Lake Wanaka: Traumlandschaft im Süden Neuseelands

Mitten im Herzen der Südinsel befindet sich der Lake Wanaka, der unzweifelhaft zu den schönsten Orten Neuseelands zählt. Wer den Lake Wanaka besucht, fühlt sich in eine traumhafte Märchenlandschaft versetzt. Majestätische Berge ragen an der Westküste des Lake Wanaka steil auf. Unterhalb der schneebedeckten Kuppen ist die Gebirgskette häufig in Nebelstreifen getaucht. Ruhig spiegeln sich die Berge im Wasser des Sees, der einen optischen Gegenpol bildet. Am nördlichen Ufer wird der See durch den Makarora River gespeist, der als ideale Angelstelle in der Region sehr bekannt ist. Eingebettet ist der See in den Mount-Aspiring-Nationalpark, der 1964 eingerichtet wurde und besonders von einer alpinen Landschaft geprägt ist. Ein Besuch des Sees lohnt sich aufgrund des großen Angebots an Aktivitäten zu jeder Jahreszeit.

Lake Wanaka: Einzigartige Lage, mystische Flusslandschaften, geheimnisvolle Wälder, majestätische Berge

Es wundert nicht, dass sich der neuseeländische Filmregisseur Peter Jackson für die Gegend um den Lake Wanaka entschied, um den Auftakt des Film-Epos "Der Herr der Ringe" zu drehen. Überhaupt zählt die Region Otago mit ihrem großen Abwechslungsreichtum zu den schönsten Landschaften der Erde. Von schneeverwehten Bergen, tiefen Gletscherseen, schattigen Wäldern, feinsandigen Stränden und felsigen Küstenlandschaften wird dem Betrachter viel geboten. Mit einer Fläche von 192 km² ist der Lake Wanaka der viertgrößte See Neuseelands ist. An seinem Westufer ragen die Berge mit bis zu 2.000 Metern steil in die Höhe. In seiner unmittelbaren Nähe befinden sich auch der Mount Aspiring Nationalpark und der Lake Hawea. Gespeist wird der Lake Wanaka von den Flüssen Matukituki und Makarora. Entstanden ist der See am Ende der letzten Eiszeit, als sich ein Trogtal formte. Als das Eis sich vor etwa 10.000 Jahren wieder in nördliche Richtung zurückzog, formte sich langsam der Lake Wanaka. Zusammen mit dem Lake Hawea bildet der Lake Wanaka den zweitlängsten Fluss Neuseelands, den Clutha River. Die Bezeichnung Wanaka rührt aus der Sprache der Maori, die diesen Ort als den "Platz des Anaka" beschrieben. Anaka war einer der frühen Häuptlinge der Maori, der im Gebiet um den Lake Wanaka herrschte. An der tiefsten Stelle ist der Lake Wanaka bis zu 300 Meter tief. Rund um den See kann man zu jeder Jahreszeit an verschiedenen Aktivitäten teilnehmen. Die gleichnamige Kleinstadt Wanaka bildet den Ausgangsort für Reisen in dieser Region. Hier befinden sich zahlreiche Shoppinggelegenheiten, aber auch großartige Cafés, Pubs und Restaurants. An und um den Lake Wanaka wird eine Fülle an Freizeitaktivitäten geboten. Das Angebot Wassersportaktivitäten reicht von Wasserski, Kayakfahren oder Stand-Up-Paddling, über romantische Bootstouren bis zu Angelausflügen. Aber auch auf dem Land bietet die Region in und um Wanaka eine Vielzahl an Wanderwegen aller Schwierigkeitsstufen, auf denen sich die einzigartige Landschaft genießen lässt. Für Wintersportliebhaber ist Wanaka der ideale Ausgangspunkt um im Winter in den nahegelegenen Skigebieten Cardrona und Treble Cone  Ski oder Snowboard zu fahren. Auch Abenteuerlustigen und Adrenalin-Junkies wird hier einiges geboten. Bei einem Fallschirmsprung aus 15,000 Fuß Höhe oder einem Rundflug, bei dem Sie selbst das Flugzeug steuern dürfen, genießen Sie die einmalige Landschaft der beiden Seen Lake Wanaka und Lake Hawea und die schier endlos scheinenden weißen Bergketten der Southern Alps aus der Vogelperspektive. 

  • Lake Wanaka
    Lake Wanaka
  • Lake Wanaka
    Lake Wanaka

Lake Hawea in direkter Nachbarschaft

Mit dem Auto ist der Lake Hawea nur 15 Minuten vom Lake Wanaka entfernt. Reizvoll eingebettet in eine hügelige Landschaft strahlt das Wasser des Lake Hawea in einem hellen Aquamarin. Getrennt wird der Lake Hawea vom Lake Wanaka von einer schmalen Landenge, die auch als "The Neck" bezeichnet wird. Gerade einmal 1.000 Meter trennen an dieser Stelle den Lake Hawea vom Lake Wanaka. Anders als beim Lake Wanaka reicht das Wasser des Sees noch tiefer und erreicht eine Gesamttiefe von 410 Metern. Rund um das Ufer des Sees gibt es zahlreiche Camping-Spots. Vor allem sternenklare Sommernächte kann man so direkt in unmittelbarer Nähe zum Lake Hawea betrachten. Während der See fast gänzlich von Hügeln umschlossen ist, befindet sich am Südüfer eine Gletschermoräne. Diese entstand ebenfalls vor etwa 10.000 Jahren als sich das Eis wieder zurückzog. Ähnlich wie beim Lake Wanaka ist hier mit dem Ort Hawea eine kleine Stadt mit etwa 300 Bewohnern entstanden. Ein weiteres Merkmal teilt der See mit dem Lake Wanaka. Er ist besonders fischreich, weswegen er bei Anglern sehr beliebt ist. Vor allem Forellen und Lachse kann man hier fangen. Wie auch beim Lake Wanaka kann man hier eine Bootsfahrt unternehmen, an Wanderungen teilnehmen oder auf den benachbarten Hügeln im Winter Skifahren.

  • Lake Hawea
    Lake Hawea
  • Lake Hawea
    Lake Hawea

Folgende Reisen besuchen diese Sehenswürdigkeit:

21 Tage Rundreise

Reiseidee
Dies ist nur eine Reiseidee. Auf dieser Basis maßschneidern wir Ihnen gerne Ihre eigene Privatreise.
Neuseeland

Individuelle Höhepunkte

ab 9.499 €

zur Reise

20 Tage Rundreise

(53)
Neuseeland

Höhepunkte

ab 6.099 € (inkl. Flug)

zur Reise

Galerie

0221 93372 485

Rufen Sie uns gerne an:
Montag bis Freitag von 09 bis 17.30 Uhr