Elefant an Wasserquelle

SKR SKR Reisemagazin: Südafrika

Strom Südafrika


Zebras, Südafrika

Die Stromspannung ist identisch mit der in Mitteleuropa (220/230 Volt Wechselstrom, 50 Hz). Die südafrikanische Steckdosenform unterscheidet sich aber vom mitteleuropäischen System. Statt des zweipoligen Eurosteckers werden hier dreipolige Systeme verwendet, wobei zwei der drei kreisförmigen Kontakte, nämlich die unteren, kleineren, den Strom führen.

Sie benötigen für sämtliche elektrische Geräte einen entsprechenden dreipoligen Adapter. Dieser Adapter ist in der Regel hier in Deutschland erhältlich. Achten Sie beim Kauf auf die Länderinformationen auf der Verpackung.

Im Notfall können auch elektrische Geräte mit dem auch in Deutschland genutzten Euro-Steckern ohne Steckdosenadapter in Südafrika benutzt werden, indem man den Stecker nur in die beiden Stromführenden Kontakte steckt. Doch Achtung: Der obere, größere Kontakt ist die Erdung. Wenn man den Stecker versehentlich in die Erdung und einen stromführenden Kontakt steckt, kann es zu einem Kurzschluss kommen!

 

 

Sie haben Fragen zu Südafrika? Wir haben Antworten. Im großen SÜDAFRIKA GUIDE. Zum Beispiel: Seit wann ist Südafrika unabhängig? Welche Währung gibt es in Südafrika? Und: Warum wird das Land Regenbogennation genannt und was hat das mit der Nationalflagge zu tun?

Hier gehts zum SÜDAFRIKA FAQ!

 

Wenn Sie Interesse an Südafrika haben und das Land in angenehm kleiner Reisegruppe persönlich kennenlernen möchten, dann sehen Sie mal hier!


Sie suchen weitere Tipps und Informationen zu Südafrika? Hier werden Sie fündig. 

Kontakt

+49 221 93372-0 info@skr.de

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK