Samarkand, Registan

SKR Reisemagazin: Usbekistan

TOP 5 Sehenswürdigkeiten von Usbekistan


1.       Registan-Hauptplatz (UNESCO Weltkulturerbe)

Der zentrale Registan-Hauptplatz ist das wohl bekannteste Symbol Usbekistans und beeindruckt mit einem imposanten Ensemble aus drei kunstvoll verzierten Koranschulen, genannt Medresen. Lassen Sie sich von der Erhabenheit der Jahrhunderte-alten Medresen verzaubern und tauchen Sie tief ein in die interessante Vergangenheit Zentralasiens. Erfahren Sie in unserem Artikel über den Registan mehr über die Entstehung und die Geschichte des Platzes und warum Sie bei Ihrem Besuch in Samarkand unbedingt mehrmals vorbei schauen sollten! 

2.       Pilgerstadt Buchara

Erleben Sie bei einem Rundgang die einmalige Magie der Altstadt mit ihren imposanten Palästen, Moscheen, Mausoleen, Medresen und Pilgerorten. Buchara ist eine berühmte Pilgerstadt für islamische Wallfahrer. Sie werden daher vielen einheimischen Pilgern aus der nahen und fernen Umgebung begegnen, die sich freuen, ausländische Gäste zu treffen. Besuchen Sie das geschäftige Treiben im Handwerkszentrum unter den Kuppeldächern des Basars, in dem Holzschnitzer, Messerschmiede, Keramiker, Künstler, Teppichmacher, Stickerinnen und Weberinnen stolz ihre Kunstwerke anbieten. Hier werden Sie sicherlich das ein oder andere Mitbringsel erstehen können.

3.       Schahr-e Sabs

Schahr-e Sabs ist der Geburtsort von Amir Timur, auch bekannt unter Tamerlan, einem der erfolgreichsten und wahrscheinlich auch grausamsten Herrscher des zentralasiatischen Raumes. Timur und dessen Enkel und Nachfolger Ulug'bek haben wesentlich zu den heutigen Stadtbildern wichtiger usbekischer Städte wie Samarkand und Buchara beigetragen. So ist eine der drei bedeutenden Medresen rund um den Registan nicht nur nach Ulug'beg benannt, sondern wurde auch von diesem in Auftrag gegeben. In kurzer Zeit eroberte Amir Timur ein riesiges Weltreich, größer sogar noch als das von Alexander dem Großen. Besichtigen Sie in Schar-e-Sabs die überwältigenden Bauwerke Timurs und schlendern Sie entspannt über den lokalen Basar. 

4.       Altstadt von Khiva (UNESCO Weltkulturerbe)

Ein Höhepunkt von Usbekistan! Nicht umsonst wird die Altstadt von Khiva (UNESCO Weltkulturerbe) von vielen Reisenden als riesiges „Freilichtmuseum“ bezeichnet. Bewundern Sie auf Ihrem Rundgang durch das historische Zentrum die orientalischen Ornamente und türkisblauen Fliesen der reich verzierten islamischen Bauwerke. Flanieren Sie durch die verwinkelten Altstadtgassen mit ihren Lehmhäusern, durch die Straßenbasare und sprechen Sie mit Handwerkern und Stickerinnen, die stolz ihre Kunst zeigen. In diesem wunderschönen, orientalischen Ambiente finden Sie immer wieder neue Motive zum Fotografieren und Plätze zum Verweilen.

Gur-Emir-Mausoleum, Usbekistan

5.       Gur-Emir-Mausoleum

Das Mausoleum wird auch „Grabstätte der Timuriden“ genannt. Besuchen Sie das Gur Emir-Mausoleum, das im Jahre 1404 für Timurs Enkel Muhammed Sultan errichtet wurde. Er starb 1404 und Timur befahl den Bau eines prächtigen Mausoleums für seinen geliebten Enkel, der eigentlich sein Thronfolger hätte werden sollen. Ein Jahr darauf starb Timur in Otrar und seine Söhne beschlossen, ihn neben seinem Enkel zu bestatten.

Wir haben für Sie auch die Top Sehenswürdigkeiten der beliebtesten Städte Usbekistans zusammengestellt. 

Möchten Sie mehr über die Sehenswürdigkeiten von den Städten Usbekistans erfahren? Dann haben wir hier eine Auswahl für Sie zusammengestellt. 

> Taschkent

> Khiva

> Samarkand

> Buchara

Wenn Sie Interesse an Usbekistan und diesen fünf Sehenswürdigkeiten haben, besuchen Sie diese und noch viel mehr in kleiner Gruppe mit SKR!


Sie suchen weitere Tipps und Informationen zu Usbekistan? Hier werden Sie fündig. 

Kontakt

+49 221 93372-0 info@skr.de

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK