Startseite / Allgemein / Vietnam – Das Land der Drachensöhne

Vietnam – Das Land der Drachensöhne

Nachtzug Sapa

„Vietnam, ich komme wieder!“

Da ich in der Schule und auch im Büro ein fleißiges Bienchen war, belohnte mich SKR nach erfolgreichem Abschluss meiner Ausbildung mit einem vierwöchigen Auslandspraktikum. Meine Wahldestination hierfür war Vietnam, und so verbrachte ich einen Monat im lebendigen Hanoi. Während meiner Zeit dort arbeitete ich bei unserer Partneragentur und hatte die Möglichkeit, die andere Seite – nämlich den Incoming-Tourismus – kennenzulernen. Ich habe gelernt, wie es ist, Touristen aus aller Welt von einer Destination zu begeistern und ihnen diese zu zeigen.

Ich bin nach wie vor begeistert von Vietnam! Hanoi ist eine so pulsierende Stadt voller Leben, und wenn man einmal gelernt hat, die Straße zu überqueren (was dort gar nicht so einfach ist, dank der vielen Mopeds), gibt es viel zu entdecken – in den Garküchen und kleinen Läden in jedem Hauseingang. Das Leben in Vietnam findet draußen auf dem Bürgersteig statt!

Und auch, wenn man sich in der verworrenen Altstadt am Hoan Kiem See einmal verirrt, kann man immer jemanden auf der Straße ansprechen. Sei es einer der hilfsbereiten Einheimischen, die, auch wenn sie kein Englisch können, so gut es geht helfen, oder einen der Touristen oder Backpacker, die man dort an jeder Ecke trifft.

Am Ende des Praktikums konnte ich sogar noch die Gelegenheit wahrnehmen, für ein paar Tage in den Norden zu reisen, und habe mir Sapa mit seinen wunderschönen Reisterrassen und die Halong-Bucht, Vietnams Felsenlabyrinth im Meer und Unesco Weltnaturerbe, angesehen. Ich werde auf jeden Fall noch einmal nach Vietnam reisen „müssen“, um auch den Rest kennen zu lernen…

–  Chantal Wewerink, Flug & Operations Managerin bei SKR Reisen

Über SKR Reisen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.