Ort abhängig gemacht werden.

Um Ihnen ein uneingeschränktes Urlaubserlebnis zu ermöglichen, wird SKR Reisen keine Rundreisen in Länder anbieten, die eine 14-tägige Quarantäne bei Ein- oder Ausreise mit sich bringen.

Wir sind vorsichtig optimistisch, dass wir eine ausgewählte Anzahl an Rundreisen innerhalb Europas in diesem Sommer durchführen können. Welche Termine buchbar sind, finden Sie hier:

Zu den buchbaren SKR-Reisen

Soll ich überhaupt verreisen?

Dies ist eine sehr individuelle Frage. Grundsätzlich müssen Sie diese selbst so für sich beantworten, dass Sie mit einem guten Gefühl verreisen können.

Aus Erfahrungen unserer Gäste zu Beginn der Corona-Zeit können wir aber sagen: Fast alle haben sich aufgrund der kleinen Gruppengröße von maximal 16 Personen in Europa und 12 Teilnehmern auf Fernreisen, dem fürsorglichen Reiseleiter und unserer Ansprechbarkeit stets sicher gefühlt. Durch die kleinen Gruppengrößen haben wir die Möglichkeit, besondere Sehenswürdigkeiten zu Tageszeiten zu besuchen, zu denen kein großer Besucherandrang herrscht. Zudem wählen wir stets kleinere, landestypische Unterkünfte statt große Hotelkomplexe. Somit können wir sicherstellen, dass das Ansteckungsrisiko bei unseren Reisen geringer ist als bei Anbietern mit sehr großen Reisegruppen.

Natürlich bleiben dennoch die gewohnten Berührungspunkte bei Reisen bspw. am Flughafen bestehen. Hier kommt es auch auf die Eigenverantwortung jedes Einzelnen an!

 

Welche Versicherungen sollte ich vor meiner Reise abschließen?

Unabhängig vom Coronavirus sollten Sie immer eine für Ihr Reiseland gültige Auslandskrankenversicherung abschließen. Informationen zu Versicherungen, die Sie zu Ihrer SKR-Reise dazu buchen können, finden Sie hier.

Überprüfen Sie, welche Krankheitsfälle in Ihrer Police abgedeckt werden. Bei Unklarheit kontaktieren Sie bitte Ihre Versicherung. Denken Sie daran, eine Mund-Nasen-Schutzmaske und ausreichend Händedesinfektionsmittel einzupacken.

Findet meine Reise statt?

Wenn Ihre Reise stattfindet, erhalten Sie etwa 10 Tage vor Reisebeginn wie gewohnt Ihre Reiseunterlagen sowie zusätzliche Corona-Hinweise. Im Falle von wahrscheinlich nicht durchführbaren Reisen, informieren wir fortlaufend alle Gäste mit Abreisen in den nächsten 6-8 Wochen und suchen gemeinsam mit Ihnen nach einer passenden Lösung.

Wenn Sie sich bereits für eine Lösung entschieden und uns Ihren Wunsch mitgeteilt haben, dann erhalten Sie in den kommenden Tagen automatisch eine Rückmeldung von uns. Wir bitten Sie um Geduld, da wir die Anfragen priorisiert nach Abreisedatum bearbeiten.

Sie finden alle aktuell durchführbaren Reisen übrigens in unserem Reisefinder:

Zu den durchführbaren SKR-Reisen

Ich habe meine SKR-Reise in einem Reisebüro gebucht, wer hilft mir weiter?

Wenn Ihre Reise stattfindet, erhalten Sie von uns etwa 10 Tage vor Reisebeginn wie gewohnt Ihre Reiseunterlagen sowie zusätzliche Corona-Hinweise.

Wir informieren natürlich unsere Reisebüro-Partner auch über alle nicht durchführbare Reisen, damit Ihr Reisebüro Ihnen bestmöglich weiterhelfen kann. Ihr Reisebüro hat von uns dafür mehrere Optionen zu Ihrer Buchung erhalten, damit Ihr Ansprechpartner die bestmögliche Lösung für Sie finden kann. Wenn Ihr Reisebüro uns Ihren Wunsch bereits mitgeteilt hat, dann erhalten Sie in den kommenden Tagen automatisch eine Rückmeldung von uns. Wir bitten Sie um Geduld, da wir die Anfragen priorisiert nach Abreisedatum bearbeiten.

In welchen Fällen ist eine Stornierung meiner SKR-Reise möglich?

Das Auswärtige Amt hat seine Reisewarnung für die Mitgliedsstaaten der Europäischen Union, für Schengen-assoziierte Staaten und für das Vereinigte Königreich ab dem 15. Juni aufgehoben und durch individuelle Reisehinweise ersetzt.

Wir prüfen im Einzelnen, welche Reisen in den kommenden Wochen wieder möglich sind. Sofern Sie nichts Anderweitiges von uns hören, können Sie davon ausgehen, dass Ihre Reise stattfindet und alle Sicherheits- und Hygienevorschriften eingehalten werden können.

Im Falle von nicht durchführbaren Reisen kontaktieren wir alle betroffenen Gäste, suchen gemeinsam nach einer passenden Lösung und bieten auch eine kostenfreie Stornierung an. Sofern Sie über ein Reisebüro eine SKR-Reise gebucht haben und noch nicht informiert wurden, bitten wir Sie, sich mit Ihrem Reisebüro in Verbindung zu setzen.

Sollten Sie trotz Durchführbarkeit Ihrer SKR-Reise nicht antreten wollen, können natürlich auch jederzeit gemäß unserer AGBs stornieren. Bitte beachten Sie, dass eine eventuelle Nichtdurchführbarkeit der Reise, die erst nach einer Stornierung zu unseren geltenden AGB festgestellt wird, nachträglich keinen kostenfreien Rücktritt vom Vertrag ermöglicht.

Ich habe storniert, da meine gebuchte Reise nicht durchführbar ist. Wann erfolgt die Rückzahlung?

Alle Rückzahlungen erfolgen in der Regel innerhalb von 14 Tagen nach Zugang der Stornobestätigung. Wir möchten für alle Gäste eine passende Lösung finden und geben unser Bestes, auch Rückerstattungen so schnell wie möglich durchzuführen. Aufgrund der aktuellen Lage bitten wir Sie um Verständnis, wenn die Erstattung in Einzelfällen etwas mehr Zeit in Anspruch nimmt. Wir bei SKR Reisen halten uns an das geltende Recht und erstatten bereits geleistete Zahlungen, sofern Ihre Reise nicht mehr durchführbar ist und Sie eine Erstattung wünschen. Auch wenn wir Sie dieses Mal aufgrund der außergewöhnlichen Lage nicht mit auf die Reise nehmen können, so freuen wir uns umso mehr, wenn Sie bei zukünftigen Urlaubsplänen an uns denken.

Ich habe mein Reiseguthaben in einen Gutschein umgetauscht. Wie lange ist dieser gültig?

Wir danken Ihnen, dass Sie nicht storniert haben, sondern sich für den Gutschein, unsere Herzens-Lösung, entschieden haben. So unterstützen Sie unsere Partner in den Reisebüros, unsere SKR-Ansprechpartner vor Ort und auch SKR Reisen. Ihr Gutschein ist 3 Jahre gültig und kann für jede beliebige Neubuchung eingelöst werden. 

Ich komme aus einem Gebiet mit erhöhten Neuinfektionszahlen, was soll ich tun?

Sollten Sie in einem Landkreis wohnen, in dem in den letzten 7 Tagen vor Ihrer Anreise mehr als 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner gezählt werden, setzen Sie sich bitte umgehend mit uns in Verbindung. Sie erreichen uns per Mail unter kundenservice@skr.de. Telefonisch erreichen Sie uns aktuell montags bis freitags von 10-12 Uhr unter 0221/933720.

Zu Situationen auf der Reise

Wie sieht das Hygiene-Konzept zu Corona auf SKR-Reisen aus und welches Schutzkonzept gibt es?

Ihre Gesundheit steht für uns an oberster Stelle. Darum werden wir auch keine Reisen in Länder anbieten, die in Bezug auf das Coronavirus als kritische Reiseländer gelten. Wir arbeiten mit Hochdruck daran, Lösungen mit unseren Hotels, Reiseleitern und Transferpartnern vor Ort zu finden. Eine einheitliche Aussage lässt sich hier nicht treffen, weil wir die Lösung immer passgenau anbieten möchten. Mit vielen Destinationen haben wir schon Klarheit, insbesondere im Nahbereich, bei anderen ist gerade noch viel in Bewegung. Unsere Reiseleitungen freuen sich bereits darauf, Sie bald wieder in ihrem Land begrüßen zu dürfen, und sind mit den einzuhaltenden Hygienevorschriften und Bestimmungen des jeweiligen Reiselandes bestens vertraut.

Gibt es überall im Bus Desinfektionsmittel und gelten Abstandsregeln?

Jeder Bus wird täglich gereinigt. Dabei werden unter anderem alle Haltegriffe, Armlehnen, Kopfteile, Sitze und Gurte desinfiziert. Wenn Sie einsteigen, stehen Desinfektionsmittel in Spendern für Sie bereit.

Auch in den Bussen werden wir auf ausreichend Platz und Abstand achten. Wenn nötig, setzen wir auch größere Busse ein. Wenn Sie als Paar reisen, dürfen Sie natürlich zusammensitzen – reisen Sie allein, bleibt der Sitzplatz neben Ihnen frei.

Während der gesamten Dauer Ihres Aufenthalts im Reisebus gilt es unbedingt, einen Mund-Nasen-Schutzmaske zu tragen. Bitte bringen Sie ausreichend Masken mit und versuchen Sie, diese möglichst regelmäßig zu desinfizieren – fragen Sie beispielsweise nach kochendem Wasser im Hotel. Das Tragen einer Maske dient Ihrem Schutz, aber auch dem Schutz Ihrer Mitreisenden, dem Reiseleiter und dem Busfahrer.

Muss ich selber Masken mitnehmen?

Ja unbedingt und am besten mehrere Masken! Wenn Sie mit dem Flugzeug anreisen, informieren Sie sich bitte über die entsprechenden Vorschriften der Flughäfen und Ihrer Airline.

Darüber hinaus ist das Tragen einer Mund-Nasen-Schutzmaske während Ihres Aufenthaltes im Reisebus Pflicht. Ggf. benötigen Sie eine Maske auch bei Besichtigungen und beim Betreten von Hotels, Geschäften und anderen geschlossenen Räumen.

Bitte bringen Sie daher ausreichend Mund-Nasen-Schutzmasken mit und versuchen Sie, diese möglichst regelmäßig zu desinfizieren – fragen Sie beispielsweise nach kochendem Wasser im Hotel. Das Tragen einer Maske dient Ihrem Schutz, aber auch dem Schutz Ihrer Mitreisenden, dem Reiseleiter und dem Busfahrer.

 

 

Werden die Gruppengrößen reduziert, um Abstandsregeln einzuhalten?

SKR Reisen steht grundsätzlich für kleine Gruppen mit maximal 12 Gästen auf Fernreisen und nicht mehr als 16 Gästen in Europa. Aufgrund der letzten Monate ohne Buchungseingang sind die Gruppengrößen bereits sehr stark reduziert. Durch die reduzierte Gruppengröße können Abstandsregeln besser eingehalten werden und besondere Sehenswürdigkeiten zu Tageszeiten besucht werden, zu denen kein großer Besucherandrang herrscht.

Welche Sicherheitsmaßnahmen erwarten mich am Flughafen und auf dem Flug?

Flughäfen bereiten sich aktuell auf die Wiederaufnahme des Betriebs vor und haben im Zuge dessen ein umfangreiches Sicherheitskonzept ausgearbeitet. Die Wartebereiche beim Check-in und bei der Bordkarten- und Sicherheitskontrolle wurden soweit ausgebaut, dass der Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten werden kann. Zudem wurden alle Schalter mit Plexiglasscheiben ausgestattet. Für Passagiere und Flughafenpersonal gilt am Boden sowie in der Luft Maskenpflicht. Aktuell wird noch debattiert, ob es eine mögliche Pflicht zur Nichtbelegung von Sitzplätzen eingeführt wird.

Wie gewährleisten die Hotels auf meiner Reise einen sicheren Aufenthalt?

Damit eine Reise durchgeführt werden kann, müssen uns alle Hotels und Unterkünfte ein überzeugendes Hygienekonzept vorlegen. Dabei müssen sowohl die regionalen Vorgaben sowie die von SKR vorgegeben Hygiene- und Sicherheitsregeln berücksichtigt werden.

Trotz Unterschieden im Detail beinhalten alle Konzepte, dass die jeweils gültigen Abstandsregeln und Hygienevorschriften berücksichtigt werden. In den von uns genutzten Hotels werden häufig berührte Flächen im öffentlichen Bereich genauso sorgfältig desinfiziert wie die Zimmer bei jedem Gästewechsel.

Zudem müssen sowohl in den öffentlich zugänglichen Räumen, in den Toilettenbereichen und möglichst auch im Hotelzimmer Spender mit Desinfektionsmittel zur Verfügung stehen. Bitte beachten Sie, dass es in der Regel in allen öffentlichen Bereichen der Hotels vorgeschrieben ist, eine Mund-Nasen-Schutzmaske zu tragen. Bitte bringen Sie eine entsprechend ausreichende Anzahl an Masken mit.

Besonders strenge Auflagen gelten im Küchen- und Restaurantbereich. Sie müssen davon ausgehen, dass beim Frühstück oder beim Abendessen auf ein reichhaltiges Buffet verzichtet wird und eher am Tisch serviert wird.

Welche Einschränkungen werden mich auf der Reise erwarten?

Trotz Aufhebung der Reisewarnung und Lockerung der Schutzmaßnahmen muss weiterhin mit Einschränkungen auf Reisen gerechnet werden. In vielen Ländern ist das Tragen einer Mund-Nasen-Schutzmaske in öffentlichen Verkehrsmitteln, am Flughafen sowie in Geschäften Pflicht. Zudem müssen Abstandregelungen und Hygienevorschriften eingehalten werden. So kann es vorkommen, dass in einigen Hotels Einrichtungen wie Sauna, Pool, Fitnessraum oder Restaurants geschlossen sind. Dies ist jedoch von den Vorschriften des jeweiligen Landes abhängig. Wir schicken Ihnen etwa 10 Tage vor Abreise Ihre finalen Reisehinweise zu und informieren Sie über konkrete Einschränkungen auf Ihrer Reise oder konkrete Änderungen im Programm.

Wie kann ich mich unterwegs vor einer Ansteckung schützen?

Die wichtigste Maßnahme, um sich und andere vor dem Coronavirus zu schützen, ist und bleibt das Einhalten von Hygienestandards. Waschen Sie sich regelmäßig und intensiv die Hände mit warmem Wasser und Seife. Wenn Sie keine Seife zur Hand haben, nutzen Sie Desinfektionsmittel. Setzen Sie dieses auch über den Tag verteilt ein, wenn Sie z.B. aus der U-Bahn kommen. Fassen Sie sich nicht ins Gesicht. Denn so gelangen die Viren in Ihren Körper. Husten und niesen Sie in Ihre Armbeuge – niemals in die Hand. Tragen Sie – wannimmer geboten – eine Mund-Nasen-Schutzmaske, um die Übertragung von Atemtröpfchen oder Speichel beim Atmen, Husten oder Niesen zu verhindern. Halten Sie wenn möglich mindestens 1,5 Meter Abstand zu anderen Menschen.

 

Was passiert, wenn ich während der Reise krank werde?

Unabhängig vom Coronavirus sollten Sie vor Antritt der Reise eine Auslandskrankenversicherung abschließen. Vergewissern Sie sich über die abgedeckten Krankheitsfälle. Sollten Sie während der Reise an Corona erkranken, folgen Sie den behördlichen Maßnahmen im Land und wenden Sie sich an die Deutsche Botschaft. Ihr Reiseleiter, unsere Kollegen vor Ort und wir in Deutschland sind selbstverständlich als Ansprechpartner für Sie da.

Wo finde ich weitere Informationen zu den Gegebenheiten vor Ort?

Für aktuelle Informationen zum Reisegeschehen in der EU, empfehlen wir unseren SKR-Gästen die interaktive Plattform Re-open EU der Europäische Union.

Zur Info-Plattform: www.reopen.europa.eu

 

Offizielle Informationsstellen

Das Coronavirus ist in aller Munde, täglich werden über neue Entwicklungen berichtet. Hier gilt: Glauben Sie bitte nicht allen Medien. Viele sind auf sogenanntes „Clickbaiting“ aus – reißerische Überschriften erzeugen die meisten Klicks der Leser/-innen. Darum haben wir Ihnen hier eine Liste an seriösen Nachrichtenquellen zusammengestellt: