Ostsee

SKR Reisemagazin: Ostsee

Reisebericht einer SKR-Mitarbeiterin: Usedom – Romantik pur


Selbstgebrautes Usedom

Als wir auf Usedom, genauer gesagt in Heringsdorf ankommen, blicken wir beeindruckt auf unsere neuen Hotels für 2015 – Das Romantik-Hotel Esplanade und das Hotel Pommerscher Hof. Die Hotels liegen einander direkt gegenüber. Im Hotel Esplanade verbringen wir die Nacht. In unserem Zimmer angekommen, erkennen wir sofort, dass das Hotel den Beinamen ‚Romantik-Hotel‘ absolut verdient hat. Das großzügig geschnittene Zimmer strahlt einen unvergleichlichen Charme aus. Die Möbel sind mit Blumenstoffen überzogen und aus dunklem Holz, die Wände sind in einer unaufdringlichen Farbe gestrichen. Das Badezimmer verfügt ebenfalls über eine moderne Ausstattung.

Das Abendessen nehmen wir gegenüber im Pommerschen Hof ein, wo ein reichhaltiges Buffet angeboten wird. Neben Salaten und Antipasti als Vorspeisen kann man bei der Hauptspeise zwischen Fisch, Fleisch und verschiedenen Beilagen sowie einem vegetarischen Auflauf wählen. Auch verschiedene Nachspeisen wie zum Beispiel Eis und Milchreis stehen bereit. Nach einem Tag voller Eindrücke lassen wir es uns schmecken!

Das Restaurant des Hotels ist trotz seiner Größe ruhig und strahlt eine entspannte Atmosphäre aus. Nach dem leckeren Essen lassen wir es uns nicht nehmen noch einen Blick auf das Meer zu werfen. Es ist ca. 3 Gehminuten vom Hotel entfernt. Es ist schon dunkel, die Seebrücke ist jedoch erleuchtet. Wir schlendern entlang der längsten Seebrücke Europas (508 m Länge) – jedoch müssen wir aufpassen, dass wir an einigen Stellen nicht vom starken Seewind weggepustet werden. Wir wissen nun woher das Sprichwort kommt „Sich den Kopf frei pusten lassen“. Die Erbauer waren jedoch sehr clever und haben den Weg der Länge nach meist mit Glasscheiben geteilt, sodass uns der Wind nicht mit voller Wucht trifft. Vorbei an kleinen Boutiquen und Lädchen erreicht man am Ende ein Restaurant. Mit freiem Kopf treten wir den Heimweg an.

Heringsdorf Strand
Hotel Usedom
Hotellobby Heringsdorf Usedom

Am nächsten Morgen nehmen wir im Hotel Esplanade auch unser Frühstück ein. Das reichhaltige Buffet im schönen, hellen Restaurant lässt keine Wünsche offen und auch hier können wir uns den Magen nach Herzenslust vollschlagen und uns für den anstehenden Tag stärken. Nach dem ausgiebigen Frühstück treffen wir Frau Kies, die Sales- & Marketingmanagerin der Hotelkette. Sie führt uns durch das Hotel Esplanade und zeigt uns einige weitere Zimmer, wie die schönen Erkerzimmer, die auch unsere SKR-Gäste zu einem Aufpreis bekommen können. Diese Zimmer verfügen über einen gesonderten Bereich im Erker, der fast wie ein kleines Wohnzimmer wirkt. Uns wird auch der Wintergarten gezeigt, in dem unsere Maler für das neue Programm untergebracht sind. Dieser ist lichtdurchflutet und bietet somit optimale Voraussetzungen für unsere Kurse.

Nach der Führung im Esplanade gehen wir hinüber in den Pommerschen Hof und werden dort zunächst durch den Wellnessbereich ‚Scheherazade‘ geführt. Die orientalisch eingerichtete Oase ist wunderschön und strahlt sofort ein Gefühl von Urlaub und Entspannung aus. Die verschiedenen Saunen, der Pool und der Ruhebereich laden zum Erholen ein und auch der Fitnessraum und die verschiedenen Behandlungsräume haben Einiges zu bieten – gerne wären wir hier noch ein wenig geblieben.

Anschließend werfen wir einen Blick in die hauseigene Brauerei, in der das Usedomer Bier gebraut wird, das es nur im Brauhaus des Hauses und in den Hotels der Seetel-Gruppe zu kaufen gibt. Toll, dass ein Hotel seine eigene Brauerei hat. Nach einer kurzen Führung, die auch Gäste nach Absprache machen können, bekommen wir noch einen Einblick in die Zimmer des Pommerschen Hofes. Diese sind alle gemütlich ausgestattet. Es gibt sie mit und ohne Balkon und die Badezimmer haben alle die gleiche Ausstattung. Momentan werden viele Zimmer in der ruhigen Zeit des Jahres renoviert. Das langfristige Ziel ist die Modernisierung aller Zimmer.
Nach der Besichtigung dieses letzten Hotels heißt es Abschied nehmen von der romantischen Insel Usedom. Das nächste Ziel ist die Mecklenburgische Schweiz!

  - Ein Reisebericht von Chantal Wewerink, Projektmanagerin bei SKR Reisen


Sie suchen weitere Tipps und Informationen zur Ostsee? Hier werden Sie fündig. 

Kontakt

+49 221 93372-0 info@skr.de

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK