Phewa-See in Nepal entdecken

Eine malerische Berglandschaft rahmt den zentral in Nepal gelegenen Phewa-See ein und gestaltet ein außergewöhnliches Naturschauspiel. Der zweitgrößte See des Landes offenbart Ausblicke auf die umliegenden, imposanten Berge und ist gerade in den Abendstunden in eine romantische Atmosphäre getaucht. Entdecken Sie den wunderschönen Phewa-See im Herzen von Nepal und genießen Sie die einzigartige Landschaft im Pokhara-Tal, die mittlerweile als eines der absoluten Höhepunkte des Landes gilt. Der Phewa-See lädt zum Entspannen oder zu der einen oder anderen Bootsfahrt auf dem See ein. Bei einer solchen Bootsfahrt kommt die im Sonnenlicht schimmernde Wasserfläche vor den gewaltigen Bergriesen des Himalayas noch besser zur Geltung und sorgt für unvergessliche Reiseerlebnisse im Hochland von Nepal.

  • Blick auf den Phewa See
    Blick auf den Phewa See
  • Blick auf den Phewa See
    Blick auf den Phewa See

Der romantisch gelegene Phewa-See

Im landschaftlich wunderschönen Pokhara-Tal befinden sich die drei Binnenseen von Nepal, darunter auch der Phewa-See. Der Phewa-See ist der zweitgrößte der Seen und gilt allgemein auch als der schönste. Auf einer Höhe von knapp 800 Metern über dem Meeresspiegel gelegen, grenzt der Phewa-See südlich an die Stadt Pokhara und umfasst insgesamt eine Größe von rund 4,4 Quadratkilometern bei einer durchschnittlichen Tiefe von 8,6 Metern. Mit einer Länge von 17 Kilometern und einer Breite von 9 Kilometern erstreckt sich die riesige, im Licht schimmernde Wasserfläche scheinbar endlos und wird dabei von den wildromantischen Bergen der Region eingerahmt, für die Nepal weithin bekannt ist. Das Pokhara-Tal grenzt an das Annapurnamassiv und besitzt einen sehr fruchtbaren Boden, der zu einer üppigen Landschaft führt. Die Stadt Pokhara im gleichnamigen Tal ist die zweitgrößte Stadt von Nepal und stellt durch ihre wundervolle Lage am Phewa-See und am Annapurnamassiv eines der beliebtesten Reiseziele in Nepal dar. Rund um den Phewa-See sind kleine und größere Wanderungen möglich, immer wieder werden Ihnen auch Gäste begegnen, die zu mehrtägigen Touren in das Hochgebirge aufbrechen. Die üppige, beinahe schon urwaldähnliche Landschaft rund um den Phewa-See lädt bei einer Besichtigung des Sees zu einer Entdeckungstour der schönsten Plätze im Tal ein.

Hinduistischer Tempel inmitten des Sees

Im Phewa-See befindet sich eine kleine Insel, die den hinduistischen Tempel Barahi beherbergt. Der Tempel im Phewa-See wurde der Göttin Shakti gewidmet. Diese Gottheit stellt im hinduistischen Glauben eine ganz zentrale Quelle der Macht und Kreativität dar. Jeden Samstag finden an dem zweistöckigen Tempel wichtige hinduistische Zeremonien statt, die tierische Opfergaben umfassen und die Göttin ehren sollen. Gerade samstags ist der pagodenförmige Tempel im Phewa-See ein beliebtes Ziel der Gläubigen der Region, eine kurze Besichtigung des Tempels ist aber an jedem Wochentag zu empfehlen. Darüber hinaus rundet der Tempel im Phewa-See die insgesamt malerische Kulisse zusätzlich ab und stellt ein beliebtes Bildmotiv am See dar.

  • Hinduistischer Tempel
    Hinduistischer Tempel
  • Phewa See
    Phewa See

Aktivitäten am See

Die einzigartige Kulisse am Phewa-See bietet einen unvergleichlichen Ausblick auf die Berge hinter dem riesigen See. An keiner anderen Stelle steigt die Landschaft in Nepal so schnell von rund 1.000 Metern bis auf 8.000 Meter an, wodurch die Kulisse vor Ort stark geprägt wird. Vom Phewa-See aus blicken Sie zunächst auf niedrigere Berge, hinter denen sich die gewaltigen, 8.000 Meter hohen Berge des Annapurnamassivs erheben. Vom Phewa-See aus eröffnet sich direkt ein Blick auf den Annapurna, der eine Höhe von 8.091 Metern erreicht und einer der berühmtesten Berge im Himalaya ist. Vom Phewa-See aus sehen Sie außerdem den knapp 8.000 Meter hohen Annapurna II. und den markanten Machapuchare. Der Machapuchare gilt als hinduistisches Heiligtum und bildet für alle Hinduisten nach ihrem Glauben das Zentrum des majestätischen Gebirgsmassivs. Im klaren Wasser des Phewa-Sees spiegeln sich die schneebedeckten Bergriesen, ein Schauspiel, welches vor allem in den frühen Morgenstunden zu beobachten ist. Abends taucht die untergehende Sonne den Himmel rund um den Phewa-See in sanfte Rottöne und erschafft zusammen mit den umliegenden Bergen eine atemberaubende Kulisse. Der Phewa-See eignet sich darüber hinaus wunderbar für kleinere und größere Bootsfahrten auf dem See, die Ihnen einen noch besseren Überblick über die Landschaft am Phewa-See verschaffen.

Folgende Reisen besuchen diese Sehenswürdigkeit:

15 Tage Rundreise

(153)
Nepal

Höhepunkte

ab 2.259 € (inkl. Flug)

zur Reise

20 Tage Rundreise

(7)
Indien & Nepal

Höhepunkte

ab 3.229 € (inkl. Flug)

zur Reise

Galerie

0221 93372 449

Rufen Sie uns gerne an:
Montag bis Freitag von 9 bis 19 Uhr
Samstag von 10 bis 14 Uhr