Düne, Sossusvlei

SKR Reisemagazin: Namibia

Beste Reisezeit Namibia


Etosha Nationalpark Giraffen, Beste Reisezeit Namibia
Namib Wüste, Namibia
Etosha Nationalpark, Namibia

Beste Reisezeit für Namibia: Das Klima

Aufgrund der Größe und der geografischen Vielfalt Namibias ist das Klima von Region zu Region unterschiedlich. Entsprechend ist die beste Reisezeit für Namibia auch abhängig von den besuchten Orten innerhalb des Landes. Während in der Namib-Wüste entlang der Küste Namibias zumeist trockene Hitze herrscht, gehört der Caprivi-Zipfel im Nordosten zu den wechselfeuchten Tropen mit einer konstant hohen Luftfeuchtigkeit. So unterschiedlich wie die Regionen sind auch die Aktivitäten, die man vor Ort unternehmen kann. Sie möchte wissen, wann die beste Reisezeit ist, um in Namibia wandern zu gehen und zu welcher Jahreszeit sich Safaris besonders anbieten? Wir haben die Antworten und passende Reisen dazu!

Beste Reisezeit für Namibia: Wüstentouren

Die Namib-Wüste in Namibia ist die älteste Wüste der Welt und verläuft entlang der Atlantik-Küste im Westen des Landes. Hier fällt das ganze Jahr über kaum Regen. Dennoch können die Temperaturen von Jahres- und Tageszeit immensen Schwankungen unterliegen. Während die Temperaturen im namibischen Sommer (Dezember und Januar) tagsüber teilweise 40 bis 50 Grad erreichen können, sind die Temperaturen zwischen Juli und August tagsüber mit 20 bis 25 Grad sehr angenehm. Allerdings kann es in dieser Zeit – also im namibischen Winter – nachts auch zu Minusgraden kommen. Nutzen Sie die beste Reisezeit für Namibia und erleben Sie die Namib-Wüste in all ihrer Pracht bei einer Namibia Reise von SKR Reisen in einer kleinen, geführten Gruppe.

Beste Reisezeit für Namibia: Safaris

Der Etosha Nationalpark liegt im Norden Namibias. Hier tummeln sich Zebras, Giraffen, Elefanten genauso wie Gnus oder Erdmännchen. Safaris bieten sich im Etosha Nationalpark besonders zwischen Mai und September an. Zu dieser Zeit herrscht Winter und gleichzeitig Trockenzeit in Namibia. Der namibische Winter wird oft als beste Reisezeit für Namibia betrachtet, da hier die Temperaturen im Norden des Landes gemäßigt sind und kaum Regen fällt. Zwar sinken die Temperaturen nachts auch manchmal unter 10 Grad, dafür ist es tagsüber trocken bei rund 25 Grad. Die Trockenzeit ist insbesondere für Tierbeobachtungen bei Safaris von Vorteil, da sich in dieser Zeit die Wildtiere um die Wasserlöcher scharen und die Bäume und Sträucher kaum Blätter tragen, die die Sicht versperren könnten. Auf einer Namibia Rundreise mit SKR erleben Sie den Etosha Nationalpark und viele weitere Höhepunkte des Landes.

Flusspferd im Fluss Caprivi Zipfel, Namibia
Fish River Canyon, Namibia
Namib-Naukluft-Nationalpark, Namibia

Beste Reisezeit für Namibia: Safaris

Der Etosha Nationalpark liegt im Norden Namibias. Hier tummeln sich Zebras, Giraffen, Elefanten genauso wie Gnus oder Erdmännchen. Safaris bieten sich im Etosha Nationalpark besonders zwischen Mai und September an. Zu dieser Zeit herrscht Winter und gleichzeitig Trockenzeit in Namibia. Der namibische Winter wird oft als beste Reisezeit für Namibia betrachtet, da hier die Temperaturen im Norden des Landes gemäßigt sind und kaum Regen fällt. Zwar sinken die Temperaturen nachts auch manchmal unter 10 Grad, dafür ist es tagsüber trocken bei rund 25 Grad. Die Trockenzeit ist insbesondere für Tierbeobachtungen bei Safaris von Vorteil, da sich in dieser Zeit die Wildtiere um die Wasserlöcher scharen und die Bäume und Sträucher kaum Blätter tragen, die die Sicht versperren könnten. Auf einer Namibia Rundreise mit SKR erleben Sie den Etosha Nationalpark und viele weitere Höhepunkte des Landes.

Beste Reisezeit für Namibia: Wandern

Gewandert werden kann in Namibia vielerorts. Besonders einladend ist zum Beispiel der Fish River Canyon im Süden des Landes. Dieser beeindruckende Canyon ist 160 km lang und bis zu 27 km breit, was ihn zum zweitgrößten Canyon macht. Nur der Grand Canyon in den USA (Arizona) ist größer. Die beste Reisezeit für Namibia, um am Fish River Canyon entlang zu wandern, ist zwischen April und September. Es fällt in diesen Monaten wenig bis kaum Regen und die Temperaturen liegen im Mittel tagsüber bei 20 Grad. Im Rest des Jahres können anspruchsvolle Wanderungen, wie beispielsweise die Durchquerung des Canyons, nicht durchgeführt werden, da in dieser Zeit die Temperaturen auf 40 bis teilweise 50 Grad Celsius ansteigen können. Eine moderate und landschaftlich atemberaubende Wanderung an der Kante des Canyons entlang, können Sie mit SKR zur besten Reisezeit für Namibia erleben.

Beste Reisezeit für Namibia: Baden

Namibia verfügt über knapp 1.600 km Küste, für einen Strandurlaub ist Namibia dennoch nicht geeignet. Das Badevergnügen verhindert der Benguelastrom, der an der Küste Namibias entlang verläuft. Dieser Strom ist eine kalte Meeresströmung, die von antarktischen Gewässern gespeist wird. Das lässt die Wassertemperatur ganzjährig kaum über 14 Grad steigen.

Beste Reisezeit für Namibia: Sterne beobachten

Namibia ist ein El Dorado für Astronomie-Freunde. Der Sternenhimmel ist deswegen so gut zu sehen, weil es in Namibia wenig Luftverschmutzung gibt. Insbesondere von Mai bis September ist der Himmel über Namibia sehr klar, womit in den meisten Nächten optimale Bedingungen für Hobby-Astronomen herrschen. Von den Hakosbergen (ein Gebirge nahe Windhoek in Zentralnamibia) lässt sich der Sternenhimmel auf einzigartige Art und Weise beobachten. Hier gibt es auch einige Sternwarten und Teleskope. Wenn Sie zur besten Reisezeit in Namibia selbst einmal die Sterne am Himmel von Namibia beobachten wollen, planen Sie Ihre nächste Reise nach Afrika mit SKR.

Beste Reisezeit für Namibia: Fluss- und Bootsfahrten

Der Caprivi-Zipfel befindet sich im äußersten Nordosten Namibias und ist ein schmaler Streifen, der im Norden von Sambia und im Süden von Botswana begrenzt wird. Gleichzeitig verläuft der Fluss Sambesi entlang der Grenze im äußersten Nordosten, auf dem man fantastische Bootstouren unternehmen kann. Der gesamte Caprivi-Zipfel ist dicht bewaldet, beheimatet viele wilde Tiere. Er zeichnet sich durch sein heißes und feuchtes Klima aus. Hier sind Niederschläge häufig, insbesondere zur Regenzeit in den Monaten von Dezember bis März. Daher sind Bootsfahrten auf dem Sambesi zwischen April und September empfehlenswert. Hier ist es trotz relativ hoher Luftfeuchtigkeit überwiegend trocken mit Temperaturen bis zu 28 Grad. Sehen Sie bei einer Bootsfahrt mit SKR zur besten Reisezeit für Namibia zum Beispiel Krokodile, Flusspferde oder exotische Vogelarten.

Für welche Aktivität Sie sich auf einer Namibia Reise auch entscheiden, bei SKR Reisen finden Sie eine große Anzahl passender Namibia Reisen, bei denen Sie Namibia zur besten Reisezeit erleben können.


Sie suchen weitere Tipps und Informationen zu Namibia? Hier werden Sie fündig. 

Kontakt

+49 221 93372-0 info@skr.de

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK