Siem reap, Kambodscha

SKR Reisemagazin: Kambodscha

Trinkgeld Kambodscha 


Hausboot Tonle Sap, Kambodscha

Mit der Anleitung von SKR zum Trinkgeld geben, werden Sie sicher keinen Fehler begehen und sich stets bestens vorbereitet für die Kambodscha Reisen fühlen.

Wie wird in Kambodscha gezahlt?

In Kambodscha ist die offizielle Währung der Kambodschanische Riel (KHR). Der Wechselkurs für einen Euro entspricht in etwa 4665,60 KHR (Stand 08.11.2017). So können Sie bei dem Kauf von Waren recht schnell den Preis in der Ihnen gewohnten Währung ausrechnen.

In kleinen Orten oder Lokalen können Sie meist nur bar mit KHR bezahlen. Jedoch wird in den meisten Tourismusregionen überwiegend in US-Dollar (USD) bezahlt. Denken Sie also an ausreichend Bargeld hauptsächlich in US-Dollar und Kambodschanischen Riel, da Sie so bereits kurz nach der Ankunft etwas kaufen können und keinen Stress haben.Wir empfehlen Ihnen hohe Beträge in bar erst während der Kambodscha Reisen vor Ort abzuheben. Meistens bieten die Banken in Deutschland einen schlechteren Wechselkurs an, als der der im jeweiligen Land herrscht. Beachten Sie bitte auch, dass Sie in kleinen Läden oder Lokalen nur bar bezahlen können.

Es bietet sich an das Geld an Geldautomaten mit einer EC-Karte oder einer Kreditkarte (MasterCard, Visa) in Kambodscha abzuheben. Meist wird eine Service-Gebühr von 4-6 USD pro Transaktion erhoben. Jedoch gibt es einige Anbieter von Reisekreditkarten, bei denen diese Gebühr nicht abfällt. Infomieren Sie sich am besten schon vor der Kambodscha Reise wie hoch diese sogenannte Handling Fee bei Ihrer Bank ist. Wir raten Ihnen davon ab in Reisebüros oder am Flughafen Bargeld zu wechseln, da diese meist einen schlechten Kurs anbieten. Stattdessen können Sie in Wechselstuben innerhalb Tourismusregionen, wenn Sie auf einen guten Kurs achten, meist im besten Verhältnis Bargeld tauschen.

Wie viel Trinkgeld ist in Kambodscha angemessen?

In Kambodscha ist das Trinkgeld geben ebenso üblich wie in Deutschland. Jedoch besteht hier definitiv keine Muss-Regel. Denken Sie aber bitte daran, dass für die meisten Kambodschaner die Dienstleistungen die einzige Einnahmequelle sind und sie aufgrund des sehr niedrigen Lohnniveaus auf das Trinkgeld angewiesen sind. Sie können sich an folgenden Ansätzen orientieren:

Kellner, Hotelpersonal und Kofferträger erhalten 1000-2000 Riel (circa. 0,20-0,40€) Sie können Ihrem Reiseleiter als Gruppe am Ende der Kambodscha Reisen 4-5 USD (circa 3,40-4,30€) pro Tag und Person geben. Je nachdem wie zufriedenstellend Sie die Leistung fanden, können Sie natürlich mehr oder weniger Trinkgeld geben.

Wie ist das Preisniveau auf Kambodscha Reisen?

Während der Kambodscha Reisen werden Sie schnell feststellen, dass das Preisniveau deutlich geringer als in Deutschland ist. Je nach den eigenen Ansprüchen und der Region können die Preise sehr günstig oder eben auch etwas teurer (für kambodschanische Verhältnisse) ausfallen. Im Vergleich zu benachbarten asiatischen Ländern, zahlen Sie in Kambodscha ein wenig mehr, da hier nicht viel Langwirtschaft betrieben wird und einiges importiert werden muss.

In der Regel erhalten Sie eine warme Mahlzeit aus der Straßenküche für 1-2 USD und aus dem Restaurant für 2-5 USD. Eine 1,5 Liter Wasserflasche kostet Sie etwa 0,50 USD und 0,3 Liter Ankor Bier circa 1 USD. Selbstverständlich finden Sie neben den zahlreichen Straßenküchen und kleinen Gastronomie auch gehobener Restaurants und Bars. Jedoch kommen Sie hierbei nicht in den Kontakt mit den Einheimischen und erleben nicht das wahre Kambodscha, in dem das „Street Food“ eine große Rolle spielt.

 

Freuen Sie sich authentische Kambodscha Reisen mit SKR in kleinen Gruppen und mit deutschsprachigen Reiseleitern!


Sie suchen weitere Tipps und Informationen zu Kambodscha? Hier werden Sie fündig. 

Kontakt

+49 221 93372-0 info@skr.de

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK