SKR Reisen GmbH

Höhepunkte

  • Nationalpark Picos de Europa mit Seilbahnfahrt in Fuente Dé
  • Oviedo (UNESCO Weltkulturerbe) & Santander – die Hauptstädte Asturiens & Kantabriens
  • UNESCO Weltkulturerbe Tito-Bustillo-Höhle
  • historische Städte Covadonga, Santillana del Mar & Bilbao
  • reizvolle Fischerstädtchen Comillas & San Vicente de la Barquera

Das Besondere bei SKR

  • Gletscherlagunen von Enol & Ercina
  • Marktbesuch in Potes
  • kulinarische Spezialitäten: asturischer Apfelwein „Sidra“ & typische Pinxtos
  • Sotres – höchstgelegenes Dorf Asturiens
  • Wanderung entlang der „Dinosaurier-Küste“
  • eindrucksvolle Magdalena-Halbinsel
  • Hauptstadt des Apfelweins: Villavisciosa

Die nordspanischen Regionen Asturien und Kantabrien beeindrucken mit ihrer Kombination von Meer und Hochgebirge. In keiner anderen spanischen Region liegen diese Gegensätze so nah beianander. Auf Ihrer 8-tägigen Rundreise entdecken Sie die bis zu 2000 m hohen Gipfel des Nationalparks Pico de Europa, herrliche Seebäder und Fischerstädte entlang der Costa Verde und Costa de Cantabria und die bekannten Hauptstädte Oviedo und Santander.

 

Jetzt anfragen

0221 93372 416

Rufen Sie uns gerne an:
Montag bis Freitag von 9 bis 19 Uhr
Samstag von 10 bis 14 Uhr

Reisebeschreibung

Katalogseite zum Download
  • 1 Deutschland - Cosgaya Anreise

    Sie fliegen von Frankfurt/M. nach Bilbao. Am Flughafen werden Sie erwartet und zu Ihrem Hotel nach Cosgaya gebracht. Der Ort befindet sich in Kantabrien und liegt ganz in der Nähe des Nationalparks Pico de Europa. Beim ersten gemeinsamen Abendessen lernen Sie Ihre Reiseleitung und die Mitreisenden kennen. 2 Nächte. (A)

  • 2 Cosgaya - Potes - Fuente Dé - Cosgaya Marktbesuch und Altstadt in Portes • Kloster in Santo Torribio • Seilbahn in Fuente Dé
    Potes
    Potes

    Nach dem Frühstück fahren Sie in das Städtchen Potes und besuchen den Markt, der jeden Montagmorgen stattfindet. Diesen Markt gibt es seit dem Mittelalter. Er umfasst mehr als 30 Stände mit Händlern aus der Region. Der lokale Käse „Queso de Liébana“, ein Käse aus Ziegen-, Kuh- und Schafsmilch, der im Pico de Europa-Gebiet hergestellt wird, sowie „Orujo“, ein gebrannter Schnaps, sind besondere Spezialitäten. Bestaunen Sie die frischen Produkte. Vielleicht möchten Sie auch das eine oder andere kaufen. Dann spazieren Sie durch die wunderschönen Gassen der Altstadt um die Brücke des Río Quiviesa. Potes hat noch weitestgehend den traditionellen Baustil, mit kleinen Häusern aus Naturstein, bewahrt. Anschließend fahren Sie zum Kloster in Santo Torribio (Außenbesichtigung), das auf einem Hang liegt und im 6. Jh. erbaut wurde. Entlang der Strecke nach Fuente Dé überqueren auch gerne Kühe und Pferde die Straße, so dass es manchmal gemütlich zugeht. In Fuente Dé, im Herzen des Nationalparks Pico de Europa, steigen Sie in die Seilbahn (Teléferico), die Sie auf 1800 m Höhe bringt. Diese ist seit über 40 Jahren in Betrieb und überwindet fast 800 Höhenmeter in vier Minuten. Hier oben finden Sie eine karge Felslandschaft vor. Genießen Sie die spektakuläre Aussicht auf den Nationalpark. (F)

    (Fahrstrecke: ca. 50 km, Fahrzeit: ca. 1:00h)

  • 3 Cosgaya - Sotres - Covadonga - Cangas de Onís Unterwegs im Nationalpark Pico de Europa
    Sotres
    Sotres

    Ihr Tag steht heute ganz im Zeichen des Nationalparks Pico de Europa. Das Hochgebirge bietet Berge bis 2000 m Höhe, ist 40 km lang und 20 km breit. Es umfasst die Regionen Asturien und Kantabrien sowie Kastilien-Léon. Sie fahren in das höchstgelegene Dorf Asturiens, nach Sotres. Es liegt auf 1050 m Höhe und hat ca. 200 Einwohner. Das Dorf mit seinen schönen, alten Steinhäusern liegt ruhig inmitten von Bergen. Hier wird der Cabrales-Käse hergestellt, da es eine große Anzahl an Höhlen gibt, wo der Käse reifen kann. Mittags besuchen Sie den Wallfahrtsort Covadonga, der in einem engen Felstal liegt. Hier befindet sich das meistbesuchte historische Baudenkmal Asturiens, das an die Schlacht von Covadonga erinnert und offiziell als der Ursprung der Reconquista gilt. Das Baudenkmal besteht aus einem Tempel, der sagenumwobenen Höhle und einer Basilika und bildet so einen Wallfahrtskomplex. Als nächstes kommen Sie in das Lagos-Gebiet. Hier unternehmen Sie eine Wanderung zu den traumhaften Bergseen „Lago Enol“ und „Lago de la Ercina“, die smaragdgrün schimmern. Sie liegen auf 1000-1100 m Höhe. In der Tiefe des Lago Enol soll die Jungfrau von Covadonga, die die Pfeile der Mauren wieder zurückgesandt haben soll, liegen. Immer wieder bieten sich Ausblicke auf die fantastische Bergwelt und grüne Wiesen, aus denen Karstfelsen stechen. Mit etwas Glück können Sie bis zum Meer sehen (6 km, Gehzeit: 2-3 Std., +/- 235 Höhenmeter). Am Abend erreichen Sie den Ort Cangas de Onís, wo Sie die nächste Nacht verbringen. (F)

    (Fahrstrecke: ca. 75 km, Fahrzeit: ca. 2:10h)

  • 4 Cangas de Onís - Ribadesella - Arenal de Moris - Villaviciosa - Oviedo Costa Verde
    Ribadesella
    Ribadesella

    Heute fahren Sie ans Meer und besuchen verschiedene Orte an der Costa Verde, der „Grünen Küste“ Asturiens. Der erste Halt ist Ribadesella, ein Fischerstädtchen an der Mündung des Flusses Sella. Die denkmalgeschützte Altstadt und der Hafen sowie das Strandviertel mit der Playa de Santamarina sind sehenswert. Die Altstadt und das Strandviertel sind über eine Brücke verbunden, die 1890 die längste Brücke Spaniens war. Sie besichtigen die Tropfsteinhöhle „Cueva de Tito Bustillo“, die 2008 von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt wurde. In der Höhle befinden sich prähistorische Tierzeichnungen von 33.000 bis 10.000 vor Christus, die fast unversehrt sind und zu den ältesten Zeichnungen weltweit gehören. Verschiedene Jagdtiere, wie Hirsche, Ziegen und Pferde, wurden mit Farben aus Eisenoxiden, Blut, Holzkohle, Lehm und Fetten gemischt. Danach fahren Sie nach Arenal de Moris und wandern entlang der „Dinosaurierküste“ nach Huerres. Unterwegs begleiten Sie auf der einen Seite der Atlantik und auf der anderen Seite Obst- und Eukalyptusbäume. An einigen Stellen wurden Dinosaurierabdrücke gefunden, oft in den steilen Felsen (8,7 km, 1-1,5 Std, + 235/- 200 Höhenmeter). Nachmittags besuchen Sie die Hauptstadt des Apfelweins, Villaviciosa. Die Stadt ist umgeben von weitläufigen Apfelgärten und bietet eine hübsche Altstadt rund um den Plaza Mayor. Dann fahren Sie nach Oviedo (UNESCO Weltkulturerbe). 2 Nächte in Oviedo. (F)

    (Fahrstrecke: ca. 120 km, Fahrzeit: ca. 1:30h)

  • 5 Oviedo Stadtführung • Nachmittag zur freien Verfügung
    Oviedo
    Oviedo

    Sie verbringen den Tag in Oviedo (UNESCO Weltkulturerbe), der Hauptstadt Asturiens. Einst Residenz der Könige von Asturien, heute eine lebendige Studentenstadt. Bei einer Stadtführung lernen Sie die Höhepunkte der Altstadt kennen: die Kathedrale mit ihrem gotischen und romanischen Turm und den Brunnen Fuente de Foncalada, der das älteste Bauwerk des mittelalterlichen Oviedos ist. Unterwegs kehren Sie in eine Sidrería ein und probieren den typischen Apfelwein „Sidra“ (inkl.). Sidra ist fermentierter Apfelsaft und das Regionalgetränk Asturiens! Mit ca. 7% Alkohol ist Sidra leichter als Wein, aber stärker als Bier. Beim Einschenken muss der goldene, herbe Sidra schön schäumen, so dass die Flaschen besonders hochgehalten werden. Das Einschenk-Ritual ist ein echter Blickfang! Zentrum des Sidras ist die Calle del Aquila in der Nähe der Kathedrale. Nachmittags können Sie die Stadt auf eigene Faust erkunden. Schlendern Sie durch das Einkaufsviertel in der Milicias Nacionales oder besuchen Sie das Archäologische Museum, das in einem Kreuzgang eines ehemaligen Klosters untergebracht ist, und als eines der bedeutendsten Museen Nordspaniens gilt. Alternativ können Sie nach Gijón fahren. Die größte Stadt Asturiens und gleichzeitig der bedeutendste Hafen der Region bietet eine kleine restaurierte Altstadt mit Häusern im Modernismo-Stil. Bei Interesse gibt Ihre Reiseleitung Ihnen gerne weitere Tipps. (F)

  • 6 Oviedo - Llanes - San Vicente de la Barquera - Santillana del Mar Spaziergang im Fischerort Llanes • Costa de Cantabria • mittelalterliche Stadt Santillana del Mar
    San Vicente de la Berquera
    San Vicente de la Berquera

    Heute besuchen Sie das asturische Fischerstädtchen Llanes, das für seinen Langustenfang bekannt ist. Sie spazieren durch die reizvolle Altstadt, die mit ihren Kirchen und gotischen sowie barocken Adelspaläste unter Denkmalschutz gestellt wurde. Mitten im Ort befindet sich auch der Hafen, der durch einen Kanal mit dem offenen Meer verbunden ist. Dann geht es nach Kantabrien. Die Costa de Cantabria erstreckt sich über 200 km. Erster Halt ist der bedeutende Fischerhafen San Vicente de la Barquera. Sie schlendern durch die engen Gassen der mittelalterlichen Stadt, die zwischen Fluss und Meer liegt. Ihr Weg führt Sie weiter in die historische Stadt Comillas. Auf einem Hügel gelegen, besticht das malerische Ortszentrum mit seinen Villen und Bauten des katalanischen Modernisme-Stils. Bekannt ist der Palast „El Capricho“ (Außenbesichtigung) den der Marqués von Comilla für seine Tochter von dem katalanischen Künstler Gaudí errichten ließ. Der Tag wird abgerundet mit einem Besuch in der Stadt Santillana del Mar. Die mittelalterlich geprägte und unter Denkmalschutz gestellte Stadt beeindruckt mit hübschen Kopfsteinplaster-Gassen, wappengeschmückten Portalen, Steinhäusern, Palästen und Kirchen. Für Jean-Paul Sartre war es die schönste Stadt Spaniens. Den Abend lassen Sie in einem Restaurant in der reizvollen Stadt ausklingen. Ihre nächste Nacht verbringen Sie im Parador, einem Landhaus im typischen Baustil der Region. (F/A)

    (Fahrstrecke: ca. 180 km, Fahrzeit: ca. 2:00h)

  • 7 Santillana del Mar - Santander - Bilbao Hauptstadt Kantabriens • Magdalena Halbinsel • Guggenheim-Museum in Bilbao • Besuch eines Pinxtos-Restaurants
    Santander
    Santander

    Morgens besuchen Sie Santander, die Hauptstadt Kantabriens. Das elegante Seebad besticht mit   noblen Geschäften, breiten Boulevards und schönen Stränden. Historische Bauwerke gibt es kaum, da die Altstadt 1941 einem Großbrand zum Opfer fiel. Nördlich der Stadt erstreckt sich die Magdalena-Halbinsel und bildet den größten Park Santanders (25 Hektar). Hier spazieren Sie entlang von Stränden zum Leuchtturm „Faro de la Cerda“ und zum Palast „La Magdalena“ von Santander. Von hier bietet sich eine großartige Sicht auf die Stadt. Auf dem Rückweg kommen Sie an drei alten Segelschiffen vorbei, die einst ein Seemann der Stadt geschenkt hat. Anschließend fahren Sie nach Bilbao. Lassen Sie sich von dem einzigartigen Guggenheim-Museum der zeitgenössischen und modernen Kunst faszinieren, das vom Star-Architekten Frank O. Gehry entworfen wurde. Bei einer fachkundigen Führung erhalten Sie einen beeindruckenden Einblick in die fast 10.000 m² umfassende Sammlung einiger sehenswerter Arbeiten von Chagall, Miró, Picasso, Dalí, Matisse und weiteren Künstlern des 20. Jh. Den Abend lassen Sie zusammen in einem traditionellen Pinxtos-Restaurant ausklingen. Pinxtos sind baskische Köstlichkeiten, bei der es sich um eine Art Tapas handelt. Hauptunterschied ist die Gestaltung: Der Name stammt von dem spanischen Wort für „Spieß“, denn häufig werden kleine Holzstäbe verwendet, um die Komponenten zusammenzuhalten. Sie werden kreativ zubereitet und bestehen aus Brot, Kartoffeln, Gemüse, Fisch, Fleisch, Wurst und Käse. 1 Nacht in Bilbao. (F/A)

    (Fahrstrecke: ca. 130 km, Fahrzeit: ca. 1:45h)

     

  • 8 Bilbao - Deutschland Abreise

    Transfer zum Flughafen nach Bilbao und Rückflug nach Deutschland. (F)

  • Ort

    Hotel

    Sterne *

    Nächte

    Cosgaya
    Hotel Cosgaya
    ★★
    2

    Das ruhig gelegene 2-Sterne Hotel Cosgaya befindet sich im Herzen des Picos de Europa Nationalparks. Es verfügt über 24 rustikal eingerichtete Zimmer, ein Restaurant, eine Bar/Lounge und einen Außenpool (saisonal).

    Hotelausstattung
    • kostenloses WLAN im gesamten Hotelbereich
    • Restaurant
    • Bar/Lounge
    • Außenpool
    Zimmerausstattung
    • Bad/WC
    • Sat.-TV
    • Telefon

    Galerie

    Cangas de Onis
    Hotel Los Lagos Nature
    ★★★★
    1

    Das 3-Sterne Hotel Los Lagos Nature befindet sich in einem historischen Gebäude in Cangas de Onís. Es wurde 2013 renoviert und verfügt über 44 komfortabel eingerichtete Zimmer, ein Restaurant und ein kleines Café. Zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants und Bars befinden sich in fußläufiger Nähe zum Hotel. 

    Hotelausstattung
    • kostenloses WLAN im gesamten Hotelbereich
    • 24-Stunden-Rezeption
    • Restaurant
    • Café
    Zimmerausstattung
    • Dusche/WC
    • Haartrockner
    • Heizung
    • Telefon
    • Safe (gegen Gebühr)

    Galerie

    Oviedo
    Hotel Blue Longoria Plaza
    ★★★
    2

    Das 3-Sterne Hotel Blue Longoria Plaza liegt in der Altstadt von Oviedo, ca. 400 m von der Kathedrale entfernt. Es verfügt über 33 gemütlich eingerichtete Zimmer und ein Frühstücksrestaurant. Zahlreiche Restaurants, Bars und Einkaufsmöglichkeiten befinden sich in fußläufiger Nähe zum Hotel.

    Hotelausstattung
    • kostenloses WLAN im gesamten Hotelbereich
    • 24-Stunden-Rezeption
    • Frühstücksrestaurant
    Zimmerausstattung
    • Dusche oder Bad/WC
    • Haartrockner
    • Klimaanlage/Heizung
    • Sat.-TV
    • Schreibtisch
    • Telefon
    • Radio

    Galerie

    Santillana del Mar
    Parador de Santillana del Mar
    ★★★
    1

    Das Parador de Santillana de Mar befindet sich in einem modernisierten Landhaus in Santillana del Mar. Es verfügt über 28 Zimmer, ein Restaurant, eine Bar/Lounge und eine gepflegte Gartenanlage. In fußläufiger Nähe zum Hotel finden Sie einige Restaurants, Bars und Einkaufsmöglichkeiten.

    Hotelausstattung
    • kostenloses WLAN im gesamten Hotelbereich
    • Restaurant
    • Bar/Lounge
    • Gartenanlage
    Zimmerausstattung
    • Dusche oder Bad/WC
    • Haartrockner
    • Heizung
    • Sat.-TV
    • Schreibtisch
    • Telefon
    • Safe (gegen Gebühr)

    Galerie

    Bilbao
    Hotel Silken Indautxu
    ★★★★
    1
    Wohnen im Silken Indauxtu

    Das 4 Sterne Hotel Silken Indautxu befindet sich im gleichnamigen Stadtviertel im Zentrum Bilbaos. Dank seiner zentralen Lage ist es nur ca. 10 Minuten zu Fuß bis zum Guggenheim-Museum, dem Museum der schönen Künste oder weiteren Sehenswürdigkeiten der Stadt. Zudem befinden sich mehrere kleine Restaurants und Cafés sowie Einkaufsmöglichkeiten in unmittelbarer Nähe des Hotels.

    Hotelausstattung
    • Kostenloses WLAN
    • Bar/Lounge
    • Café
    • Terrasse
    • Restaurant
    Zimmerausstattung
    • Sat.-TV
    • Klimaanlage/Heizung
    • Safe
    • Minibar (gegen Gebühr)
    • Haartrockner
    • Dusche/WC

    Galerie

    * Landeskategorie Änderungen vorbehalten

Termine & Preise

Preise & Verfügbarkeiten: Tabelle nach links <- schieben

Termin Reisepreis EZ
05.04. – 12.04.20 1.999 € + 300 € buchbar anfragen
17.05. – 24.05.20 1.999 € + 300 € buchbar anfragen
31.05. – 07.06.20 1.999 € + 300 € buchbar anfragen
07.06. – 14.06.20 1.999 € + 300 € buchbar anfragen
26.07. – 02.08.20 1.999 € + 300 € buchbar anfragen
30.08. – 06.09.20 1.999 € + 300 € buchbar anfragen
13.09. – 20.09.20 1.999 € + 300 € buchbar anfragen
27.09. – 04.10.20 1.999 € + 300 € buchbar anfragen
Inklusive:
  • kleine Gruppe mit max. 16 Gästen
  • garantierte Durchführung ab 4 Gästen
  • Flug (Economy) mit Lufthansa von Frankfurt/M. (FRA) nach Bilbao (BIO) und zurück (inkl. Steuern & Gebühren). Platzangebot begrenzt. Aufpreise möglich.
  • SKR-Gruppentransfer vom Flughafen Bilbao zum Hotel und zurück; bei An- und Abreise ist je 1 Gruppentransfer inklusive; Wartezeiten möglich; weitere Transfers auf Anfrage.
  • 7 Nächte im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Mahlzeiten lt. Programm
  • Programm wie beschrieben inkl. Eintrittsgelder
  • Transporte in klimatisierten Fahrzeugen
  • deutschsprachige, örtliche Reiseleitung und zusätzliche lokale Gästeführung in Oviedo
Weitere optionale Leistungen:
  • Rail&Fly-Ticket der Deutschen Bahn: 73 € (2.Kl.); bitte bei Anmeldung mitbuchen

Galerie

Dies könnte Sie auch interessieren

(125)

8 Tage Standortreise

Mallorca

ab 1.199 € (inkl. Flug)

zur Reise
(246)

8 Tage Standortreise

Mallorca

ab 1.399 € (inkl. Flug)

zur Reise
(45)

5 Tage Standortreise

Madrid

ab 729 €

zur Reise
(3)

10 Tage Rundreise

Kastilien, Extremadura & Andalusien

ab 2.199 € (inkl. Flug)

zur Reise

0221 93372 416

Rufen Sie uns gerne an:
Montag bis Freitag von 9 bis 19 Uhr
Samstag von 10 bis 14 Uhr

8 Tage
Neue Reise
Noch keine oder zu wenige Gästebewertungen vorhanden. Entweder ist die Reise neu entwickelt oder hat wesentliche Leistungsänderungen zum Vorjahr.

Asturien & Kantabrien

Reisenummer: ESRASK