traditionelles Holzhaus

SKR Reisemagazin: Island

Trinkgelder Island


Eisscholle Island

Die Landeswährung ist die Isländische Krone. Sie können in Banken und Wechselstuben Euro in die Landeswährung umtauschen (z.B. am Flughafen, wobei es dort meist sehr voll ist. Der Reiseleiter macht gerne einen Stop an einer Bank am ersten Tag, damit alle Geld wechseln können).

Es ist ratsam, sein Geld erst auf Island umzutauschen, da die deutschen Wechselkurse meist nicht vorteilhaft sind. Geld kann man in jeder beliebigen Bank auf Island umtauschen. Zudem können Sie an den Geldautomaten mit Ihrer EC-Karte inklusive PIN (persönlicher Geheimnummer) Bargeld abheben, vielerorts ist auch die Abhebung mit Kreditkarte und PIN möglich. Letzteres ist meist teurer – bitte erkundigen Sie sich bei Ihrer Bank.

Kreditkarten werden so gut wie überall auf Island akzeptiert. Die wichtigsten Karten sind MASTERCARD und VISA. Euroschecks werden dagegen nicht gern angenommen; sie sind auf Island weniger bekannt als in Kontinental-Europa.

Wie viel Trinkgeld ist in Island angemessen?

Bei Taxis, Restaurants und allen anderen Dienstleistungen sind 10-20% üblich.

 

Entdecken Sie Island in kleiner Gruppe und lassen Sie sich von Land und Leuten verzaubern!


Sie suchen weitere Tipps und Informationen zu Island? Hier werden Sie fündig. 

Kontakt

+49 221 93372-0 info@skr.de

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK