Sidi Bou Said - das schönstes Dorf Tunesiens

Direkt am tiefblauen Golf von Tunis erheben sich hoch über dem Meer prachtvolle, weiß-blaue Bauwerke und gestalten ein wunderschönes Dorf in herrlicher Lage. Sidi Bou Said gilt als schönstes Dorf des Landes und begeistert Gäste durch frische Farben, exotische Märkte und immer wieder durch wunderschöne Panoramablicke. Schlendern Sie durch die Gassen in Sidi Bou Said und erfahren Sie mehr über den Wandel eines Küstendorfes von einem religiösen Zentrum zum luxuriösen Künstlerort. Freuen Sie sich auf eine gepflegte Optik mit orientalischem Charme und genießen Sie die Lage direkt am Meer. Da Sidi Bou Said nur wenige Kilometer von Tunis und von den Ruinen von Karthago entfernt liegt, gehört der Ort zu den schönsten Sehenswürdigkeiten im nördlichen Tunesien.

Sidi Bou Said – Von der Religion zur Kunst

Das heute so pittoreske Künstlerdorf wurde vor hunderten von Jahren mit religiösem Hintergrund erbaut. Abou Said Khalafa ben Yahia war ein selbst ernannter Mystiker und ließ sich im Jahre 1207 in Sidi Bou Said nieder, um den Sufismus zu entwickeln. Nach seinem Tod wurde er heiliggesprochen und bis heute gelten die Hügel von Sidi Bou Said als heiliger Ort. Auch seinen Namen verdankt das Dorf dem Mystiker, der sein Leben der Religion gewidmet haben soll. In den folgenden Jahren nach der Gründung von Sidi Bou Said lebten die Marabouts als religiöse Einsiedler vor Ort und hielten sich streng an seine Regeln. Das Leben in Sidi Bou Said veränderte sich jedoch mit der Ankunft der Mauren im 16. Jahrhundert, die sich im gesamten Norden von Tunesien ansiedelten. Den Mauren verdankt Sidi Bou Said auch die typisch maurische Architektur, die ebenfalls in vielen andalusischen Städten im Süden Spaniens zu sehen ist. Aufgrund der Lage war Sidi Bou Said lange Zeit ein Fischerdorf mit religiösem Hintergrund – bis der Baron Rodolphe d´Erlanger sich 1912 in dem Küstenort niederließ. Der Baron mit französischen und englischen Wurzeln erbaute 1912 eine prachtvolle Villa in Sidi Bou Said, stellte den Ort im Jahre 1915 unter Denkmalschutz und war zusätzlich ein begeisterter Maler und Freund der Künstler. Zahlreiche Zusammenkünfte mit Musik, Kunst und Literatur bestimmten die folgenden Jahre und machten aus Sidi Bou Said ein Künstlerdorf, welches viele Künstler zu außergewöhnlichen Motiven inspirierte. Der Baron verstarb im Jahre 1932 und vererbte dem Land schließlich sein besonderes Kulturgut. Bis heute ist das Werk von d´Erlanger in Sidi Bou Said sichtbar und auch die prachtvolle Villa kann besichtigt werden.

  • Blick auf das Meer
    Blick auf das Meer
  • Blick auf typische Häuser in Sidi Bou Said
    Blick auf typische Häuser in Sidi Bou Said

Ein Besuch im pittoresken Sidi Bou Said

Nur etwa 20 Kilometer nordöstlich von Tunesiens Hauptstadt Tunis liegt das wunderschöne Dorf Sidi Bou Said – direkt am Felsen von Karthago, hoch über dem Golf von Tunis. Die gepflegte Optik der in Weiß und Blau getünchten Fassaden verbindet sich mit der Weite des tiefblauen Meeres und des Himmels. Heute ist Sidi Bou Said ein beliebter Ort für den Urlaub und eignet sich auch sehr gut für einen Tagesausflug von Tunis aus. Berühmt ist Sidi Bou Said für seine Farben, für seinen Markt, den Souk und für das Café des Nattes. Das typisch maurische Café wurde durch ein außergewöhnliches Aquarell von August Mackes berühmt und sollte auf keiner Besichtigung des Ortes versäumt werden. Neben vielen weiteren Erzeugnissen wie Textilien erhalten Sie auf dem Markt von Sidi Bou Said auch Kunstwerke der zahlreichen, ortsansässigen Künstler. Empfehlenswert ist ein ausgiebiger Rundgang durch das malerische Dorf und der Blick durch die schmalen Gässchen auf den azurblauen Golf von Tunis. Die herrschaftliche Villa des Barons d´Erlanger ist mittlerweile unter dem Namen Ennejma Ezzahra bekannt und gilt als Zentrum der Musik. Besonders sehenswert ist nicht nur die Architektur der Villa, auch der prachtvolle Garten und natürlich das Museum der musikalischen Instrumente sollten unbedingt besichtigt werden. Weitere restaurierte Paläste, Palmen, die weiß-blauen Fassaden und die offene Atmosphäre machen Sidi Bou Said zum beliebten Treffpunkt der Künstler, der Besucher und der oberen Gesellschaftsschicht Tunesiens.

Folgende Reisen besuchen diese Sehenswürdigkeit:

8 Tage Standortreise

(23)
Tunesien

Entspannt erleben

ab 1.449 € (inkl. Flug)

zur Reise

12 Tage Rundreise

(196)
Tunesien

Höhepunkte

ab 1.489 € (inkl. Flug)

zur Reise

Galerie

0221 93372 432

Rufen Sie uns gerne an:
Montag bis Freitag von 09 bis 17.30 Uhr