Grossbritannien: Loch Ness

SKR Reisemagazin: Schottland

Trinkgeld Schottland - Eine Kurzanleitung


Grossbritannien Mountain Valley

Wie viel Trinkgeld auf Schottland Reisen soll ich geben? Diese oder ähnliche Fragen stellen sich unsere SKR-Reisegäste häufig vor ihrer Schottland Reise. Deshalb beantworten wir diese Frage im Folgenden gerne für Sie!

Wie wird in Schottland gezahlt?

Wer nach Schottland reist, benötigt generell als Währung den britischen Pfund Sterling (£), dabei entsprechen 100 Pence (p) einem Pfund. Doch seien Sie nicht überrascht, wenn man beim Bezahlen statt Pfund „Quid“ von Ihnen verlangt, dies ist lediglich der umgangssprachliche Name in Schottland für das dortige Zahlungsmittel.
Es gibt außerdem schottische Pfund, die den gleichen Wert wie britische Pfund haben, allerdings im Aussehen variieren. Wenn Sie eine Schottland Rundreise über Schottland hinaus auch durch den Rest Großbritanniens reisen, sollten Sie die anders bedruckten Scheine im besten Fall in Schottland ausgeben oder vor Ort in Euro bzw. britische Pfund umtauschen. Denn in England oder Wales werden insbesondere größere schottische Scheine oft nicht akzeptiert.

Auf Schottland Reisen sollten Sie insbesondere die uralten Burgen und Schlösser besichtigen, zum Beispiel das Eilean Donan Castle oder das ruhmreiche Stirling Castle.

Bargeld in Schottland

Wenn Sie auf der sicheren Seite sein wollen, raten wir Ihnen, mit einem Grundbetrag von mindestens 50 Pfund einzureisen. So können Sie bereits nach Ihrer Ankunft flexibel erste Ausgaben tätigen. Achten Sie im Verlauf Ihrer Reise darauf, dass in kleinen Lokalen, die abseits gelegen sind, ungerne große Scheine angenommen werden.
Hinweis: Wenn Sie (von einem Automaten oder einer Person) gefragt werden, ob Sie in Euro abrechnen wollen, antworten Sie bitte mit „No, thank you“. Diese dynamische Währungsumrechnung (Dynamic Currency Conversion - DCC) bringt keine Vorteile und kostet teilweise sehr viel mehr als der aktuelle Umrechnungskurs.

Geldautomaten auf Schottland Reisen

Um auf Ihrer Schottland Reise an "Quid" oder Pfund Sterling zu gelangen, haben Sie die Möglichkeit, Bargeld einfach an einem Automaten abzuheben. Fragen Sie dazu einen Einwohner einfach nach dem nächsten "Cashpoint" und die freundlichen Schotten helfen Ihnen sicher gerne weiter! Die Banken Schottlands akzeptieren in der Regel alle gängigen Geldkarten: Visa, MasterCard, Amex, Cirrus, Plus und Maestro.
Für Bargeldabhebungen an Geldautomaten in Schottland wird nicht selten eine Gebühr von den örtlichen Geldinstituten verlangt, erkundigen Sie sich hier am besten vor Ihrer Schottland Reise bei Ihrer Hausbank.
Bei einmaligen Abhebungsgebühren sollten sie abwägen, ob sie einen größeren Betrag auf einmal abheben oder mehrfach Geld abheben und dementsprechend auch mehrfach die Gebühr zahlen. Obwohl die Kriminalitätsrate in Schottland gering ist, ist es immer ratsam, nicht zu viel Bargeld mit sich herumzutragen.

Genießen Sie beruhigt den atemberaubend schönen West Highland Way oder machen Sie einen ausgedehnten Spaziergang am sagenumwobenen Loch Ness. Mit SKR wird Ihre Schottland Tour zu einer gekonnten Mischung aus Natur, Kultur und Geselligkeit in kleiner Runde (max. 16 Gäste).

Mit Kreditkarten zahlen in Schottland

Egal ob Sie ein Hotel, Restaurant, Taxi oder Trinkgeld in Schottland mit einer Kreditkarte bezahlen wollen, Visa, MasterCard, Amex und Diners Club sind - wie in Deutschland auch - in Schottland gerade in den Großstädten weit verbreitet. Lediglich kleine Händler, landestypische Bed and Breakfasts oder kleine Boutiquen bestehen häufig auf eine Barzahlung. Es ist daher ratsam, auf Schottland Reisen immer eine kleine Summe an Pfund parat zu haben. Neben Geldautomaten können Sie dies auch in Wechselstuben erhalten und den Euro im Land eintauschen.
Allerdings fallen auch hier bei jeder Transaktion Gebühren an, die je nach Kreditkartenanbieter variieren.

Schottland Cairngorms Nationalpark

Wechselstuben für Trinkgelder und sonstige Ausgaben

Wenn Sie eine Geldsumme bei einer Wechselstube tauschen wollen, zum Beispiel um später am Tag ein Trinkgeld in Schottland zu geben oder ein Souvenir zu kaufen, achten Sie unbedingt auf die ausgeschriebenen Kommissionsgebühren! Der gute Umtauschkurs relativiert sich durch diese Gebühren in Schottland schnell. Generell sollten Sie versuchen, in Postämtern oder Touristeninformationen britische Pfund zu tauschen oder an einer Bank Ihrer Wahl, entsprechende Beträge abzuheben.

Trinkgeld in Schottland - Wie viel Trinkgeld ist üblich?

In schottischen Restaurants sollte man auf die Hinweise in der Speisekarte achten bzw. bei der Rechnung auf den Kassenzettel schauen. Ist dort ein separater Servicebetrag („service included“) ausgeschrieben, steht es Ihnen völlig frei, dem Kellner für seine Leistung ein "extra" Trinkgeld zu geben. Wenn Sie den Satz „service not included“ auf der Speisekarte oder der Rechnung finden, sollte man circa 10 % vom Verzehrwert als Trinkgeld in Schottland bei Restaurantbesuchen ansetzen. In Restaurants oder Bars der gehobenen Preiskategorie erwarten die Angestellten nicht selten auch 15 Prozent. Generell kann man sagen, Trinkgeld in Schottland zu geben ist stets die persönliche Entscheidung des Gastes. Bedenken Sie jedoch, dass die Zugabe eines Trinkgeldes häufig bei der Entlohnung durch das Unternehmen einkalkuliert wurde.

Trinkgeld in Schottland im Pub

Etwas anders gehandhabt wird die Praxis der Gabe von Trinkgeld in Schottland, wenn Sie abends auf Ihrer Schottland Reise einen traditionellen Schottischen Pub besuchen möchten, z. B. in Edinburgh oder Aberdeen. Hier ist es nicht üblich am Ende des geselligen Abends Trinkgeld zu geben, da man sich – wie in ganz Großbritannien üblich - seine Getränke am Tresen selbst holt. Stattdessen sagt man "have one for yourself". Dieser schottische Ausdruck bedeutet, der zuständige Kellner darf auf die Rechnung ein zusätzliches Getränk setzen. Ob er es mit Ihnen trinkt, ist dabei seine freie Wahl.

Trinkgeld in Schottland für Taxi und Zimmermädchen

Auch der Taxifahrer, der Sie auf Schottland Reisen bei Bedarf sicher zu Ihrer Unterkunft oder anderen top Sehenswürdigkeiten Schottlands fahren wird, hofft auf ein kleines Trinkgeld. Schottlands Taxifahrer erwarten hier ca. 10 Prozent des Fahrtpreises. Haben Sie noch ein paar Pfund in der Tasche übrig, können Sie auch einfach den geforderten Betrag großzügig aufrunden.
Weitere Richtwerte für das Trinkgeld in Schottland sind jeweils circa 1-2 Euro Trinkgeld pro Tag für das Zimmermädchen und Bedienung in der Unterkunft, die Reiseleitung, den lokalen Fremdenführer und Busfahrer. Daher raten wir Ihnen ein Budget für Ihre Schottland Reisen einzuplanen. Natürlich stehen diese Angaben immer in Abstimmung zum Gefallen der jeweils erbrachten Leistung. Selbstverständlich ist das Trinkgeld Schottland kein Muss! Es stellt ein Zeichen der Anerkennung für eine Serviceleistung an und ist eine freundliche Belohnung für den Dienstleister.

Wie ist das Preisniveau auf Schottland Reisen?

Insgesamt ist das Preisniveau in Schottland geringfügig höher als das in Deutschland. Daher sollten Sie Preise erwarten, die etwas über dem Standardpreis in Deutschland liegen. Dies werden Sie bei Restaurantbesuchen und bei dem Kauf von Lebensmitteln sowie Bekleidung merken. Um Ihre Reisebudgetplanung ein wenig zu vereinfachen, können Sie sich an den folgenden Richtwerten orientieren:
Eine Hauptspeise in einem durchschnittlichen Restaurant kostet Sie circa 10-15£.
Für ein 3-Gänge-Menü bezahlen Sie circa 25£.
Ein Bier liegt preislich bei circa 4-4,50£ und eine Tasse Kaffee bei circa 2-3£.

Wir hoffen, dass wir Ihnen mit diesem Beitrag zu Trinkgeld in Schottland weiterhelfen konnten. Mit der optimalen Vorbereitung können Sie die SKR Schottland Reisen in kleinen Gruppen mit maximal 16 Gästen ohne Probleme genießen! Freuen Sie sich also auf die einzigartige Landschaft, auf mythische Orte à la Loch Ness und die spannenden Sehenswürdigkeiten Ihrer Schottland Rundreise!


Sie suchen weitere Tipps und Informationen zu Großbritannien? Hier werden Sie fündig. 

Kontakt

+49 221 93372-0 info@skr.de

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK