Startseite / Allgemein / Inforeise nach Neapel und an die Amalfiküste

Inforeise nach Neapel und an die Amalfiküste

SKR-Team2Zu einer Inforeise weilten vom 19. bis 22. Oktober 2017 Kollegen aus dem SKR-Verkaufsteam und Partner von verschiedenen Reisebüros am Golf von Neapel und an der Amalfiküste.
Alle waren angesichts der zahlreichen kulturellen und landschaftlichen Höhepunkte dieser wunderschönen Region mehr als begeistert.

Direkt nach der Ankunft in Neapel fuhren wir mit dem geräumigen Bus zur Weinprobe in ein typisches Weingut am Fuße des mächtigen Vesuvs. Anschließend ging es weiter zu einem der absoluten Höhepunkte eines jeden Besuchs am Golf von Neapel: nach Pompeji – eine von drei Stationen auf dieser Reise, die zum UNESCO Weltkulturerbe gehören.

IT_Positano_SKR_Bernhard FleerNach diesen ersten beeindruckenden Stunden wurden wir zu unserem Hotel, dem familiengeführten „Piccolo Paradiso“ im kleinen Fischerdorf Massa Lubrense auf der Sorrentinischen Halbinsel gebracht – das Haus, in dem auch unsere Kunden auf der Impressionenreise nächtigen.

Am nächsten Tag stand die berühmte Insel Capri auf dem Programm, zu der wir mittels einer exklusiven Bootstour übersetzten. Beim Erkunden des Eilands mit der Bilderbuchkulisse bekamen wir dann auch noch überraschend einen Promi zu Gesicht: Silvio Berlusconi ließ sich von seinen Anhängern feiern und schritt winkend durch die Gassen von Capri…

SKR-Team3Am dritten Tag erkundeten wir nach einem kurzen Stopp im äußerst stilvollen Hotel Relais Regina Giovanna (Station auf unserer Neapelreise mit Flair!) die traumhaft schöne Amalfiküste und somit das zweite UNESCO Weltkulturerbe unserer Inforeise. Ob Positano, Amalfi oder Ravello (für mich als Wagnerianer von besonderem Interesse) – die pittoresken Städtchen haben alle unsere Erwartungen übertroffen! Wir konnten nun absolut nachvollziehen, warum die Amalfiküste für so viele Italien-Kenner die schönste Küste Italiens ist.
Am späten Nachmittag fuhren wir dann in das nicht weniger schöne Sorrent, wo wir den Abend auf der Piazza Tasso bei einem Gläschen Wein ausklingen ließen und anschließend in unser Hotel „Villa Crawford“ einkehrten, einem ehemaligen Kloster mit einzigartiger Atmosphäre und unvergleichlichem Blick auf den Golf von Neapel und den Vesuv. Hier verbringen unsere Kunden auf der 10-tägigen Höhepunkte-Reise in die Region einige Nächte!

Den Abschluss unserer Inforeise bildete am letzten Tag die Erkundung des historischen Zentrums von Neapel (und damit des dritten UNESCO Weltkulturerbes auf dieser Tour). Ob nun die Galleria Umberto I., der Königspalast Palazzo Reale oder die zahlreichen anderen Sehenswürdigkeiten: Wir kamen aus dem Staunen schlichtweg nicht mehr heraus!

Die Quintessenz aller Mitreisenden war am Ende der Inforeise eindeutig: Den Golf von Neapel und die Amalfiküste darf man sich nicht entgehen lassen!

 

Autor: Bernhard Fleer, Head of Sales & Operations, SKR Reisen GmbH

Über SKR Reisen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.