Ostsee

SKR Reisemagazin: Ostsee

Reisebericht einer SKR-Mitarbeiterin: Sassnitz/Rügen – Der Natur auf der Spur


Treppen in die Ostsee

Im Parkhotel Del Mar angekommen, inspizieren wir zunächst kurz unser gemütliches 2-Bett-Zimmer, dessen Einteilung jedem von uns Privatsphäre gewährt. Nach einem Gespräch mit der Hotelleitung, Frau Treubrodt, freuen wir uns auf unser Abendessen. Dafür gehen wir einige Minuten bis zur nahe gelegenen Altstadt, um dort zu speisen wo auch unsere Gäste zu Abend essen: In der Altstadt-Brasserie.

Weil wir nicht in einer Gruppe reisen, testen wir heute nicht das Menü, sondern wählen von der normalen Speisekarte. Wir bekommen beide ein ‚XXL-Schnitzel‘ mit verschiedenen Beilagen und Salat sowie Kartoffelecken. Das Essen schmeckt genauso gut wie es riecht und aussieht. Die Brasserie ist voll – das spricht für das rustikal eingerichtete Restaurant. Mit vollem Magen machen wir uns auf den Weg durch die kleine Altstadt, in der heute der Weihnachtsmarkt eröffnet hat. Die kleinen Häuschen, teilweise noch im Stil der Bäderarchitektur sowie der Meereswind, der einem in den kleinen Gassen nur sanft ums Gesicht weht, machen dieses kleine Städtchen einfach gemütlich.
Wieder im Hotel angekommen, lassen wir die Ereignisse des Tages noch einmal Revue passieren und geben uns dann unserem wohlverdienten Schlaf hin.

Am Morgen erwartet uns im Hotel ein großzügiges Frühstücksbuffet im gemütlichen und urig eingerichteten Frühstücksraum. Als wir unsere frischen Brötchen an den Tisch bringen sehen wir, dass das Hotelpersonal anlässlich des 1. Advents – den wir aufgrund des umfangreichen Programms auf unserer Reise beinahe vergessen hätten- an jeden Platz im Raum kleine Weihnachtschokoladen gelegt hat – eine sehr nette Geste! Auch die Hotelbesitzerin, Frau Heidel, ist vor Ort und dekoriert das ganze Hotel weihnachtlich.

Sonnenspiel Ostsee Rügen
Parkhotel Rügen
Hafen Sassnitz
Küstenpfad Rügen
Kreidefelsen Rügen

Nach dem Frühstück bekommen wir eine kurze Führung durchs Hotel. Wir besichtigen einige Doppel- und Einzelzimmer. Alle verfügen über ein eigenes Badezimmer mit Dusche und einen Fernseher. Die Zimmer sind einfach eingerichtet und in unaufdringlichen, schönen Farben gestrichen. Die Holzmöbel strahlen Gemütlichkeit aus und die Betten sind bequem. Das Hotel verfügt auch über einen kleinen Saunabereich, dieser ist in dunklen Farben gehalten und lädt zum Entspannen ein. Nach der Hotelführung sind wir mit unseren Wanderführerinnen Kirsten Wiktor und Ines Wilke verabredet. Sie wollen heute eine der Touren mit uns machen, die auch unsere Gäste bei unseren Wanderprogrammen erwartet.

Die Wanderung ist nicht zu anstrengend, wir machen oft kurze Stopps und die erfahrenen Rüganerinnen erzählen uns Wissenswertes über ihre Heimat. Am Hafen entlang geht es ein kleines Stück durch eine Wohnsiedlung bis zu einem Wald. Durch das Laub des Waldes wandern wir bis zu den berühmten Kreidefelsen. Unterwegs begegnet uns sogar Damwild. Drei Tiere stehen weit über uns im Wald und schauen uns direkt an – ein seltener Anblick!
Wir laufen unten an den Kreidefelsen entlang zurück in Richtung Hotel und kommen aus dem Staunen gar nicht mehr heraus. Wir sind nur wenige Schritte vom Meer entfernt. Als wir über den steinigen Strand spazieren, kommen wir nicht umhin, einige der Steine vom Boden aufzuheben und mitzunehmen, weil die Natur sie so schön geformt hat. Meine Kollegin erzählt mir, dass ich unbedingt versuchen muss, einen Stein mit einem Loch drin zu finden. Wenn man einen solchen Stein findet, soll man durch das Loch schauen und sich etwas wünschen.

Wieder in der Stadt angekommen, beschließen wir, uns in das gemütliche Strandcafé gleich am Meer zu setzen. Mit unseren Wanderleiterinnen wärmen wir uns bei einer Tasse Tee auf und besprechen noch einige Formalitäten, bevor es zurück ins Hotel geht. Gerne hätten wir noch mehr von der Insel gesehen und von den Geschichten rund um Rügen erfahren, doch es geht weiter zur nächsten Insel: Usedom.

 - Ein Reisebericht von Chantal Wewerink, Projektmanagerin bei SKR Reisen


Sie suchen weitere Tipps und Informationen zur Ostsee? Hier werden Sie fündig. 

Kontakt

+49 221 93372-0 info@skr.de

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK