Was geschieht, wenn man Kaffeesatz, Sand, Marmormehl und Holzleim auf eine Leinwand bringen möchte? In diesem Kurs experimentieren Sie mit tollen Effekten aus der experimentellen Acrylmalerei. Mit Pinsel, Spachtel, Malmesser, Acrylfarbe und einer guten Portion Phantasie lassen sich erstaunliche Dinge auf eine Leinwand bringen. Spannende Strukturen und tolle Effekte treten beim Lasieren, Kratzen, Spachteln und Auswaschen zutage. Das Arbeiten mit Acryl inspiriert und macht Mut, die eigene Kreativität zu entdecken. Wenn Sie glauben, Sie können gar nicht malen, werden Sie erstaunt sein, welch großartige Arbeiten Sie aus diesem Kurs mit nach Hause bringen.

Der Fokus des Kurses ist darauf ausgerichtet, in einen dynamischen Malprozess zu kommen. Es werden Farbschichten angelegt, übermalt, verändert, neue Wege entdeckt und manches wird auch wieder verworfen. Spannende Strukturen und tolle Effekte treten zutage. Sie lassen die Farbe fließen, Sie übermalen, lasieren, spachteln, kratzen, waschen aus oder lassen stehen. So erleben Sie Schritt für Schritt, wie „Ihr“ Kunstwerk entsteht. Haben Sie Mut zum Experiment und lassen Sie sich vom Dialog mit Ihrem Werk überraschen! Es wird Ihnen Spaß machen!

In gemeinsamen Bildbesprechungen werden die unterschiedlichen Aspekte des jeweiligen „Ist- Zustandes“ erarbeitet und mit Hilfe von Acrylfarben, Spachtelmasse, Marmormehl, Sand, Kaffeesatz, Rost, Pigmenten, etc. nähern Sie sich allmählich Ihrem künstlerischen Ziel.

Geplanter Kursablauf:
- Am Anreisetag
um 18.00 Uhr Abholung der Kursteilnehmer in der Unterkunft, anschließend gemeinsames Abendessen
- 1. Kurstag: Start jeweils um 10 Uhr: Einrichtung der Arbeitsplätze im Atelier, Übungen zum Farbmischen mit Acrylfarben, Bildaufbau und -komposition, Ergänzung mit Malmitteln, Umsetzung mit verschiedenen Techniken, Entwicklung von ersten Bildideen
- 2. und 3. Kurstag: Umsetzung der eigenen Bildidee, freies Arbeiten und Experimentieren, begleitet durch Ihre Kursleiterin
- 4. Kurstag: Umsetzung der eigenen Bildideen, freies Arbeiten und Experimentieren, begleitet durch Ihre Kursleiterin, Kurs-Abschluss

Am Ende jedes Kurstages findet Ideenaustausch und eine gemeinsame Besprechung statt.

Was ist mitzubringen:
- Leinwände auf Keilrahmen (kleines Format 30 x 30 cm, 40 x 40 cm zum Kennenlernen der Techniken)
- 1 oder 2 größere Leinwände guter Qualität, je nachdem, was Sie transportieren können. Es können Leinwände auch auf eigene Kosten vor Ort von der Kursleiterin bezogen werden.
- einige Bögen Acrylpapier (ab 300 g) für Farb-Übungen, wenn Sie nicht auf Keilrahmen arbeiten möchten
- Breite, dicke und saugfähige Pinsel (Rund- und Flachpinsel). Bringen Sie Ihre Lieblingspinsel gerne mit, denn jeder Künstler braucht eigenes gutes Handwerkszeug.
- Gummi-Pinsel (2,5 od. 3,8 cm)
- 1 oder 2 Silikon-Spachtel (z.B. von Catalyst)
- Gute Malmesser, 2 - 3 in größeren Ausführungen (z.B. von Boesner)

 

Kursleiter: Karin Bison-Unger

Karin Bison-Unger ist Designerin und hat ihr Diplom an der Hochschule für Künste in Bremen erworben. In Worpswede arbeitet sie als Bildende Künsterlin (BKK) und als zusätzlich ausgebildete Trainerin und Dozentin. Sie firmiert unter „karibudesign“ und besitzt die Fähigkeit zum Querdenken, Entwickeln und Verändern. Ihr kreativer Umgang mit Farben, Formen, Techniken und Materialien aber auch mit Sprache und Gedankenwelten inspirieren und begeistern ihre Kursteilnehmer. So ist es auch mit dem Wort KARIBU, das aus Silben und Buchstaben des Namens der Künstlerin zusammengesetzt und gleichzeitig ein Willkommensgruß ist. "Karibu" sagen die Menschen zur Begrüßung im Osten Afrikas. In ihren Kursen fühlt sich jeder Teilnehmer willkommen und darin ermuntert, der eigenen Kreativität freien Lauf zu lassen. Vielseitigkeit ist ein Motto der Künstlerin, die mit Zeichenstift, Aquarell-, Gouache- und Acrylfarben ebenso arbeitet wie mit den Ausdrucksmitteln der Collagetechnik. Klassische Arbeiten auf Papier und Leinwand wechseln sich ab mit Fotografie und Themen, die sie mit dem virtuellen Pinsel am Computer entstehen lässt. Die Werke von Karin Bison-Unger sind permanent in der Galerie ART99 im Kunstcentrum Alte Molkerei in Worpswede vertreten sowie in diversen Ausstellungen im In- und Ausland.

Kursleitung Karin Bison-Unger

Termine & Preise: Worpswede:Kreativurlaub

Termin Reiseleiter Reisepreis DZA
15.03. – 20.03.20 Karin Bison-Unger 599 € + 75 € garantiert Warteliste Warteliste
Kurse
Expressives Arbeiten mit Acryl (inkl.)
01.11. – 06.11.20 Karin Bison-Unger 599 € + 75 € buchbar anfragen
Kurse
Expressives Arbeiten mit Acryl (inkl.)
14.03. – 19.03.21 Karin Bison-Unger 599 € + 85 € buchbar anfragen
Kurse
Expressives Arbeiten mit Acryl (inkl.)

0221 93372 409

Rufen Sie uns gerne an:
Montag bis Freitag von 9 bis 19 Uhr
Samstag von 10 bis 14 Uhr

6 Tage Standortreise

(84)
Worpswede

Kreativurlaub

ab 599 €

zur Reise