Startseite / Reisetipps / Beste Reisezeit / Wann ist die beste Reisezeit für Kambodscha?

Wann ist die beste Reisezeit für Kambodscha?

Kambodscha ist reich an Kultur und Natur. Alte Tempelanlagen, wie z.B. das beeindruckende Angkor Wat, laden zu einem Rundgang durch die Geschichte der alten Kulturen Kambodschas ein. Entspannen können Sie an den traumhaften Stränden Kambodschas, beispielsweise am Strand von Sihanoukville.

All diese sehenswerten Orte sind während der Trockenzeit besonders attraktiv. Hier finden Sie daher die besten Reisemonate für Ihre nächste Kambodscha Reise – vielleicht ja in einer kleinen Reisegruppe mit einer deutschsprachigen Reiseleitung von SKR, die Sie zu den schönsten Orten Kambodschas führt.

Beste Reisezeit für Kambodscha: Die Trockenzeit

November bis Februar: ø max. 32 °C

Strand von Sihanoukville, beste Reisezeit für KambodschaOptimale Rundreise-Temperaturen herrschen in Kambodscha von November bis Februar, in der Trockenzeit Kambodschas. Hier liegen die Temperaturen tagsüber in der Regel bei rund 30 bis 32 Grad Celsius am Tag. Nachts sinkt das Thermometer nur auf laue 21 Grad Celsius. Regen fällt in diesen Monaten, die zur besten Reisezeit für Kambodscha zählen, kaum. In dieser Zeit können Sie bei trockener Hitze verschiedene kulturelle Ausflüge machen. Besuchen Sie zum Beispiel den Bayon Tempel in Angkor oder wohnen Sie einem traditionellen kambodschanischen Tempeltanz der Apsara bei.

März und April: ø max. 35 °C

Auch im März können Sie nach Kambodscha reisen, allerdings liegt die durchschnittliche Höchsttemperatur hier bereits bei 34 bis 35 Grad Celsius. Das bedeutet, dass an einigen Tagen auch leicht die 40 Grad erreicht werden können, während es an anderen Tagen auch mal „nur“ 30 Grad hat. Wem diese Hitze nichts ausmacht, kann daher im März oder sogar noch im April Kambodscha besuchen. Beide Monate liegen zwar noch in der Trockenzeit, allerdings ist der April der heißeste Monat des Jahres und deswegen nur für hitzeunempfindliche Reisende geeignet. Der April ist außerdem mit 5 Regentagen bereits etwas feuchter als die restlichen Monate der Trockenzeit.

Obwohl während der Trockenzeit sehr hohe Temperaturen erreicht werden können, liegt die Luftfeuchtigkeit unter 50 %, weshalb die hohen Temperaturen als weniger drückend und kaum schwül empfunden werden. Auch deswegen zählt die Trockenperiode zur besten Reisezeit Kambodschas.

Beste Reisezeit für Kambodscha: Die Regenzeit

Tempelanlage Angkor Wat, beste Reisezeit für KambodschaJuni bis Oktober: ø max. 33 °C

Während der April nur 5 Regentage hat, regnet es im Mai bereits 10 Tage im Monat. Ab Juni ist dann offiziell Regenzeit in Kambodscha. Es regnet durchschnittlich an 10 bis 16 Tagen. Der Südwestmonsun sorgt vom Meer kommende für starke Regenfälle, meist ab dem Nachmittag. Zu den bereits hohen Temperaturen von über 30 Grad Celsius kommt während der Regenzeit eine Luftfeuchtigkeit von mehr als 90 % hinzu.

Der feuchteste Monat mit 16 Regentagen ist in Kambodscha der Oktober. Ab November beginnt dann wieder die Trockenzeit.

Beste Reisezeit für Kambodscha: Das Klima

Reis anpflanzen in Kambodscha, beste Reisezeit für KambodschaDas Klima in Kambodscha ist tropisch-feuchtwarm. Durch die Nähe zum Äquator ist es in dem Land, das an Thailand, Laos und Vietnam grenzt, das ganze Jahr über ähnlich warm. Die Hitze fühlt sich lediglich durch die schwankende Luftfeuchtigkeit – je nach Jahreszeit – unterschiedlich an. Man spricht in Kambodscha daher von zwei Jahreszeiten pro Jahr: Trockenzeit und Regenzeit.

Während in Kambodscha zur Trockenzeit viele Felder austrocknen und Bäume ihr Laub verlieren, versorgt der Monsunregen das Land ab Juni jedes Jahr aufs Neue mit großen Regenmengen, was vielerorts für ein Ergrünen der Landschaft sorgt, oft aber auch zu Überschwemmungen führt. Außerdem wird zu Beginn der Regenzeit in Kambodscha auch der Reis ausgesät, sodass er während dieser Monate mit ausreichend Wasser versorgt wird. Beim klassischen Nassreisanbau werden die Pflanzen zunächst in Saatbeten angezogen und dann in die überfluteten Felder verpflanzt. Die Regenzeit gehört zwar für Reisende nicht zur besten Reisezeit für Kambodscha, allerdings ist der Regen für die Landwirte vor Ort ein unverzichtbarer Teil des Anbauzyklus.

 

Die beste Reisezeit für Kambodscha ist zwischen November und Februar. Wenn Sie das Land hautnah kennenlernen möchten, kommen Sie mit SKR auf Reisen nach Kambodscha. Treffen Sie die Menschen vor Ort und tauschen Sie sich zum Beispiel darüber aus, wie die Kambodschaner sowohl die Trocken-, als auch die Regenzeit empfinden.

Über SKR Reisen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.