Startseite / Reisetipps / Beste Reisezeit / Wo ist das Meer am wärmsten? Wassertemperaturen weltweit

Wo ist das Meer am wärmsten? Wassertemperaturen weltweit

Wünschen Sie sich auch, irgendwann mal am Meer zu wohnen? Die Idee, nach der Arbeit oder am Wochenende mal eben eine Runde im Meer schwimmen zu können, ist für viele verlockend. Um diesen Komfort ganzjährig gewährleisten zu können, finden Sie im Folgenden einige Orte, an denen die Wassertemperatur des Meeres konstant hoch genug ist, um im Winter keinen Neoprenanzug tragen zu müssen. Das gilt auch für den nächsten Winterurlaub! Die Wassertemperatur der Ostsee oder Nordsee sinkt im Winter in Küstennähe auf teilweise 2 Grad ab, auch das Mittelmeer kann sich bis auf 9 Grad abkühlen. Während die Wassertemperatur in Europa in den Wintermonaten also nicht unbedingt zum Baden einlädt, gibt es weltweit einige Orte, an denen ganzjähriger Badespaß im Meer möglich ist. Finden Sie hier die höchsten Wassertemperaturen an den schönsten Urlaubszielen weltweit.

Wassertemperaturen weltweit: Wassertemperatur Indischer Ozean

Indischer Ozean bei den Malediven, Wassertemperaturen weltweitMalediven: minimal 27 °C, maximal 31 °C

Das Meer rund um die Malediven zeichnet sich dadurch aus, dass es kaum Temperaturschwankungen gibt. Von minimal 27 Grad Celsius zwischen Oktober und Januar bis 31 Grad Celsius zwischen Mai und Juli – auf warmes Meerwasser kann man sich auf den Malediven das ganze Jahr über verlassen. Weil der Archipel in der Nähe des Äquators liegt, sind auch die Lufttemperaturen ganzjährig gleichmäßig hoch und liegen um 30 Grad Celsius.

Wassertemperaturen weltweit: Wassertemperatur Karibisches Meer (Atlantischer Ozean)

Kuba: minimal 24 °C, maximal 31 °C

Kuba steht für Salsa, bunte Häuser und Lebensfreude – aber auch für tolle Bademöglichkeiten. Das karibische Meer wird dort im August bis zu 31 Grad Celsius warm. Die schneeweißen Sandstrände und Schatten spendenden Palmen laden das ganze Jahr über zum Baden im Meer ein. Die niedrigste Wassertemperatur wird mit noch immer sehr angenehmen 24 Grad Celsius zwischen Dezember und März gemessen.

Wassertemperaturen weltweit: Wassertemperatur Südchinesisches Meer

Südchinesisches Meer bei Vietnam, Wassertemperaturen weltweitVietnam: minimal 27 °C, maximal 30 °C

Im Süden Vietnams rund um Ho Chi Minh-Stadt liegt die Temperatur des Meeres bei 27 bis 30 Grad Celsius. Damit ist die durchschnittliche maximale Lufttemperatur während der Regenzeit im Juni und im Juli mit 31 Grad Celsius gerade einmal ein Grad höher als die Wassertemperatur. Die beste Reisezeit für Vietnam liegt daher in der Trockenzeit zwischen Oktober und April, wenn das Südchinesische Meer vor Vietnam angenehme Badetemperaturen von 27 bis 29 Grad Celsius hat.

Wassertemperaturen weltweit: Wassertemperatur Indischer Ozean

Mauritius: minimal 24 °C, maximal 30 °C

Die kleine Insel im Indischen Ozean liegt mit der Insel La Réunion einige Hundert Kilometer östlich von Madagaskar. Mauritius ist das Badeparadies schlechthin, was von der konstant hohen Wassertemperatur rund um die Insel unterstrichen wird. Selbst während des Winters in Mauritius, also zwischen Juli und September, unterschreitet das Meer die 24 Grad Celsius nicht. Gegen Ende des mauritischen Winters – also im März – erreicht das seichte Gewässer im Schnitt sogar 30 Grad Celsius. Perfekt zum Planschen und Entspannen.

Wassertemperaturen weltweit: Wassertemperatur Arabisches Meer (Indischer Ozean)

Arabisches Meer am Oman, Wassertemperaturen weltweitOman: minimal 24 °C, maximal 30 °C

Bis zu 30 Grad warmes Wasser können Sie bei einer Oman Reise erwarten. Der Indische Ozean hat an vielen Stellen hohe Wassertemperaturen. Das liegt an Strömungen wie zum Beispiel dem Agulhasstrom, der das Wasser an der Ostküste Afrikas erwärmt und damit Mauritius zum Warmwasserparadies macht. Ein anderer Strom ist der Nordäquatorialstrom, der für warmes Wasser rund um den Oman sorgt. So hat das Wasser selbst zwischen Januar und März noch sehr angenehme 24 Grad.

Wassertemperaturen weltweit: Wassertemperatur Andamanensee (Indischer Ozean)

Myanmar: minimal 26 °C, maximal 29 °C

Die zahlreichen wunderschönen und oftmals Gold schimmernden Tempelanlagen Myanmars sind für viele Gäste ein großer Anreiz, das Land westlich von Thailand und südlich von China zu besuchen. Außerdem hat Myanmar eine fast 2000 km lange Küstenlinie, die mit traumhaften Stränden und hohen Wassertemperaturen von ganzjährig 26 bis 29 Grad Celsius viele Argumente für einen Badeurlaub liefert.

Wassertemperaturen weltweit: Wassertemperatur Pazifischer Ozean

Galapagosinseln am Pazifik, Wassertemperaturen weltweitGalapagosinseln: minimal 22 °C, maximal 27 °C

Die Galapagosinseln sind in jeglicher Hinsicht eine Reise wert: Einerseits besticht der Archipel westlich von Ecuador mit einzigartiger Natur und Lebewesen, andererseits kann man auf den Galapagosinseln den perfekten Badeurlaub machen. Bei minimal 22 Grad Celsius zwischen August und Oktober sowie bis zu 27 Grad Celsius im März, lädt der Pazifische Ozean an dieser Stelle zum Baden ein.

Wenn Ihnen die Wassertemperatur der Ostsee oder die Wassertemperatur des Mittelmeers zu niedrig sind und Sie gerne zu jeder Zeit ins Meer springen möchten, sind Destinationen wie die Malediven, Kuba oder Oman optimal. Reisen Sie in kleiner Gruppe zu den schönsten Badeorten weltweit und erleben Sie die optimale Kombination von Kultur- und Strandurlaub.

Über SKR Reisen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.