Insel Rhodos

SKR Reisemagazin: Rhodos

Herzlich Willkommen auf Rhodos!


Reiseleiter Frank Erner, Rhodos

Kalos Eurisete , Herzlich Willkommen zu meiner Beschreibung von Rhodos , der Insel des Sonnengottes Helios .

Mein Name ist Frank Erner und nach fast 30 Jahren Griechenland ist Rhodos für mich zur Heimat geworden. Mich fasziniert immer wieder die Gastfreundschaft der Einheimischen, die jeden sofort wie einen alten Freund aufnehmen.

Überwältigend ist natürlich die weltberühmte Stadt Rhodos, ein UNESCO Weltkulturerbe. Schon wenn man sich der Altstadt nähert, bestimmen die riesigen Stadtmauern, erbaut von den Johannitern vor über 500 Jahren, das Stadtbild. Immer wieder merkt man die Nähe und die Jahrhunderte lange Bindung an Kleinasien. Noch begeistern einen die mächtigen Mauern der Johanniter, schon hört man in Gedanken beim Blick auf ein Minarett den Muezzin zum Gebet rufen und im nächsten Augenblick fühlt man sich in einem orientalischen Basar.

Lindos gilt für viele als das schönste Dorf Griechenlands. Die Phantasie versetzt einen in vergangene Epochen. Die Kapitänshäuser aus dem 19. Jahrhundert zeugen vom alten Wohlstand der Bewohner. Die Festung der Johanniter scheint uneinnehmbar und darüber die Akropolis, man fühlt sich wieder in die Zeit der alten Götter und Heldensagen zurückversetzt.

Tempel auf Rhodos

Rhodos, die grüne Insel. Schroffe Felsen wechseln mit sanften Ebenen und von fast überall erhascht man einen Blick auf das kristallklare blaue Wasser der Ägäis. Noch haftet der Blick auf dem Ataviros, dem höchsten Berg des Dodekanisos, schon wird er eingefangen von anderen griechischen Inseln oder den schneebedeckten Gipfeln des Taurus Gebirges auf dem kleinasiatischen Festland. Rhodos gehört zu den meist bewaldeten Inseln Griechenlands. Die Blütenpracht leuchtet in allen Farben und der Geruch der allgegenwärtigen Kräuter betört unsere Sinne. Der Geschmack der sonnenverwöhnten, frischen Orangen unter dem blauen Himmel wird Ihnen unvergesslich sein.

Haus auf Rhodos

Rhodos, die vielseitige Insel. Herrliche Strände , die zum Baden einladen. Aber auch im Inland überraschen immer wieder Bäche die erhitzten Wanderer. Durch die Kühle des frischen Wassers entstehen mikroklimatische Biotope wie das Schmetterlingstal oder die sieben Quellen mit ihrer eigenen Flora und Fauna. Es ist schon unglaublich, wie viele Schmetterlinge sich im gleichnamigen Tal über die Sommermonate aufhalten.

Küstenabschnitt Rhodos

Was wäre ein Urlaubstag ohne ein gutes Essen? Sie sollten die rhodische Gastfreundschaft vielleicht in einer kleinen Taverne im Landesinneren erproben bei einem guten rhodische Tropfen aus dem Anbaugebiet von Embona. Dazu natürlich eine von den Spezialitäten. Kennen Sie einen Salat aus Zweigen und Blättern des Kapernstrauches oder eine Zuchinifrikadelle oder ....? Vielleicht sollten Sie selbst herausfinden, was es sonst noch so zu entdecken gibt! Ich wette, Sie werden es nicht bereuen und bin mir sicher, dass sich hier jeder über Ihren Besuch freut und Ihnen bei Ihrer Suche hilft!

- Ein Reisebericht von Frank Erner, Reiseleiter für SKR Reisen


Sie suchen weitere Tipps und Informationen zu Griechenland? Hier werden Sie fündig. 

Kontakt

+49 221 93372-0 info@skr.de

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK