SKR Reisen GmbH

Höhepunkte

  • Haría & das Tal der tausend Palmen
  • Weinregion „La Geria“ in den Lavabergen Lanzarotes mit Weinprobe in einer Bodega
  • traumhafte Dünenlandschaft von Corralejo
  • Naturschutzgebiet Felsinsel Lobos
  • eindrucksvoller Vulkan „La Corona“
  • Betancuria: die alte Inselhauptstadt Fuerteventuras

Das Besondere bei SKR

  • 500 m hohe Steilklippe von Famara
  • Biotop Embalse de las Peñitas – der größte Stausee Fuerteventuras
  • Picknicke während aller Wanderungen
  • einzigartiger Krater des Vulkans del Cuervo
  • Panoramaausichten bei der Wanderung „Vulkane des Nordens“ auf Fuerteventura
  • zwei Reiseleitungen: für jede Insel ein Experte

Lanzarote besteht zu einem Drittel aus Lavafeldern und Kratern. Hier erwartet Sie eine Mondlandschaft mit schwarzem und rötlichem Vulkangestein sowie wenig Vegetation. Fuerteventura hingegen besticht mit kilometerlangen, weißen Stränden und türkisfarbenem Meer – ein Stück Wüste im Atlantik, karg und spröde die Landschaft. Auf dieser 9-tägigen Wanderreise lernen Sie die von der UNESCO zum Biosphärenreservat ernannten Inseln kennen. Tauchen Sie mit uns ein in reizvolle Landschaften, traumhafte Naturwunder und ursprüngliche Orte.

Jetzt anfragen

0221 93372 417

Rufen Sie uns gerne an:
Montag bis Freitag von 10 bis 12 Uhr
 

Reisebeschreibung

Katalogseite zum Download
  • 1 Deutschland - Lanzarote Anreise

    Sie fliegen nach Lanzarote. Dort werden Sie am Flughafen in Empfang genommen und zu Ihrem Hotel gebracht. Bei einem ersten Abendessen in der Gruppe lernen Sie Ihre Mitreisenden sowie Ihre Reiseleitung kennen. Sie verbringen die nächsten vier Nächte in Puerto del Carmen. (A)

  • 2 Vulkan del Cuervo - Weinanbaugebiet La Geria beeindruckender Krater • La Geria • Berg Guadilama • Weinverkostung
    Weinabaugebiet La Geria
    Weinabaugebiet La Geria

    Der heutige Tag beginnt mit einer Wanderung durch die atemberaubende Vulkanlandschaft der Kanareninsel. Von dort werden Ihnen außergewöhnliche, endlos weite Ausblicke auf das Lavagebiet der bekannten Feuerberge geboten. Sie entdecken den beeindruckenden Krater des Vulkan del Cuervo, der während der Eruption von 1730-1736 entstand und mit seinen fantastischen Gesteinsformationen überzeugt. Im Anschluss wandern Sie durch das Weinanbaugebiet La Geria, das größte Weinanbaugebiet der Kanaren, am Rande des Timanfaya-Nationalparks gelegen. Hier werden im Trockenfeldbau die Rebsorten Moscatel und Malvasier angebaut. Dabei sitzt jeder Weinstock in einer Mulde aus Lava, geschützt von einer halbkreisförmigen Mauer. Eindrucksvoll ist das Farbspiel von schwarzer Lava, grünen Weinstöcken und rötlich schimmernden Bergen. Sie besteigen einen der Top-Aussichtspunkte von Lanzarote, den Berg Guardilama. Vom Gipfel aus haben Sie eine uneingeschränkte 360°-Rundsicht auf die gesamte Insel. Gegen Ende der Wanderung kehren Sie in eine typische Bodega ein und genießen bei einer Weinprobe die edlen Tropfen des Weinanbaugebietes (10 km, Gehzeit: ca. 4 Stunden, +350/-330 Höhenmeter). (F/P/A)

  • 3 Vulkan La Corona - Steilküste von Famara Vulkanquartett • Klippen von Famara • Peñas del Chache • Haría - Tal der 1000 Palmen
    Steilküste Famara
    Steilküste Famara

    Sie starten ihre heutige Wanderung im verschlafenen Örtchen Ye, welches im Norden der Insel liegt. Das Ziel der Wanderung ist der gigantische Vulkan Corona. Genießen Sie während des Aufstiegs zum Krater einen herrlichen Blick über die hauptsächlich zum Weinanbau genutzte Landschaft und über das sogenannte Malpais - ein mächtiger Lavastrom mit riesigen Basaltblöcken. Vom Kraterrand sehen Sie den 7,6 km langen Lavatunnel des Vulkans, von dem ca. 1,6 km im azurblauen Meer verschwinden. Gemeinsam mit vier anderen Erhebungen bildet der Vulkan La Corona eine Vulkankette, welche sich auf dem Famara-Massiv befindet und eine Höhe von ca. 580 m erreicht. Sie besteigen die Krater La Cerca, Los Helechos und La Quemada de Gallo und erfreuen sich an den grandiosen Panoramaaussichten, die Ihren Weg begleiten. Anschließend steigen Sie wieder hinab und wandern entlang der 22 km langen Steilklippe von Farmara, welche sich wie ein mächtiger Steinwall ca. 500 m aus dem Atlantik erhebt. Direkt vor der Steilklippe befindet sich der Peñas del Chache, der mit seinen 670 Metern, der höchste Berg Lanzarotes ist. Sie genießen einen atemberaubenden Blick über das Chinja- Archipel und auf die Insel Graciosa. Eine Schlucht führt Sie in die fruchtbaren Täler den kleinen Dorfes Haria, ein Ort mit vielen weißen Häusern inmitten von zahlreichen Fruchtbäumen und dem Tal der 1000 Palmen gelegen, dessen märchenhafter Anblick Sie verzaubern wird (11 km, ca. 4-4,5 Std. +400/-500 Hm). (F/P/A)

  • 4 Tag zur freien Verfügung Freizeit
    La Graciosa
    La Graciosa

    Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Fahren Sie mit dem Linienbus in die Hauptstadt der Insel Teguise oder verweilen Sie am Hotelpool oder am Sandstrand. Alternativ haben Sie die Möglichkeit, vorab über SKR eine optionale Wanderung auf die Insel Graciosa zu buchen. Sie setzen vom Hafen von Orzola mit dem Boot über nach La Graciosa zu einem kleinen Fischerdorf. Von dort aus startet Ihre Wanderung über die Insel, welche Naturpark und Meeresschutzgebiet ist. Sie wandern durch Vulkangebirge und haben einen schönen Blick auf die Inseln Alegranza und Montaña Clara. Vom Gipfel des direkt am Meer gelegenen Montaña Amarilla blicken Sie auf die Nordküste Lanzarotes. Anschließend bleibt Ihnen Zeit, die frische Meeresluft beim Schwimmen oder bei einem Picknick am Strand zu genießen. Am Nachmittag fahren Sie zurück nach Lanzarote. (F/A)

  • 5 Fährüberfahrt von Lanzarote nach Fuerteventura Fährfahrt nach Fuerteventura • Freizeit
    Caleta de Fuste
    Caleta de Fuste

    Von Playa Blanca, im Süden Lanzarotes, fahren Sie heute mit der Fähre in den Norden Fuerteventuras nach Corralejo (ca. 20 Min.). Auf Lanzarote werden Sie von Ihrer neuen Reiseleitung in Empfang genommen und zu Ihrem Hotel gebracht. Das Hotel liegt in Caleta de Fuste direkt am feinen Sandstrand. Den restlichen Tag können Sie nach Ihrem eigenen Belieben gestalten. Erfrischen Sie sich bei einem Bad im Meer oder nutzen Sie die Wellness-Angebote direkt im Hotel (gegen Gebühr). Bummeln Sie alternativ entlang des hübschen Yachthafens und erkunden Sie die schönsten Plätze des Ortes, wie beispielsweise den mächtigen Festungsturm “El Castillo”. Sie werden die kommenden vier Nächte auf Fuerteventura verbringen. (F/A)

    (Fahrzeit mit der Fähre: ca. 0:20h)

  • 6 Vulkane des Nordens Montaña Colorada • Calderón Hondo
    Calderon Hondo
    Calderon Hondo

    Heute wandern Sie von Lajares, im Norden Fuerteventuras zum rötlich getönten Vulkan Colorado. Über steinige Pfade führt Sie ihr Weg entlang des Hangs zum Fuße des Vukans Cadeón Hondo. Vom Karterrand aus bietet sich Ihnen ein imposanter Blick in das Dunkle des Kraters, vom dessen Mittelpunkt sternförmig helle Gesteinslinsen wegziehen. Im Kontrast zur kargen, trockenen Landschaft stehen die herrlichen Farben des Vulkangesteins, welches in Rot-, Gelb- und Ockertönen erstrahlt. Bevor Sie zurück wandern, stärken Sie sich nach dem Abstieg bei einem Picknick. Der Rückweg ist gesäumt von Panoramablicken auf die alte Vulkanlandschaft und die Dünenlandschaft Corralejos (8 km, ca. 4 Std. +/-160 Hm). (F/P/A)

  • 7 Lobos Las Lagunillas • Bucht Playa de la Concha • Dünen von Corralejo
    Lobos
    Lobos

    Die nur 5 km² große Insel Lobos wird Sie heute in ihren Bann ziehen. Nach einer ca. 20 minütigen Fährüberfahrt erreichen Sie das ehemalige Piratennest, nördlich von Fuertevetura gelegen. Die Insel verdankt Ihren Namen den Seehunden, die früher dort lebten. Idyllische Plätze und die Tatsache, dass die gesamte Insel ein Naturschutzgebiet ist, laden zum verweilen ein. Sie wandern entlang der wunderschönen Lagunen “Las Lagunas” und der Salzwiesen zum Leuchtturm am Norkap der Insel. Im Inselinneren bestaunen Sie Hornitos, graue Vulkanöfen, die aus den sandverstaubten Ebenen heraus ragen. Das Endziel der Wanderung ist die Bucht Playa de la Concha, die zum Ausruhen und Entspannen einlädt. Auf dem Rückweg zu Ihrem Hotel machen Sie Halt an den Dünen von Corralejo, einem ca. 11 km langen Wanderdünengebiet, das durch eine unendlich weite Sandlandschaft besticht. (F/P/A)

  • 8 Antigua - Ajuy Vega de Rio Palmas • Inselhauptstadt Betancuria • Stausee Embalse de las Peñitas
    Vega de Rio Palmas
    Vega de Rio Palmas

    Ihre heutige Wanderung beginnt in Antigua. Von dort aus wandern Sie auf einem Pilgerpfad über mehrere Erhebungen in Richtung Vega de Rio Palmas, eine kleine Ortschaft, die in einem augetrockneten Flusstal liegt. Sie erreichen nach ca. einer Stunde Fußweg eine Passhöhe, von der aus sich ein wunderbarer Rundblick auf das Gebirge bietet. Beim Absteig wandern Sie durch einen Pinienwald, der dem Naturpark Betancurias angehört und machen Rast für ein Picknick. Sie gelangen nach kurzer Zeit in die alte Inselhauptstadt Betancuria mit ihrer Kathdrale und den ehrwürdigen Herrenhäuern. Im Anschluss fahren Sie mit dem Bus nach Vega de Rio Palmas und beginnen dort mit dem zweiten Teil der Wanderung. Der Weg führt Sie durch einen Palmenhain bis hin zum größten Stausee und Biotop der Insel “dem Embalse de las Peñitas” und zur kleinsten Kapelle Fuerteventuras. Mit einem einzigartigen Blick auf die Terassenfelder und die grüne Oasenlandschaft erfolgt der Abstieg über einen schönen Pfad. Sie fahren weiter in das ruhig an der Westküste gelegene Fischerdörf Ayuj. Die kalkweißen Häuser bilden einen fabelhaften Kontrast zu dem schwarzen Sandstrand mit bunt gestrichenen Fischerbooten. Zum Tagesabschluss besuchen Sie die Piratenhöheln von Ajuy, die ca. 600 Meter in den Felsen hineinreichen. (F/P/A)

  • 9 Fuerteventura - Deutschland Rückflug

    Heute heißt es nach einem ereignisreichen Urlaub Abschied nehmen. Sie werden zum Flughafen nach Puerto del Rosario gebracht und fliegen von dort aus zurück nach Deutschland. (F)

  • Ort

    Hotel

    Sterne *

    Nächte

    Caleta de Fuste
    Hotel Barceló Castillo Beach Resort
    ★★★★
    4
    IHR 4-STERNE-HOTEL "BARCELÓ CASTILLO BEACH RESORT"

    liegt direkt am Strand von Caleta de Fuste. Der schöne Küstenort gehört zur Gemeinde Antigua und besticht mit einer 800 m langen, sichelförmigen Bucht und einem Yachthafen. Das modern eingerichtete Hotel bietet Ihnen vier Restaurants, drei Swimmingpools mit Liegen und Sonnenschirmen, sowie zwei einladende Poolbars und eine Lounge-Bar mit traumhaften Blick direkt auf das Meer. Badehandtücher erhalten Sie an der Rezeption gegen Gebühr. Das Hotel verfügt über 380 Bungalows. Am Abend finden Shows, Musik und diverse Unterhaltungsprogramme statt.

    Galerie

    Hotelausstattung
    • 24-Stunden-Rezeption
    • Kostenloses WLAN (nur in Gemeinschaftsbereichen)
    • Restaurants
    • Swimmingpools
    • Poolbars
    • Lounge-Bar
    • Wellnessbereich (gegen Gebühr)
    • Massagen (gegen Gebühr)
    • Fitnessraum (gegen Gebühr)
    Zimmerausstattung
    • Dusche/WC
    • Haartrockner
    • Klimaanlage
    • Kitchenette
    • Terrasse oder Balkon
    • Telefon
    • Sat.-TV
    • Safe (gegen Gebühr)
    Puerto del Carmen
    Hotel Hyde Park Lane
    ★★★
    4
    IHR 3-STERNE-HOTEL "HYDE PARK LANE"

    liegt in Puerto del Carmen, im Südosten von Lanzarote. Der Strand „Playa de los Pocillos“ ist ca. 10 Gehminuten vom Hotel entfernt. In unmittelbarer Nähe befindet sich der lebhafte Ort mit der 8 km langen Uferpromenade, Bars, Restaurants und Einkaufsmöglichen. Besonders schön ist der Fischerhafen im alten Ortskern. Vom Ort gibt es regelmäßige Busverbindungen nach Arrecife sowie an die Playa Blanca und Costa Teguise. Ihr geschmackvoll eingerichtetes Hotel bietet Ihnen eine Lobby, kostenloses WLAN, ein Restaurant und eine Bar. Verweilen Sie auf der gepflegten Sonnenterrasse und erfrischen Sie sich in einem der beiden Pools. Liegestühle und Sonnenschirme stehen Ihnen kostenlos zur Verfügung. Mittags erhalten Sie an der Poolbar kleine Snacks und Getränke (gegen Gebühr). An kühlen Tagen können Sie das Fitnessstudio und den SPA-Bereich mit Sauna, Whirlpool, Hydro-Massage-Duschen, Eisbädern und Massagen nutzen (alles gegen Gebühr). Am Abend findet mehrmals pro Woche Live-Musik statt. Die 216 Bungalows verfügen über einen Wohnraum und ein separates Schlafzimmer. Sie sind mit Dusche/WC, Fön, Klimaanlage/Heizung (zentral gesteuert), kostenlosem WLAN, Flatscreen, Mietsafe, Telefon, Kitchenette inkl. Kühlschrank und Mikrowelle, sowie einer Terrasse ausgestattet.

    Verpflegung: Morgens und abends bedienen Sie sich am internationalen Buffet.

    .

    Galerie

    Hotelausstattung
    • 24-Stunden-Rezeption
    • Kostenloses WLAN (nur in Gemeinschaftsbereichen)
    • Restaurants
    • Swimmingpools
    • Poolbereich
    • Bar/Lounge
    • Wellnessbereich (gegen Gebühr)
    • Massagen (gegen Gebühr)
    • Fitnessraum (gegen Gebühr)
    Zimmerausstattung
    • Dusche/WC
    • Haartrockner
    • Klimaanlage
    • Safe (gegen Gebühr)
    • Sat.-TV
    • Telefon
    • Balkon oder Terrasse
    • Kitchenette
    • Tee- und Kaffeezubereitungsmöglichkeiten
    • Sitzgelegenheiten
    • Schreibtisch
    * Landeskategorie Änderungen vorbehalten

Termine & Preise

Vielen Dank für Ihr Interesse, jedoch führen wir 2020 auf dieser Reise keine weiteren Termine mehr durch. Neue Termine für das Jahr 2021 sind in Kürze wieder verfügbar!
Inklusive:
  • kleine Gruppe mit max. 16 Gästen
  • garantierte Durchführung ab 4 Gästen
  • Linienflug (Economy) nach Lanzarote, Rückflug von Fuerteventura (inkl. Steuern & Gebühren). Platzangebot bei Sondertarif begrenzt. Aufpreise möglich.
  • Sammeltransfer vom Flughafen Lanzarote zum Hotel und vom Hotel zum Flughafen Fuerteventura; Wartezeiten möglich
  • 8 Nächte im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC wie beschrieben
  • Mahlzeiten lt. Programm
  • Programm wie beschrieben inkl. aller Eintritte und Transporte
  • deutschsprachige, örtliche Reiseleitung bei allen Wanderungen und an 2 Abenden
Weitere optionale Leistungen:
  • Rail&Fly-Ticket der Deutschen Bahn: 73 € (2. Kl.); bitte bei Anmeldung mitbuchen.
  • Insel Graciosa: 4. Tag; 135 € pro Person inkl. Transport und Reiseleitung; Mindestteilnehmerzahl: 4. Bitte bei Anmeldung mitbuchen.
Nicht Inklusive:
  • Für die mittelschweren Wanderungen sind eine gute Grundkondition, Trittsicherheit sowie Wanderschuhe mit Profil erforderlich. Die Wege führen durch Vulkanlandschaften, die steinig und geröllig sind, mit vielen Höhenunterschieden.

Neueste Kundenbewertungen

Galerie

Dies könnte Sie auch interessieren

(258)

8 Tage Standortreise

Fuerteventura

ab 1.179 € (inkl. Flug)

zur Reise
(1)

8 Tage Standortreise

Lanzarote

ab 1.359 € (inkl. Flug)

zur Reise
(69)

8 Tage Standortreise

Teneriffa

ab 1.279 € (inkl. Flug)

zur Reise
(168)

8 Tage Standortreise

La Gomera

ab 1.299 € (inkl. Flug)

zur Reise

0221 93372 417

Rufen Sie uns gerne an:
Montag bis Freitag von 10 bis 12 Uhr
 

(10)

Lanzarote & Fuerteventura

Reisenummer: ICRLFW