Durch die Methoden des Erfahrbaren Atems® nach Prof. Ilse Middendorf werden die Selbstheilungskräfte aktiviert. Sobald das Zwerchfell locker wird, kommt Freude auf. Der Brustkorb öffnet sich, die Wirbelsäule richtet sich wie von selbst auf, die Verspannungen in Nacken und Schultern lassen nach und die Energie, die vorher durch unnötiges Festhalten gebunden war, wird frei. Ruhe und neue Kraft entstehen. Klare, einfache Übungen, die leicht in den Alltag zu integrieren sind, werden vermittelt. Meditationswege runden Ihre Erfahrungen ab.

Geplanter Kursablauf:
- 2 x am Tag Atemarbeit: morgens gegen 10 Uhr und vor dem Abendessen gegen 17 Uhr
- Freies Angebot am Abend – Meditation
- Am Abreisetag müssen die Zimmer bis 10 Uhr geräumt sein. Gerne können Sie das Gepäck an der Rezeption abstellen. Am Vormittag findet noch einmal die Atemarbeit statt.
- Nach dem letzten gemeinsamen Mittagessen erfolgt die Abreise.

Änderungen nach Absprache mit der Gruppe durch Frau Morgenthal möglich.

Was ist mitzubringen:
- Bequeme Kleidung und Wollsocken
- Gerne können Sie auch eine eigene Decke (Wolldecken sind vor Ort vorhanden) und ein eigenes (flaches) Kissen (ein Vorrat an Kissen ist auch vor Ort vorhanden) mitbringen.

Kursleiter: Mechthild Morgenthal

Mechthild Morgenthal hat eine dreijährige Vollzeitausbildung im Ilse-Middendorf-Institut für den Erfahrbaren Atem®, Berlin, mit Dipl. Abschluss. 2014 scloss sie ihre VIA CORDIS Meditationsausbildung ab. Zusätzlich absolvierte sie Fortbildungen in verschiedenen Körpertherapien, Eutonie und Yoga. Seit 1992 hat sie eine eigene Praxis und arbeitet mit Gruppen.

Mechthild Morgenthal

0221 93372 409

Rufen Sie uns gerne an:
Montag bis Freitag von 09 bis 17.30 Uhr
 

Standortreise

(200)
Kloster Marienrode

Achtsamkeit & Meditation

bald neue Termine

zur Reise