SKR Reisen GmbH

Höhepunkte

  • atemberaubender Baikalsee (UNESCO Weltnaturerbe)
  • Irkutsk, traditionsreiche Geschichte & quirlige Metropole
  • heilige Insel Olchon mit dem berühmten Schamanenfelsen
  • bei drei Wanderungen die unvergleichliche Naturschönheit der Region entdecken

Das Besondere bei SKR

  • Besuch des Goldgräberdorfes Bolschie Koty inkl. Mittagessen in einer sibirischen Herberge
  • einmalige Zugfahrt & Spaziergang entlang der alten Baikalbahn
  • die unbewohnte Insel Ogoj bei einem Bootsausflug erkunden
  • interessantes Treffen mit einem burjatischen Schamanen

Das „blaue Herz Sibiriens“ schlägt zwischen der Oblast Irkutsk und der Republik Burjatien, in der das mongolische Volk der Burjaten lebt. Lassen Sie sich auf dieser 10-tägigen Reise von der kulturellen und landschaftlichen Vielfalt des Baikalsees verzaubern: Der älteste und zugleich tiefste Süßwassersee der Welt besticht durch eine einzigartige Flora und Fauna, die Sie auf Ihren Ausflügen in die Natur gemeinsam entdecken. Besonders die Insel Olchon mit ihrer reizvollen Küstenlandschaft wird Sie begeistern!

Jetzt anfragen

0221 93372 488

Rufen Sie uns gerne an:
Montag bis Freitag von 10 bis 12 Uhr
 

Reisebeschreibung

Katalogseite zum Download
  • 1 Deutschland - Irkutsk Anreise nach Irkutsk

    Heute beginnt Ihre Reise zum schönen Baikalsee. Nach einem Zwischenstopp in Moskau fliegen Sie weiter nach Irkutsk. Lehnen Sie sich zurück und freuen Sie sich die nächsten Tage in Sibirien. 

  • 2 Irkutsk Ankunft am Flughafen Irkutsk • Transfer zum Hotel in Irkutsk • Stadtführung • Dekabristenhäuser • Willkommensessen
    Irkutsk
    Irkutsk

    Nach Ihrer Ankunft in Irkutsk werden Sie am Flughafen bereits erwartet und zu Ihrem zentral gelegenem Hotel begleitet. Ihre landestypische Unterkunft in der Stadt Irkutsk, die auch liebevoll die „Perle Sibiriens“ genannt wird, haben Sie genügend Zeit, um sich noch ein wenig von der Anreise auszuruhen. Am Nachmittag haben Sie dann schon die Gelegenheit, die Stadt zusammen mit Ihrer Reiseleitung zu erkunden und in die Geschichte dieser abzutauchen. Von Einheimischen auch als schönste Stadt Sibiriens bezeichnet, begeistert Irkutsk durch seine malerische Altstadt. In den letzten Jahren wurden viele Kirchen und Gebäude aufwendig renoviert und Gehwege im Stadtzentrum neu gepflastert, was dazu führt, dass die wieder gewonnene Kleinstadtatmosphäre zum Verweilen einlädt. Nur noch hier stehen die ehemaligen Wohnhäuser der damaligen Freiheitskämpfer, die zu Zeiten des Zarismus zu einer Revolution aufrufen wollten. Viele von diesen sogenannten „Dekabristen“ (dekabr = Dezeber) waren junge Gardenoffiziere und verlangten im Rahmen eines Aufstandes am 26. Dezember 1825 in St. Petersburg nach Freiheits-, Menschen- und politischen Rechten. Der Aufstand wurde vom damaligen Kaiser von Russland, Nikolaus I., rasch niedergeschlagen und die Widerstandskämpfer wurden teilweise nach Sibirien verbannt, unter anderem nach Irkutsk. Lassen Sie sich von Ihrer Reiseleitung einen Überblick geben. Abends werden Sie bei einem gemeinsamen Essen nochmal offiziell begrüßt und erfahren, wie sich Ihre nächsten Tage gestalten werden. In der Runde können Sie Ihre ersten Eindrücke mit Ihren Mitreisenden teilen und den Tag Revue passieren lassen. 1 Nacht in Irkutsk. (A) (Fahrtstrecke: ca. 10 km, Fahrtzeit: ca. 20 Min.)

  • 3 Irkutsk - Listwjanka - Talzy - Listwjanka Baikalmuseum • Tscherski-Stein mit Ausblick und Spaziergang • Freilichtmuseum Talzy
    Listwjanka
    Listwjanka

    Nach einem stärkenden Frühstück brechen Sie zum einzigartigen Baikalsee auf. Der Baikalsee (Balschoje Morje), dessen Name so viel wie „Reicher See“ bedeutet, ist der größte Süswassersee der Welt. Aufgrund seiner einzigartigen Pflanzen- und Tierwelt wurde ihm 1996 der Titel des UNESCO-Weltkulturerbe verliehen. Angekommen im Örtchen Listwjanka ("Lärchenbaum"), das seinen Namen den dort vermehrt vorkommenden Lärchen verdankt, besuchen Sie das Baikalmuseum. Direkt dort gelegen, wo die Angara dem Baikalsee entfließt, ergründen Sie zusammen mit Ihrer Reisegruppe im Museum die wahren Wunder des Sees auf virtuelle Weise. Im Jahr 1993 wurde es als Forschungs- und Überwachungsinstitut des Baikalsees gegründet. Zu den Highlights gehören definitiv die Bekanntschaft mit den Baikalrobben. Die seltene Tierart, die ausschließlich im Baikalsee vorkommt, gilt als Wahrzeichen des Sees und seiner Umgebung. Danach geht es hoch hinaus: Mit der Seilbahn fahren Sie hoch zum Tscherski-Stein. Von hier oben bietet sich Ihnen ein atemberaubendes Panorama über das Angara-Tal bis hin zum Baikalsee. Genießen Sie den Ausblick von dieser perfekt gelegenen Aussichtsplattform, ehe Sie zuück ins Dorf spazieren und währenddessen stets einen Blick auf den schönen Süßwassersee haben (1 km, Gehzeit ca. 1 Std., -250 Höhenmeter). Am Nachmittag erwartet Sie das Freilichtmuseum Talzy. Hier bekommen Sie einen authentischen Einblick in die damalige Lebensweise und Kultur der ersten sibirischen Siedler. Die original erhaltenen Holzbauten wie z.B. die 1679 errichtete Kirche und den 1630 erbauten Festungsturm geben Ihnen das Gefühl selbst Teil des damaligen Dorflebens zu sein. 3 Nächte in Listwjanka. (F) (Fahrtstrecke: ca. 120 km; Fahrtzeit: ca. 2 Std.)

  • 4 Listwjanka - Port Baikal - Polowinnaja - Listwjanka Fährüberfaht nach Port Baikal • Fahrt mit der alten Baikalbahn • Spaziergang entlang der Schienen • Mittagessen in einem sibirischen Gasthaus
    Baikalbahn
    Baikalbahn

    Bevor Sie heute den Fahrtwind auf einer der schönsten Teilstrecken der Transsibirischen Eisenbahn schnuppern, setzten Sie zunächst mit der Fähre von Listwjanka zum Fischerdörfchen Port Baikal über, welches auf der anderen Seite der Angara Mündung liegt (ca. 30 Min). Port Baikal hat seit den 1950ern, infolge des Ausbaus von Straßen- und Schienennetz in Richtung Listwjanka und Sludjanka, stark an Bedeutung verloren. Daher verweilen auch Sie hier nur kurz und steigen schon bald in den Zug. Lehnen Sie sich an das Fenster und genießen Sie die Fahrt nach Kap Polovinnij auf den Schienen der alten Baikalbahn. Ihre Reiseleitung weiß Ihnen einiges über die vorüberziehende Landschaft zu erzählen. Bevor Sie zu Mittag in einem hübschen Gasthaus Halt machen und dort landestypische Speisen verköstigen, erkunden Sie einen Teil des alten Schienennetzes zu Fuß (1 km, ca. 0,5 Std., +/- 0 Hm). Anschließend bleibt noch genügend Zeit für ein Bad im tiefsten Süßwassersee der Welt oder einem schönen Spaziergang entlang des Ufers, bevor Sie mit der Fähre zurück nach Litswjanka übersetzen. (F/M) (reine Zugfahrzeit: ca. 4 Std.)

  • 5 Listwjanka - Bolschie Koty - Listwjanka Schifffahrt ins Goldgräberdorf Bolschie Koty • traditionell sibirisches Mittagessen • Küstenwanderung • Picknick mit lokalen Spezialitäten
    Bolschie Koty
    Bolschie Koty

    Heute reisen Sie per Schiff entlang des Westufers des Baikalsees bis hin zu dem 20-Seelendorf Bolschie Koty, welches malerisch in eine Bucht eingebettet ist. Dort verköstigen Sie die lokale Küche und erfahren im Gespräch mit Ihren Gastgebern, wie das Dorfleben zu Zeiten des Goldrausches ausgesehen hat. Später werden Sie von Ihrer Reiseleitung zu den alten Goldminen geführt, wo Sie sich dann selbst ein Bild der vergangenen Zeit machen können. Auf Ihrer Wanderung passieren Sie schroffe Uferhänge und vorbei an den schönen Aussichten entlang des Sees. Am Morgen noch haben Sie gemeinsam mit Ihrer Reiseleitung regionale Leckereien eingekauft und verköstigen diese jetzt bei einem gemeinsamen Picknick in atemberaubender Landschaft (5 km, ca. 3-4 Std., +/- 50 Hm). Anschließend fahren Sie mit dem Schiff zurück nach Listwjanka. (F/M/P) (Schifffahrt: insgesamt ca. 1 Std.)

  • 6 Listwjanka - Khuzhir Schifffahrt auf die Insel Olchon • Wanderung zum Kap Burchan • sagenumwobener Schamanenfelsen • Abendessen am Hafen
    Olchon
    Olchon

    Am heutigen Tage setzen Sie mit einem Boot über zu dem größten Eiland des Balkansees, Olchon. Die Größe der Insel beläuft sich auf rund 730 km². Zum Vergleich: Der Bodensee umfasst knapp 530 km². Auf Ihrer etwa 5-stündigen Schifffahrt dorthin bleibt genügend Zeit, um die Blicke in die Ferne schweifen zu lassen oder einen Mittagsimbiss im Café des Schiffs zu sich zu nehmen. Vielfältige Landschaften prägen das Bild der Insel Olchon. Während sich am Rand schroffe Steilklippen in das blaue Wasser stürzen, finden sich unweit dahinter alte Nadelwälder und Steppenlandschaften. Seit Jahrhunderten leben die Burjaten, eine mongolische Ethnie, hier in der Region. Olchon und insbesondere der bekannte Schamanenfelsen am Kap Burchan sind für die Burjaten heilig. Nach der Überfahrt betreten Sie die Insel in der kleinen Stadt Khuzir, welche rund 1200 der insgesamt 1700 Inselbewohner beherbergt. Bei einer kurzen Führung wird Ihnen die Geschichte des Ortes, dessen Blütezeit auf eine mittlerweile geschlossene Fischfabrik zurückgeht, nähergebracht. Anschließend statten sie dem Schamanenfelsen selbst auf einer Wanderung einen Besuch ab (5-7 km, ca. 3 Std., +/- 50 Hm). Gegen Ende des Tages genießen Sie ein gemeinsames Abendessen in einem gemütlichen Restaurant in Hafennähe. 3 Nächte in Khuzhir. (F/A) (Schifffahrt: insgesamt ca. 5 Std.)

  • 7 Khuzhir Wanderung zum Kap Choboj • Picknick mit frischem Baikalfisch
    Baikalrobben
    Baikalrobben

    Die Insel Olchon hat allein aufgrund ihrer Größe einiges zu bieten, weshalb Sie noch weiter hier verweilen und die diversen Landschaftszüge erkunden. Auf einer ausgiebigen Wanderung passieren Sie neben Dünen und Steppenlandschaften auch den borealen Nadelwalds Olchons. Ebenfalls bekannt als Taiga, bildet diese Landschaftsform nicht nur die nördlichste Waldformation der Erde, sondern existiert ausschließlich auf der nördlichen Hemisphäre. Ihr Tagesziel ist das Kap Choboj, wo der Rand der Insel steil in den Baikalsee fällt. Die Burjaten haben den Ort benannt, übersetzt bedeutet Choboj „Stoßzahn“. Von hier aus können Sie bei guter Sicht über das blaue Wasser des Baikalsees hinwegblicken und die Küste des Festlandes ausmachen. Daher heißt es Daumen drücken und die Kamera einpacken, denn bei gutem Wetter geben die atemberaubenden Aussichten schöne Postkartenmotive ab. Gegen Mittag genießen Sie bei einem Picknick nicht nur den Ausblick, sondern auch den hier heimischen Omul, einen Baikalfisch. Halten Sie am Fuße der Steilklippen Ausschau nach Robben, die sich hier bei guten Bedingungen in der Sonne suhlen, bevor Sie den Rückweg in Richtung Khuzir einschlagen (10 km, 3-4 Std., +/- 150 Hm). (F/P)

  • 8 Khuzhir - Ogoj - Khuzhir Bootsfahrt zur Insel Ogoj • buddhistische Stupa • Picknick an Bord
    Ogoj
    Ogoj

    Ein Boot bringt Sie heute zur benachbarten Insel Ogoj, die nicht nur viel kleiner als Olchon ist, sondern auch unbewohnt. Bevor Ihr Boot anlegt, umrunden Sie die Küstenzüge der Insel und entdecken dort die malerischen Grotten, welche den Ruhm der Insel hervorgerufen haben. Der höchste Punkt Ogojs erhebt sich knapp 500 Meter über den Meeresspiegel. Dort wurde im Jahr 2005 ein buddhistischer Stupa zu Ehren der Dakini (geistliches Wesen) Troma Nagmo errichtet. Hier werden altindische Schriften aufbewahrt, Erde und Wasser aller Kontinente und andere heilige Objekte. Es heißt, dass sich die Wünsche eines Jeden erfüllen, sofern dieser den Stupa barfuß umrundet. Probieren Sie es aus oder lassen Sie lediglich die schöne Aussicht auf sich wirken. Anschließend nehmen Sie Ihr Mittagessen auf dem Boot ein, welches Sie von Ogoj zum Festland bringt. Dort bietet sich Ihnen die Möglichkeit, ein Bad in einem angenehm warmen See zu nehmen oder wahlweise eine Wanderung zu einer Bergquelle zu unternehmen, deren Wasser heilende Kräfte haben soll. Am Ende des Tages führt es Sie zurück nach Khuzir. (F/P)

  • 9 Khuzhir - Ust-Orda - Irkutsk Busfahrt zurück aufs Festland • Heimatkundemuseum • Begegnung mit einem Schamanen • Abschiedsessen in Irkutsk
    Ust-Orda
    Ust-Orda

    Sie verlassen die Insel Olchon und reisen mit dem Bus zurück in Richtung Irkutsk. Auf Ihrem Weg legen Sie Halt bei dem Heimatkundemuseum der Burjaten ein und lernen mehr über das Volk, welches vor vielen Jahrhunderten in die Region des Baikalsees übersiedelte. Abstammend von den Mongolen, passten die hier lebenden Burjaten ihre Lebensweisen an die neue Umgebung an und gaben unter Einfluss der russischen Kultur ihre nomadische Lebensweise auf. Bevor Sie in Irkutsk ankommen, besuchen Sie noch einen traditionellen Schamanen und lassen sich auf alte Weise für Ihre Heimreise segnen. Am Abend erwartet Sie ein gemeinsames Abschiedsessen. Zusammen mit Ihren Mitreisenden blicken Sie auf eine schöne und spannende Zeit am Baikalsee zurück. 1 Nacht in Irkutsk. (F/A) (Fahrtstrecke: ca. 300 km; Fahrtzeit: ca. 5 Std.)

  • 10 Irkutsk - Deutschland Transfer zum Flughafen Irkutsk • Heimreise

    Heute heißt es Abschied nehmen vom malerischen Baikalsee! Nach einem letzten Frühstück werden Sie zum Flughafen von Irkutsk gebracht, von wo Sie Ihre Heimreise antreten. (F)

  • Ort

    Hotel

    Sterne *

    Nächte

    Irkutsk
    Boutique-Hotel Marussia
    Boutique-Hotel
    1
    Wohnen im historischen Zentrum

    Das 3-Sterne Boutique-Hotel Marussia befindet sich im historischen Zentrum der Stadt Irkutsk, ca. 5 Gehminuten von der Kirche des Erlösers und dem Einkaufszentrum Modny Kvartal entfernt. Ihre Unterkunft verfügt über 14 komfortabel eingerichtete Zimmer im Vintage-Stil und ein kleines Café mit Bar, in dem Sie ein köstliches Frühstück genießen können. In Hotelnähe befinden sich zahlreiche Cafés, Restaurants und Bars, die Sie bequem zu Fuß erreichen können.

    Hotelausstattung
    • kostenloses WLAN im gesamten Hotelbereich
    • 24-Stunden-Rezeption
    • Café/Bar
    Zimmerausstattung
    • Bad oder Dusche/WC
    • Haartrockner
    • Klimaanlage/Heizung
    • Sat.-TV
    • Telefon

    Galerie

    Listwjanka
    Hotel Legend of Baikal
    ★★★★
    3
    Ihr Hotel Legend of Baikal

    Das Hotel Legend of Baikal befindet sich in wunderschöner Lage am Ufer des Baikalsees an der Quelle des Flusses Angara. Die 35 Zimmer des Hotels verfügen über Bad oder Dusche/WC, Klimaanlage/Heizung, Sat.-TV, kostenfreies WLAN und ein Telefon. Nach einem langen Tag haben Sie die Möglichkeit in der hauseigenen Sauna zu entspannen (gegen Gebühr). Im Restaurant des Hotels werden russische und europäische Spezialitäten serviert und auf der Terrasse können Sie den wunderschönen Seeblick genießen. 

    Hotelausstattung
    • kostenloses WLAN im gesamten Hotelbereich
    • 24-Stunden-Rezeption
    • Restaurant
    • Bar/Lounge
    • Außenterrasse
    • Sauna & Massagen (gegen Gebühr)
    Zimmerausstattung
    • Bad oder Dusche/WC
    • Haartrockner
    • Klimaanlage/Heizung
    • Sat.-TV
    • Telefon

    Galerie

    Khuzhir
    Hotel Baikal View
    ★★★
    3

    Das 3-Sterne Hotel Baikal View begrüßt Sie in wunderbarer Lage auf der Insel Olchon, ca. 700 m vom Ufer des malerischen Baikalsees entfernt. Die 102 Zimmer des Hotels verfügen über Bad oder Dusche/WC, Heizung, Sat.-TV, kostenfreies WLAN, Schreibtisch und ein Telefon. Die Gartenanlage des Hotels bietet einen Außenpool (saisonal) mit Sonnenterrasse und Sonnenliegen. Im Restaurant des Hotels werden regionale Spezialitäten serviert und Sie können einen traumhaften Panoramablick auf den See genießen. 

    Hotelausstattung
    • kostenloses WLAN im gesamten Hotelbereich
    • 24-Stunden-Rezeption
    • Restaurant
    • Bar/Lounge
    • Außenterrasse mit Sonnenliegen
    • Außenpool
    • Massagen (gegen Gebühr)
    Zimmerausstattung
    • Bad oder Dusche/WC
    • Haartrockner
    • Heizung
    • Sat.-TV
    • Telefon

    Galerie

    Irkutsk
    Boutique-Hotel Marussia
    Boutique-Hotel
    1
    Wohnen im historischen Zentrum

    Das 3-Sterne Boutique-Hotel Marussia befindet sich im historischen Zentrum der Stadt Irkutsk, ca. 5 Gehminuten von der Kirche des Erlösers und dem Einkaufszentrum Modny Kvartal entfernt. Ihre Unterkunft verfügt über 14 komfortabel eingerichtete Zimmer im Vintage-Stil und ein kleines Café mit Bar, in dem Sie ein köstliches Frühstück genießen können. In Hotelnähe befinden sich zahlreiche Cafés, Restaurants und Bars, die Sie bequem zu Fuß erreichen können.

    Hotelausstattung
    • kostenloses WLAN im gesamten Hotelbereich
    • 24-Stunden-Rezeption
    • Café/Bar
    Zimmerausstattung
    • Bad oder Dusche/WC
    • Haartrockner
    • Klimaanlage/Heizung
    • Sat.-TV
    • Telefon

    Galerie

    * Landeskategorie Änderungen vorbehalten

Hinweise zu den Wanderungen

Die reinen Wanderzeiten der leichten bis mittelschweren Wanderungen betragen 3-4 Std. Erforderlich sind eine normale Grundkondition, Trittsicherheit und Wanderschuhe.

