Sumidero Canyon – Naturwunder in Chiapas

Bis in den Himmel ragen die mächtigen Felsen im Sumidero Canyon auf und geben zwischendurch immer wieder den Blick auf Stücke blauen Himmels frei. Über die Wassermassen schießen kleine Boote und trotzen den Stromschnellen, welche im Sumidero Canyon in großer Anzahl vorkommen. Der geheimnisvolle Sumidero Canyon mit seinen zauberhaften Wasserfällen, der üppigen grünen Landschaft und den bis zu 1000 Meter hoch aufragenden Felsen ist ein ganz besonderes Naturschauspiel im Süden von Mexiko. Erleben Sie den mächtigen Canyon vor Ort und sehen Sie mit ein wenig Glück Krokodile und Schildkröten, welche sich im Ufer des Flusses sonnen. Gerade die Krokodile sind dabei kaum von der Umgebung zu unterscheiden! Ein Besuch beim Sumidero Canyon lässt jeden Gast plötzlich ganz klein wirken und ist eines der schönsten Naturerlebnisse in diesem Bereich des Landes.

  • Bootsfahrt auf dem Sumidero Canyon
    Bootsfahrt auf dem Sumidero Canyon
  • Blick über Sumidero Canyon
    Blick über Sumidero Canyon

Wissenswertes über den Sumidero Canyon

Entstanden ist der Sumidero Canyon vor rund 35 Millionen Jahren, womit der mexikanische Canyon etwa das Alter des Grand Canyon in den USA hat. An einigen Stellen ragen die Felswände vom Fluss am Boden der Schlucht bis zu 1000 Meter weit auf und stellen einen sehr imposanten Anblick dar. Der Sumidero Canyon besitzt etwa 30 Stromschnellen und 5 Wasserfälle und liegt im mexikanischen Bundesstaat Chiapas, nicht weit von der schönen Kolonialstadt San Cristóbal entfernt. Zur Zeit der Eroberung der Spanier in der Region gab es noch ein grausames Ereignis, welches den Sumidero Canyon betraf und zum Aussterben eines ganzen Volkes führte. Denn die Frauen und Kinder vom Stamm der Chiapa wollen der Versklavung durch die Spanier entgehen und stürzen sich zu hunderten in den tiefen Sumidero Canyon. Seitdem ist der Stamm der Chiapa ausgestorben.

Der gleichnamige Nationalpark hat eine Größe von rund 20.000 Hektar. Der Sumidero Canyon ist dafür bekannt, dass auch Krokodile und Schildkröten dort leben und sich gerne an den Ufern des oft reißenden Flusses sonnen. Um die Tiere zu sehen, ist es aber wichtig, nach ihnen Ausschau zu halten – gerade Krokodile beherrschen den Tarneffekt meisterhaft und sind nur zu sehen, wenn sie sich gerade bewegen oder wenn sie aktiv mit den Blicken gesucht werden. Zusätzlich werden Sie viele Vögel bei einer Bootsfahrt beobachten, da im Sumidero Canyon zahlreiche Vogelarten beheimatet sind.

Die Wasserfälle im Sumidero Canyon sind neben den steil aufragenden Felsen besonders schön anzusehen und stellen einen Höhepunkt im Canyon dar. Vor allem der auffällige „Arbol de Navidad“, also der Weihnachtsbaum ist ein besonderer Anblick und lässt sich kaum mit Worten beschreiben. Der Wasserfall hat seinen Namen jedenfalls durch die spezielle Anordnung der Felsen erhalten, welche sehr stark an einen Weihnachtsbaum erinnern. Zusätzlich gibt es mehrere Höhlen am Sumidero Canyon, teilweise wurden Sie beispielsweise mit Marienbildern ausgelegt, da eine dieser großen Höhlen den Erzählungen zufolge heilig sein soll. An dieser Stelle erkennen Sie den tief verwurzelten katholischen Glauben der Mexikaner. Die Fahrt durch den Sumidero Canyon endet am riesigen, 1981 angelegten Stausee am Ende der gewaltigen Schlucht und ist ein ganz besonderes Naturereignis im Süden des Landes. Dieser Stausee ist einer der größten von ganz Mexiko und besitzt eine Staumauer mit einer Höhe von 261 Metern.

  • Sumidero Canyon
    Sumidero Canyon
  • Sumidero Canyon
    Sumidero Canyon

Ausgeprägte Regen- und Trockenzeiten im Süden von Mexiko

Im Süden von Mexiko herrscht genau wie in anderen Bereichen des Landes zwischen Mai und Oktober Regenzeit. Dann kann es zu heftigen Regenfällen kommen, dies muss aber nicht der Fall sein. Die beste Reisezeit für den Sumidero Canyon ist damit die Trockenzeit, da die Temperaturen zwischen November und März warm aber in der Regel nicht zu heiß sind. Die in diesen Monaten geringere Luftfeuchtigkeit ist gerade für Gäste mit Kreislaufbeschwerden empfehlenswert. Dennoch ist der Sumidero Canyon ganzjährig ein reizvolles Reiseziel mit tropischen Temperaturen – wenn es etwas trockener und weniger heiß werden soll, sollten die europäischen Wintermonate für einen Besuch in der Region im Süden von Mexiko eingeplant werden.

Folgende Reise besucht diese Sehenswürdigkeit:

14 Tage Rundreise

(94)
Mexiko

Höhepunkte

ab 2.899 € (inkl. Flug)

zur Reise

Galerie

0221 93372 472

Rufen Sie uns gerne an:
Montag bis Freitag von 9 bis 19 Uhr
Samstag von 10 bis 14 Uhr