Kynance Cove auf der Lizard Halbinsel

An der südlichsten Spitze von England erstreckt sich die landschaftlich wundervolle Lizard Halbinsel. Grüne Hügel, steile Klippen, feine Strände und atemberaubende Blicke auf smaragdgrün schimmerndes Wasser verzaubern Gäste beim Anblick der Landschaft. Doch keiner der Strände kann sich mit der Schönheit von Kynance Cove messen, ganz eindeutig einer der außergewöhnlichsten Buchten in der Region. Erkunden Sie den herrlichen Strand Kynance Cove und genießen Sie die besondere Landschaft, die einen ganz eigenen Zauber besitzt und zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Cornwall zählt. 

Seltene Blumen rund um Kynance Cove

Gerade die Flora ist auf der Lizard Halbinsel, zu der auch Kynance Cove zählt von großem Interesse. Besonders viel erfahren Sie über die heimische Flora und über die geologischen Besonderheiten der Felsen auf der Halbinsel von einem erfahrenen Reiseleiter. Rund um Kynance Cove und auf der gesamten Halbinsel wächst eine Fülle von Blumen, vor allem Wildblumen und Kräuter sind in großer Zahl vorhanden. Die gesamte Region wurde von der National Trust aus England geschützt und beherbergt heute einige sehr seltene Blumen und Kräuter, die sonst kaum noch im Land vorkommen. Zusätzlich zur üppigen Flora leben im Meer verschiedene Fische, auch Vögel sind an diesem wilden Teil der Küste von Cornwall anzutreffen. Zum Schutze der Natur und vor allem zur Erhaltung der vielen Wildblumen rund um Kynance Cove sollten diese nicht gepflückt oder durch das Abweichen von den Wegen zerstört werden. Neben der herrlichen Aussicht über den Strand und dem beinahe karibisch anmutendem Bild bei Sonnenschein ist somit auch die Flora bei einem Ausflug interessant.

  • Blick auf das Meer an der Kynance Cove
    Blick auf das Meer an der Kynance Cove
  • Felspool der Kynance Cove
    Felspool der Kynance Cove

Kynance Cove – Der wildromantische Strand

Strahlend weißer Sand vor schroffen Klippen und das klare, in der Sonne türkis schimmernde Wasser begeistern Gäste direkt beim ersten Anblick des Strandes. Besonders empfehlenswert ist eine Wanderung über die Lizard Halbinsel bis zum Kynance Cove Strand. Auch der Lizard Point als südlichste Spitze von England mit den schimmernden Felsen sollte bei einer solchen Erkundungstour nicht ausgelassen werden. Bei einer solchen Wanderung entdecken Sie die Schönheit von Cornwall wieder ganz neu und erhalten an Kynance Cove auch herrliche Ausblicke auf das Meer. Über eine schmale Treppe gelangen Sie bis zum Wasser, dabei ist es ratsam auf den Stand der Gezeiten, also auf Ebbe und Flut zu achten. Einige der Höhlen am Kynance Cove  und Teile des Strandes sind beim Höchststand der Flut nass, sodass ein Ausflug gerade bei Ebbe sehr schön ist. Direkt am Strand befindet sich ein in den Sommermonaten geöffnetes Café, das einen wirklich wundervollen Ausblick über den Strand bietet. Darüber hinaus lädt Kynance Cove zum Spaziergang über den feinen Sand, zum Baden oder zum Fotografieren der Landschaft ein. Nur entgehen lassen sollten Sie sich diesen wildromantischen Strand im Süden von Cornwall wirklich nicht.

Folgende Reise besucht diese Sehenswürdigkeit:

Standortreise

(275)
Cornwall

Wandern im Südwesten

bald neue Termine

zur Reise

Galerie

0221 93372 421

Rufen Sie uns gerne an:
Montag bis Freitag von 09 bis 17.30 Uhr