Samarkand, Registan

SKR Reisemagazin: Usbekistan

Usbekistan Reise Must -Do's


Usbekistan ist ein vielfältiges Land mit reichlich Geschichte und kulturellem Erbe, mit schmackhaften Gerichten, kunstvoller Architektur und herzlichen Menschen. Auf einer Usbekistan Reise gibt es viel zu erleben, sehen und schmecken – unsere Sinne werden von allen Seiten verwöhnt. Wir fassen in diesem Artikel für Sie zusammen welche usbekischen Köstlichkeiten Sie sich auf Ihrer Reise nicht entgehen lassen können. Lassen Sie Ihren Geschmackssinn auf eine Reise gehen und erfahren Sie hier mehr über Essen und Trinken in Usbekistan.

Plov - die Nationalspeise

Sie werden gar nicht darum herumkommen Plov zu sehen, zu riechen und wahrscheinlich auch zu schmecken – es sei denn Sie weigern sich aktiv. Dies möchten wir Ihnen aber unbedingt ausreden, denn das usbekische Nationalgericht hat es in sich. Die perfekte Mischung aus Reis, Zwiebeln, Karotten und Fleisch rundet ihr Usbekistan Erlebnis ab. Die Usbeken lieben Plov und wir auch. Auf Ihrer Reise werden Sie daher in einer persönlichen Atmosphäre zusammen mit Ihrer kleinen Reisegruppe an der Zubereitung der usbekischen Nationalspeise teilhaben und in den Genuss der landestypischen Speise kommen. Definitiv unser Favorit aus der Kategorie Essen und Trinken in Usbekistan.

Getrocknete Aprikosen - das süße Basar Erlebnis

Ein weiteres schmackhaftes Erlebnis in Usbekistan stellen die getrockneten Aprikosen dar, die Sie auf jedem Basar entlang ihrer Reise erwerben können. Eine wichtige Lektion, die Sie lernen sollten ist das verhandeln, denn dies gehört auf dem Basar dazu. Es wird wahrscheinlich schon reichen, wenn Sie sich wortlos dem nächsten Stand zuwenden, um den Preis des Verkäufers zu drücken. In der Regel kann der Preis durch ein kurzes Feilschen um bis zu 10 – 20 % heruntergestuft werden. Seien Sie daher mutig, denn das verhandeln wird von Ihnen erwartet und nach einer erfolgreichen Senkung des Verkaufspreises schmecken die süßen Aprikosen doch gleich noch besser.

Tee - das wichtigste Getränk Usbekistans und der beste Grund für eine Pause

Moscheen, Medresen, Minarette, Basare… die zahlreichen Eindrücke brauchen Zeit, um verarbeitet zu werden. Wir empfehlen daher es den Usbeken gleichzutun und eine Tee Pause einzulegen. Denn Tee ist das beliebteste Getränk in Usbekistan. Insbesondere der grüne Tee, welcher über die Seidenstraße nach Zentralasien gelangte, ist hochgeschätzt. Gerade in den warmen Sommermonaten gehören ausgiebige Tee Pausen zum Alltag der Usbeken – der Körper benötigt die Flüssigkeit und in der Sommerhitze wird für die Aufnahme warmer Getränke weniger Energie verbraucht, als bei der Zufuhr eiskalter Getränke. Ideale Orte dafür finden sich in den typischen Teehäusern, welche in allen Städten vorkommen. Ihre Reiseleitung wird Ihnen auf Ihrer Reise gerne die schönsten Teehäuser weiterempfehlen. Auf dem Weg von Khiva nach Buchara legen auch Sie in unserer kleinen SKR Gruppe legen in angenehmer Atmosphäre eine gemeinsame Tee Pause ein.

Ein Foto mit Einheimischen machen

Die Usbeken sind zurecht stolz auf ihr schönes Land und freuen sich, wenn Besucher aus aller Welt kommen, um ihre Kultur kennenzulernen und die beeindruckenden Bauwerke zu bestaunen. Gastfreundschaft spielt in der Kultur der Usbeken eine wichtige Rolle und Sie werden sich auf Ihrer Reise stets willkommen fühlen. Sie werden sicherlich einige herzliche Begegnungen erleben und interessante Gespräche mit Einheimischen führen. Scheuen Sie auch nicht, wenn sich die Gelegenheit ergeben sollte, um ein Erinnerungsfoto zu beten.

Branntwein - eine alte Tradition

Ein weiteres Highlight Ihrer Usbekistan Reise wird die Verköstigung von Branntwein sein. Vielerorts bekannt als Cognac, auch wenn diese Bezeichnung lediglich für Branntwein aus der entsprechenden Region Frankreichs gilt. In Usbekistan findet sich eine uralte Weinbaukultur. Insbesondere im grünen Ferganatal finden sich auch heute noch zahlreiche Weinberge. Angebaut wird hier bereits seit dem 6. Jh. vor Christus. Durch die spätere Herrschaft der Araber, und durch das Alkoholverbot im Islam, wurde die Herstellung von Wein stark reduziert und auf Tafeltrauben sowie Rosinen umgestellt. Die Usbeken lieben die Gemeinschaft und in großen Runden beieinander zu sitzen. Reisende finden sich des Öfteren in gastfreundlicher Umgebung, sich mit Branntwein zu prostend, wider.  Also: Auf das Leben, auf die Gastfreundschaft und natürlich auf Usbekistan. Sog'lik uchun! (Prost)

Aprikosen eignen sich übrigens nicht nur als Zwischendurch-Snack, sondern auch prima als Souvenir. Möchten Sie gerne wissen, welche anderen wunderlichen Dinge ein prima Usbeksitan Mitbringsel abgeben? Dann schauen Sie doch mal bei unserem Top 5 Usbekistan Mitbringsel Artikel vorbei.


Sie suchen weitere Tipps und Informationen zu Usbekistan? Hier werden Sie fündig. 

Kontakt

+49 221 93372-0 info@skr.de

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK