Die Halong Bucht – ein einzigartiges Naturschauspiel

Aus grünlich schimmerndem Wasser ragen vom Dschungel überwucherte Kegel und steile Felstürme hervor, die oft in einen zarten Dunst getaucht sind und gemeinsam mit den weißen Stränden und der atemberaubenden Kulisse von zahlreichen Inseln eine überirdisch wirkende Landschaft gestalten. Daher verwundert es wenig, dass die UNESCO die Halong Bucht schon 1994 zum Weltnaturerbe erklärt hat. Erkunden Sie die mystisch wirkende Halong Bucht bei einer Fahrt in einer klassischen Holzdschunke und lassen Sie sich von romantischen Grotten und von der einzigartigen Aussicht verzaubern. Vielleicht sehen Sie ja bei Ihrem Besuch in der Halong Bucht sogar die Drachenmutter, die der Sage nach die wunderschöne Halong Bucht erschaffen haben soll.

  • Blick auf die Halong Bucht
    Blick auf die Halong Bucht
  • Boote in der Halong Bucht
    Boote in der Halong Bucht

Zwischen Sagen und geologischen Erklärungen

Um die Entstehung der Halong Bucht rankt sich eine wirklich sehr schöne und auch romantische Sage. Der Legende nach wurden die Vietnamesen von einer schrecklichen, fremden Macht bedroht. Eine Drachenmutter mit ihren Kindern hatte Mitleid mit den bedrohten Menschen und wollte ihnen helfen. Die Drachenfamilie stieg gemeinsam hinunter zum Wasser und warf etwa 3000 Perlen in das Wasser. Diese Perlen ließen sie zu zerklüfteten Felsinseln heranwachsen und schufen so die Halong Bucht, welche durch die vielen Hindernisse nun für die angreifenden Gegner nicht mehr passierbar war. Von dieser Sage leitet sich auch der Name Halong Bucht ab, denn „ha long“ bedeutet so viel wie „absteigender Drache“. Die Legende erzählt auch, dass es der Drachenmutter nach der ungewöhnlichen Rettungsaktion so gut in der Region gefiel, dass sie sich zum Bleiben entschloss. Bei einer Fahrt durch die Halong Bucht erinnern die markanten Felsformationen auch heute tatsächlich teilweise an Gesichter von Drachen. Neben dieser bekannten Sage gibt es noch viele weitere Theorien, die sich um die Entstehung der geheimnisvollen, tropischen und immer wieder anziehenden Halong Bucht drehen.

Deutlich nüchterner ist die geologische Erklärung von der Entstehung der Halong Bucht: Vor langer Zeit wurde der Meeresboden durch tektonische Bewegungen trocken gelegt. Der Meeresboden war mit Muschelablagerungen bedeckt, in denen das restliche Wasser versickerte – im Laufe der Zeit entstanden dadurch viele Tropfsteinhöhlen und auch Täler, die von der Form her Trichtern glichen. Die Erosion sorgte im weiteren Verlauf für immer tiefere Täler und erschuf so die prägnanten Formen der heutigen Halong Bucht. Weitere tektonische Bewegungen setzten die vorhandenen Karsttürme schließlich unter Wasser. Die Legende über die Entstehung der Halong Bucht gefällt vielen Besuchern allerdings deutlich besser, da diese der Bucht eine romantische und mystische Atmosphäre verleiht.

  • Halong Bucht
    Halong Bucht
  • Halong Bucht
    Halong Bucht

Aktivitäten in der Halong Bucht

Um den ganzen Zauber der Halong Bucht zu erleben und wirklich unvergessliche Eindrücke mitzunehmen, darf eine Bootsfahrt in der Halong Buchtnicht fehlen. Es gibt die Möglichkeit, diese Fahrt mit einem Kajak vorzunehmen, doch grundsätzlich ist in der Halong Bucht ein weniger abenteuerliches Gefährt die bessere Wahl. Besonders traditionell und sehr romantisch ist eine solche Bootsfahrt in einer Holzdschunke, einem klassischen vietnamesischen Holzsegelschiff. Diese Schiffe werden schon seit unzähligen Jahren der ursprünglichen Tradition nach gebaut und bieten einen sehr eindrucksvollen Anblick, der Sie noch mehr auf eine Bootsfahrt durch die Halong Bucht einstimmen wird. Besichtigen Sie auch eine der vielen verzaubernd wirkenden Grotten, die es in der Bucht gibt. Schwimmen Sie im türkisfarbenen Wasser und genießen Sie den Moment im tropischen Paradies – die verwunschene Halong Bucht gehört zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten in ganz Vietnam.

  • Landschaft an der Halong Bucht
    Landschaft an der Halong Bucht
  • Tempel in der Nähe der Halong Bucht
    Tempel in der Nähe der Halong Bucht

Zwischen Trockenzeiten und Gewitterstürmen in der Halong Bucht

Die Halong Bucht befindet sich im Norden von Vietnam, einer Region mit einer ausgeprägten Regen- und Trockenzeiten. Trotz des wechselhaften Klimas lohnt sich ein Besuch der Halong Bucht grundsätzlich das ganze Jahr über - doch je nach Aktivität sollten Sie sich vielleicht besser an eine bestimmte Zeit halten. Grundsätzlich liegt die beste Reisezeit in die Halong Bucht zwischen Oktober und April, also im europäischen Winter. Zwischen Dezember und Februar ist es ein wenig kühler in der Halong Bucht und die Sicht ist auch teilweise leicht eingeschränkt – eine gute Reisezeit, wenn Sie hohe Temperaturen nicht so sehr schätzen. Zwischen Mai und September wird es in der Halong Bucht recht heiß und das schwüle Klima sorgt nicht selten für Gewitterstürme. 

Folgende Reisen besuchen diese Sehenswürdigkeit:

15 Tage Rundreise

(215)
Vietnam

Höhepunkte

ab 1.849 € (inkl. Flug)

zur Reise

15 Tage Rundreise

(75)
Vietnam

Höhepunkte von den Bergvölkern bis zum Mekong-Delta

ab 2.159 € (inkl. Flug)

zur Reise

15 Tage Rundreise

(341)
Vietnam & Kambodscha

Höhepunkte

ab 2.249 € (inkl. Flug)

zur Reise

21 bis 22 Tage Rundreise

(140)
Vietnam & Kambodscha

Die ausführliche Reise

ab 2.979 € (inkl. Flug)

zur Reise

15 Tage Rundreise

(63)
Vietnam

Mit Flair

ab 2.459 € (inkl. Flug)

zur Reise

11 Tage Rundreise

(20)
Vietnam

Kompakt erleben

ab 1.799 € (inkl. Flug)

zur Reise

Galerie

0221 93372 457

Rufen Sie uns gerne an:
Montag bis Freitag von 9 bis 19 Uhr
Samstag von 10 bis 14 Uhr