Eine kleine Geschichte von SKR Reisen

Am Anfang stand der Gedanke des entwicklungspolitischen Reisens. SKR Reisen wollte den Tourismus dort fördern, wo er am meisten gebraucht wurde. Deshalb sollten SKR Reiseprogramme von jeher nicht nur die Sehnsüchte der Urlauber nach Entspannung und kulturellem Austausch erfüllen, sondern auch den Menschen vor Ort helfen und den Gästen deren Lebenssituationen vermitteln. Auch wenn Komfort und Stil der Reisen sich im Laufe der Zeit verändert haben; im Kern ist Vieles bis heute so geblieben. SKR Reisen ist der Spezialist für besondere Reisen in kleinen Gruppen. Und das seit 1978.

Die Anfangsjahre

Die Geschichte von SKR Reisen beginnt 1975 mit einer einfachen Idee: Menschen mit gleichen Interessen sollen auf Reisen zusammengebracht werden und einander auf Augenhöhe begegnen – über Kontinente hinweg. Als Luise und Joachim Müller ihr erstes Begegnungsprogramm für 450 südafrikanische Pfadfinder in Deutschland und anderen europäischen Ländern entwickeln, wollen sie Jugend-, Kultur-, und Berufsgruppen die Möglichkeit zu einem weltweiten Austausch geben. Das Projekt wird ein voller Erfolg, schnell erhält das Ehepaar Anfragen nach Austauschreisen für deutsche Gruppen ins Ausland: Das ist der Startschuss für SKR Reisen.

Die Gründung

1979 geben Luise und Joachim Müller ihrem Projekt die Form eines Reiseveranstalters, damals noch unter dem Namen „Studien-Kontakt-Reisen“. Der Name beschreibt den Leitgedanken des Unternehmens, denn persönliche Kontakte und tiefe Einblicke in die Kultur der Gastländer stehen bei „SKR“ seit den Gründungsjahren im Vordergrund. Entscheidend dabei sind die vielen persönlichen Kontakte des vielgereisten Ehepaars. Die Müllers geben SKR mit ihren engen Freundschaften zu Einheimischen in den Gastländern und zu studierten Reiseexperten aus Deutschland ein besonderes Profil. Inhabergeführte, familiäre Unterkünfte, Mahlzeiten bei lokalen Familien und qualifizierte Reiseführer gehören schnell zum Standard aller SKR Reisen und ermöglichen Gästen sehr persönliche und nachhaltige Reiseerlebnisse. Schnell spricht sich herum, dass besonders die SKR-Begegnungsreisen nach Japan und Afrika authentischer sind als die Angebote der meisten anderen Veranstalter.

Urlaub mit Sinn

Auf Reisen sich selbst auch etwas Gutes tun – diesen Gedanken baut Luise Müller ab 1981 anhand des neuen Segments „Urlaub mit Sinn“ gezielt aus. SKR Reisen wird der erste Reiseveranstalter, bei dem sich Gäste im Urlaub durch kreative oder gesundheitsfördernde Kurse etwas Gutes tun können. Das Angebot reicht schnell von A wie Achtsamkeit über Malkurse, Gesangs-Workshops und Yoga bis hin zu Z wie Zen-Meditation – und das in aller Welt und mit mittlerweile über 150 hochqualifizierten Kursleitern.

Die nächste Generation

Thomas Müller, der Sohn der Firmengründer, studiert zunächst Betriebswirtschaftslehre und arbeitet mehrere Jahre als Unternehmensberater. Während eines sozialen Beratungsprojekts in Kambodscha wird ihm deutlich, was den Menschen vor Ort am meisten hilft: Arbeitsplätze. Diese werden in Entwicklungsländern insbesondere im Tourismus geschaffen. Fasziniert von der Beobachtung erkennt er darin die Idee seiner Eltern wieder und übernimmt gemeinsam mit Studienfreund Olaf Melsbach 2009 die Geschäftsführung. Das neue Führungsteam führt die SKR-Philosophie fort, entwickelt eine zeitgemäße Außendarstellung und führt ein effizientes Qualitätsmanagement ein. Den Anspruch von SKR auf nachhaltiges Reisen hebt Thomas Müller im November 2010 mit einem ganz besonderen Projekt auf eine neue Ebene: Er entwickelt die weltweit erste vollständig gemäß „Fair-Trade“-Kriterien zertifizierte Gruppenreise, eine Rundreise durch Südafrika. Die Kombination aus behutsamer Fortführung der Philosophie und Verbesserung von Qualität sowie Produkten führt zu großem Zuspruch von vielen SKR-Gästen: das Unternehmen wächst in Jahren 2009 bis 2013 um nahezu 50%.

SKR Reisen heute

2014 ist wieder ein Neubeginn für SKR Reisen: Thomas Müller arbeitet seit Jahresanfang zusammen mit Christoph Albrecht. Dieser war zuvor als Geschäftsführer bei den Länderspezialisten ChinaTours Hamburg und Viventura (Lateinamerika) tätig und sorgte dort bereits für starkes Unternehmenswachstum sowie für exzellente Reisequalität. Der ausgewiesene Experte für besondere Gruppenreisen sowie Online Marketing sieht nun bei SKR Reisen eine ideale Herausforderung, die weitere Entwicklung von SKR Reisen zu gestalten.

Aktuell reisen jedes Jahr mehr als 10.000 SKR-Gäste mit uns. Mehr als 96% sind mit uns zufrieden - alle aktuellen, echten Kundenbewertungen können Sie hier einsehen:

Zu den Kundenbewertungen