Höhepunkte

  • Altstadt von Avignon (UNESCO Weltkulturerbe)
  • Romanisches Kloster Notre-Dame de Sénanque
  • Lavendelfelder in den Alpillen & Lavendelblüte im Kloster St. Paul de Mausole

Das Besondere bei SKR

  • Wohnen in einem charmanten provençalischen Landhaushotel mit Pool
  • die französische Küche bei mehreren Abendessen in lokalen Restaurants entdecken
  • Bummel über einen traditionellen Wochenmarkt in Fontvieille
  • Besuch der Lavendel-Metropole Sault
  • Honigdegustation in einer kleinen Imkerei in Gordes

Besuchen Sie die französische Provence zur schönsten Zeit des Jahres, zur Lavendelblüte. Begünstigt durch das mediterrane Klima blüht Ende Juni die ganze Region von leuchtendem Lila bis zu tiefen Blautönen. Der unverwechselbare Duft von Lavendel liegt in der Luft und die Bienen sammeln fleißig Pollen für den einzigartigen Lavendelhonig, der hier produziert wird. Nur ca. 15 km entfernt von Arles und am Fuß der Alpillen liegt das idyllische, provenzalische Dorf Fontvieille. Der Ort bietet zahlreiche kulturelle und historische Höhepunkte wie die Moulin Alphonse Daudet, die Chapelle Saint-Pierre d'Entremonts und das Château de Montauban. Auf dem Markt bieten zahlreiche Händler ihre regionalen Produkte an, welche in vielen der hiesigen Restaurants wieder zu schmackhaften französischen Gerichten verarbeitet werden. Die Region rund um das Dorf lädt zu langen Spaziergängen durch die Olivenhaine und die weiten Lavendelfelder ein.

Jetzt anfragen

0221 93372 410

Rufen Sie uns gerne an:
Montag bis Freitag von 9 bis 19 Uhr
Samstag von 10 bis 14 Uhr

Reisebeschreibung

Katalogseite zum Download
  • 1 Deutschland - Marseille Ankunft in Fontvieille • gemeinsames Willkommensessen
    Lavendelblüte
    Lavendelblüte

    Heute landen Sie in Marseille. Hier erwartet Sie Ihre Reiseleitung und bringt Sie zu Ihrem idyllischen Hotel „Le Val Majour“ in Fontvieille. Richten Sie sich ein und erkunden Sie den Garten des Hotels oder machen Sie einen kleinen Spaziergang durch den Ort und lernen Sie diesen kennen. Am Abend treffen Sie sich mit Ihren Mitreisenden bei einem gemeinsamen Abendessen, bei dem die Reiseleitung Sie über das Programm der bevorstehenden Tage informiert. (A) 

  • 2 Architektur der Provence Glanum • St. Paul de Mausole • Saint Rémy • Les Baux
    Castle Les Baux de Provence
    Castle Les Baux de Provence

    Sie erhalten einen beeindruckenden Ausblick auf die Felsenlandschaft der Alpillen bei Ihrer Fahrt nach Glanum. Dort angekommen, besichtigen Sie die Ausgrabungsstätte der ehemaligen, römischen Stadt und erfahren mehr über deren Geschichte. Im Anschluss daran besichtigen Sie das nahegelegene Kloster St. Paul de Mausole. Vor allem dafür bekannt, dass Vincent van Gogh dort ein Jahr lang arbeitete und wohnte, finden Sie hier viele Rekonstruktionen der Werke des Künstlers. Auf dem Weg zum Kloster gehen Sie entlang blühender und wohl duftender Lavendelfelder und lassen sich von Ihrer Reiseleitung mehr über die bekannte Pflanze erzählen und wie der Lavendel nach der Ernte weiterverarbeitet wird. Im Anschluss an die Besichtigung machen Sie eine Mittagspause im idyllischen Städtchen Saint-Rémy-de-Provence. Schlendern Sie entlang kleiner Geschäfte und Kunstgalerien oder testen Sie auf dem Markt regionale Produkte wie Olivenöl oder Wein. Nachmittags machen Sie sich mit Ihrer Reisegruppe auf den Weg in die offenen Kammlagen der Alpillen. Sie erreichen den Ort Les Baux de Provence und erkunden hier nicht nur das Dorf, sondern vor allem die alte Burgruine, die erhaben auf dem Felsen thront. Lassen Sie Ihren Blick schweifen und genießen Sie die Aussicht auf die Olivenhaine und den violett blühenden Lavendel. Mit diesen Eindrücken fahren Sie zurück ins Hotel und genießen ein weiteres gemeinsames Abendessen. (F/A)

  • 3 Tag zur freien Verfügung Freizeit • optionaler Ausflug
    Kathedrale Sainte Sauveur
    Kathedrale Sainte Sauveur

    Den heutigen Tag können Sie nach eigenem Belieben gestalten. Erkunden Sie die umliegenden Dörfer und Landschaften oder entspannen Sie sich am Pool Ihres Hotels. Wir empfehlen, dass Sie sich Ihrer Reiseleitung anschließen und an einem optionalen Ausflug nach Aix-en-Provence teilnehmen, welche auch petit Paris de soleil genannt wird. Der Geburts- und Sterbeort Paul Cézannes wartet mit allerlei thematischen Sehenswürdigkeiten auf Sie. Unter anderem können Kunstfreunde hier das ehemalige Atelier des Künstlers besuchen. Im Laufe Ihrer Stadterkundung wird Ihre Reiseleitung Ihnen mehr über Cézanne berichten. Ihre Tour durch die Stadt führt Sie vorbei an den Gassen der Altstadt, an verschiedensten Sehenswürdigkeiten der Stadt sowie dem Wochenmarkt. Probieren Sie doch einige der französischen Spezialitäten. Im Anschluss daran geht es hinaus ins Hinterland der Stadt und Sie machen einen kleinen Exkurs zum malerischen Höhenzug Montagne Sainte-Victoire wo der Maler Paul Cézanne Inspiration gefunden hat und zahlreiche seiner Bilder entstanden sind (vor Ort buchbar, Gebühr ohne Eintritt: 50 € p.P., min. 4 Teilnehmer). (F) 

  • 4 Farben- und geschmackliche Vielfalt Kloster Sénanque • Imkerei in Gordes • Roussillon
    Lavendelfelder vor Kloster Senanque
    Lavendelfelder vor Kloster Senanque

    Das Kloster Notre-Dame de Sénanque liegt im schönen Tal der Sénancole und ist heute Ihr erstes Tagesziel. Inmitten von fliederfarbenen Lavendelblüten liegt die Abtei, welche durch ihre schlichte Einfachheit besticht und mittlerweile fast ein Wahrzeichen der Provence geworden ist. Ihre Reise geht weiter in Richtung des Bergstädtchens Gordes. Gordes zählt zu den schönsten Dörfern der Region. Die imposante Burg thront hoch über der Stadt und die Häuser gruppieren sich idyllisch am Hang um die Burg herum. Gordes versprüht einen provenzalischen, ursprünglichen Charme mit seinen gepflasterten Gassen und lockte damit schon verschiedene Künstler wie Marc Chagall oder Victor Vasarely an. Erfreuen Sie sich im Anschluss an der Begegnung mit einem Imker in einer naheliegenden Imkerei. Hier lernen Sie viele interessante Fakten über die Besonderheiten des regionalen Lavendel-Honigs. Lassen Sie Ihren Gaumen einige der verschiedenen Honigsorten probieren und die geschmackliche Vielfalt erfahren. Nach dieser schmackhaften Honigverkostung fahren Sie am Nachmittag weiter in die Künstlerstadt Roussillon. Das auf einem Bergrücken liegende Dorf besticht vor allem durch die ockerfarbenen Häuser und Gassen. Umgeben von Weinfeldern und den bekannten Ockerfelsen kann man schon von weitem die warmen, sommerlichen Farben erkennen. Im Sonnenschein erstrahlt die Stadt in warmen, leuchtenden Farben und ist damit eine Besonderheit in der Region. Spazieren Sie durch das Dorf und lassen Sie sich von seinem Charme und den Farben der Provence einnehmen. (F/A)

  • 5 Kulturelle Eindrücke Saint André • Rocher des Doms
    Avignon Brücke
    Avignon Brücke

    Heute fahren Sie mit Ihrer Reisegruppe in den Vorort Villeneuve lès Avignon. Hier besuchen Sie die Benediktinerabtei Saint André, welche eine traumhafte Gartenanlage umfasst die zu den 100 schönsten Gärten Frankreichs zählt. Einen malerischen Ausblick haben Sie vom Kloster aus auf die Rhône, die aromatischen Lavendelblüten sowie zahlreiche Olivenbäume. Die Mittagspause verbringen Sie heute in Avignon. Streifen Sie durch die Kulturhauptstadt welche zu großen Teilen von UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt wurde. Besuchen Sie die Brücke von Avignon sowie den Papstpalast oder schlendern Sie entlang des Ufers der Rhône. Im Anschluss machen Sie einen Spaziergang entlang des linken Ufers der Rhône und laufen durch die Stadtgärten auf dem Rocher des Doms. Hier befindet sich der englische Garten und liefert einen grandiosen Ausblick auf die Altstadt. (F/A)

  • 6 Tag zur freien Verfügung Uzès • Pont du Gard • Freizeit
    Pont du Gard
    Pont du Gard

    Heute können Sie den Tag nach eigenen Wünschen planen. Nehmen Sie sich eine Pause und schlendern Sie einfach durch die Landschaft oder begleiten Sie Ihre Reiseleitung auf einen optionalen Ausflug in die Umgebung. Zuerst besuchen Sie die Stadt Uzès, welche das erste Herzogtum Frankreichs war und eine vielseitige Geschichte zu berichten hat. Spazieren Sie durch die Stadt, bestaunen Sie die kleinen Gassen in der Altstadt und nehmen Sie die einzigartige Atmosphäre rund um das herzogliche Schloss Le Douché in sich auf. Am Nachmittag geht Ihr Ausflug weiter in die Gemeinde Sernhac, wo Sie sich auf eine leichte Wanderung begeben (vor Ort buchbar, Gebühr ohne Eintritte: 50 € p.P., min. 4 Teilnehmer). Das Aquädukt und viele weitere Zeitzeugen der Römer und ihrer traditionellen Architektur sind noch vorhanden, und ermöglichen Ihnen einen Blick in die Vergangenheit der Region. Genießen Sie die Landschaft und lassen Sie Ihre Blicke schweifen. (F)

  • 7 Das Zentrum der Lavendelfelder Sault
    Landschaft Provence
    Landschaft Provence

    Eine Lavendelreise ist nur dann komplett, wenn man die Stadt Sault besucht hat. Die „Lavendelmetropole“ liegt auf einem Felsvorsprung und ermöglicht so einen Blick auf die weiten Lavendelfelder die die Landschaft vor den Toren der Stadt prägen. Umgeben von diesen zahlreichen blühenden und wohlriechenden Lavendelfeldern macht Sault seinem Namen im Sommer alle Ehre. Lernen Sie mehr über die Verarbeitung des Lavendels in den verschiedenen Destillerien, welche zu dieser Jahreszeit auf Hochtouren laufen. Auf dem angrenzenden Lavendelpfad unternehmen Sie einen kleinen Spaziergang durch die zahlreichen Felder und lernen dort weiteres Wissenswertes über die verschiedenen Aspekte und Nutzungsmöglichkeiten der duftenden Pflanze. (F/A) 

  • 8 Provence - Deutschland Transfer • Heimreise

    Ihre Reise durch die Provence geht heute leider zu Ende. Ihre Reiseleitung begleitet Sie noch bis zum Flughafen in Marseille von wo aus Sie Ihre Heimreise nach Deutschland antreten werden. (F) 

  • Ort

    Hotel

    Sterne *

    Nächte

    Fontvieille
    Le Val Majour
    ★★★
    7
    Wohnen im "Le Val Majour"

    Das im Stil eines provenzalischen Landhauses erbaute Hotel besitzt 32 Zimmer und liegt naturnah nur ca. 15 Minuten zu Fuß vom Zentrum des kleinen Dorfes entfernt. Der sonnige Frühstücksraum ist als Wintergarten mit Blick auf den hauseigenen Park gestaltet. Der Aufenthaltsraum mit Bar ist freundlich und gemütlich eingerichtet. Kunstwerke des Hausherrn schmücken die Wände. Das große Schwimmbad (ca. 12 x 5 m) im Garten ist beheizt und kann von Ostern bis Ende Oktober genutzt werden. Für alle Sonnensuchenden bietet das Hotel Liegestühle und eine Sonnenterrasse zum Entspannen. Die im provenzalischen Stil eingerichteten Zimmer sind Doppelzimmer mit eigenem Bad/WC oder Dusche/WC, Föhn, Klimaanlage/Heizung, Telefon und TV.

    Verpflegung

    Im Preis enthalten sind Frühstück und mehrere Abendessen. Das Frühstück wird liebevoll im Wintergarten angerichtet. Bei den Abendessen erkunden Sie gemeinsam die französische Küche in verschiedenen Restaurants in Fontvieille oder je nach Gruppenwunsch auch in Arles oder der Umgebung. Sie werden dort unter bestimmten Gerichten auswählen können. Näheres wird Ihnen Ihre Reiseleiterin am Ankunftsabend mitteilen.

    Galerie

    Hotelausstattung
    • Großer Pool
    • Sonnenterrasse
    • Wintergarten
    Zimmerausstattung
    • Bad/WC
    • Klimaanlage/Heizung
    • Haartrockner
    • Telefon
    • TV
    * Landeskategorie Änderungen vorbehalten

Paralleltermine "Lavendelblüte" auch mit Sabine Habenicht

Kloster Notre-Dame de Sénanque
Kloster Notre-Dame de Sénanque

Die Lavendelblüte in der Provence ist eine besonders beliebte Reisezeit! Aus diesem Grund bieten wir noch weitere Paralleltermine dieser Reise an. Unsere Reiseleiterin Sabine Habenicht begleitet diese besonders beliebten Termine. Das Programm der Reise, sowie die Leistungen ändern sich nicht. 

Zusätzliche Termine finden Sie hier.

Termine & Preise

Vielen Dank für Ihr Interesse, jedoch führen wir 2018 auf dieser Reise keine weiteren Termine mehr durch. Neue Termine für das Jahr 2019 sind in Kürze wieder verfügbar!
Inklusive:
  • kleine Gruppe mit max. 8 Gästen
  • garantierte Durchführung ab 4 Gästen
  • Linienflug (Economy) mit Lufthansa von München nach Marseille und zurück (inkl. Steuern & Gebühren). Sondertarif. Platzangebot begrenzt. Aufpreise möglich. Weitere Abflugorte möglich.
  • Transfer vom Flughafen zum Hotel und zurück
  • 7 Nächte im Doppelzimmer mit Dusche/WC oder Bad/WC im Hotel „Le Val Majour“
  • Mahlzeiten lt. Programm
  • Programme wie beschrieben inkl. aller Eintrittsgelder und Transporte
  • ständige, deutschsprachige, örtliche Reiseleitung
Weitere optionale Leistungen:
  • Rail&Fly-Ticket der Deutschen Bahn: 71 € (2. Kl.); bei Anmeldung mitbuchen.
  • Aix en Provence - Auf den Spuren Paul Cézannes: Gemeinsam mit Ihrer Reiseleiterin erkunden Sie das Pétit Paris der Provence. Zu Fuß schlendern Sie durch die heiteren Altstadtgassen und über den bunten Wochenmarkt, vorbei an zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Bei einem Abstecher zur Montagne Sainte Victoire tauchen Sie ein in die Landschaft und die Farben von Paul Cézanne. Gebühr ohne Eintritte: 50 € p.P. (vor Ort buchbar) Teilnehmerzahl: min. 4
  • Uzès – Pont du Gard: Den Römern auf der Spur Besuch des Herzogstädtchens Uzès. Bummel durch die romantischen Gassen der Altstadt und Zeit, die besondere Atmosphäre zu genießen. Nachmittags Weiterfahrt nach Sernhac. Hier unternehmen Sie eine leichte Wanderung durch die provençalische Buschheidelandschaft zum berühmten Aquädukt der Römer, dem Pont du Gard. Gebühr ohne Eintritte: 50 € p.P. (vor Ort buchbar). Teilnehmerzahl: min. 4

Neueste Kundenbewertungen

Galerie

Dies könnte Sie auch interessieren

(239)

8 Tage Standortreise

Provence

ab 1.559 € (inkl. Flug)

zur Reise
(112)

8 Tage Standortreise

Côte d´Azur

ab 1.749 € (inkl. Flug)

zur Reise
(308)

8 Tage Standortreise

Perigord & Dordogne

ab 1.539 € (inkl. Flug)

zur Reise

0221 93372 410

Rufen Sie uns gerne an:
Montag bis Freitag von 9 bis 19 Uhr
Samstag von 10 bis 14 Uhr

(13)

Provence

Landkarte
Landkarte
Reisekürzel: FRAPRL