Italien - Ausblick auf die sizilianische Kueste

SKR Reisemagazin: Sizilien

Reisebericht einer SKR Mitarbeiterin: Auf nach Sizilien!


Geologe und Reiseleiter auf dem Ätna

Unser Südeuropa-Team ist normalerweise hinter den Kulissen tätig und steht den SKR- Gästen mit Rat und Tat und viel Elan zur Seite! Heute wechseln sieben SKR Mitarbeiterinnen die Perspektive und werden selbst zu Reisenden.

An einem grauen Morgen brechen wir in aller Frühe auf zum Düsseldorfer Flughafen. Die Gruppe ist komplett und nach einem kurzen Flug erreichen wir das sonnige und milde Catania. Vor Ort werden wir bereits erwartet und herzlich von unserer Reiseleiterin Giovanna in Empfang genommen.

Möchten Sie mehr über diese Reise erfahren?
Dann besuchen Sie doch unsere Website!
Hier geht es zur Reise: "Sizilien Höhepunkte erleben"

Nach einer kurzen Verschnaufpause und einem Frühstück aus süßen Leckereien geht es Bergauf. Wir erklimmen den Ätna und finden uns in einer bizarren Mondlandschaft wieder. Es ist etwas nebelig am Hang des aktiven Vulkans - fast ein bisschen schaurig. Zum Glück begleitet uns ein erfahrener Geologe, der sich hier bestens auskennt! Wir werden mit gelben Bauhelmen ausgestattet und steigen hinab in eine Lavagrotte. Kaum zu glauben, dass diese weitläufige Grotte aus eine Luft-Blase in der Lava entstanden ist.  Wir staunen über die Naturgewalt des Vulkans und lauschen den Erläuterungen des Geologen. Nach diesem einmaligen Erlebnis brauchen wir alle eine Stärkung! Wir kehren bei einem Agritourismo am Hang des Ätna ein und lassen uns von lokalen Spezialitäten verwöhnen! Bei einem kräftigen Glas Rotwein und jeder Menge hausgemachten Speisen lassen wir unseren ersten Tag Revue passieren und fühlen dass wir angekommen sind!

Markstand in Palermo

In den kommenden Tagen jagt ein Highlight das nächste, wir schlendern über die quirligen Märkte Palermos, kosten an den Ständen arabisches Fingerfood und begeben uns auf die Spuren der Vergangenheit in antike Städten wie Syrakus und Agrigent. In Agrigent besuchen wir die frisch restaurierte Villa Casale (UNESCO Welterbe). Die mit Mosaiken verzierten Fußböden lassen den Prunk und die Pracht der römischen Villa erahnen.  Die Motive sind so farbenfroh wie abwechslungsreich. Szenen aus dem römischen Alltagsleben, Mythen der damaligen Zeit und graphische Muster zieren die wertvollen Böden zu unseren Füßen. Wir nehmen uns viel Zeit und entdecken, mit Hilfe unserer Reiseleitung kurioses und lehrreiches in den gut erhaltenen Mosaiken.

Bei soviel Kultur und Geschichte darf eins nicht fehlen, dass ist der Kontakt zu den Menschen vor Ort. In der Madonie, im bergigen Hinterland der Insel, besuchen wir einen Schäfer. Wir dürfen dabei sein, wie er draußen über dem offenen Feuer Ricotta herstellt und den noch warmen Käse kosten. Ein Genuss! Es sind die Begegnungen, die diese Reise besonders machen und mir in Erinnerung bleiben. Ob es ein Bäckerehepaar ist, dem wir über die Schulter gucken dürfen oder drei Frauen die eine Orangenplantage bewirtschaften, es ist die Herzlichkeit und Neugier mit der uns die Sizilianer begeistern.

Unsere Reise ging viel zu schnell vorbei und so geht es mit neuen Eindrücken zurück nach Köln! Wir berichten den Kollegen unseren Gästen und den Kollegen in Köln von unserer schönen Zeit auf Sizilien und sind sicher es war nicht der letzte Ausflug nach Sizilien bleiben!

- Ein Reisebericht von Nadina Gassen, Produktmanagerin bei SKR Reisen


Sie suchen weitere Tipps und Informationen zu Italien? Hier werden Sie fündig. 

Kontakt

+49 221 93372-0 info@skr.de

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK