Purnululu Nationalpark

SKR Reisemagazin: Australien

Beste Reisezeit Australien


Sydney Opera House und Sydney Harbour Bridge, Australien

Die beste Reisezeit für Australien muss differenziert betrachtet werden. Der Kontinent ist in etwa 22-mal so groß wie Deutschland und es gibt sechs unterschiedliche Klimazonen. Diese reichen vom Wüstenklima bis hin zu tropischem Klima. Bei der Urlaubsplanung sollten deswegen sowohl die Hitzeperioden als auch die Regenzeiten in Australien bedacht werden. Die beste Reisezeit für den Australien Urlaub zu finden ist also von der Jahreszeit und von den bereisten Regionen abhängig.

Für die optimale Australien Reiseroute können Sie sich auch auf die Reiseexperten von SKR verlassen. Unternehmen Sie eine geführte Australien Rundreise in kleinen Gruppen (maximal 12 Gäste) zu den Highlights und versteckten Schönheiten Australiens. Zur besten Reisezeit für Australien führt Sie Ihre deutschsprachige Reiseleitung bei einer 20-tägigen oder 25-tägigen Gruppenreise durch das Land der Kängurus, der roten Berge und den strahlend weißen Sandstränden.

Auf der Südhalbkugel verlaufen die Jahreszeiten gegenläufig zu denen auf der Nordhalbkugel. Entsprechend ist während des europäischen Sommers in Australien Winter. Nichtsdestotrotz ist ein australischer Winter nicht mit einem deutschen vergleichbar, denn einige Klimazonen in Australien versprechen auch im Winter angenehme Temperaturen und gelten mitunter sogar als die beste Reisezeit.

Beste Reisezeit Australien im Osten und Westen (subtropisches Klima)

Empfohlene Reisemonate: Oktober bis April

Die beste Reisezeit für Australiens Ostküste (inkl. Brisbane & Sydney) sowie einen kleinen Teil der Westküste (inkl. Perth) ist nicht eindeutig auszumachen, da das Thermometer auch im australischen Winter selten unter 15 Grad fällt und somit das ganze Jahr über angenehme Temperaturen bestehen.

Zwischen Oktober und April liegen die Temperaturen aber in der Regel durchgehend bei 20 bis 30 Grad. Es gibt an der Ostküste im Schnitt etwa 12 Regentage pro Monat, an der Westküste rund um Perth regnet es dagegen nur an 4 Tagen. Die Luftfeuchtigkeit ist in diesen subtropischen Regionen meist relativ hoch und die Temperaturunterschieden zwischen Tag und Nacht sind gering. Wenn Sie das berühmte Sydney Opera House, die Sydney Harbour Bridge oder die Blue Mountains (ca. 60km westlich von Sydney) besuchen wollten, ist das von Oktober bis April zu empfehlen.

Beste Reisezeit Australien im Süden und die Insel Tasmanien (gemäßigtes Klima)

Empfohlene Reisemonate: November bis April

Sydney liegt an der Grenze zwischen subtropischem und gemäßigtem Klima und ist daher trockener als andere subtropische Regionen in Australien.

In großen Teilen des Südens von Australien – auch Melbourne – herrscht gemäßigtes Klima. Das bedeutet, zwischen November und April liegen die Tageshöchsttemperaturen in Melbourne zwischen 20 und 26 Grad und pro Monat gibt es maximal 8 Regentage. Das Meer ist jedoch ganzjährig kühl, es erreicht selten die 20 Grad-Marke. Bleiben Sie daher lieber an Land und fahren Sie auf der atemberaubend schönen Great Ocean Road entlang der Küste, die mit spektakulären Ausblicken wie zum Beispiel der Felsformation "Zwölf Apostel" aufwarten kann. Oder besuchen Sie die Halbinsel Philip Island, welche von Melbourne aus gut zu erreichen ist und auf der sich unzählige Zwergpinguine tummeln. Im Rahmen ihrer täglichen "Penguin Parade" watscheln sie über den Strand, um sich dort ins Meer gleiten zu lassen und auf Fischjagd zu gehen. Der australische Herbst oder Winter gilt an der Südküste rund um Melbourne nicht als optimale Reisezeit: hier regnet es viel und die Temperaturen erreichen maximal 14 Grad.

Ähnliches gilt für den Winter auf der Insel Tasmanien, die südlich von Melbourne liegt. Sie ist in etwa so groß wie Bayern und dominiert von wilder und unberührter Natur: 37 % der Fläche sind Nationalpark. In den Sommermonaten (November bis April) steigen die Temperaturen auf Tasmanien auf maximal 21 Grad, was damit die beste Reisezeit für den südlichsten Teil Australiens darstellt.

Beste Reisezeit Australien im Norden (tropisches Klima und Äquatorialklima)

Empfohlene Reisemonate: Mai bis Oktober

Wer den Norden Australiens bereisen möchte, sollte das australische Sommerhalbjahr meiden. In dieser Zeit herrscht Regenzeit und das Klima in Australiens Norden ist schwül bei über 30 °C. Monsune sorgen für starke und häufige Regenfälle und es können außerdem Zyklone und Wirbelstürme entstehen.

Als beste Reisezeit für Australiens Norden gilt die Zeit zwischen Mai und Oktober. Es ist in dieser Zeit trocken und die Temperaturen liegen bei 20 Grad nachts bis 30 Grad tagsüber. In dieser Zeit ist Nordaustralien auch für Strandliebhaber ideal, denn das Meer hat zwischen 25 und 30 °C. Optimale Verhältnisse, um das einmalige Great Barrier Reef beim Schnorcheln zu erkunden oder die sagenhafte Flora und Fauna des Daintree Nationalparks mit dem drittältesten Regenwald der Welt zu bestaunen.

Beste Reisezeit Australien im Zentrum (Wüstenklima)

Empfohlene Reisemonate: April bis September

80 % der Fläche von Australien hat arides oder semiarides Klima. Das bedeutet, dass in weiten Teilen Australiens wüstenklimatische Verhältnisse herrschen und es ganzjährig weitestgehend trocken ist.

Im Sommer hat es rund um den Urulu (ehemals Ayers Rock) jedoch auch Temperaturen über 40 °C. Daher sind für Zentral-Australien die Wintermonate April bis September die beste Reisezeit für Australien. Entdecken Sie zum Beispiel die roten Schluchten von Kings Canyon im Landesinneren. Hier wird deutlich, woher Australien den Beinamen „roter Kontinent“ hat. Kings Canyon ist umgeben von einer unendlich scheinenden rote Steinwüste.

 

Die größte Insel der Welt ist gleichzeitig der kleinste Kontinent der Welt. Australien, das Land der Gegensätze, beeindruckt seine Gäste mit unterschiedlichen Highlights. Wer zur besten Reisezeit Australiens unterwegs sein möchte und dabei das sonnenverwöhnte Land und seine Einwohner sowie Ureinwohner kennenlernen möchte, sollte seine nächsten Australien Urlaub mit SKR planen.

 

Wenn Sie an Ostern nach Australien reisen möchten, werden Sie den klassischen Osterhasen als Deko- und Symbolfigur kaum finden. Welches Ostertier die Australier stattdessen haben, verraten wir Ihnen im Artikel zu den Osterbräuchen weltweit.

 


Sie suchen weitere Tipps und Informationen zu Australien? Hier werden Sie fündig. 

Kontakt

+49 221 93372-0 info@skr.de

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK