Reizvolle Kolonialbauten vor atemberaubender Kulisse

In einem weiten fruchtbaren Tal, umgeben von mächtigen Vulkanen befindet sich die Stadt Puebla im Herzen von Mexiko. Die wunderschöne Kolonialstadt fasziniert durch sehenswerte Gebäude und durch die Kontraste zwischen dem alten Mexiko und der quirligen Gegenwart. Im frühlingshaften Klima eignet Puebla mit den rund 1,5 Millionen Einwohnern sich für Besichtigungen der Gebäude und für einen entspannten Augenblick in der luftigen Höhe. Obwohl sich zahlreiche Industrieunternehmen, beispielsweise deutsche Autowerke von VW in Puebla befinden, handelt es sich nicht um eine reine Industriestadt. Kunst- und Architekturkenner finden in Puebla genauso reizvolle Ecken wie alle, die eine typisch mexikanische Stadt kennenlernen wollen und auch an der Geschichte des Landes interessiert sind. Entdecken Sie die vielseitige Stadt Puebla und vergessen Sie nicht, den einen oder anderen Blick auf die Vulkane im Hintergrund zu werfen.

Die Entstehung von Puebla

Bereits im Jahre 1987 erklärte die UNESCO das historische Zentrum mit den vielen schützenswerten Bauten zum UNESCO Weltkulturerbe. Ganz typisch für Puebla sind die Hausfassaden, welche mit Ziegeln und Kacheln verkleidet einen besonderen Anblick bieten. Der Legende zufolge sollen bei der Entstehung von Puebla Engel mit am Werk gewesen sein – deshalb wird Puebla auch Puebla de los Angeles, also Puebla der Engel, genannt. Einer Version der Legende zufolge hängten Engel in einer Version die rund 8.000 Kilo schwere Kirchenglocke in den hohen Turm, welcher der höchste Kirchturm von ganz Lateinamerika ist und schafften so ein unmöglich erschienenes Unterfangen. Die gesamte Stadtgründung wird den Sagen nach den Engeln zugeschrieben und soll sich im Jahr 1532 ereignet haben - damit ist Puebla eine der ältesten Städte von ganz Mexiko.

Nicht zuletzt aufgrund der strategisch wichtigen Lage wurde die Stadt schon kurz nach der Gründung zur zweitwichtigsten Stadt in Mexiko. Puebla ist heute auch dafür bekannt, ein wichtiges Zentrum der katholischen Kirche zu sein und ist berühmt für den schönen Vulkanblick, das angenehme Klima und die Kolonialbauten vor farbenprächtigen Blumen. Außerdem ist Puebla ein wichtiges Wirtschaftszentrum mit mehreren deutschen Firmen, darunter vor allem Firmen aus der Automobilindustrie. Dadurch ist die allgemeine Wirtschaftslage hier besser als in anderen Städten des Landes.

  • Puebla
    Puebla
  • Santo Domingo Kirche in Puebla
    Santo Domingo Kirche in Puebla

Interessante Sehenswürdigkeiten in Puebla

In Puebla geht es bei einer Besichtigung der Stadt sehr stark um das koloniale Flair und um die Schönheit der Stadt auf dem Hochplateau von Mexiko. Doch auch für die Küche ist Puebla berühmt und so sollten Sie bei einem Aufenthalt in der schönen Kolonialstadt unbedingt die eine oder andere Spezialität der Region probieren. Eine Kamera sollte bei einem Aufenthalt in Puebla auf keinen Fall fehlen, denn der Ausblick auf den majestätischen Vulkan Popocatépetl ist an klaren Tagen wirklich atemberaubend.

Die historische Altstadt

Seit 1987 gehört die wunderschöne historische Altstadt mit ihren mit Ziegeln und Kacheln verkleideten Hausfassaden zu den Weltkulturerbestätten der UNESCO. Ein Rundgang durch die historische Altstadt ist daher ein ganz besonderes Erlebnis und sollte keinesfalls bei einem Aufenthalt in Puebla fehlen. Höhepunkt der Altstadt ist das Zentrum mit der riesigen Kathedrale aus der Spätrenaissance und dem Regierungspalast. Genießen Sie den Blick auf die fünfschiffige Kathedrale mit den höchsten Türmen des ganzen Landes von einem der Cafés oder Restaurants, welche sich an den Arkaden des Hauptplatzes befinden. Gerade der zentrale Platz ist typisch für die mexikanische Kolonialarchitektur und ist zudem ein guter Ort, um mehr über die Menschen und die Kultur zu erfahren.

  • Farbenfrohe Gebäude in Puebla
    Farbenfrohe Gebäude in Puebla
  • Puebla
    Puebla

Das ehemalige Dominikanerkloster

Wunderschön von innen und auch von außen ist das frühere Kloster Santo Domingo. Das ehemalige Dominikanerkloster besitzt im Inneren eine Kapelle, welche von indianischen Künstlern aus Cholula gestaltet wurde und sich besonders schön in die Kirche einfügt. Mit dem Bau von Santo Domingo wurde im Jahr 1550 begonnen, die Kapelle wurde zwischen 1650 und 1690 erbaut. Das sakrale Gebäude ist einer der Höhepunkte von Puebla und sollte bei einer Stadtbesichtigung nicht ausgelassen werden.

Casa de los Muñecos

Es gibt direkt mehrere sehenswerte Patrizierhäuser in Puebla, die auffallen und genauer betrachtet werden sollten. Das Casa de los Muñecos ist sicherlich eines der schönsten und stammt aus dem 18. Jahrhundert. 16 gekachelte Tafeln zieren das Haus, auf diesen Tafeln sind Figuren abgebildet, die zu tanzen scheinen. Die genauere Bedeutung der Kacheln des Hauses ist nicht weiter bekannt, doch es gibt viele Spekulationen über diese Bedeutung – beispielsweise soll es sich um Karikaturen handeln, weil der Erbauer des Hauses vor Gericht gestellt wurde. Die Kacheln wären damit eine Art Rache an den Anklägern. So oder so ist das faszinierende Haus sehenswert, genau wie das kunstvolle Casa de Alfeñique. Dieses ist mit auffallenden Stuckarbeiten auf der Fassade versehen und stammt ebenfalls aus dem 18. Jahrhundert. Es lohnt sich aufgrund der fein gearbeiteten Kolonialbauten in Puebla, die einzelnen Häuser genauer zu betrachten.

Kulinarische Genüsse in Puebla

Puebla hat neben dem schönen Ausblick auf die Vulkane und den Kolonialbauten noch eine weitere Besonderheit zu bieten: Die Stadt ist für ihre gute Küche bekannt. In zahlreichen kleinen Cafés und typischen Restaurants können diese Spezialitäten besonders authentisch gekostet werden – es ist mit Sicherheit für jeden Geschmack etwas dabei. Berühmt ist Puebla beispielsweise für seine Mole, eine Soße aus ungesüßter Schokolade, Chillis, Nüssen und vielen weiteren Gewürzen, welche hier einzigartig schmeckt. Auch die Chillis in Nusssoße (Chiles en Nogada) und viele besondere Nachspeisen sind hier außergewöhnlich und vielseitig, sodass unbedingt eine der Spezialitäten bei einem Aufenthalt in Puebla gekostet werden sollte.

  • Puebla
    Puebla
  • Traditionelle Architektur in Puebla
    Traditionelle Architektur in Puebla

In der Stadt des ewigen Frühlings

Durch die privilegierte Lage in einem Tal der mexikanischen Hochebene auf einer Höhe von knapp 2.200 Metern über dem Meeresspiegel besitzt Puebla ein wunderschönes Frühlingsklima. Da die Temperaturen ganzjährig bei rund 20 Grad liegen und die Niederschläge sich stark in Grenzen halten, ist Puebla das ganze Jahr über ein reizvolles Reiseziel. Es ist nie zu warm oder zu kalt und die Sicht auf die Vulkane der mexikanischen Hochebene, allen voran auf den mächtigen Popocatépetl, ist auch fast immer hervorragend. Genießen Sie die schöne Stadt im Herzen von Mexiko und lernen Sie die Vergangenheit und Gegenwart von Puebla kennen.

Folgende Reise besucht diese Sehenswürdigkeit:

14 Tage Rundreise

(94)
Mexiko

Höhepunkte

ab 2.899 € (inkl. Flug)

zur Reise

Galerie

0221 93372 472

Rufen Sie uns gerne an:
Montag bis Freitag von 9 bis 19 Uhr
Samstag von 10 bis 14 Uhr