Elefant vor dem Kilimanjaro

SKR Reisemagazin: Tansania

Strom Tansania


Sonnenuntergang, Tansania

Das landwirtschaftlich geprägte Tansania verfügt über ein nur lückenhaftes öffentliches Elektrizitätsnetz. Da ein Großteil der Bevölkerung nicht an dieses öffentliche Netz angeschlossen ist, sorgen häufig Dieselgeneratoren für die Stromversorgung. Mit seiner hohen Sonneneinstrahlung hat Tansania großes Potential für den Einsatz erneuerbarer Energiegewinnungsmethoden in der Zukunft. Tansania hat durchschnittlich 300 Sonnenschein-Tage: Diese kostenlose Energie sollte künftig vermehrt genutzt werden, um den Import von teuren Treibstoffen reduzieren und dadurch Devisen und Kosten sparen zu können. Die Stromversorgung ist zwar flächendeckend vorhanden, allerdings kann es zu Stromausfällen und starken Schwankungen kommen. Vorwiegend finden Sie englische Stecker (230 V) vor. Ein Universaladapter kostet nur wenige Euro und leistet weltweit gute Dienste. Wir empfehlen, eine Taschenlampe und  elektrische Geräte (Bsp. Fön) von zu Hause mitzubringen. Möchten Sie Tansania in angenehm kleiner Reisegruppe selbst kennenlernen? Dann sehen Sie mal hier!


Sie suchen weitere Tipps und Informationen zu Tansania? Hier werden Sie fündig. 

Kontakt

+49 221 93372-0 info@skr.de

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK