Indonesien: Reisen von Trauminsel zu Trauminsel

Indonesien besteht aus einer riesigen Insellandschaft. Die tropischen Trauminseln reihen sich aneinander wie eine Perlenkette. Entdecken Sie auf unseren Indonesien Reisen die unterschiedlichsten kulturellen Facetten des Inselstaates! Mit SKR Reisen entdecken Sie die schönsten Inseln und Traumstrände Indonesiens in kleinen Reisegruppen. Unter anderem besuchen Sie Bali und Lombok. Das Tropenparadies Indonesien besteht aber nicht nur aus weißen Stränden und exotischen Landstrichen – zahlreiche antike Tempelanlagen und imposante Vulkangegenden machen aus Indonesien ein echtes Reiseerlebnis. Stöbern Sie durch unsere aktuellen Indonesien Reisen:

15 Tage Rundreise

(5)
Java & Bali  

Höhepunkte

ab 2.669 € (inkl. Flug)

zur Reise

16 Tage Rundreise

(23)
Bali & Lombok  

Begegnungen auf Augenhöhe

ab 2.799 € (inkl. Flug)

zur Reise

19 bis 20 Tage Rundreise

(1)
Sumatra, Java & Bali  

Die Ausführliche Reise

ab 3.429 € (inkl. Flug)

zur Reise

Indonesien: Reisen in kleinen Gruppen

Mit SKR Reisen entdecken Sie Indonesien in angenehm kleinen Reisegruppen. Überfüllte Reisebusse mit mehr als zwölf Gästen sind uns fremd. Auf unseren Fernreisen begleiten uns in der Regel zwei bis zwölf Gäste. Diese Regel gilt natürlich auch für unsere Indonesien Reisen! So haben Sie einen besseren Zugang zum Reiseleiter und umgekehrt, Fragen können ausführlicher beantwortet und individuelle Wünsche leichter berücksichtigt werden. Man lernt sich untereinander schneller und besser kennen. Kleine Reisegruppen bieten in Indonesien aber auch noch einen weiteren massiven Vorteil: authentische Begegnungen mit der lokalen Bevölkerung lassen sich nur in kleinen Reisegruppen realisieren. So erfahren Sie beispielsweise aus erster Hand, wie sich das Zusammenleben der hinduistischen und der islamischen Bevölkerung gestaltet. Speisen Sie zusammen mit einer indonesischen Familie auf Bali und nehmen Sie an einer traditionellen Reinigungszeremonie teil. Entdecken Sie mit SKR Reisen Orte, die größeren Reisegruppen während ihrer Indonesien Reise verwehrt sind. 

Indonesien Reisen: Hotelkomplexe? Nein Danke!

Mit SKR Reisen müssen Sie nicht in massiven Hotelkomplexen nächtigen. Auf unseren Indonesien Reisen übernachten Sie in kleinen, landestypischen Hotels. Einerseits sind Sie so näher an der lokalen Kultur und erleben Indonesien so absolut echt und unverfälscht, andererseits können Sie sich so sicher sein, dass Sie Indonesien unterstützen. Die erwirtschafteten Gewinne fließen nicht ins Ausland, wie beispielsweise bei multinationalen Hotelketten. Sie lernen aber auch die nationale Küche kennen. Die Auswahl unserer Hotels beansprucht viel Zeit und Energie. Um die gewohnte SKR Qualität zu gewährleisten, durchforsten wir nicht nur sämtliche Bewertungsportale – Wir besuchen unsere Partnerhotels auch persönlich. So sind wir unter anderem auch auf die Unterkunft Puri Lumbung Cottages gestoßen. Das Hotel engagiert sich nicht nur für seine Gäste, sondern unterstützt neben Aufforstungsprojekten auch lokale Tanz- und Musikkünstler.

Indonesien Reisen: Beste Preise

Wie all unsere Fernreisen bestechen auch unsere Indonesien Reisen mit hervorragenden Preisen. SKR Reisen bietet das beste Preis-Leistungs-Verhältnis. Gerne können Sie unsere Preise mit denen der Konkurrenz vergleichen! Aber wie kann man trotz kleiner Gruppen und mehr Leistung günstigere Preise anbieten? Wir arbeiten schlanker als unsere großen Mitbewerber. Unser Konzept funktioniert. Kleine Gruppen und landestypische Hotels, anstatt große Hotelketten. Durch unsere langjährige Erfahrung pflegen wir exzellente Kontakte, die uns das ein oder andere Mal attraktive Preise anbieten. SKR Reisen: Mehr Leistung – bessere Reise – schönere (Indonesien) Reisen. 

SKR Mitarbeiterin

0221 93372 445

Rufen Sie uns gerne an:
Montag bis Freitag von 9 bis 19 Uhr
Samstag von 10 bis 14 Uhr

7 Gründe für SKR Reisen

  • Kleine Gruppen
  • Beste Preise – beste Qualität
  • Meist garantierte Termine
  • Weltweit – jederzeit
  • Handverlesene Hotels
  • Ausgewählte Reiseleiter
  • Nachhaltig reisen

Feedbacks & Bewertungen

  • Indonesien Reisen

Indonesien Reisen: Informationen

Top Sehenswürdigkeiten

1
Bali
2
Padangbai
3
Lombok
4
Ubud
5
Seminyak
6
Mount Bromo
7
Gunung Kawi
8
Pura Tirta Empul
9
Pura Tanah Lot
10
Bratan-See

Vorstellung des Landes

Sprache

Die Amtssprache Indonesiens ist Indonesisch (Bahasa Indonesia). Der Indonesische Archipel besteht aus ca. 17.000 Inseln entlang des Äquators. Damit man sich aber im Lande untereinander verständigen kann, wurde nach der Unabhängigkeitserklärung die im Jahre 1945 aus der alten Handelssprache Malayu Kuna entstandene und sehr einfach zu lernende Sprache Bahasa Indonesia als Einheitssprache Indonesiens festgeschrieben. Es werden rund 250 Regionalsprachen und Dialekte gesprochen. Englisch, Niederländisch und Arabisch sind Schulpflichtsprachen.

Religion

Der Islam ist in Indonesien die Hauptreligion des Landes: 88 % der Indonesier sind Muslime. Auf Bali herrscht Religionsfreiheit. 93% der Einwohner Balis sind Hindus. Nach Indien und Nepal ist Bali somit die Region mit den meisten Hindus. Moslems, Christen und Buddhisten bilden zusammen die restlichen 7 %. Auf Lombok gehört die Mehrheit der Bevölkerung der ethnischen Gruppe der Sasak an. Der traditionelle Glauben der Sasak ist eine Mischung aus Hinduismus, Islam und Ahnenverehrung, eine Religion die sich Wetu-Telu nennt; jedoch ist der Großteil der Bevölkerung mittlerweile streng muslimisch. Auf Java und Sumatra bekennt sich der überwiegende Teil der Bevölkerung zum islamischen Glauben.

Essen und Trinken

Für die indonesische Küche ist Reis sicherlich der Grundbestandteil. Zahlreiche Gewürze und eine reiche kulinarische Vielfalt zeichnen indonesische Gerichte aus. Überall sehr verbreitet ist beispielsweise „Nasi Goreng“, das keine Grenzen sozialer Klassen kennt. Der im Wok angebratene Reis bildet die Grundlage des Gerichts, das in verschiedenen Variationen angeboten wird. Indonesiens Küche ist sehr abwechslungsreich und überwiegend von China, Indien und den arabischen Kochgewohnheiten beeinflusst. Schweinefleisch wird in Indonesien nur von Hindus auf Bali und in Regionen mit christlicher Mehrheit angeboten. Insbesondere Kokosnussmilch sowie scharfes Chili zählen auf den indonesischen Inseln zu den meist benutzen Zutaten.

Auch wenn balinesische Spezialitäten oft Gerichte mit Enten- und Schweinefleisch sind, hat Bali auch eine reiche Auswahl an Gerichten für Vegetarier und Veganer. Aber Achtung: Balinesen verstehen unter einem Vegetarier jemanden, der zwar kein Rind- und Schweinefleisch isst, aber Fisch und Geflügel, also sollte man dass bei der Bestellung eines vegetarischen Gerichts dazu sagen. Ungeschältes Obst und rohe Speisen sollten vermieden werden.

Auf Eiswürfel sollte man in der Regel in Indonesien verzichten. In Bali kann man aber eisgekühlte Getränke trinken, da die Herstellung von Eiswürfeln mit abgekochtem Wasser staatlich kontrolliert wird. Es lohnt sich die vielen verschiedenen Fruchtsäfte, balinesische Weine und Tees zu probieren.

Achtung: Bitte trinken Sie kein Leitungswasser, sondern nur Mineralwasser, abgekochtes Leitungswasser oder Tees. Auch beim Zähneputzen sollten Sie Wasser aus Flaschen verwenden. Beim Kauf von Wasserflaschen achten Sie bitte darauf, dass die Schutzbanderole (Plastik) am Verschluss unversehrt ist. Verzichten Sie auf rohes Gemüse, ungeschältes Obst, Eis und Milch. Waschen Sie sich regelmäßig die Hände und denken Sie beim Essen daran, dass sich Ihr Magen erst an ungewohnte Zutaten und Gewürze gewöhnen muss. Bitte trinken Sie ausreichend!

Beim Genuss von Alkohol wird zur größten Vorsicht geraten. Nach dem Genuss von alkoholischen Getränken kam es vermehrt zu Vorfällen, die auf mit Methanol verunreinigte Getränke hinweisen, die schwere gesundheitliche Schäden verursachen können. Außerdem sind alkoholische Getränke in streng muslimischen Regionen tabu.

Sollten Sie an Nahrungsmittelunverträglichkeiten leiden oder gewisse Ernährungswünsche (z.B.: vegetarische Speisen) haben, bitten wir Sie SKR nach der Reisebuchung umgehend davon zu unterrichten.

Wetter / Klima

Temperaturen zeigen auf Sumatra und Java kaum monatliche Unterschiede und bewegen sich zwischen circa 23 °C und 30 °C. Auf den beiden Inseln herrscht immer feuchtes tropisches Klima. Die beste Zeit für einen Besuch ist in der Trockenzeit zwischen Mai und Oktober. In den Hochlagen kann es relativ kühl werden.

Bali und Lombok weisen ein tropisches Klima auf. Das ganze Jahr über kann man auf Meereshöhe mit Tagestemperaturen von ca. 30°C rechnen. Diese fallen jedoch rasch mit zunehmender Höhe und im Bergland. Da die beiden Inseln sowohl im Einzugsbereich des feuchten Nordwest-Monsuns als auch des trockeneren Südost-Monsuns liegen, lassen sich zwei ausgeprägte Jahreszeiten erkennen. Zum einen die Trockenzeit von Mai bis Oktober und die Regenzeit von November bis April.

Bitte packen Sie leichte, angenehme Sommerkleidung ein, möglichst aus Naturfasern wie Baumwolle oder Leinen, sowie ein Hemd/Bluse und einen warmen Pullover für etwas kühlere Abendstunden in den höher gelegenen Regionen. Auch an einen Regenschutz sollten Sie denken. In Indonesien wird auf ein gepflegtes Erscheinungsbild viel Wert gelegt und Menschen werden sehr nach Ihrer äußeren Erscheinung beurteilt. Lässigbequeme, aber auch gute Kleidung sollte in Ihrem Reisegepäck nicht fehlen. Es ist empfehlenswert, keine Schulter- oder beinfreie Kleidung zu tragen.

Praktische Hinweise

Einreise

Zur Einreise nach Indonesien benötigen deutsche Staatsangehörige einen Reisepass, der noch mindestens bis 6 Monate nach Einreise in Indonesien gültig sein muss. Das kostenfreie Visum für einen Aufenthalt bis zu 30 Tagen erhalten Sie bei Einreise an den Flughäfen in Medan, Denpasar oder Yogyakarta (Ankunftsflughafen je nach gebuchter Reise).

Sollten Sie nicht über die deutsche Staatsbürgerschaft verfügen, gelten möglicherweise andere Einreisebestimmungen für Indonesien. Wir bitten Sie, sich dann bei Ihrem zuständigen Konsulat zu erkundigen!

