Finnland Reisen mit SKR

Erkunden Sie auf unseren Finnland Reisen das am nördlichsten gelegenste Land der Europäischen Union. Grenzend an Norwegen, Schweden und an Russland hat Finnland mit seinen atemberaubenden Landschaften Einiges zu bieten. Entscheiden Sie sich für eine unserer Finnland Reisen und Sie werden erfahren, wie sehr die Jahreszeiten das Leben der Finnen beeinflussen. Der Sommer ist so wichtig, dass fast die ganze finnische Bevölkerung Ende Juni auf ihre Ferienquartiere aufs Land fährt und sich im Freien aufhält. Zu Beginn des Winters hingegen herrscht das komplette Gegenteil: Die Ferienhäuser werden verschlossen, die Autoreifen mit Schneeketten bezogen und die Ski poliert und fahrtüchtig gemacht. Entdecken auch Sie auf unseren Finnland Reisen diesen ganz besonderen finnischen Winter. Lassen Sie sich den Atem rauben von Finnlands einzigartiger Schneelandschaft und genießen Sie gleichzeitig die zauberhafte Stille.

14 Tage Rundreise

Neue Reise
Noch keine oder zu wenige Gästebewertungen vorhanden. Entweder ist die Reise neu entwickelt oder hat wesentliche Leistungsänderungen zum Vorjahr.
Baltikum, Helsinki & St. Petersburg  

Höhepunkte

ab 2.199 € (inkl. Flug)

zur Reise

5 Tage Standortreise

Neue Reise
Noch keine oder zu wenige Gästebewertungen vorhanden. Entweder ist die Reise neu entwickelt oder hat wesentliche Leistungsänderungen zum Vorjahr.
Finnland  

Husky-Abenteuer im hohen Norden

ab 1.369 € (inkl. Flug)

zur Reise

Finnland Reisen in kleiner Gruppe

Auf unseren Finnland Reisen, sowie auf all unseren anderen SKR Reisen, werden Sie in kleinen, überschaubaren Gruppen unterwegs sein. Worin aber liegt der Vorteil einer solch kleinen Gruppe und warum entscheiden wir uns bewusst dafür? Einerseits erleichtert Ihnen das Reisen in kleiner Gruppe das anfängliche Kennenlernen, andererseits können Sie von Ihrer Reisebegleitung viel besser betreut werden. Auf unseren Finnland Reisen werden Sie mit 4 bis 16 Gästen unterwegs sein und können somit den Komfort genießen, von Seiten der Reiseleitung wie auch von Ihren Mitreisenden persönlich wahrgenommen zu werden. Ein weiterer grundlegender Vorteil des Reisens in kleiner Gruppe stellt das Erfahren von einzigartigen Erlebnissen dar, welche abseits des Massentourismus liegen. Legen Sie auf unseren Finnland Reisen beispielsweise einen kleinen Zwischenstopp in einer traditionellen mongolischen Jurte ein und genießen Sie zusammen mit anderen Einheimischen ein heißes Getränk am Lagerfeuer – Ein Erlebnis, das in großer Gruppe so nicht möglich wäre.

Einzigartige Erfahrungen auf unseren Finnland Reisen

Wir von SKR Reisen zeichnen uns unter anderem dadurch aus, dass wir unseren Gästen stets einzigartige Reiseerlebnisse ermöglichen. Besuchen Sie zum Beispiel auf unseren Finnland Reisen eine Husky-Farm und erlernen Sie das Führen eines Hundeschlittens. Die Schlittenführer und Huskys werden Sie während der gesamten Tour begleiten. So haben Sie am Abend sogar die Möglichkeit, sich bei einer wärmenden Suppe mit den „Mushern“ über ihr Leben mit den Hunden zu unterhalten. Dies ist eine einmalige Gelegenheit, die vor allem deshalb möglich ist, weil alle SKR Reisen – so also auch unsere Finnland Reisen – in kleinen Gruppen durchgeführt werden. Neben der Husky-Farm erwarten Sie auf unseren Finnland Reisen weitere besondere Highlights. Sei es ein exklusives Mittagessen in einer mongolischen Jurte, eine atemberaubende Schlittenfahrt durch einsame Winterlandschaften oder eine abenteuerliche, geführte Nachtwanderung durch Finnlands zauberhafter Winterwelt. Unsere Finnland Reisen werden sicher für jeden Gast zu einem einzigartigen Reiseerlebnis.

Finnland Reisen: Garantiert ab 4 Gästen

Wie fast all unsere Reisen in Europa werden auch unsere Finnland Reisen bereits ab 4 Gästen garantiert durchgeführt. Die maximale Gruppengröße auf den Finnland Reisen liegt bei 16 Gästen. Denn eine Stadt wie Helsinki zu besichtigen oder eine Schlittenfahrt mit echten Huskys zu unternehmen sind besondere Erfahrungen, die in kleiner Runde viel intensiver erlebt werden können. Eine geringe Mindestteilnehmerzahl bedeutet für Sie aber vor allem, dass diese bereits bei wenigen Buchungen erreicht ist, sodass Sie sich mit höchster Wahrscheinlichkeit auf Ihre Wunschreise begeben können. Für alle, die trotzdem auf Nummer sicher gehen möchten: Lassen Sie sich auf unserer Webseite mit Hilfe der SKR Suche „Nur garantierte Abreisen“ anzeigen. Bei diesen Reisen ist die Mindestteilnehmerzahl bereits erreicht, sodass Sie Ihre gewünschte Reise mit 100%iger Sicherheit planen können. Dies gilt für alle SKR Reisen – so natürlich auch für unsere Finnland Reisen.

SKR Mitarbeiterin

0221 93372 450

Rufen Sie uns gerne an:
Montag bis Freitag von 9 bis 19 Uhr
Samstag von 10 bis 14 Uhr

7 Gründe für SKR Reisen

  • Kleine Gruppen
  • Beste Preise – beste Qualität
  • Meist garantierte Termine
  • Weltweit – jederzeit
  • Handverlesene Hotels
  • Ausgewählte Reiseleiter
  • Nachhaltig reisen
  • Helsinki am Wasser

Finnland Reisen: Information

Top Sehenswürdigkeiten

1
Helsinki
2
Dom von Helsinki
3
Temppeliaukio Kirche
4
Huskyfarm
5
Suomenlinna

Vorstellung des Landes

Geschichte

Finnland wurde ab ca. 8500 v. Chr. von Menschen besiedelt und war von diesem Zeitpunkt an Schauplatz ständig wechselnder geschichtlicher Ereignisse und Herrschaften. Zu den wichtigsten Jahreszahlen der finnischen Geschichte lassen sich die Jahre 1809 und 1917 zählen. Während dieser Zeit wurde Finnland von Russland beherrscht, welches im schwedisch-russischen Krieg Finnland zuvor erobert hatten. Finnland wurde zum Großfürstentum unter dem russischen Zar Alexander I. Während der russischen Herrschaft erwachte unter anderem die finnisch-nationale Bewegung. Das finnische Großfürstentum gehörte zwar weiter zum Kaiserreich, doch genoss es zahlreiche Sonderrechte. Der Status des „Staates im Staate“, das eigene Gerichtswesen, die eigene Armee, die eigene Währung sowie eigene Briefmarken sorgten für einen finnischen Separatismus, bei welchem Russland die Oberhand haben wollte. Es folgten zwei Unterdrückungsperioden in den Jahren 1899 bis 1905 und von 1909 bis 1917. Als am 6. Dezember 1917 die Unabhängigkeitserklärung vom Reichstag verabschiedet wurde, existierte eine unüberbrückbare Kluft zwischen politisch rechts und links. Die Regierungstruppen unter General Gustaf Mannerheim siegten und im Sommer 1919 wurde aus Finnland eine Republik. Als der Zweite Weltkrieg 1939 ausbrach, schlossen Deutschland und die Sowjetunion einen Nichtangriffspakt, der in einem geheimen Zusatzprotokoll auch Finnland einschloss. Finnland weigerte sich und löste damit den Winterkrieg (1939-1940) aus. Durch den Pariser Friedensvertrag im Jahr 1947 konnte das gegenseitige Vertrauen zur Sowjetunion wieder hergestellt werden und Finnlands Rolle wurde international gefestigt. So trug das Land die Olympischen Spiele 1952 in Helsinki aus und ist 1955 Mitglied in der UNO und im Nordischen Rat geworden. Außerdem wurde Finnland Vollmitglied der Europäischen Freihandelsorganisation (Efta) und 1989 auch Mitglied des Europarates. Im Jahr 1992 erkannte Finnland Russland als Nachfolger der Sowjetunion an und schloss mit ihm einen neuen Vertrag über gute nachbarschaftliche Beziehungen. Finnland trat 1994 in die Europäische Gemeinschaft ein und 1995 in die EU. Heute ist Finnland eines der wohlhabendsten Länder in der EU mit einer führenden Elektronik- und Mobilfunkindustrie und ein beliebtes Reiseziel für Touristen.

Sprache

Finnland ist eine offiziell zweisprachige Republik. Die Landessprache lässt sich in Finnisch (91,7 Prozent) und Schwedisch (5,5%) aufteilen. Nahezu alle Städte des Landes besitzen deshalb auch eine alternative schwedische Bezeichnung. In Lappland wird außerdem Sámi gesprochen, die Sprache der Urbevölkerung Lapplands – der sogenannten Samen. Die finnische Sprache besitzt zwar kaum Ähnlichkeit mit der Deutschen Sprache, jedoch kann man sich mit den meisten Finnen problemlos auf Englisch unterhalten.

Religion

Laut finnischer Verfassung ist Finnland ein konfessionsloser Staat. Dennoch gibt es zwei Staatskirchen. Zum einen die evangelisch-lutherisch (ca. 73%), zum anderen die finnisch-orthodoxe (1,2%) Kirche. 23,5% der Bevölkerung sind konfessionslos.

Land & Leute

Die Finnen werden häufig zu unrecht als schweigsames Volk beschrieben. Tatsächlich führen sie nur wenig Smalltalk und haben kein Bedürfnis unangenehmes Schweigen mit Floskeln zu füllen. Dennoch sind sie sehr redselig, humorvoll und freuen sich über die Bemühungen von Touristen, Ihnen mit ein paar finnischen Worten entgegen zukommen. Es kann angemerkt werden, dass sie sich der geschichtsbedingten Sensibilität der Deutschen oft nicht bewusst sind und sich deshalb manchmal auf etwas holprige Art ausdrücken, was man ihnen aber nicht übel nehmen sollte. Wenn man sich mit einem Finnen trifft, ist eines beinahe Pflicht: Der Gang in die Sauna. So gut wie jeder Finne hat eine Sauna im Haus. In großen Mietshäusern sind meist Saunas im Keller. Übrigens bleiben die Geschlechter streng unter sich: Gemischte Saunarunden gibt es nur innerhalb von Familien.

Regionen

Das Land Finnland kann in die fünf Regionen Åland, Lappland, Ostfinnland, Südfinnland & Westfinnland eingeteilt werden; Åland ist der Name einer Inselgruppe, die sich zwischen Finnland und Schweden am Eingang des Bottnischen Meerbusens in der Ostsee befindet. Weit im Norden von Skandinavien liegt die Region Lappland. Die kalten Klimabedingungen haben eine skurrile Naturlandschaft geschaffen, die in den Wintermonaten von dichten Schneedecken überzogen wird. Ostfinnland war bis zum Beginn des Jahres 2010 eine Provinz von Finnland. Nach deren generellen Abschaffung werden heute die als Landschaften ausgewiesenen Regionen Nord- und Südsavo sowie Nordkarelien unter diesem Begriff zusammengefasst. Südfinnland ist eine Region mit direktem Zugang zum finnischen Meerbusen, dem östlichsten Teil der Ostsee. Die im Westen Finnlands angesiedelte Region grenzt an die Ostseeküste und an den Bottnischen Meerbusen, der sich zwischen Schweden und Finnland befindet und viele Monate des Jahres von Eis bedeckt ist.

Essen und Trinken

Die Finnen hegen eine Leidenschaft für gutes Essen und sind echte Genießer. Lassen Sie sich bei einem Besuch am besten mit den nationalen Köstlichkeiten verwöhnen. Die finnische Küche basiert auf Fisch, Brot, Kartoffeln und verschiedensten Fleischsorten. Bäuerlich geprägt ist die finnische Küche einfach und aus einer armen Gesellschaft heraus entstanden. Beim Fisch wird sehr gerne auf verschiedene Heringssorten wie dem Atlantikhering (sili) oder dem Ostseehering (silakka) zurückgegriffen. Beim Fleisch werden neben geschnetzeltem Rentier, Rentierschinken oder einem Elchbraten verschiedensten Wurstsorten serviert. Als bekannteste Wurst lässt hierbei sich die Saunawurst (lenkkimakkara) hervorheben, welche ihren Namen dem Ort der Räucherung verdankt. Finnisches Brot gibt es in vielen Variationen zu finden. Frisches Graupen- und Gerstenfladenbrot wie auch finnisches Knäckebrot gelten als beliebte Grundlage. Finnland hat den höchsten Kaffeeverbrauch der Welt, welcher bei ca. 11,4 Kilo pro Kopf liegt. Zudem liegt Finnland im sogenannten „Wodkagürtel“ und dies lässt zu Recht vermuten: Wodka ein sehr beliebtes alkoholisches Getränk unter den Finnen. Wer es lieber ein wenig fruchtiger mag, kann auf einen der zahlreichen Weine oder importierten Cidres zurückgreifen.

Wetter / Klima

Dank seines Kontinentalklimas mit warmen Sommern und kalten Wintern erreichen Teile von Finnland im Sommer die höchsten Durchschnittstemperaturen Skandinaviens. Was aber noch wichtiger ist: Finnlands Luft ist zu jeder Zeit frisch und anregend. Die Wassertemperaturen in den flachen Seen und Buchten steigen durch die lange Sonneneinstrahlung ab Mitte Juni bis über 20 Grad. Im Winter liegt in Finnland praktisch immer Schnee. Selbst in milden Wintern haben Mittel- und Nordfinnland von November bis April eine gute bis sehr gute Schneedecke. In Lappland ist Wintersport bis Anfang Mai möglich und das trockene Klima ist selbst bei größerer Kälte angenehm.

Praktische Hinweise

Einreise

Finnland ist Mitglied der EU. Deutsche Staatsbürger benötigen für die Einreise nach Finnland einen gültigen Personalausweis oder Reisepass. Wir empfehlen Ihnen die Mitnahme einer Kopie Ihres Personalausweises, die Sie bitte getrennt vom Original aufbewahren. Sie erleichtert im Falle eines Verlustes das Ausstellen eines neuen Ausweises. Sollten Sie nicht über die deutsche Staatsangehörigkeit verfügen und auch kein EU-Bürger sein, erkundigen Sie sich wegen der Einreisebestimmungen bitte beim Konsulat Ihres Urlaubslandes.

Banken & Geld

Bankautomaten sind in Finnland reichlich vorhanden. Da Finnland den Euro als Zahlungsmittel verwendet, können Sie problemlos einfach Geld am Automaten abheben. Dies geht mit Kreditkarten von Mastercard und Visa, sowie EC-Karten. Anfallende Gebühren variieren mit Ihrem Bankanbieter. 

Gesundheit / Impfungen

Finnland hat einen hohen medizinischen Standard. Mit der Europäischen Krankenversicherungskarte (European Health Insurance Card – EHIC) haben gesetzlich Krankenversicherte in allen EU-Staaten sowie in Island, Liechtenstein, Norwegen und der Schweiz Anspruch auf medizinisch notwendige Versorgung bei einem Unfall oder einer akuten Erkrankung (nur kassenärztliche Leistungen im Rahmen der deutschen Gebührensätze!). Die meisten Kranken-Versicherungskarten haben die EHIC auf der Rückseite bereits integriert. Ansonsten erhalten Sie diese über Ihre gesetzliche Krankenversicherung. Wir empfehlen daneben unbedingt als Ergänzung eine Auslands-Krankenversicherung, die neben den notwendigen Heilbehandlungen auch einen Krankenrücktransport absichert. Sie können diese unkompliziert über SKR buchen. Stellen Sie sich bitte eine kleine Reiseapotheke zusammen, die neben ausreichendem Sonnenschutz auch Kopfschmerztabletten, Salbe gegen Entzündungen, Verbandszeug und ggf. Darmtherapeutikum sowie ein Mittel gegen Reisekrankheit enthalten sollte. Persönlich wichtige Medikamente führen Sie bei der An-/Abreise bitte im Handgepäck mit sich und nehmen einen ausreichenden Vorrat mit. Bitte beachten Sie hierbei auch die seit 2007 gültigen Handgepäckbestimmungen der EU. Für die Einreise sind keine besonderen Impfungen vorgeschrieben. Die Notfallnummer in Finnland ist die 112.

Diplomatische Vertretungen

Botschaft der Bundesrepublik Deutschland Krogiuksentie 4 00340 Helsinki Tel.: (09) 458 580 Fax: (09) 458 58 258 Die Öffnungszeiten sind werktags von 9 bis 12 Uhr.

Internet & WLAN

Finnland hat weltweit einer der meisten Internetanschlüsse pro Kopf. WIFI ist weit verbreitet und die meisten Cafés, Bars, Restaurants und Hotels bieten kostenfreie Internetnutzung an.

Währung

Finnland ist Teil der Europäischen Wirtschafts- und Währungsunion, somit ist der Euro das offizielle Zahlungsmittel.

Sicherheit

Generell gilt Finnland als sehr sicheres Land. Trotzdem empfehlen wir, auf die Mitnahme von Wertsachen soweit möglich zu verzichten. Größere Summen an Bargeld sollten Sie auf Ausflügen grundsätzlich nicht mit sich führen. Den Betrag, den Sie für Ihre täglichen Ausgaben benötigen, sollten Sie statt in der Handtasche oder im Rucksack lieber in einem Brustbeutel oder Geldgürtel aufbewahren. Alle anderen Habseligkeiten und Geldbeträge können Sie an den Hotelrezeptionen im Safe deponieren. Bitte beachten Sie, dass die Temperaturen im Finnischen Winter extrem kalt werden können. Stellen Sie sich auf durchschnittlich – 10 Grad ein, Temperaturen schwanken jedoch und reichen von Null bis -36 Grad. Daher ist es dringend notwendig, dass Sie sich warm anziehen. Besonders Hände und Füße müssen mit geeigneten Handschuhen und Schuhwerk geschützt werden. Weiterhin empfiehlt sich Thermokleidung und die Zwiebeltaktik - also mehrere Lagen an Kleidung übereinander zu tragen. Meistens wird die Kälte jedoch nicht so schlimm empfunden, da die Luft sehr klar und trocken ist.

Strom

In Finnland gibt es die gleichen Steckdosen wie in Deutschland mit 230 Volt und Sie können Ihre elektrischen Geräte ohne Probleme nutzen.

Taxi

Die finnischen „Taksis“ sind staatlich kontrolliert und haben etwas höhere Preise als die Taxis in Deutschland. Eine Fahrt von 5km kostet ca. €14. Am besten ist es eine Taxihaltestelle zu suchen oder ein Unternehmen anzurufen. Gerne wird dies auch von Ihrem Hotel übernommen.

Telefon & Handy

Mit den meisten gängigen Mobilfunk-Telefonen ist eine Verbindung nach Deutschland problemlos möglich. Bitte informieren Sie sich bei Ihrem Betreiber über Verfahren und Kosten. Vorwahl von Finnland nach Deutschland: 0049 Vorwahl von Deutschland nach Finnland: 00358 Eine SMS zu schicken ist eine günstige Alternative zum Anruf vom Handy.

Zeit

Finnland liegt in der Osteuropäischen Zeitzone, somit sind sie uns eine Stunde voraus. Sommerzeit gibt es auch hier.

Zoll

Für die Ein- und Ausfuhr von Waren nach oder von Schweden gelten die Bestimmungen der EU. Zollfrei sind z.B. Waren zum eigenen persönlichen Verbrauch. Hier finden Sie einige Richtmengen: 800 Zigaretten, 10l Spirituosen, 90l Wein (davon max. 60l Schaumwein), 110l Bier Bei größeren Mengen muss nachgewiesen werden, dass diese für den privaten Verbrauch bestimmt sind. Entsprechende Merkblätter können Sie bei allen Zollämtern einsehen: www.zoll.de

Galerie