Einreise & Visum

Sie benötigen für Russland ein Visum, das Sie rechtzeitig vor Abreise in Deutschland beantragen müssen (ca. 65 €). Ausführliche Hinweise finden Sie in Ihren Reisetipps. Bitte beachten Sie außerdem, dass das Hotel Ihre Reisepässe bei der Ankunft einsammelt, um Sie in Russland registrieren zu können.

Termine & Preise

Preise & Verfügbarkeiten: Tabelle nach links <- schieben

Termin Reiseleiter Reisepreis EZ
21.05. – 29.05.21 SKR Russland-Reiseleiter 2.349 € + 360 € buchbar anfragen
11.06. – 19.06.21 SKR Russland-Reiseleiter 2.349 € + 360 € buchbar anfragen
25.06. – 03.07.21 SKR Russland-Reiseleiter 2.469 € + 360 € buchbar anfragen
09.07. – 17.07.21 SKR Russland-Reiseleiter 2.469 € + 360 € buchbar anfragen
23.07. – 31.07.21 SKR Russland-Reiseleiter 2.549 € + 360 € buchbar anfragen
06.08. – 14.08.21 SKR Russland-Reiseleiter 2.549 € + 360 € buchbar anfragen
13.08. – 21.08.21 SKR Russland-Reiseleiter 2.469 € + 360 € buchbar anfragen
27.08. – 04.09.21 SKR Russland-Reiseleiter 2.469 € + 360 € buchbar anfragen
Inklusive:
  • kleine Gruppe mit max. 16 Gästen
  • garantierte Durchführung ab 4 Gästen
  • Flug (Economy) mit S7 Airlines von München (MUC) via Moskau nach Irkutsk (IKT) und zurück (inkl. Steuern & Gebühren). Sondertarif. Platzangebot begrenzt. Aufpreise möglich. Weitere Abflugorte in Deutschland, Österreich & der Schweiz.
  • SKR-Gruppentransfer vom Flughafen Irkutsk zum Hotel und zurück; bei An- und Abreise je 1 Gruppentransfer inklusive; Wartezeiten möglich. Weitere Transfers auf Anfrage.
  • 8 Nächte im Doppelzimmer (DZ) mit Bad oder Dusche/WC
  • Mahlzeiten lt. Programm
  • Programm wie beschrieben inkl. Eintrittsgelder
  • Transporte in klimatisierten Fahrzeugen sowie mit öffentlichen Fähren und Booten
  • deutschsprachige, örtliche Reiseleitung
Weitere optionale Leistungen:
  • Rail&Fly-Ticket der Deutschen Bahn: 73 € (2. Kl.); bitte bei Anmeldung mitbuchen.

Galerie

Dies könnte Sie auch interessieren

Neue Reise
Noch keine oder zu wenige Gästebewertungen vorhanden. Entweder ist die Reise neu entwickelt oder hat wesentliche Leistungsänderungen zum Vorjahr.

15 Tage Rundreise

Transsibirische Eisenbahn

ab 3.499 € (inkl. Flug)

zur Reise
(33)

8 Tage Rundreise

Russland

ab 1.799 € (inkl. Flug)

zur Reise
(14)

11 Tage Rundreise

Russland

ab 2.499 €

zur Reise
Neue Reise
Noch keine oder zu wenige Gästebewertungen vorhanden. Entweder ist die Reise neu entwickelt oder hat wesentliche Leistungsänderungen zum Vorjahr.

15 Tage Rundreise

Russland

ab 3.069 € (inkl. Flug)

zur Reise

0221 93372 488

Rufen Sie uns gerne an:
Montag bis Freitag von 10 bis 12 Uhr
 

9 Tage
Neue Reise
Noch keine oder zu wenige Gästebewertungen vorhanden. Entweder ist die Reise neu entwickelt oder hat wesentliche Leistungsänderungen zum Vorjahr.

Baikalsee

Reisenummer: RURBAI