Die Flughafensteuer für nationale und internationale Flüge, die bei Abreise zu bezahlen ist, beträgt pro Fluggast je nach Flughafen bis zu 200.000,- IDR. Diese Passagierabgabe ist seit März 2015 meist schon im Preis für das Flugticket enthalten und muss nicht mehr extra gezahlt werden. Es wird aber empfohlen, für alle Fälle diese Flughafensteuer bei Abreise bereitzuhalten. 

Bitte schicken Sie uns umgehend nach Ihrer Buchung eine Kopie Ihres Reisepasses per Post oder als PDF per Email an asien(at)skr.de zu!

Banken & Geld

Bei vielen großen Banken kann mit einer Master (Euro)- oder Kreditkarte mit der entsprechenden Geheimzahl aus dem Geldautomaten abgehoben werden. Geldautomaten (ATM) gibt es auf Java und Bali in großen Städten, auf Sumatra und Lombok ist die Geldautomaten-Dichte jedoch deutlich geringer. Es ist daher sehr ratsam, wenn Sie sich mit genügend Barmitteln eindecken. Das Geld wechseln sollten Sie bei Händlern auf der Straße vermeiden, da es sich hier nicht selten um Betrüger handelt.

Bitte denken Sie bei kleineren Einkäufen in den nahegelegenen Dörfern daran, dass ein großer Rupien-Schein nicht immer problemlos gewechselt werden kann. Halten Sie daher nach Möglichkeit stets kleinere Geldscheine bereit. Kreditkarten werden auch von größeren Geschäften akzeptiert, die eine Gebühr für die Zahlung mit Kreditkarte erheben.

Öffnungszeiten sind von Region zu Region unterschiedlich. Regulär können Sie sich an folgenden Zeiten orientieren: grundsätzlich haben Ämter und Banken von 09:00 Uhr -15:00 Uhr geöffnet. Am Freitag verkürzen sich diese bis 13:00 Uhr. Am Wochenende bleiben die Ämter geschlossen.

Gesundheit / Impfungen

Impfungen

Für die Einreise nach Indonesien sind keine Impfungen vorgeschrieben (Stand September 2014). Empfehlenswert ist jedoch ein aktiver Impfschutz gegen Hepatitis A (Übertragung durch verunreinigtes Wasser und Lebensmittel) sowie die Standardimpfungen zu überprüfen und zu vervollständigen. Dazu gehören Tetanus, Polio, Diphtherie, Pertussis (Keuchhusten) und ggf. auch die Impfungen gegen Mumps, Masern, Röteln (MMR), Influenza und Pneumokokken. Falls Sie sich 6 Tage vor Einreise in einem Gelbfieber-Gebiet aufgehalten haben, ist der Nachweis einer Impfbescheinigung gegen Gelbfieber zu erbringen.

Im Allgemeinen wird das Risiko auf Bali und in den großen Städten auf Java, an Malaria zu erkranken, als gering eingeschätzt. Auf Lombok besteht ein geringes Risiko an Malaria zu erkranken. Vorbeugenden Maßnahmen gegen Malaria werden besonders während der Regenzeit auf Sumatra dringen empfohlen. Bezüglich einer Malaria-Prophylaxe bitten wir Sie, sich mit Ihrem Arzt oder Reisemediziner in Verbindung zu setzen. Ein konsequenter Mückenschutz wie das Tragen von körperbedeckender Kleidung und der Einsatz eines Antimücken-Präparates in den Abend- und Nachtstunden verringert das Malariarisiko erheblich. In den meisten Hotels sind die Zimmer entweder mit einem Moskitonetz bzw. mit einer Klimaanlage ausgerüstet.

Reiseapotheke

Sollten Sie regelmäßig Medikamente einnehmen müssen, so nehmen Sie einen ausreichen-den Vorrat davon mit. Ihre Reiseapotheke sollte zusätzlich ausgestattet sein mit einem Mittel gegen Wunddesinfektion sowie Medikamenten gegen Grippe, Magen- und Darmverstimmungen sowie Insektenstichen. Unterschätzen Sie die tropische Sonne nicht und sorgen Sie für ausreichend Sonnenschutz durch Kleidung (v.a. eine Kopfbedeckung) und Sonnenschutz-mittel.

Achtung: Bitte trinken Sie kein Leitungswasser, sondern nur Mineralwasser, abgekochtes Leitungswasser oder Tees. Auch beim Zähneputzen sollten Sie Wasser aus Flaschen verwenden. Beim Kauf von Wasserflaschen achten Sie bitte darauf, dass die Schutzbanderole (Plastik) am Verschluss unversehrt ist. Verzichten Sie auf rohes Gemüse, ungeschältes Obst, Eis und Milch. Waschen Sie sich regelmäßig die Hände und denken Sie beim Essen daran, dass sich Ihr Magen erst an ungewohnte Zutaten und Gewürze gewöhnen muss. Bitte trinken Sie ausreichend!

Beim Verzehr von Alkohol wird zur größten Vorsicht geraten. Nach dem Genuss von alkoholischen Getränken kam es vermehrt zu Vorfällen, die auf mit Methanol verunreinigte Getränke hinweisen, die schwere gesundheitliche Schäden verursachen können.

Diplomatische Vertretungen

Botschaft der Bundesrepublik Deutschland
Jalan M.H. Thamrin 1
Jakarta 10310

Tel.: (+62-21) 398 55 000
Fax: (+62-21) 390 1757

Email: info@jakarta.diplo.de
Website: www.jakarta.diplo.de

Internet & WLAN

Internet-Cafés gibt es in allen größeren Touristenorten, wobei die Anzahl der Cafés weiter steigt.

Währung

Die Währungseinheit in Indonesien ist die indonesische Rupiah (Rp/IDR). Für einen Euro erhält man nach dem aktuellen Wechselkurs ca. 14.565 Rp (Stand Mai 2017). Im Umlauf sind Banknoten zu 100.000, 50.000, 20.000, 10.000, 5.000, 2.000 und 1.000 Rp. Am besten ist es, wenn Sie Bargeld in EUR mitnehmen. Euros sind in den meisten Orten in Rupiah einzutauschen. In der Regel erhält man für größere Banknoten einen besseren Umtauschkurs. Bargeld birgt jedoch auch das größte Risiko, da bei Diebstahl alles weg ist. Sicherheit bieten Reiseschecks, die in allen Touristenzentren eingelöst werden.

Sicherheit

Beim Baden an den Südküsten von Java und Bali ist generell, wie überall in offenen Gewässern, Vorsicht geboten. Das Baden im Meer kann, wegen den teils heftig anbrandenden hohen Wellen, nicht ungefährlich sein.

Allgemein sollten Sie in den Touristenzentren und großen Städten gut auf ihre Wertgegenstände achten. Besonders in öffentlichen Verkehrsmitteln, an belebten Plätzen, in belebten Restaurants und am Strand kommt es vermehrt zu Taschendiebstählen.

Strom

Die Stromspannung beträgt in großen Städten und Touristenzentren 220 Volt, 50 Hz. Die Spannung kann manchmal instabil sein und zwischen 110 und 310 Volt variieren und die Frequenz kann 50 Hz deutlich über- und unterschreiten. Bei empfindlicheren Geräten kann das problematisch sein. Für die meisten Steckdosen brauchen Sie keinen Adapter, aber selten findet man auch den Stecker Typ G (englische Steckdosen).

Telefon & Handy

Die Vorwahl nach Deutschland kann von Indonesien aus abweichen. Statt der 0049, nehmen Sie entweder die 00149 oder 00849. Die Vorwahl für Indonesien lautet 0062. Das Indonesische Post- und Telefonsystem ist nicht immer verlässlich. Eine Postkarte oder ein Brief nach Europa ist generell zwischen einer und vier Wochen unterwegs.

Zeit

Wegen der Ost-West-Ausdehnung Indonesiens gibt es mehrere Zeitzonen. Die Zeitverschiebung zwischen Deutschland und Bali/Lombok beträgt 7 Stunden während der deutschen Winterzeit und 6 Stunden während der Sommerzeit. Die Zeitverschiebung zwischen Deutschland und Sumatra/Java beträgt 6 Stunden während der deutschen Winterzeit und 5 Stunden während der Sommerzeit.

Galerie

Vielleicht eine Reise wert: