Reisfelder in Laos

SKR Reisemagazin: Laos

Impfungen Laos 


Mönche in Laos

Derzeit sind bei der Einreise nach Laos aus Europa keine Impfungen vorgeschrieben. Es wird jedoch empfohlen, sich gegen

  • Tetanus
  • Diphtherie
  • Pertussis (Keuchhusten)
  • Hepatitis A
  • Polio
  • ggf. Mumps, Masern, Röteln (MMR), Influenza und Pneumokokken

Wegen einer Malaria-Prophylaxe informieren Sie sich bitte bei Ihrem Arzt bzw. dem Gesundheitsamt oder einem Tropeninstitut.

SKR kann keine weiterführende Impfberatung geben, da hierzu eine medizinische Ausbildung Voraussetzung wäre. Wenden Sie sich für finale Angaben also bitte an einen Impfberater (z.B. Ihren Hausarzt)!

Das gesundheitliche Risiko ist bei einer Reise auf touristischen Pfaden in Laos gering, da sich die meisten Krankheiten durch eine sorgfältige Vorbereitung und umsichtiges Verhalten vermeiden lassen. Fälle von Malaria treten fast nur in Gebieten auf, die für den Tourismus irrelevant sind. Für weitere allgemeine Informationen, achten Sie insbesondere auf die Hinweise von Gesundheitsämtern, Tropenmedizinern oder der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung. Gute Informationsmöglichkeiten bieten außerdem das Centrum für Reisemedizin, das Reisemedizinische Zentrum des Bernhard-Nocht-Instituts und das Robert Koch Institut (siehe „Nützliche Internetadressen“) Falls Sie einen internationalen Impfpass haben ist es ratsam eine Kopie dessen mitzunehmen.

Bitte trinken Sie kein Leitungswasser, sondern nur Mineralwasser, abgekochtes Leitungswasser oder Tees. Achten Sie beim Kauf von Wasserflaschen darauf, dass diese mit einer Banderole verschlossen sind. Waschen Sie sich regelmäßig die Hände und denken Sie beim Essen daran, dass sich Ihr Magen erst an die ungewohnten Zutaten und Gewürze gewöhnen muss.

Unterschätzen Sie die tropische Sonne nicht und sorgen Sie für ausreichend Sonnenschutz durch Kleidung (v.a. eine Kopfbedeckung) und Sonnenschutzmittel.

Sollten Sie regelmäßig Medikamente einnehmen müssen, so nehmen Sie einen ausreichenden Vorrat davon mit. Ihre Reiseapotheke für Laos sollte zusätzlich ausgestattet sein mit einem Mittel gegen Wunddesinfektion sowie Medikamenten gegen Grippe, Magen- und Darmverstimmungen sowie Insektenstichen.

 

Wenn Sie Laos selbst kennenlernen möchten, dann tun Sie es in kleine Gruppe, ganz individuell und persönlich!


Sie suchen weitere Tipps und Informationen zu Laos? Hier werden Sie fündig. 

Kontakt

+49 221 93372-0 info@skr.de

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK