Halong-Bucht

SKR Reisemagazin: Vietnam

24.05.2019

Meine Vietnam Highlights: Street Food & Mekong-Delta

von SKR-Gast Franka


Frau mit vietnamesischen Hut im Mekong Delta

Unser SKR-Gast Franka verrät Ihnen in diesem Vietnam Reisebericht ihre liebsten Vietnam Highlights. Was ihr besonders in Erinnerung bleiben wird? Die geführte Streetfoodtour voll leckerem Essen und der abendliche Spaziergang um den Hoan-Kiem-See in Hanoi. Vor allem aber das hübsche Örtchen Hoi An und das südliche Mekong Delta. Falls Sie Lust bekommen, Frankas SKR Rundreise nachzuerleben, dann schauen Sie sich doch Frankas 15-tägige Rundreise -> „Vietnam mit Flair“ <- ganz genau an.

„Vietnam mit Flair“ – das hörte sich für uns vielversprechend an. Wir wollten in unserem Urlaub nicht nur Land und Leute auf einer informativen Rundreise kennenlernen, sondern auch die Urlaubszeit als solche genießen. Dank der sehr guten Auswahl an hochwertigen Hotels mit wunderschönen Gartenanlagen ist das auf jeden Fall gelungen.

grüne Reisfelder in Mai_Chau und Holzhäuser

Start unserer Rundreise mit dem ersten Vietnam Highlight - Essen!

Für den Start der Rundreise in kleiner Gruppe von 12 Teilnehmern hatte sich unser sympathischer Reiseleiter Thuan gleich etwas für uns Besonderes ausgedacht. Es gab zum Frühstück, wie bei den Vietnamesen üblich, Nudelsuppe. Natürlich konnten wir uns dabei gleich im Umgang mit Essstäbchen beweisen.

Unser erstes Ziel Mai Chau (s. Bild) bot uns Gelegenheit, in wunderschöner Landschaft den Stress der Anreise zu vergessen und die ersten beiden Urlaubstage zu genießen. Ob allein oder in der Gruppe, per Fuß oder Fahrrad, hier gab es einiges zu erkunden. Sehr interessant in der Region ist die Bauweise der Langhäuser auf Pfählen, die von der Minderheit der schwarzen und weißen Thái bewohnt werden. Mehr über die 54 offiziell anerkannten Minderheiten Vietnams erfuhren wir später im sehenswerten ethnologischen Museum Hanois.

Halong-Bucht, Vietnam

Ein Vietnam Highlight, das nicht fehlen darf: Halong Bucht

Bevor es in die Hauptstadt Hanoi ging, erlebten wir zunächst die wunderschönen Landschaften der Halong Bucht von einem Sampan aus, einem flachen, breiten Ruderboot, das hier oft auch als Hausboot genutzt wird. Gerudert hat eine zarte Vietnamesin! Auch die Übernachtung auf einer luxuriösen Dschunke mitten in der Halong Bucht war einmalig! Wir bestaunten nicht nur im Vorbeifahren die aus dem Wasser ragenden Kalksteinformationen, sondern legten auch an, um eine riesige Höhle zu besichtigen, bzw. auf einen Aussichtspunkt zu klettern. Eigentlich hatten wir natürlich auf Sonnenschein gehofft, aber auch der Nebel hat ihren Reiz hier.

Streetfood_Hanoi

Vietnam Highlights, die auch sehr reizvoll sind: Streetfoodtour und der Hoan-Kiem-See in Hanoi

Erholt von unserem Schiffsaufenthalt waren wir jetzt bereit für die Hauptstadt. Beim Eintauchen in den für uns viel zu trubeligen Verkehr, fragten wir uns, wie wir hier eine Straße überqueren sollten. Aber auch das gelingt, wenn man sich nur traut.

Hanoi hat sehr unterschiedliche Seiten: enge Gassen mit kleinen Garküchen und Lädchen, verkehrsreiche Straßen mit tausenden von Motorrollern, Kolonialbauten, Tempeln, viel Raum auf dem riesigen Paradeplatz vor dem Ho Chi Minh Mausoleum.

Besonders reizvoll fanden wir sowohl die geführte Streetfoodtour (allein hätten wir uns nicht getraut, an der Straße etwas zu essen), als auch unseren abendlichen Spaziergang um den Hoan-Kiem-See. Freitag ab 19 Uhr bis Sonntag wird die Straße um den See für den Verkehr gesperrt und es findet dort, von Sportstunde über Spielplatz, Musikdarbietungen und Tanzstunde, alles auf der Straße statt. Das reinste Volksfest.

blauer Himmel Hoi An, gelbes Haus und lila Blumen

Mein persönliches Vietnam Highlight: das malerische Hoi An

Sehr geschichtsträchtig wurde es in der alten Kaiserstadt Hue und vor allem in der früheren Residenz der Nguyen Dynastie, der kaiserlichen Zitadelle. Sehenswert waren auch die Thien-Mu-Pagode und vor allem auch die wunderschöne Anlage der Grabstätte von Kaiser Minh Mang.

Nach Überqueren des Wolkenpasses, der uns fantastische Ausblicke bot und dem Passieren des modernen Danang, erreichten wir mein persönliches Highlight: die malerische Stadt Hoi An. Mit dem kostenlosen Hotel-Shuttle gelangt man direkt in die Innenstadt.

Vor allem am Abend strahlt Hoi An ein besonderes Flair aus. Ein buntes Lampionmeer überspannt die Gassen der Altstadt, auf dem Fluss fahren beleuchtete Boote oder schwimmen Kerzen vorbei. Man kann wunderbar am Fluss entlang flanieren oder sich in eins der Restaurants setzen und das Geschehen beobachten.

Aber auch im Tageslicht hat Hoi An seinen Reiz. Wir bestaunten die japanische Brücke, eine Pagode und fuhren mit einem Boot raus, um die Arbeit der Fischer kennen zu lernen. In nussschalenartigen Booten wurden wir zwischen die Kokoswasserpalmen gerudert und konnten kleine Angeln zum Krabbenfangen auswerfen.

vietnamesische Frau auf einem Boot im Mekong_Delta

Ein letztes Vietnam Highlight: das Mekong Delta

Wieder ganz andere Eindrücke bescherte uns der Süden Vietnams mit dem Mekong Delta und Ho Chi Minh Stadt. Die Einheimischen leben und arbeiten hier vor allem an und auf dem Fluss. Verschiedenste Boote und Schiffe nutzen die zahlreichen Wasserwege. Spannend war für uns vor allem der schwimmende Großmarkt, auf dem Obst und Gemüse verkauft wurde.

Nachdem wir mit unserem Boot einen der riesigen Arme des Mekong überquert hatten, steuerten wir unser abschließendes Reiseziel an: die moderne, quirlige, laute Ho Chi Minh Stadt. Vorbei an Tempeln und Pagoden besuchten wir einen tollen Blumenmarkt, einen verwinkelten Großmarkt, das alte Postamt und warfen einen Blick auf die gerade in Renovierung befindliche Kathedrale Notre Dame.

Die letzte Nudelsuppe unserer Reise, inzwischen als Meister im Essstäbchen benutzen, gab es im Pho 2000, wo schon Bill Clinton aß.

– SKR-Gast Franka

 

Abschließend kann ich sagen, wir haben das Flair Vietnams auf unseren Fahrten entlang der Reisfelder, in den quirligen Gassen der Städte, in den alten Tempelanlagen, auf den Wasserstraßen und trubeligen Märkten und durch die spezielle, sehr leckere Küche gespürt.

 

Vielen Dank an unseren Reiseleiter Thuan, der alles perfekt organisiert und begleitet hat.

Autorin: SKR-Gast Franka

© Fotocredit Porträt: SKR-Gast Franka


Jetzt Ihre Vietnam Rundreise buchen

Möchten Sie wie Franka MeisterIn der Essstäbchen werden? Und herausfinden, wo einst Bill Clinton aß? Welches Vietnam Highlight wollen auch Sie unbedingt einmal besuchen? Auf unseren Vietnam Rundreisen werden Sie alle diese Fragen beantworten können. Einige unserer Vietnam Gruppenreisen haben wir sogar mit weiteren Ländern wie Laos, Myanmar und Kambodscha kombiniert.


Sie suchen weitere Tipps und Informationen zu Vietnam? Hier werden Sie fündig. 

Kontakt

+49 221 93372-0 info@skr.de