Startseite / Reiseregion / Südeuropa / Portugal / Madeira / Trinkgelder Madeira – Eine Kurzanleitung

Trinkgelder Madeira – Eine Kurzanleitung

Trinkgeld MadeiraIn Portugal gilt ebenfalls seit 2002 der Euro als alleiniges Zahlungsmittel. Vor allem in Funchal gibt es genügend Automaten, an denen man Bargeld abheben kann. Größere Geschäfte akzeptieren EC- und Kredit-Karten, in kleineren Geschäften kann teilweise nur mit Bargeld bezahlt werden. Dies betrifft v.a. Tabakläden.

Banken haben in der Regel von Montag bis Freitag von 8:30 bis 15:00 Uhr durchgehend geöffnet.

In Hotels besteht meist die Möglichkeit bar oder mit Mastercard, Visa und American Express zu zahlen.

Wie viel Trinkgeld ist auf Madeira angemessen?

In den meisten Restaurants und Hotels wird das Bedienungsgeld von 10% auf der Rechnung ausgewiesen. Die sonstigen Gewohnheiten in Bezug auf Trinkgelder sind ähnlich wie bei uns.

Wenn der Kellner das Wechselgeld zurückbringt, lässt der Gast das Trinkgeld liegen. Im Taxi wird auf die nächsten 50 Cent oder den vollen Euro aufgerundet. Als äußerst unhöflich gilt es, Kleinstbeträge wie Zwei- oder Fünf-Cent-Stücke liegen zu lassen.

Genießen Sie die warme Sonne Portugals und lassen Sie die Seele baumeln auf Madeira. Mit SKR Reisen entdecken Sie die Insel ganz persönlich in kleiner Reisegruppe!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.