„Es kommt nicht darauf an, was man aus uns gemacht hat, sondern darauf, was wir aus dem machen, was man aus uns gemacht hat.“ (Jean Paul Sartre)

Kennen Sie das unbewusste innere Drehbuch Ihres Lebens? Wollen Sie wissen, wie Sie geworden sind, wer Sie sind? Wollen Sie werden wer Sie sein können, wenn Sie frei von alten Mustern handeln?

Biografische Erfahrungen prägen uns und sind die Grundlage für unsere unbewussten Lebensstrategien. Darin ist unser Bild von uns selbst, von anderen Menschen und von der Welt verankert. Es basiert auf in der Kindheit gemachten Erfahrungen. Sie bestimmen auch heute noch unser Denken, Fühlen und Handeln. Wenn wir uns diese kindlichen Strategien aus der Vergangenheit bewusst machen und verstehen, können wir davon loslassen und erwachsen und frei davon unser Leben im Hier und Jetzt gestalten. Dann können wir im gegenwärtigen Moment achtsam für uns sorgen, gut für uns entscheiden, Verantwortung dafür übernehmen sowie mit uns selbst und anderen tief und ehrlich verbunden sein. Dann können wir werden, wer wir im Kern unseres Wesens sind.

Inhalte & Ziele:

Erkenntnisse der Philosophie, der historischen und aktuellen Persönlichkeitspsychologie sowie der Biografiearbeit bilden das theoretische Fundament dieser Veranstaltung. Metaphern, Zitate und Geschichten sowie kreative Übungen und Schreibimpulse erleichtern es uns, uns selbst zu reflektieren.

Der Mensch lernt in der Begegnung mit Menschen. Deshalb gibt es immer wieder Zeit, in kleinen Gruppen, aber auch in der großen Runde miteinander in einen fruchtbaren Dialog zu kommen. Das bringt uns einander näher und bietet Gelegenheit, unsere vielfältigen Lebenserfahrungen zu teilen. Dabei lernen wir wie von alleine miteinander und voneinander und eröffnen uns einen neuen Blick auf uns selbst, die anderen und die Welt.

Das alles geschieht in vertrauensvoller und wertschätzender Atmosphäre. Wir können und dürfen uns zeigen, wie wir sind. Jeder so viel oder so wenig, wie es ihm guttut. Auch der stille Beobachter wird sich bereichert fühlen. Es wird eine Zeit des inneren Wachstums und der persönlichen Entwicklung sein.

Geplanter Kursablauf:

Beginn am Anreisetag mit dem gemeinsamen Abendessen und anschließend einer zweieinhalbstündigen Kennenlernen-Runde Danach täglich 09:30 Uhr bis 12:00 Uhr und 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr, am Abreisetag Verabschiedung nach dem Frühstück 

Ein Tag ist frei und steht für individuelle Planungen zur Verfügung.

Kursleiter: Julitta Rössler

Julitta Rössler (Jahrgang 1959) ist Psychologin und arbeitet seit 2004 selbständig als Resilienz-Coach, psychologische Beraterin, Seminarleiterin und Buchautorin. Sie ist Fachfrau für Persönlichkeitsentwicklung und Resilienz und arbeitet u. a. auf Basis der Modelle der Transaktionsanalyse, der Ich-Entwicklung und der Erkenntnisse der Resilienzforschung.

Julitta Rössler versteht sich als SPURENsucherin FÜR LebensWANDEL.

Ein roter Faden in ihrer Tätigkeit ist die Anleitung zu Selbstreflexion der eigenen Kraftquellen und Schutzfaktoren in umbrüchigen und krisenhaften Lebensphasen. Im Mittelpunkt stehen für sie Ressourcen und neue Möglichkeiten. Ihre eigenen Umbrüche im Leben gepaart mit psychologischer Fachkompetenz und langjähriger Berufserfahrung in der Begleitung von Menschen in herausfordernden Lebenssituationen tragen dazu bei, dass sie sich in die Lebenswelt anderer Menschen empathisch einfühlen kann.

0221 93372 409

Rufen Sie uns gerne an:
Montag bis Freitag von 09 bis 17.30 Uhr