Chalkidiki: Sithonia Küste

SKR Reisemagazin: Chalkidiki

Wandern auf Chalkidiki


Chalkidiki, Wandern

Chalkidiki liegt im Norden Griechenlands und erstreckt sich über die Halbinseln Kassandra, Sithonia und Athos, die wie drei Finger in die Ägäis ragen. Pinienwälder reichen bis an das azurblaue Meer. Einsame Buchten, lange Strände, idyllische Dörfer, urige Tavernen, kleine Fischerhäfen ... Genauso haben meine Tochter und ich die Region Griechenlands erlebt. Voller Neugier sind wir im September 2015 von Düsseldorf nach Thessaloniki, der zweitgrößten Stadt Griechenlands, geflogen, um am SKR-Wanderprogramm teilzunehmen.

In Thessaloniki am Flughafen sind wir von Thanasis, unserem griechischen Busfahrer, schon erwartet worden. Thanasis fuhr uns mit seinem Bus ins Hotel Possidona in Gerakini. Der Transfer vom Flughafen zum Hotel dauerte ca. 1,5 Stunden. Noch müde vom Flug haben wir die ersten Eindrücke wahrgenommen. Der freundliche  und stets gut gelaunte Thanasis hat uns mit seinem Bus die Woche über begleitet und uns sicher und souverän über die Halbinsel gefahren, die SKR-Gruppe nach den Wanderungen wieder eingesammelt, damit wir noch rechtzeitig bis zum Abendessen den Strand und das Meer genießen konnten. Herrlich so ein erfrischendes Bad im Meer nach den Wanderungen!

Klicken Sie hier, um zu der Chalkidiki-Reise "Baden, Wandern & Kultur" zu gelangen.

Am Ankunftstag gab es das erste Info-Treffen für die Gruppe. Begrüßt wurden wir von Susan von der Agentur Activity Travel. Das Büro der Agentur befindet sich in der Nähe vom Hotel, schnell zu erreichen, falls Fragen offen sind zum Programm, zu den Ausflügen, zu evtl. Mietwagenreservierungen. Despina ( die Chefin ), hat uns nach den Abendessen im Hotel viel zu Land und Leuten erzählt im Laufe der Woche. Es standen gerade Wahlen an und so gab es reichlich Gesprächsstoff. Die Reiseleiterin Stella hat uns durch Thessaloniki geführt und Helga, die Wanderführerin, über die Halbinsel Chalkidiki nach Kassandra, Sithonia und ins Itamos-Gebirge Helga ist mit einem Griechen verheirat und lebt seit einigen Jahren in Griechenland. Sie hat uns viel erzählt aus ihrem Dorf während der Busfahrten und wir konnten sie alles fragen.
Herzlichen Dank an das Team von Despina, wir hatten einen schönen und erholsamen Urlaub.

Mit Recht gilt diese Tour als eine der schönsten auf der Halbinsel Kassandra!

Besonders gut hat uns die Wanderung ins Itamosgebirge gefallen, die Wanderung in das verlassene Bergdorf Parthenonas. Bei der Zwischenrast im Dorf hat der Restaurantbesitzer meiner Tochter aus der Kaffeetasse die Zukunft vorausgesagt.

Von Nikiti nach Agios Nikolaos verläuft der Pfad durch duftende Pinienwälder bis ca. 200 m über dem Meer, mit Blick auf die Diaporos- Inseln und auf den Heiligen Berg Athos. In Dorf Agios Nikolaos liefen gerade die letzten Vorbereitungen zur Feier einer Taufe.

Sehr schön war auch die Wanderung in den Süden von Sithonia zum Ort Porto Koufo, wo wir in einem Restaurant direkt am Naturhafen die Wanderung beendeten. Wer wollte, konnte vor dem Essen noch ein Bad im Meer geniessen.

Nicht zu vergessen, Gianna Xiromeriti, die Hotelchefin mit ihrem Team. Gianna war immer da, sorgte stets für alles und hatte immer die richtige Medizin.

Meine Tochter wollte eigentlich mehr am Strand liegen und sich sonnen. Sie ist aber mit mir alle Wanderungen gelaufen und war wie ich sehr angetan von der Landschaft, von den zauberhaften Ausblicken, den schönen Erlebnissen, von den interessanten Gesprächen in unserer harmonischen Gruppe und sie wird wieder mit mir in den nächsten Wanderurlaub fahren - vielleicht nach Fuerteventura?

Klicken Sie hier, um zu der Chalkidiki-Reise "Baden, Wandern & Kultur" zu gelangen.

-  Ina Bode, Sales & Operations Managerin bei SKR Reisen


Sie suchen weitere Tipps und Informationen zu Griechenland? Hier werden Sie fündig. 

Kontakt

+49 221 93372-0 info@skr.de

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK