SKR Reisen GmbH

Höhepunkte

  • 2 x UNESCO Weltkulturerbe: historische Stadt Vézelay & Zisterzienserkloster von Fontenay
  • beeindruckendes Hôtel-Dieu in Beaune
  • interessante Einblicke in die burgundische Kirchenbaukunst
  • die landschaftliche Schönheit der Region bei einer Panoramafahrt im Naturpark Morvan & einem Spaziergang um Alésia entdecken

Das Besondere bei SKR

  • Weinprobe im Herzen Beaunes & auf einem Weingut in Chablis
  • Käseverkostung in Époisses
  • Besuch der ehemaligen Abtei von Flavigny inkl. Kostprobe der berühmten Anisbonbons
  • authentisches französisches Mittagessen in einer Ferme-Auberge
  • alle Übernachtungen im Burgund

Kaum eine andere französische Region verbindet man so eng mit Genuss, Tafelfreuden und feiner Lebensart. Gespickt von zahlreichen Weinbergen hält das Burgund einige der berühmtesten Weine der Welt bereit. Doch auch abseits der Weinstraße und ihrer romantischen Dörfer hat die Bourgogne viel zu bieten und überzeugt durch eine landschaftliche Vielfalt: Der Naturpark Morvan und der „ewige Hügel“ von Vézelay sind nur zwei der Naturschauspiele, die Sie auf Ihrer 8-tägigen Reise entdecken werden.

Jetzt anfragen

0221 93372 410

Rufen Sie uns gerne an:
Montag bis Freitag von 10 bis 12 Uhr
 

Reisebeschreibung

Katalogseite zum Download
  • 1 Deutschland - Dijon Eigenanreise • Empfang durch Reiseleitung • Spaziergang durch Dijon • Willkommensessen
    Dijon Turm der Kirche Notre-Dame of Dijon in der Altstadt von Dijon
    Dijon Turm der Kirche Notre-Dame of Dijon in der Altstadt von Dijon

    Mit einer individuellen Anreise nach Dijon beginnt heute Ihre Burgundreise. Nachdem Sie Ihre Reiseleitung im Hotel in Empfang genommen hat, werden Sie von ihr zu einer abendlichen Stadtbesichtigung eingeladen, welche Ihnen einen ersten Einblick über die Stadt Dijon vermitteln wird. Freuen Sie sich auf Sehenswürdigkeiten wie die Bürgerkirche Notre Dame, die Markthallen von Dijon und das Museum Beaux Arts, welche Sie an diesem oder folgenden Tage besichtigen werden. Im Anschluss genießen Sie dann ihr erstes Abendessen der Reise in einem lokalen Restaurant, wodurch Sie einen ersten Eindruck von der bevorstehenden Woche in der Genussregion Burgund erhalten. Genießen sie 3 Nächte in ihrem im Zentrum von Dijon liegenden Hotel. (A)

  • 2 Dijon - Beaune - Dijon Stadtführung Dijon • Senfmühle in Dijon • Hôtel-Dieu • Weinverkostung
    Ein Glas mit dem beruehmten Dijon-Senf auf dem Hintergrund des Hauptplatzes in der Stadt Dijon
    Ein Glas mit dem beruehmten Dijon-Senf auf dem Hintergrund des Hauptplatzes in der Stadt Dijon

    Dijon, die pulsierende Stadt mit breitem Kulturangebot, verzaubert Ihre Besucher mit ihren zahlreichen Patrizierhäusern, ehemaligen Stadtpalästen wohlhabender Einwohner und bietet mit ihren gotischen Stein-und Fachwerkhäusern aus dem 15. Jahrhundert eine einmalige Kulisse für den zweiten Teil Ihrer Stadtführung. Nach einem interessanten Rundgang lassen Sie sich mit einer anschließenden Kostprobe in die Geheimnisse des berühmten Dijon-Senfs einführen. Dieser wird seit dem Mittelalter hergestellt und hat sich im Laufe der Jahrhunderte nicht nur deutlich verfeinert, sondern ist heute auch in verschiedenen Geschmacksrichtungen wie Cassis erhältlich. Nach diesen kulinarischen Eindrücken und einer kurzen Mittagspause fahren Sie gemeinsam nach Beaune. Genießen Sie dort den Besuch im ehemaligen Hospital Hôtel-Dieu, welches das schönste Krankenhaus Frankreichs werden sollte. Zurecht ist es auch unter dem Namen „Palast der Armen“ bekannt. Im Herzen der Stadt gelegen, lädt Sie das älteste Weinhandelshaus der Region ein, die unterschiedlichen Seiten Burgunds geschmacklich zu erfassen. Bei einer Weinprobe lassen Sie den Tag in einer geselligen Atmosphäre ausklingen und entscheiden am Ende selbst, welcher Tropfen Ihnen am besten gemundet hat. (F) (Fahrtstrecke: ca. 92 km; Fahrtzeit: ca. 1,5 Std.)

  • 3 Dijon - Cluny - Cormatin - Chapaize - Tournus - Dijon Abtei von Cluny • Schloss Cormatin • Kirche Saint-Martin • Saint-Philibert in Tournus
    Die Wasserburg Cormatin in Südburgund
    Die Wasserburg Cormatin in Südburgund

    Nach dem Frühstück machen Sie sich auf nach Cluny (Fahrtstrecke: ca. 150 km; Fahrtzeit:  ca. 1h 45min), wo Sie die Überreste der bis zum Bau des Peterdoms größten Kirche der Christenheit bestaunen können. Es ist bekannt für seine Macht und seinen Reichtum, denn während seiner Existenz gründete es allein über 2000 Tochterklöster. Auch daher galt das Benediktinerkloster als das, neben Rom, wichtigste Machtzentrum des Mittelalters. Freuen Sie sich danach auf das aus dem 17. Jahrhundert stammende Schloss Cormatin (Fahrtstrecke: ca. 15 km; Fahrtzeit:  ca. 20min). Eingebettet in einer 12 Hektar großen Parkanlage, die mit Blumenbeeten, Wasserflächen und einem Buchsbaum-Labyrinth versehen ist, lässt sie den Palast in neuem Licht erstrahlen. Nicht weit vom Schloss Cormatin entfernt führt Sie Ihre Reise nach Chapaize (Fahrtstrecke: ca. 5 km; Fahrtzeit:  10min) wo Sie dann die Kirche Saint-Martin besuchen werden. Von außen eher unscheinbar, gibt es viel Interessantes über ihre Geschichte zu erfahren. Als Kenner der burgundischen Kirchenbaukunst übernimmt diese Aufgabe Ihre Reiseleitung. Die Kleinstadt Tournus (Fahrtstrecke: ca. 17 km; Fahrtzeit: ca. 25min) ist der nächste Punkt auf Ihrer Reise durch Burgund. Schlendern Sie durch die Innenstadt, welche man deutlich an der emporstehenden Fassade der Kirche Saint-Philibert erkennt. Sie gilt als eine der interessantesten und ursprünglichsten romanischen Kirchen Frankreichs. Anschließend fahren Sie wieder zurück in Ihr Hotel in Dijon. (F) (Fahrtstrecke: ca. 290 km; Fahrtzeit: ca. 3Std. 35min)

  • 4 Dijon - Auxerre - Chablis - Avallon Stadtführung Auxerre • Kathedrale Saint-Étienne • Weinprobe auf einem Weingut • Zisterzienserkirche von Pontigny
    Die Weinberge von Chablis im Herbst
    Die Weinberge von Chablis im Herbst

    Heute lassen Sie die Senfstadt Dijon hinter sich um sich nach Auxerre (Fahrtstrecke: ca. 150 km; Fahrtzeit:  ca. 1h 40min) aufzumachen. Auxerre ist die Hauptstadt der Yonne und das Herz für sanierte Fachwerkbauten. Man erkennt die Stadt anhand ihrer langen Häuserschnur mit den hervorgehobenen Kirchtürmen, welche sich in der Yonne spiegeln. Mit ihrem 68 Meter hohen Glockenturm ist die Kathedrale Saint-Étienne als Meisterwerk der gotischen Baukunst im Stadtpanorama deutlich hervorgehoben. Dann geht es weiter in die weltbekannten Weinberge von Chablis (Fahrtstrecke: ca. 17 km; Fahrtzeit:  ca. 20min), welche natürlich an diesem Tag inkl. einer Weinprobe nicht fehlen dürfen. Lassen Sie sich den feinen Tropfen munden und tauchen Sie ein in den Genuss für welchen die Region bekannt ist. Besichtigen Sie zum Abschluss Ihres Tages die weltweitgrößte Zisterzienserkirche von Pontigny (Fahrtstrecke: ca. 20 km; Fahrtzeit:  ca. 30min) bevor Sie anschließend gemütlich in ihr familiäres Hotel in Avallon beziehen (Fahrtstrecke: ca. 45 km; Fahrtzeit: ca. 55min). 4 Nächte dort. (F) (Fahrtstrecke: ca. 250 km; Fahrtzeit: ca. 3 Std.)

  • 5 Avallon - Vézelay - Auxerre - Avallon Basilika Sainte-Marie-Madeleine • Abtei Saint-Germain • Stadtrundgang Avallon
    Die mittelalterliche Basilika Sainte-Marie-Madeleine in Vezelay
    Die mittelalterliche Basilika Sainte-Marie-Madeleine in Vezelay

    Vézelay (Fahrtstrecke: ca. 18 km; Fahrtzeit:  ca. 30min): schon im 10. - 13. Jahrhundert war dies ein berühmter Pilgerort für Bettelmönche aus ganz Europa. Auch bekannte Namen wie Richard Löwenherz und Franz von Assisi machten sich auf und gingen durch das bekannte Pfingstportal, um die Schutzheilige Maria Magdalena im heutigen Weltkulturerbe zu verehren. Nun wird es auch für Sie Zeit, den Wallfahrtsort mit seiner weltberühmten Basilika Sainte-Marie-Madeleine, welche ganz oben auf dem heiligen Hügel liegt, kennenzulernen. Im Anschluss zieht es Sie noch einmal nach Auxerre, um die ehemalige Abtei Saint-Germain zu besuchen, wo Sie den kunsthistorischen Schatz der karolingischen Krypta bestaunen können. Diese beherbergt die bislang ältesten bekannten Fresken des Landes. Zurück in Avallon besichtigen Sie am Nachmittag die Ortschaft rund um ihr Hotel. Avallon ist im Herzen des Burgunds auf einem Granitvorsprung über dem romantischen Tal des Cousin-Flusses gelegen. Schlendern Sie mit Ihrer Reiseleitung entlang der, von Grünflächen umspielten, Stadtmauer und betrachten Sie dabei die alten Häuschen, Türme und Kirchen. (F) (Fahrtstrecke: ca. 130 km; Fahrtzeit: 2 Std.)

  • 6 Avallon - Époisses - Alésia - Avallon Käseverkostung • Anisbonbons von Flavigny • Mittagessen in einer Ferme-Auberge • Wanderung bei Alésia • Abtei von Fontenay
    Käseplatte
    Käseplatte

    Bei knapp dreißig verschiedenen Käsesorten ist es wohl nicht verwunderlich, dass der Ort Époisses (Fahrtstrecke: ca. 25 km; Fahrtzeit: ca. 30min) einem von ihnen seinen Namen geben durfte. Es handelt sich hierbei vor allem um einen cremigen Weichkäse, der aus roher Kuhmilch gewonnen wird. Bei einer Käseverkostung im selbigen Ort dürfen Sie Ihre Geschmacksnerven unter Beweis stellen und versuchen, die oft hauchfeinen Unterschiede der vorhandenen Sorten herauszuschmecken. Süß weiter geht es dann in einem Ort, dessen Name das Produkt beschreibt. In einer der ältesten Bonbon-Fabriken der Welt, in Flavigny, haben sie die Möglichkeit dessen bekannte „Anis de Flavigny“ zu kosten. Die Anisbonbons haben eine lange Tradition hinter sich, welche seit dem 9. Jahrhundert andauert. Flanieren sie nach Ihrem Mittagessen, welches Sie in einer urtümlichen Ferme-Auberge zu sich nehmen, durch die sanfte Hügellandschaft bei Alésia (Fahrtstrecke: ca. 57 km; Fahrtzeit:  ca. 55min). Interessant geht es danach bei der Besichtigung des Denkmals des gallischen Fürsten und Heerführers Vercingétorix weiter, wo Ihnen Ihre Reiseleitung erklärt, warum dieser im 19. Jahrhundert zum französischen Nationalhelden erklärt wurde. Als letzte Station des Tages steht der Besuch des besterhaltenen Zisterzienserklosters des Landes auf dem Programm, welches gleichzeitig seit 1981 auch UNESCO Weltkulturerbe ist. Die Abtei von Fontenay wurde ganz nach den Vorstellungen der Mönche fernab jeder Siedlung errichtet. (F/M) (Fahrtstrecke: ca. 135 km; Fahrtzeit: ca. 1Std. 55min)

  • 7 Avallon - Autun - Avallon Stadtführung Autun • Kathedrale Saint-Lazare • Landschaftsfahrt durch den Regionalpark Morvan • Abschiedsessen
    Die Stadt Autun in Burgund
    Die Stadt Autun in Burgund

    Als Highlight einer jeden Burgundreise darf das Tor zum südlichen Morvan, die Stadt Autun (Fahrtstrecke: ca. 82 km; Fahrtzeit:  ca. 1h 25min), natürlich nicht fehlen. Daher besichtigen Sie diese mit Ihrer Fülle an geschichtsträchtigen Monumenten sowie einer malerischen Altstadt, die als Herzstück burgundischer Kunst und Kultur gilt. Das Zentrum im römisch-romanischen Stil wird nur durch die Kathedrale Saint-Lazare überragt. Gehen Sie durch die schönen Gassen, in denen damals der Bischof Autuns residierte und lassen Sie sich vom Wind der Geschichte treiben. Bei der späteren Besichtigung des Musée Rolin werden Sie dann über den römischen Ursprung von Autun aufgeklärt. Lernen Sie die sogenannte grüne Lunge des Burgunds, den Parc Naturel Régional du Morvan und das Gebiet des „Schwarzen Berges“, bei einer Panoramafahrt kennen. Sie finden hier die Ausläufer des Zentralmassivs Morvan, welche bis zu 900m emporragen. Genießen Sie den Anblick dunkler Wälder, erfrischender Flüsse und wasserreichen Seen welche im Panorama der Gegend vorherrschen. Lassen Sie bei einem letzten gemeinsamen Abendessen alle Eindrücke der vergangenen Tage Revue passieren. (F/A) (Fahrtstrecke: ca. 190 km; Fahrtzeit: ca. 3Std.)

  • 8 Avallon - Dijon - Deutschland Transfer zum Bahnhof in Dijon • individuelle Heimreise

    Bis zum nächsten Mal im Burgund! Heute heißt es von all seinen Genüssen und kulturellen Höhepunkten Abschied nehmen. Nachdem Sie Ihre Reiseleitung zum Bahnhof in Dijon gebracht hat, treten Sie mit vielen schönen Erinnerungen an diese unvergesslichen Tage von dort aus nun Ihre Heimreise an. (F) (Fahrtstrecke: ca. 120 km; Fahrtzeit: ca. 1,5Std.)

  • Ort

    Hotel

    Sterne *

    Nächte

    Dijon
    Hotel Wilson
    ★★★
    3

    Das 3-Sterne-Hotel Wilson liegt im Herzen des historischen Zentrums von Dijon am berühmten Place Wilson. Das Hotel verfügt über 27 Zimmer, welche entweder einen Blick auf den grünen Innenhof mit der für die burgundische Architektur typischen Fachwerkwand ermöglichen oder auf den Place Wilson. Die von Louis Philippe und dem Zweiten Rokoko inspirierten Möbel, Sichtbalken und Steinwände zeugen von Charakter und zugleich von Modernität durch die Qualität deren Ausgestaltung. Das Hotel verfügt zudem über kostenloses WLAN, einen Aufzug und Sat.-TV.

    Hotelausstattung
    • Kostenloses WLAN
    • Bar
    • Aufzug
    • Massage gegen Gebühr
    Zimmerausstattung
    • Heizung
    • Mietsafe
    • Kostenloses WLAN
    • Telefon
    • Sat.-TV
    • Haartrockner
    • Kaffee-/Teezubereitung
    • Schreibtisch
    • Ventilator
    • Kostenlose Pflegeprodukte
    • Badewanne/Dusche
    • Handtücher

    Galerie

    Avallon
    Hotel d'Avallon Vauban
    ★★
    4

    Das inhabergeführte Hotel d’Avallon Vauban liegt im Herzen vom Burgund und am Eingang des Morvan-Regionalparks. Das Hotel verfügt über 26 funktional eingerichtete Zimmer mit Blick auf den Park. Alle Zimmer sind ausgestattet mit eigenem Bad, einem Telefon und TV sowie kostenlosem WLAN.

    Hotelausstattung
    • Terrasse
    • Lobby
    • Bar
    • Kostenloses WLAN
    • Aufzug
    Zimmerausstattung
    • Klimaanlage
    • Heizung
    • Kostenloses WLAN
    • Sat.-TV
    • Telefon

    Galerie

    * Landeskategorie Änderungen vorbehalten

Termine & Preise

Preise & Verfügbarkeiten: Tabelle nach links <- schieben

Termin Reiseleiter Reisepreis EZ DZA
12.09. – 19.09.20 Christian Huxel 1.899 € + 395 € + 455 € nicht buchbar
03.10. – 10.10.20 Christian Huxel 1.899 € + 395 € + 455 € nicht buchbar
Freuen Sie sich auf die nächste Saison: Die neuen Reisetermine 2021/2022 erscheinen in Kürze!
Inklusive:
  • kleine Gruppe mit max. 8 Gästen
  • garantierte Durchführung ab 4 Gästen
  • SKR-Gruppentransfer vom Hotel in Avallon zum Bahnhof Dijon; bei Abreise 1 Gruppentransfer inklusive; Wartezeiten möglich.
  • 7 Nächte im Doppelzimmer (DZ) mit Bad oder Dusche/WC
  • Mahlzeiten lt. Programm
  • Programm wie beschrieben inkl. Eintrittsgelder
  • Transporte in klimatisierten Fahrzeugen
  • deutschsprachige, örtliche Reiseleitung
Weitere optionale Leistungen:
  • Anreise: Wir empfehlen die Anreise per Bahn zum Zielbahnhof Dijon. Bahnfahrkarte über SKR möglich; bitte fragen Sie bei der Buchung danach. Alternativ individuelle Anreise mit dem Pkw. Nähere Hinweise mit der Buchungsbestätigung.

Galerie

Dies könnte Sie auch interessieren

(406)

8 Tage Standortreise

Périgord/Dordogne

ab 1.559 € (inkl. Flug)

zur Reise
(43)

8 Tage Rundreise

Loiretal

ab 2.119 € (inkl. Flug)

zur Reise
(311)

8 Tage Standortreise

Provence

ab 1.749 € (inkl. Flug)

zur Reise
(158)

8 Tage Standortreise

Côte d´Azur

ab 1.699 € (inkl. Flug)

zur Reise

0221 93372 410

Rufen Sie uns gerne an:
Montag bis Freitag von 10 bis 12 Uhr
 

8 Tage
Neue Reise
Noch keine oder zu wenige Gästebewertungen vorhanden. Entweder ist die Reise neu entwickelt oder hat wesentliche Leistungsänderungen zum Vorjahr.

Burgund

Reisenummer: FRRBUR