SKR Reisen GmbH

Höhepunkte

  • geschichtsträchtiges Skopje & Berg Vodno
  • malerisches Ohrid am traumhaften Ohrid-See (UNESCO Weltkulturerbe)
  • Naturgewalten Nordmazedoniens an den Schluchten des Drins, am Prespasee und in drei Nationalparks
  • auf den Spuren der schönsten Klöster, u.a. St. Naum, Kirche St. Pantaleon, St. Petka

Das Besondere bei SKR

  • ausführliche Eindrücke eines geheimnisvollen Landes abseits vom Massentourismus
  • intensive kulinarische Einblicke durch inkludierte Mahlzeiten in lokalen Gasthäusern & bei einer Weinprobe
  • bei Wanderungen die versteckten Dörfer und die Idylle des Landes zu Fuß entdecken
  • nordmazdonische Sitten, Kultur und Handwerk in Museen, auf Märkten und zu Gast bei Einheimschen kennenlernen

Fernab vom Massentourismus ist Nordmazedonien ein absoluter Geheimtipp am Balkan! Unberührte Natur auf Bergen und in Schluchten, weite Seen, lebendige Kulturstätten, verschlafene Dörfer und das historische Skopje – all das erleben Sie auf unserer 12-tägigen Rundreise in kleiner Gruppe, meist zu Fuß bei Wanderungen. Die lebhafte Kultur und Gastfreundschaft der Menschen zeigt sich immer wieder, während Sie lokale Spezialitäten probieren oder auf der Spur nordmazedonischer Traditionen sind.

Jetzt anfragen

0221 93372 454

Rufen Sie uns gerne an:
Montag bis Freitag von 09 bis 17.30 Uhr
 

Reisebeschreibung

Katalogseite zum Download
  • 1 Deutschland – Skopje Anreise • Begrüßung & Transfer zum Hotel • Willkommensabendessen

    Ihre Kleingruppenreise startet mit der Anreise nach Skopje. Nach der Landung begrüßt Sie am Flughafen Ihr lokaler Reiseleiter und begleitet Sie zum Hotel. Beim gemeinsamen Abendessen erfahren Sie mehr über das Programm der nächsten Tage und lernen einander kennen. 2 Nächte in Skopje. (A)

    (Fahrtstrecke: ca. 30 km; Fahrtzeit: ca. 45 Min.)

  • 2 Skopje & Berg Vodno Stadtrundgang Skopje • Weinprobe • Kloster der St. Pantaleon Kirche • Wanderung am Berg Vodno
    Stadttor Skopje
    Stadttor Skopje

    Nach dem Frühstück starten Sie mit einem Rundgang durch Skopje, bei dem Sie zahlreiche Monumente der Stadt passieren und ihre Vielfalt erleben. Die nordmazedonische Hauptstadt weist eine über zwei Jahrtausende lange Geschichte auf und zeigt sowohl christliche, als auch islamische Einflüsse verschiedenster Epochen. Ein absolutes Muss bei jeder Besichtigung ist die gut erhaltene Kale-Festung aus dem 6. Jahrhundert, die die Stadt an ihrem höchsten Punkt noch immer zu überwachen scheint. Begeistern wird Sie sicher auch die rot strahlende Erlöserkirche und die Mustafa-Pascha-Moschee, eine der schönsten des Landes. Direkt nebenan tauchen Sie ein in den Handel des Alte Basar, nach Istanbul der größte des Balkans. Die über 600 Jahre alte Steinbogenbrücke über den Vardar verband früher zwei wichtige Teile der Altstadt und gilt heute als Symbol der Stadt, sie schaffte es sogar auf ihr Wappen. Weitere Höhepunkte auf Ihrem Weg sind der Daut-Pascha-Hamam, das Mutter-Teresa-Haus, der alte Hauptbahnhof sowie der Hauptplatz mit seiner Alexander-Statue und die lebhafte Fußgängerzone. Zur Mittagszeit bleibt Ihnen Zeit für eine individuelle Mahlzeit in der Altstadt. Anschließend erwartet Sie gemeinsam Ihre erste Weinprobe bei einem Familienwinzer. Der Berg Vodno, der im Südwesten der Stadt markant hinaufragt, beheimatet das malerische Kloster der St. Pantaleon Kirche, welches Sie sich genauer anschauen. Gleichzeitig ist das Kloster auch der Startpunkt für Ihre Wanderung, die Sie zur Spitze des Berg Vodno auf 1.066m führt (ca. 3,5 km, Gehzeit: ca. 2 Stunden, +450 Höhenmeter). Genießen Sie den weiten Blick über die grüne Hauptstadt, die Ihnen nun zu Füßen liegt, bevor Sie einen Teil des Rückwegs gemütlich per Seilbahn zurücklegen. (F/A)

  • 3 Skopje – Kokino – Kuklitsa – Kratovo Sternwarte Kokino • Kuklitsa • Bergbaustadt Kratovo • Exkurs zum lokalen Gewürz „K`cana sol“
    Kirche Sankt Panteleimon in Skopje
    Kirche Sankt Panteleimon in Skopje

    Nach dem Frühstück verlassen Sie Skopje und fahren zur megalithischen Sternwarte Kokino, die laut der Nasa nach Abu Simbel, dem Stonehenge und Angkor Warr zu den ältesten der Welt gehört. Sie besichtigen die Anlage aus der Bronzezeit und machen sich dann auf zu Ihrem nächsten Stopp, Kuklitsa. Das Tal der Steinpuppen besteht aus 120 Felsformationen, die menschlichen Wesen ähneln und eine Reihe von Legenden und Mythen mit sich ziehen, die Ihnen Ihre Reiseleitung näherbringt. Bereits zur Mittagszeit erreichen Sie Ihr Domizil für die nächste Nacht, die niedliche Bergbaustadt Kratovo mit unter 7.000 Einwohnern. Sie wurde in einem erloschenen Vulkankrater erbaut und schmiegt sich an das bewaldete Bergumland. Nach gemütlichem Check-In in Ihrem Hotel lassen Sie sich zum Mittagessen die beste Pizza des Landes schmecken: Die Pastrimalija, eine kanuförmige Pizza, ist eine lokale Spezialität. Bei einem Rundgang verschaffen Sie sich Ihren Überblick über die kleine Stadt, die von vielen Steinbrücken und einer mittelalterlichen Altstadt geziert ist. Ebenfalls stechen die osmanischen Wachtürme heraus, die teilweise durch ein geheimes Netzt von Untergrundtunneln miteinander verbunden waren. In einem kleinen Ethnomuseum sehen Sie, wie das typisch mazedonische Gewürz „K`cana sol“ hergestellt wird und können es probieren. 1 Nacht in Kratovo. (F/M/A)

    (Fahrtstrecke: ca. 140 km; Fahrtzeit: ca. 3 Std.)

  • 4 Kratovo – Kočani – Berovo Wanderung bei Kratovo • Freiheitsdenkmal in Kočani • Wanderung am See von Berovo
    Kratovo Altstadt
    Kratovo Altstadt

    Heute lernen Sie die idyllische Seite von Nordmazedonien kennen. Sie beginnen den Tag mit einer leichten Wanderung in der bergigen Umgebung auf landschaftlich reizvollen Wegen und mit tollen Aussichten auf Kratovo (ca. 2,5 km, ca, 2 Std.). Unterwegs besuchen Sie einen Imker, der Ihnen seine Bienenvölker vorstellt und Ihnen eine Kostprobe seines Honigs anbietet. Weiter geht es dann in Richtung Osten. Schnell erreichen Sie Ihren Zwischenstopp Kočani, wo Sie auf einem Hügel hoch über der Stadt das Freiheitsdenkmal bestaunen. Kurz vor der bulgarischen Grenze liegt das grüne Dorf Berovo, ihr heutiges Tagesziel. Auf dem Weg dorthin begleiten Sie stets Reisfelder und Weinberge. Umsäumt von Pinienwäldern und in der Nähe eines smaragdgrünen Sees, bietet Berovo die perfekte Idylle. Kein Wunder, dass viele Einheimische im Sommer herkommen, um der Hitze zu entfliehen und die gute, angenehm kühle Luft zu genießen. Nach einer Mittagspause im Dorf unternehmen Sie eine leichte Wanderung (ca. 3 km, 2 Std.) entlang des malerischen Stausees. Genießen Sie das Farbspiel des Waldes und der Reflexion im See. Lassen Sie sich ihr heutiges Abendessen besonders gut schmecken, denn es besteht aus Bio-Erzeugnissen der Region. 1 Nacht in Berovo. (F/M/A)

    (Fahrtstrecke: ca. 120 km; Fahrtzeit: ca. 2 Std.)

  • 5 Berovo – Smolare – Strumica - Tikveš – Negotino Rundgang Berovo • Wanderung zum Smolare-Wasserfall • Kloster Veljusa • Exkurs zu „Ajvar“ • Weinprobe
    Berovosee
    Berovosee

    Bei einem Stadtrundgang durch Berovo lernen Sie seine Handwerksstätten kennen und schauen Webern, Schmieden und Holzschnitzern über die Schulter. Zudem lassen sich hier gute Mitbringsel wie Marmelade aus Waldfrüchten, Säfte und dunkler Waldhonig erstehen. Nun verlassen Sie die grüne Idylle und erreiche nach einer ersten Fahrtetappe Smolare. Eine kurze Wanderung führt Sie zum Smolare-Wasserfall, der von 100 Jahre alten Buchen umgeben ist und die perfekte Erfrischung bietet (ca. 2 km, ca. 1 Std.). Ihr Mittagessen nehmen Sie in einem nahegelegenen Restaurant zu sich, bevor Sie durch eine der wichtigsten landwirtschaftlichen Regionen Nordmazedoniens fahren. In Strumica besuchen Sie das malerisch mittelalterliche Kloster Veljusa. Auf dem Weg nach Tikveš machen Sie sich vertraut mit dem nordmazedonischen, würzigen Mehrzwecklebensmittel “Ajvar” – auch am gesamten Balkan eine Spezialität aus Paprika und Auberginen, an der man nicht vorbeikommt. Es gibt in milden und scharfen Varianten, er wird als Aufstrich, Sauce oder auch als Suppe verarbeitet. Auf einer Landwirtschaftsfarm lernen Sie mehr über die Herstellung von Ajvar. Den ereignisreichen Tag lassen Sie bei einer Weinprobe mit Abendessen ausklingen. 1 Nacht in Negotino. (F/M/A)

    (Fahrtstrecke: ca. 210 km; Fahrtzeit: ca. 3,5 Std.)

  • 6 Negotino – Prilep – Kruševo – Bitola Wanderung bei Markovi Kuli • Kloster Treskavec • Tabakmuseums in Prilep • Kruševo mit Geschichtsmuseum
    Weinberg bei Sonnenuntergang
    Weinberg bei Sonnenuntergang

    Von Negotino fahren Sie nach Markovi Kuli, wo Sie ab der Festung Königs Marcos zum einsamen Kloster Treskavec auf einem Hochplateau von ca. 1.250 m wandern (mittelschwer, ca. 4,5 km, ca. 3 Std., +500 Hm). Die Strecke geht bergauf über Serpentinen, sodass der Weg nicht allzu steil und auch für ungeübte Wanderer gut machbar ist. Die Ausblicke während der Wanderung sind grandios! Am Ziel angekommen, betreten Sie das alte Kloster, das mit seinen ausdrucksstarken Wandmalereien zu punkten weiß. Der Weg zurück ins Tal von Prilep, Stadt der landesgrößten Tabakproduktion, fahren Sie bequem im Bus. Nach dem Mittagessen schauen Sie sich die Stadt an und besuchen Sie das Tabakmuseum, wo Sie mehr über den Anbau der Region lernen. Weiter geht es in die Bergstadt Kruševo oberhalb des Pelagoniatals. Gebaut im traditionellen Balkanstil des 18. Und 19. Jahrhunderts und als Zentrum des nordmazedonischen Kampfes für die Unabhängigkeit, strotzt Kruševo nur so vor spannender Geschichte. Sie schauen sich das Geschichtsmuseum, die St. Nikolaus Kirche und das Gedenkhaus von Toše Poeski an, einem der bekanntesten Sänger des Balkans. Am Abend gelangen Sie in die Provinzhauptstadt Bitola, wo Sie zwei Nächte verweilen. (F/M/A)

    (Fahrtstrecke: ca. 160 km; Fahrtzeit: ca. 3,5 Std.)

  • 7 Bitola - Dihovo - Pelister-Nationalpark - Bitola Stadtrundgang Bitola • Bio-Mittagessen im Öko-Dorf Dihovo • Wanderung im Pelister-Nationalpark
    Pelister Nationalpark
    Pelister Nationalpark

    Am Vormittag besichtigen Sie Bitola und seinen Markt, bevor es Sie in das nahegelegene Öko-Dorf Dihovo zieht: Es erwartet Sie ein traditionelles Mittagessen in der Villa Dihovo, wo Ihre Gastgeber aus dem Nähkästchen plaudern. Anschließend sind Sie gut gestärkt für Ihre mittelschwere Wanderung im Pelister-Nationalpark (ca. 4 km, ca. 3 Std.,+/- 300 Hm, es gibt kürzere Alternativen). (F/M/A)

    (Fahrtstrecke: ca. 60 km; Fahrtzeit: ca. 2,5 Std.)

  • 8 Bitola - Brajcino - Stenje (Prespasee) - Galičica-Nationalpark - Ohrid Brajcino & Kloster St. Petka • Prespasee • Galičica-Nationalpark • Kloster St. Naum

    Im traditionellen Dorf Brajcino besuchen Sie das Kloster St. Petka. Dann geht es an den Prespasee.Von Stenje setzen Sie mit dem Boot über, um die Insel Golem Grad kennenzulernen. Zurück in Stenje genießen Sie Ihr Mittagessen in einer lokalen Taverne, bevor Ihre Panoramafahrt durch den Galičica-Nationalpark startet. Diese bringt Sie bis zum Kloster St. Naum am gigantischen Ohridsee. Genießen Sie dann die Naturschönheiten der Quelle des Schwarzen Drins im Bioreservat, ein absolutes Highlight. 3 Nächte in Ohrid. (F/M/A)

    (Fahrtstrecke: ca. 160 km; Fahrtzeit: ca. 3,5 Std.)

  • 9 Ohrid - Kuratica - Struga - Vevchani - Ohrid Stadtrundgang Ohrid • Dorf Kuratica • Struga am Ufer des Schwarzen Drin • Vevchani-Quellen
    Ohridsee von oben
    Ohridsee von oben

    Sie besichtigen die wichtigen Kulturdenkmäler Ohrids (UNESCO Weltkulturerbe) und besuchen den lokalen Markt. Ganz im Kontrast steht das kleine Dort Kuratica, wo Sie Dzomleze probieren und auf Eseln das Dorf erkunden können. Später besuchen Sie Struga, Stadt der Poesie und zweitgrößte am Ohrid-See, genau dort, wo der Schwarze Drin hineinfließt. Wer mag, kann nach einem Rundgang das naturwissenschaftliche Museum besuchen. Im benachbarten Vevchani spazieren Sie zu den gleichnamigen Quellen, eine natürliche Rarität. (F/M/A)

    (Fahrtstrecke: ca. 100 km; Fahrtzeit: ca. 2 Std.)

  • 10 Ohrid Rundgang durch Oberstadt von Ohrid • Freizeit
    Sankt Clement in Plaosnik
    Sankt Clement in Plaosnik

    Heute widmen Sie sich der Oberstadt von Ohrid und sehen dabei unter anderem die Festung des Zaren Samuil, die archäologische Stätte Plaosnik mit der Klementskirche sowie den Stadtpark und die Seepromenade. Anschließend können Sie Ihre freie Zeit füreigene Unternehmungen in Ohrid nutzen. (F)

  • 11 Ohrid - Mavrovo Nationalpark - Tetovo - Matkaschlucht - Skopje Fahrt entlang des Schwarzen Drins • Kloster Sveti Jovan Bigorski • Mavrovo-Nationalpark • Matkaschlucht

    Entlang der Schluchten des Drin und herum um die Seen Globocica und Debar fahren Sie zum Kloster Sveti Jovan Bigorski. Weiter gehtes entlang der Radikaschlucht zum Mavrovo-Nationalpark und via Tetovo zur Matkaschlucht vor der Hauptstadt, wo Sie eine Bootsfahrt unternehmen. Abends kehren Sie zurück nach Skopje und lassen die Reise beim Abschiedsabendessen ausklingen. 1 Nacht dort. (F/M/A)

    (Fahrtstrecke: ca. 210 km; Fahrtzeit: ca. 4 Std.)

  • 12 Skopje - Deutschland Transfer zum Flughafen • Abreise

    Nach dem letzten Frühstück werden Sie zum Flughafen gebracht und treten Ihre Heimreise an. Je nach Flugzeit bleibt eventuell freie Zeit, um ein letztes Mal durch Skopje zu schlendern. (F)

    (Fahrtstrecke: ca. 30 km; Fahrtzeit: ca. 45 Min.)

  • Ort

    Hotel

    Sterne *

    Nächte

    Skopje
    Hotel Victoria
    ★★★★
    2
    Ihr 4-Sterne Hotel "Victoria"

    befindet sich im Wohnviertel von Skopje, einem ruhigen und friedlichen Viertel des Stadtzentrums, etwa 1,5 km vom Mutter-Teresa-Gedenkhaus entfernt. Das Hotel verfügt über insgesamt 25 Zimmer, die alle mit Dusche/WC, TV, Haartockner, Safe, Minibar und Klimaanlage ausgestattet sind. Freuen Sie sich auf ein Restaurant, in welchem nationale sowie internationale Speisen serviert werden.

    Hotelausstattung
    • 25 Zimmer
    • 24-Stunden Rezeption
    • WLAN
    • Restaurant
    • Terrasse
    Zimmerausstattung
    • Bad mit Dusche/WC
    • Safe
    • TV
    • Telefon
    • Klimaanlage
    • Haartrockner
    • Minibar

    Galerie

    Kratovo
    Hotel Kratis
    ★★★★
    1
    Berovo
    Hotel Manastir
    ★★★★
    1
    Negotino
    Hotel Pamela
    ★★★
    1
    Bitola
    Hotel Treff
    ★★★
    2
    Wohnen im Hotel Treff

    Ihr Hotel Treff im nordmazedonischen Bitola befindet sich zwischen idyllischer Atmosphäre im grünen Stadtwäldchen und dem lebendigen Zentrum der Stadt. Die charmanten Gassen rund um Ihr Hotel laden zum Flanieren durch das Viertel Širok Sokak ein. Die 29 Zimmer des Hotels sind mit Bad oder Dusche/WC, Klimaanlage/Heizung und Haartrockner ausgestattet. Ebenso verfügen sie über kostenloses WLAN. Ein hoteleigenes Restaurant sowie eine Bar und Terrasse stehen Ihnen vor Ort ebenfalls zur Verfügung.

    Hotelausstattung
    • 24-Stunden-Rezeption
    • Restaurant
    • Terrasse
    • Bar
    • kostenloses WLAN
    Zimmerausstattung
    • Bad oder Dusche/WC
    • Klimaanlage/Heizung
    • kostenloses WLAN
    • Haartrockner

    Galerie

    Ohrid
    Hotel Park Lakeside
    ★★★★
    3
    Skopje
    Hotel Kapos
    ★★★★
    1
    * Landeskategorie Änderungen vorbehalten

Hinweise zu den Wanderungen

Es handelt sich um leichte bis mittelschwere Wanderungen. Erforderlich sind gute Grundkondition, knöchelhohe Wanderschuhe und Trittsicherheit. Empfehlenswert sind Wanderstöcke.

Termine & Preise

Preise & Verfügbarkeiten: Tabelle nach links <- schieben

Termin Reiseleiter Reisepreis EZ
10.04. – 21.04.22 SKR Nordmazedonien-Reiseleiter 1.999 € + 270 € buchbar anfragen
24.04. – 05.05.22 SKR Nordmazedonien-Reiseleiter 1.999 € + 270 € buchbar anfragen
22.05. – 02.06.22 SKR Nordmazedonien-Reiseleiter 1.999 € + 270 € buchbar anfragen
05.06. – 16.06.22 SKR Nordmazedonien-Reiseleiter 1.999 € + 270 € buchbar anfragen
04.09. – 15.09.22 SKR Nordmazedonien-Reiseleiter 1.999 € + 270 € buchbar anfragen
18.09. – 29.09.22 SKR Nordmazedonien-Reiseleiter 1.999 € + 270 € buchbar anfragen
02.10. – 13.10.22 SKR Nordmazedonien-Reiseleiter 1.999 € + 270 € buchbar anfragen
16.10. – 27.10.22 SKR Nordmazedonien-Reiseleiter 1.999 € + 270 € buchbar anfragen
Inklusive:
  • kleine Gruppe mit max. 16 Gästen
  • garantierte Durchführung ab 4 Gästen
  • Flug (Economy) nach Skopje (SKP) und zurück, nach Verfügbarkeit.
  • Transfer vom Flughafen Skopje zum Hotel und zurück, Wartezeiten am Flughafen möglich.
  • 11 Nächte im Doppelzimmer (DZ) mit Bad oder Dusche/WC
  • Mahlzeiten lt. Programm
  • Programm wie beschrieben inkl. Eintrittsgelder
  • Transporte in klimatisierten Fahrzeugen
  • deutschsprachige, örtliche Reiseleitung
Weitere optionale Leistungen:
  • Rail&Fly-Ticket der Deutschen Bahn: 75 € (2. Kl.); bitte bei Anmeldung mitbuchen.

Galerie

Dies könnte Sie auch interessieren

(6)

8 Tage Standortreise

Montenegro

ab 1.499 € (inkl. Flug)

zur Reise
(11)

12 Tage Rundreise

Albanien & Nordmazedonien

ab 1.999 € (inkl. Flug)

zur Reise
(10)

12 Tage Rundreise

Albanien

ab 1.999 € (inkl. Flug)

zur Reise
Neue Reise
Noch keine oder zu wenige Gästebewertungen vorhanden. Entweder ist die Reise neu entwickelt oder hat wesentliche Leistungsänderungen zum Vorjahr.

8 Tage Standortreise

Kosovo

ab 1.299 € (inkl. Flug)

zur Reise

0221 93372 454

Rufen Sie uns gerne an:
Montag bis Freitag von 09 bis 17.30 Uhr
 

12 Tage
Neue Reise
Noch keine oder zu wenige Gästebewertungen vorhanden. Entweder ist die Reise neu entwickelt oder hat wesentliche Leistungsänderungen zum Vorjahr.

Nordmazedonien

12 Tage Rundreise Nordmazedonien Höhepunkte Reise 2022
Reisenummer: MKRHOE