Inklusive:
  • Flug von Reykjavík nach Ilulissat und zurück
  • Nach Zwischenstopp in Reykjavík Rückflug nach Deutschland
  • Transfers vom/zum Flughafen
  • 4 Nächte im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC, davon 3 Nächte in Ilulissat und 1 Nacht in Reykjavík
  • Mahlzeiten lt. Programm
  • Programm wie beschrieben, inkl. Eintritte
  • Transporte in klimatisierten Fahrzeugen und auf einem RIB Boot
  • deutschsprachige Reiseleitung
Weitere optionale Leistungen:
  • Bootsfahrt entlang der Eisberge in Ilulissat (1. Tag): ab ca. 110 €, buchbar vor Ort.
  • Walbeobachtungstour (3. Tag): ab ca. 150 €, buchbar vor Ort, wetterabhängig.

0221 93372 450

Rufen Sie uns gerne an:
Montag bis Freitag von 09 bis 17.30 Uhr
 

Verlängerungsbeschreibung

  • 1 Reykjavík - Ilulissat (Grönland) Flug nach Ilulissat • Transfer zum Hotel • UNESCO-Wanderung zur Sermermiut-Siedlung • Bootsfahrt durch Eisberge (optional)
    Ilulissat mit treibenden Eisskulpturen
    Ilulissat mit treibenden Eisskulpturen

    Freuen Sie sich heute auf den Beginn Ihres grönländischen Abenteuers. Nach dem Frühstück erreichen Sie den Inlandsflughafen von Reykjavík. Ein Flug nach Ilulissat (Grönland) leitet den zweiten Teil Ihrer Reise ein. Schon unterwegs bietet sich Ihnen vom Flieger aus ein wunderbarer Blick auf das ewige Eis von Grönland, das Sie in den nächsten Tagen näher unter die Lupe nehmen werden. Die Stadt Ilulissat, Ihr Standort, gehört zur Disko-Bucht und liegt traumhaft am Ende des Kangia-Eisfjordes (UNESCO-Welterbe), der etwa 55 km lang und 7 km breit ist. Er entspringt vom Gletscher Sermeq Kujalleq und verläuft sich dann hinein in die Disko-Bucht, wo er kleine und große Eisberge kalbt, die sich vor Ilulissat treibend zeigen - nicht ohne Grund heißt Ilulissat übersetzt "Eisberge". Dort angekommen, beziehen Sie Ihr Hotel. Von dort aus haben Sie einen einmaligen Blick direkt auf die sich ständig verändernden Eisskulpturen. Lassen Sie bei Ankunft das Naturspektakel auf sich wirken und richten Sie sich für die kommenden drei Nächte ein. Im Anschluss steht direkt ein erster Höhepunkt an: Sie wandern zum seit etwa 200 Jahren verlassenen Sermermiut-Tal, einer ehemaligen Inuitsiedlung, die über einen Panorama-Holzpfad entlang des Eisfjordes erreicht wird (ca. 7 km, Gehzeit: ca. 3 Std). Bereits etwa 2000 vor Christus lebten hier die ersten Menschen. Unglaublich zeigen sich hier die Eisberge und begleiten Sie während Ihres ganzen Weges, bevor Sie die Ruinen des Dorfes sehen können. Abends haben Sie die Möglichkeit, an einer Bootstour durch die Eisberge vor Ilulissat teilzunehmen (optional, ab ca. 110 € p.P., ca. 3 Std., buchbar vor Ort). Dabei können Sie die schimmernden Eisbrocken aus der Nähe sehen, während sie in der Abendsonne besonders schön leuchten. Je nach Zeit- und Wetterlage können die beiden Programmpunkte auch zu einem anderen Zeitpunkt stattfinden. 3 Nächte in Ilulissat. (F)

  • 2 Eqi-Gletscher Tagesausflug zum Eqi-Gletscher (UNESCO Welterbe) mit Oqaatsut und Fjord Pakitsoq
    Vor dem Eqi-Gletscher
    Vor dem Eqi-Gletscher

    Der kalbende Eqi-Gletscher, auch Eqip Sermia genannt, gehört zu den schönsten Schätzen der Region um Ilulissat und kann hervorragend aus der Nähe betrachtet werden. Sie nähern sich dem UNESCO-Eisgiganten heute per RIB Boot und erleben jede Menge Natur, Eisberge, kleine Siedlungen und mit etwas Glück sogar Meeresbewohner. Dabei können Sie den ganzen Tag die klare, arktische Luft einatmen. Sie werden vorab mit warmen Overalls ausgestattet, dennoch sollten Sie sich mit warmer Kleidung, Mütze, Wanderschuhen sowie Trinkflasche ausrüsten. Auf der etwa 80 km langen Strecke in Richtung Norden erweisen sich kleine Zwischenstopps als höchstinteressant: Sie fahren vorbei an der Siedlung von Oqaatsut, wo Sie einen kleinen Spaziergang machen. Die kleine, ursprüngliche Ortschaft ragt besonders aufgrund ihres regen Fischfangs heraus. Erreicht werden kann sie nur über den Wasserweg, auch gibt es keine befestigten Straßen. Weiter geht es durch den Fjord Pakitsoq, wo sich häufig Wale und Robben beobachten lassen (Änderung der Route aufgrund von Wetter, Meer und Eisbergen vorbehalten). Unterwegs können Sie sich mit einem Mittagsimbiss und warmen Getränken stärken. Dann erreichen Sie voller Vorfreude den mächtigen Eqi-Gletscher, von dem in regelmäßigen Abständen Eisbrocken brechen. Sie verbringen einige Zeit mit dem Boot direkt vor dem Gletscher, wo Sie Fotos machen sowie beobachten und hören können, wie er Inlandseis kalbt. Dieses unglaubliche Naturphänomen lässt sich nur an wenigen Orten auf der Erde bestaunen - genießen Sie den Moment und stellen Sie dem lokalen Guide jede Menge Fragen über den Giganten. Faszinierend ist, dass große Teile des Gletschers unter Wasser und damit nicht sichtbar sind, dennoch wirken die sichtbaren Eismengen mit einer Breite von über 3 km massiv. Anschließend fahren Sie über den Wasserweg wieder zurück nach Ilulissat. Lassen Sie währenddessen das Erlebte auf sich wirken und tauschen Sie sich mit Ihren Mitreisenden aus. (F/M)

  • 3 Ilulissat & grönländische Kultur Stadtrundgang • grönländischer "Kaffemik" • Freizeit • Walbeobachtungstour (optional)
    Zionskirche in Ilulissat
    Zionskirche in Ilulissat

    Heute widmen Sie sich ganz der Stadt Ilulissat mit ihrer Geschichte und lernen bei einem "Kaffemik" die grönländische Kultur näher kennen. Sie beginnen den Tag mit einem Rundgang durch die Stadt: Der große Hafen ist geziert von alten Kolonialhäusern aus dem 18. Jahrhundert, die an den ehemaligen Handel erinnern. Auch heute ist Ilulissat noch stark im Fisch- und Krabbenhandel vertreten, was sich an lokalen Märkten und Fischfabriken erkennen lässt. Schlendern Sie gemeinsam durch die Straßen und erfahren Sie mehr über die Stadt und ihre etwa 4.000 Einwohner. Wussten Sie, dass Ilulissat bereits vor etwa 300 Jahren ein wichtiger Handelsstützpunkt, damals noch für den Walfang, war? Lassen Sie sich von Ihrer Reiseleitung einen Überblick geben. Anschließend probieren Sie sich an einem "Kaffemik", einer typisch grönländischen Tradition. Dazu gehören untrennbar Kaffee und Kuchen bei einem netten, gemütlichen Zusammensein. Die Einwohner Grönlands zelebrieren den Kaffemik zum Beispiel zu Geburtstagen oder sonstigen Festlichkeiten und das am liebsten zu Hause. Kommen Sie selbst bei Ihrem Kaffemik ins Gespräch mit Einheimischen und lassen sich aus erster Hand berichten, wie es sich am Polarkreis lebt. Nutzen Sie den restlichen, freien Tag für individuelle Unternehmungen. Die drittgrößte Stadt Grönlands hat viel zu bieten: Besuchen Sie zum Beispiel das Knud Rasmussen Museum, benannt nach dem Begründer der Eskimologie. Lernen Sie im Geburtshaus Rasmussens mehr über sein Wirken als Polarforscher und die Geschichte der Region. Auf jeden Fall sollten Sie einen kurzen Abstecher zum Jäger- und Fischmarkt machen und einen lokalen Leckerbissen probieren. Auch die malerische, braune Zionskirche besticht mit ihrer einzigartigen Geschichte und Erbauung ab 1779. Die Kirche mit Eisbergen im Hintergrund ergibt zudem ein schönes Fotomotiv. Optional haben Sie die Gelegenheit, an einer Walbeobachtungstour teilzunehmen (ab ca. 150 €, wetterabhängig, buchbar vor Ort). Oder suchen Sie sich einen gemütlichen Ort, von wo Sie einfach den Eisbergen vor der Stadt beim Treiben zuschauen können. (F)

  • 4 Ilulissat - Reykjavík Flug nach Reykjavík • freier Abend
    Reykjavík von der Aussichstplattform der Hallgrímskirkja
    Reykjavík von der Aussichstplattform der Hallgrímskirkja

    Am heutigen Tag verlassen Sie Grönland und fliegen wieder zurück nach Reykjavík. Genießen Sie noch ein letztes Mal den Blick von Ihrem Hotel aus. Verabschieden Sie sich unterwegs vom ewigen Eis, das Sie in den letzten Tagen mit jeder Menge Naturerlebnisse verwöhnt hat. In Island angekommen, werden Sie zu Ihrem Hotel in Reykjavík gebracht und können den restlichen Tag individuell ausklingen lassen. Schlendern Sie an Ihrem letzten Abend noch ein wenig durch die Stadt und erkunden Sie die isländische Kulinarik. Probieren Sie zum Beispiel lokale Fischspeisen oder einen echten, isländischen Skyr als Dessert. 1 Nacht bei Reykjavík. (F)

  • 5 Reykjavík - Keflavík - Deutschland Transfer zum Flughafen • Abreise

    Heute heißt es Abschied nehmen von unfassbaren Naturspektakeln auf Island und Grönland. Nach Ihrem letzten Frühstück werden Sie zum Flughafen in Keflavík gebracht und treten Ihre Heimreise an. (F)

     (Fahrtstrecke: ca. 50 km; Fahrtzeit: ca. 1 Std.)

  • Ort

    Hotel

    Sterne *

    Nächte

    Ilulissat
    Hotel Icefiord
    ★★★
    4
    Wohnen im Hotel Icefiord

    Im Herzen von schönen Ilulissat liegt Ihr ganz besonderes Hotel Icefiord mit bester Lage direkt am Wasser: Vom Hotelgelände aus haben Sie eine spektakuläre Aussicht auf die Eisberge des Kangia-Eisfjordes (UNESCO Welterbe), die vor der Stadt auf dem Wasser treiben. Genießen Sie diesen fantastischen Anblick auf das Eis-Paradies und die frische Brise, so oft Sie können. Vielleicht haben Sie Glück und erhaschen sogar einen Wal. Interessante Sehenswürdigkeiten der Stadt sowie Supermärkte oder Cafés liegen in direkter Nähe. Ihre Zimmer sind modern und warm eingerichtet. Das Restaurant lädt Sie mit Panorama-Blick auf das Eis-Spektakel vor der Küste ein, hausgemachte grönländische Spezialitäten zu probieren und zu erfahren, was die lokale Küche ausmacht. In der Lobby des ruhigen Hotels befindet sich ein wärmender Ofen und Sie haben die Gelegenheit, sich bei einer Tasse Kaffee zu entspannen. In der hoteleigenen Bar können Sie sich nach einem Tag voller Erlebnisse zurückziehen und ein kühles Getränk genießen.

    Galerie

    Hotelausstattung
    • Restaurant mit Aubsblick auf Eisberge
    • Bar
    • Lobby
    • Terrasse
    Zimmerausstattung
    • Bad oder Dusche/WC
    • Fernseher
    • Kostenfreies WLAN
    • Sitzgelegenheit
    • Blick auf Eisberge
    * Landeskategorie Änderungen vorbehalten

Besonderer Hinweis: Programmablauf

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass es aufgrund von Wetterbedingungen und Flugzeiten zu leichten Verschiebungen im Ablauf Ihres Programmes kommen kann.

Diese Reisen sind mit der Verlängerung kombinierbar

(187)

8 Tage Rundreise

Island

ab 2.449 € (inkl. Flug)

zur Reise

0221 93372 450

Rufen Sie uns gerne an:
Montag bis Freitag von 09 bis 17.30 Uhr
 

5 Tage

Grönland