Elefant an Wasserquelle

SKR Reisemagazin: Südafrika

Berichte von unterwegs Südafrika


Waisenkinder, Berichte von unterwegs Südafrika

In der Provinz Limpopo im Norden Südafrikas sind über 50% der Bevölkerung arbeitslos, obdachlos oder Analphabeten. Vielen Kindern verlieren bereits im jungen Alter ihre Eltern, da diese der Krankheit AIDS zum Opfer fallen. Ihre Familienmitglieder leben meist in erschreckender Armut und können die Kinder in einigen Fällen aufgrund mangelnder Kapazitäten gar nicht aufnehmen. Somit fehlt es der steigenden Anzahl an Waisenkindern an genereller Zuwendung, Ernährung, medizinischer Versorgung und Bildung.

Das Hilfsprojekt:

Wir von SKR Reisen engagieren uns bereits seit 2015 mit einem Projekt, das eben diese Kinder unterstützt und ihnen Möglichkeiten zum lernen gibt. Das Hilfsprojekt von SKR Reisen hilft e.V. begann mit vier Waisenkindern, die keine auszureichende Unterstützung von ihrer restlichen Familie erhalten haben. Inzwischen haben die drei die Schulzeit an der Vhutshilo Mountain School abgeschlossen und besuchen nun eine staatliche Schule. Dennoch werden Sie in ihrem ersten Jahr weiterhin mit Kleidern, Winterdecken und Hilfspaketen versorgt und Ihre Entwicklung überwacht. Somit konnten vier neue Schützlinge in das Programm von SKR Reisen hilft e.V. mit aufgenommen werden. Wir finanzieren ihren Aufenthalt in der Schule und schaffen ihnen somit ein Zuhause. Neben Fürsorge erhalten Sie hier bei Bedarf Medizin beispielsweise gegen eine HIV-Infektion und eine solide Grundschulbildung als Basis für ihre Zukunft. Weiterhin haben wir den Bau eines weiteren Gebäudes für die Schule finanziert.

Die Vhutshilo Mountain School:

Die Vhutshilo Mountain School (VMS) bietet ca. 100 HIV-positiven Kindern,Waisen und Kindern mit anderen Benachteiligungen zwischen 2 und 8 Jahren ein Zuhause. Hier wird sich um alle ihre Bedürfnisse gekümmert und ihnen ein Raum zur Entwicklung gegeben. Die VMS nimmt inzwischen auch vermehrt zahlende Kinder auf und unterstützt so die Versorgung aller Kinder der Region. Ein wichtiger positiver Faktor bei der Aufnahme von "normal" Zahlenden ist, dass das Aids-Stigma minimiert wird und die Kinder gemeinsam lernen und spielen können. Außerdem bietet die VMS Programme gegen die weitere Verbreitung von HIV/AIDS an. Durch z.B. Workshops im Gärtnern oder dem Verschenken von Nutztieren bietet die Vhutshilo Mountain School den Familien der Kinder eine Möglichkeit für sich selbst zu sorgen.

Unser Vorhaben:

Wir möchten den Waisenkindern aus Limpopo die Aussicht auf eine gute Zukunft geben, in der Sie dank ihrer Bildung Arbeit finden und mithilfe der Zuwendung in der Vhutshilo Mountain School zu starken Persönlichkeiten herangewachsen sind. Unser Ziel ist es mithilfe der Leitung vor Ort, unserem Reiseleiter und Freund Paul Girardin sowie der engagierten Schulleiterin Sue-Anne Cook, mit Herz und Verstand die Kinder in Limpopo zu unterstützen!

 

Weitere Informationen über das Projekt erhalten Sie hier. Wenn Sie Neuigkeiten, Details zu unseren Schützlingen und der Entwicklung der VMS nachlesen möchten, klicken Sie hier

 


Sie suchen weitere Tipps und Informationen zu Südafrika? Hier werden Sie fündig. 

Kontakt

+49 221 93372-0 info@skr.de

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK