SKR Reisen GmbH

Höhepunkte

  • lebendige Hauptstadt Podgorica
  • UNESCO Weltkulturerbe in Kotor
  • Schinken- & Käseverkostung in Njegusi
  • sehenswerte Ikonenbilder im Kloster Rezevic

Das Besondere bei SKR

  • Fahrt mit Titos Gebirgsbahn
  • Weinprobe & Mittagessen auf einem lokalen Weingut
  • Reisen ohne Kofferpacken: Montenegro vom Standort Budva kennenlernen
  • Olivenölverkostung in einem typischen Familienbetrieb
  • einmalige Natur auf dem Skutari-See
  • Besuch eines lokalen Marktes

Die „Perle der Adria“, wie Montenegro auch genannt wird, wartet mit vielseitiger Natur, reicher Geschichte und charmanten Städten auf. Gebirgige Abschnitte, luftige Küstenorte und artenreiche Seen wollen ebenso von Ihnen erkundet werden, wie die historischen Orte Cetinje und Kotor. Erleben Sie auf dieser 8-tägigen Reise eine spannende Mischung aus Kultur und Natur gepaart mit lokalen Spezialitäten

Jetzt anfragen

0221 93372 497

Rufen Sie uns gerne an:
Montag bis Freitag von 10 bis 12 Uhr
 

Reisebeschreibung 2020

Sie betrachten das Reiseprogramm für das Jahr 2020.

Reisebeschreibung 2021

Sie betrachten das Reiseprogramm für das Jahr 2021.

Katalogseite zum Download
  • 1 Budva Anreise • Willkommensabendessen

    Sie fliegen nach Dubrovnik und werden am dortigen Flughafen bereits erwartet. Ihr Ziel ist der montenegrinische Küstenort Budva, in dem Sie während Ihrer Reise untergebracht sind. Neben einer schönen Altstadt mit mittelalterlicher Stadtmauer, lockt Budva mit attraktiven Stränden und einer etwa 1,5 km langen Promenade. Nutzen Sie die freie Zeit bis zum Abendessen und unternehmen Sie eine erste Erkundungstour durch Ihren Urlaubsort. Am Abend kehren Sie gemeinsam mit Ihrer Reiseleitung und Ihren Mitreisenden in einem typischen Restaurant ein. Bei lokaler Küche und Gastfreundlichkeit lernen Sie einander kennen und erfahren mehr über das Programm der kommenden Tage. (A)

  • 2 Budva - Kolasin - Moraca-Schlucht - Budva Titos Gebirgsbahn • Nationalpark Biogradska Gora • Kloster Moraca
    Titos Gebirgsbahn
    Titos Gebirgsbahn

    Am Morgen starten Sie in Richtung Bar, im Süden des Landes. Von dort führt eine Eisenbahnstrecke bis nach Belgrad. 254 Tunnel und 435 Brücken überwindet Titos Gebirgsbahn auf ihrem Weg durch herrliche Landschaften. Steigen Sie ein und lassen Sie sich begeistern. Entlang der Küste geht es vorbei am Skutari-See bis zur Hauptstadt Podgorica und weiter in die beeindruckende Moraca-Schlucht. Halten Sie Ihre Kamera bereit, denn nach nahezu jeder Kurve oder jedem Tunnel erwartet Sie ein einmaliges Fotomotiv der montenegrinischen Bergwelt. In Kolasin angekommen, verlassen Sie den Zug und kommen nach einer kurzen Busfahrt zum Nationalpark Biogradska Gora. Einer der letzten drei Urwälder Europas umfasst den Gletschersee Biogradsko jezero. Hier sind Sie zu einem schmackhaften Mittagessen eingeladen. Genießen Sie die Ruhe und einmalige Natur um Sie herum. Anschließend erleben Sie die Moraca-Schlucht von der anderen Seite auf Ihrem Weg zum orthodoxen Kloster Moraca. 1252 n. Chr. gegründet, besagt eine Legende, dass der gelbe Tuffstein der Hauptkirche Maria Himmelfahrt durch eine Menschenkette von Hand zu Hand aus dem Steinbruch Tusina herangeschafft wurde. Gemeinsam mit Ihrer Reiseleitung besuchen Sie das Kloster und erfahren mehr über die hier vorhandenen Schätze. Schließlich fahren Sie zurück nach Budva, wo Sie am Abend individuell entscheiden, wo Sie zu Abend essen möchten. (F/M)

  • 3 Budva - Sveti Nikola - Sveti Stefan - Rezevic - Budva Marktbesuch • Altstadt von Budva • Bootsfahrt • Kloster Rezevic
    Budva Altstadt
    Budva Altstadt

    Heute entdecken Sie Ihren Urlaubsort Budva zusammen mit Ihrer Reiseleitung. Auf dem örtlichen Markt tauchen Sie in das Alltagstreiben der Montenegriner ein und finden vielleicht sogar bislang unbekannte Spezialitäten. (Bitte beachten Sie, dass dieser Besuch aufgrund der lokalen Gegebenheiten an einem anderen Tag und Ort stattfinden kann.) Bei einem Spaziergang durch die auf einer Halbinsel gelegene Altstadt, sehen Sie verschiedene historische Gebäude, Kirchen und Denkmäler neben modernen Boutiquen. Ihre Reiseleitung berichtet zudem über die schweren Schäden des Erdbebens 1979 und den Wiederaufbau Budvas. Daraufhin unternehmen Sie eine Bootsfahrt um die Inseln Sveti Nikola und Sveti Stefan. Letztere ist seit 1960 eine Hotelinsel, die bereits Berühmtheiten wie Sophia Loren und Claudia Schiffer beherbergt hat. Sie gehen in Petrovac an Land und fahren zum Kloster Rezevic. Vermutlich im 13. Jahrhundert errichtet, schließt das Kloster u.a. die Kirche der Maria Himmelfahrt sowie das kleine Gotteshaus der Heiligen Dreifaltigkeit ein. Trotz zahlreicher Plünderungen und mehrfacher Zerstörung sind Ikonenbilder nach wie vor erhalten und besonders sehenswert. Sprechen Sie auf Ihrer Rückfahrt zum Hotel gerne Ihre Reiseleitung auf Tipps für die Planung des freien Tages an, sie gibt Ihnen gerne ihre persönlichen Empfehlungen. (F)

  • 4 Budva Freizeit
    Budva Freizeit
    Budva Freizeit

    Gestalten Sie diesen Tag ganz nach Ihren eigenen Wünschen. Schlendern Sie durch die Altstadt und erhalten Sie von der begehbaren Stadtmauer aus einen neuen Blick auf Budva. Oder erfrischen Sie sich im Meer am beliebten Mogren-Strand, der zudem mit der Blauen Flagge für u.a. sehr gute Wasserqualität ausgezeichnet wurde. (F)

  • 5 Budva - Cetinje - Njegusi - Kotor - Perast - Budva Schinken- & Käseverkostung • Bucht von Kotor • Bootsfahrt
    Kotor
    Kotor

    Nach dem Frühstück verlassen Sie die Küste Montenegros und fahren durch die beeindruckende Bergwelt des Landes bis nach Cetinje. In der einstigen Hauptstadt tauchen Sie in die Vergangenheit Montenegros ein. Alte Botschaftsgebäude, historische Denkmäler und die eher schlichte Residenz von König Nikola prägen das Stadtbild. Bei einem Besuch des 1871 erbauten Wohnsitzes und heutigen Museums lernen Sie Interessantes über die ehemaligen Herrschaftsverhältnisse. Weiter geht es nach Njegusi, entlang der Grenze des Lovcen-Nationalparks. Bekanntheit hat der kleine Ort vor allem durch seine kulinarischen Spezialitäten wie Rauchfleisch und Käse erlangt. Sie überzeugen sich hier persönlich davon und kosten den lokal hergestellten und typischen Schinken sowie Käse. Gestärkt brechen Sie auf zu einem Höhepunkt Ihrer Reise – Kotor! Umrandet wird die Stadt einerseits mit der Bucht von Kotor, dem längsten Fjord Europas, und dem Adriatischen Meer. Auf der anderen Seite steigen die Berge des Lovcen-Nationalparks auf. Sie erleben mit Ihrer Reiseleitung die von der UNESCO ausgezeichnete Altstadt und staunen dabei u.a. über den Waffenplatz mit seinem Uhrenturm, verschiedene geschichtsträchtige Paläste sowie die berühmte Kathedrale Sveti Tripon. Ihr nächstes Ziel ist Perast, ein altes Seefahrerstädtchen nordwestlich von Kotor. Nach einer kurzen Bootsfahrt erreichen Sie die Insel Maria am Felsen oder Gospa od Skrpjela auf montenegrinisch. Die durch Aufschüttung entstandene Insel soll einer Sage zufolge entstanden sein, nachdem Bewohner von Perast an dieser Stelle auf einem Felsen ein Bild der Muttergottes gefunden haben. Beim alljährlichen Versuch das Bild mit Steinen zu versenken, entwickelte sich letztlich die heutige Insel. (F)

  • 6 Budva - Skutari-See - Podgorica - Budva Bootsfahrt auf dem Skutari-See • landestypisches Mittagessen mit Weinprobe
    Skutarisee
    Skutarisee

    Das größte Binnengewässer auf dem Balkan ist heute Ihr erstes Ziel. Der Skutari-See bietet zahlreichen Fisch-, Vogel- und Pflanzenarten eine Heimat. Zudem verläuft durch ihn die Grenze zu Albanien. Sie gehen an Bord eines Schiffes und sehen vom Wasserweg aus mit etwas Glück die hier lebenden Pelikane sowie Teppiche aus Seerosen und sattgrüne Hügellandschaften. Welch beeindruckende Szenerie! Zurück an Land erwarten Sie weitere lokale Köstlichkeiten: Sie essen auf einem typischen Weingut zu Mittag und genießen dazu örtliche Weine. Anschließend brechen Sie auf in die Hauptstadt. Breite Boulevards, zahlreiche Parks und teilweise moderne Architektur charakterisieren Podgorica. Sie entdecken dies und noch viel mehr bei einem Stadtrundgang. Dabei sehen Sie neben anderen Höhepunkten auch den neu gestalteten Republikplatz, Trg Republike, sowie die strahlende Milleniumsbrücke. (F/M)  

  • 7 Budva - Tivat - Lustica - Budva Altstadt von Tivat • Olivenölverkostung
    Tivat Promenade
    Tivat Promenade

    Ihren vorletzten Urlaubstag in Montenegro beginnen Sie im nahegelegenen Tivat. Wirtschaftlich durch eine einstige Militärwerft geprägt, bedurfte es der Investition eines kanadischen Milliardärs und weiterer Geschäftsleute, um die Stadt für Reisende aus aller Welt bekannt zu machen. Das auf dem Gelände der alten Militärwerft errichtete Luxusresort ist Magnet für Touristen, da es neben dem Hotel selbst auch ein Museum über die längst vergangene Wirtschaft bietet. Bei einem Spaziergang bestaunen Sie außerdem das inzwischen rausgeputzte alte Stadtzentrum Tivats. Auf der gebirgigen und buchtenreichen Halbinsel Lustica heißt Sie eine montenegrinische Familie willkommen. In eigener Anpflanzung und Verarbeitung wird hier das grüne Gold, Olivenöl, hergestellt. Natürlich kosten Sie das schmackhafte Produkt selbst. Am Abend kommen Sie in Budva mit Ihrer Reiseleitung und Ihren Mitreisenden in einem lokalen Restaurant zusammen. Tauschen Sie sich über die Erlebnisse der vergangenen Tage aus und stoßen Sie auf eine besondere Woche an. (F/A)

  • 8 Budva Heimreise

    Acht spannende Tage in Montenegro gehen zu Ende. Mit zahlreichen Erinnerungen und neuen Eindrücken im Gepäck treten Sie Ihre Heimreise an. Es erfolgt Ihr Transfer zum Flughafen Dubrovnik und Ihr Rückflug. (F)

  • Ort

    Hotel

    Sterne *

    Nächte

    Budva
    Hotel Fagus
    ★★★★
    7
    Wohnen im Hotel Fagus

    Ihr 4-Sterne-Hotel Fagus liegt im Herzen von Budva, an der montenegrinischen Adriaküste. In etwa 200 Metern erreichen Sie das Meer und in etwa 10 Gehminuten die Altstadt von Budva. Das 2019 renovierte und neueröffnete Hotel verfügt über 50 elegant eingerichtete Zimmer, die mit Bad oder Dusche/WC, Klimaanlage/Heizung, Telefon, TV, kostenlosem WLAN, Safe, Haartrockner und Balkon ausgestattet sind. Zudem finden Sie in Ihrer Unterkunft ein Restaurant sowie eine Bar. Auf der Dachterrasse können Sie sich von Mai bis September im Pool erfrischen.

    Hotelausstattung
    • 24-Stunden Rezeption
    • Restaurant
    • Bar
    • Dachterrasse
    • Pool (Mai bis September)
    • kostenloses WLAN
    Zimmerausstattung
    • Bad oder Dusche/WC
    • Klimaanlage/Heizung
    • Telefon
    • TV
    • kostenloses WLAN
    • Safe
    • Haartrockner
    • Balkon

    Galerie

    * Landeskategorie Änderungen vorbehalten

Termine & Preise

Preise & Verfügbarkeiten: Tabelle nach links <- schieben

Termin Reiseleiter Reisepreis DZA
11.04. – 18.04.21 SKR Montenegro-Reiseleitung 1.499 € + 180 € buchbar anfragen
25.04. – 02.05.21 SKR Montenegro-Reiseleitung 1.499 € + 180 € buchbar anfragen
09.05. – 16.05.21 SKR Montenegro-Reiseleitung 1.499 € + 180 € buchbar anfragen
16.05. – 23.05.21 SKR Montenegro-Reiseleitung 1.599 € + 180 € buchbar anfragen
23.05. – 30.05.21 SKR Montenegro-Reiseleitung 1.599 € + 180 € buchbar anfragen
30.05. – 06.06.21 SKR Montenegro-Reiseleitung 1.599 € + 180 € buchbar anfragen
12.09. – 19.09.21 SKR Montenegro-Reiseleitung 1.599 € + 180 € buchbar anfragen
19.09. – 26.09.21 SKR Montenegro-Reiseleitung 1.559 € + 180 € buchbar anfragen
26.09. – 03.10.21 SKR Montenegro-Reiseleitung 1.559 € + 180 € buchbar anfragen
10.10. – 17.10.21 SKR Montenegro-Reiseleitung 1.499 € + 180 € buchbar anfragen
17.10. – 24.10.21 SKR Montenegro-Reiseleitung 1.499 € + 180 € buchbar anfragen
Inklusive:
  • kleine Gruppe mit max. 16 Gästen
  • garantierte Durchführung ab 4 Gästen
  • 2020: Flug (Economy) mit Lufthansa von München (MUC) nach Dubrovnik (DBV) und zurück inkl. (Steuern & Gebühren); 2021: Flug (Economy) mit Austrian Airlines von Frankfurt/M. (FRA) via Wien (VIE) nach Dubrovnik (DBV) und zurück inkl. Steuern & Gebühren). Sondertarife. Platzangebote begrenzt. Aufpreise möglich. Weitere Abflugorte in Deutschland, Österreich & der Schweiz auf Anfrage.
  • SKR-Gruppentransfer vom Flughafen Dubrovnik zum Hotel und zurück; bei An- und Abreise je 1 Gruppentransfer inklusive; Wartezeiten möglich. Weitere Transfers auf Anfrage.
  • 7 Nächte im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC im "Hotel Fagus"
  • Mahlzeiten lt. Programm
  • Programm wie beschrieben inkl. Eintrittsgelder
  • Transporte in klimatisierten Fahrzeugen
  • deutschsprachige, örtliche Reiseleitung
Weitere optionale Leistungen:
  • Rail&Fly-Ticket der Deutschen Bahn: 73 € (2. Kl.); bitte bei Anmeldung mitbuchen.
Nicht Inklusive:
  • In Budva wird eine Bettensteuer (entspricht Kurtaxe) von 1,50 € p.P./Nacht erhoben. Diese zahlen Sie vor Ort.

Galerie

Dies könnte Sie auch interessieren

Neue Reise
Noch keine oder zu wenige Gästebewertungen vorhanden. Entweder ist die Reise neu entwickelt oder hat wesentliche Leistungsänderungen zum Vorjahr.

8 Tage Standortreise

Kosovo

ab 1.289 € (inkl. Flug)

zur Reise
Neue Reise
Noch keine oder zu wenige Gästebewertungen vorhanden. Entweder ist die Reise neu entwickelt oder hat wesentliche Leistungsänderungen zum Vorjahr.

12 Tage Rundreise

Albanien

ab 1.899 € (inkl. Flug)

zur Reise
(11)

12 Tage Rundreise

Albanien & Nordmazedonien

ab 1.899 €

zur Reise
Neue Reise
Noch keine oder zu wenige Gästebewertungen vorhanden. Entweder ist die Reise neu entwickelt oder hat wesentliche Leistungsänderungen zum Vorjahr.

8 Tage Rundreise

Albanien

ab 1.499 € (inkl. Flug)

zur Reise

0221 93372 497

Rufen Sie uns gerne an:
Montag bis Freitag von 10 bis 12 Uhr
 

8 Tage
Neue Reise
Noch keine oder zu wenige Gästebewertungen vorhanden. Entweder ist die Reise neu entwickelt oder hat wesentliche Leistungsänderungen zum Vorjahr.

Montenegro

Reisenummer: MEAHOE