Metropole Hongkong: Zwischen Wolkenkratzern und Geschichte

Mächtige Wolkenkratzer, bunte Märkte, gepflegte Parks und historische Gebäude: In Hongkong finden Sie eine Welt der Kontraste, die Sie in ihren Bann ziehen wird. Genießen Sie bei einem Besuch in Hongkong spektakuläre Blicke auf die Skyline, verpassen Sie nicht den Besuch auf einem der Märkte und kosten Sie die typischen Gerichte in der lebendigen Stadt. Nicht nur Großstadtliebhaber werden von der Weltstadt in Bann gezogen – Hongkong hat so viele verschiedene Gesichter, dass jeder Besucher in der liberalen Wirtschaftsmetropole einen passenden Ort finden wird. Begeben Sie sich auf die Spuren der Geschichte in Hongkong und tauchen Sie in das Leben der quirligen Stadt im Süden von China ein – in Hongkong erwarten Sie unvergessliche Tage!

Wie Hongkong zu einer Weltstadt wurde

Die Region rund um Hongkong am Südchinesischen Meer wird schon seit Tausenden von Jahren von Menschen besiedelt. Im Zuge des ersten Opiumkrieges wurden mehr Menschen auf Hongkong aufmerksam, da die Briten im Verlaufe des Krieges im Jahr 1841 die Stadt besetzten. Im Jahr 1843 wurde Hongkong dann zur britischen Kronkolonie, wodurch sich der besondere Status der Stadt in der folgenden Zeit erklärte. Da sich im Anschluss an die Opiumkriege verschiedene Handelsliberalisierungen durchsetzten, wurde Hongkong zu dieser Zeit zu einer einflussreichen Freihandelszone im Osten von Asien. Nach und nach wurde Hongkong immer mehr zum Zufluchtsort der Chinesen, gerade in der Zeit des chinesischen Bürgerkrieges, welcher von 1927 bis 1949 andauerte.

Die Übergabe an die chinesische Staatshoheit erfolgte im Jahr 1997. Heute ist Hongkong zwar ein Teil von China im Rahmen einer Sonderverwaltungszone, doch die freie Marktwirtschaft wird weiterhin gelebt, wodurch Hongkong zu einer so reichen und einflussreichen Metropole werden konnte. Heute leben rund 7 Millionen Menschen in Hongkong und aufgrund der sehr großen Bedeutung des Wirtschafts- und Finanzsektors ist die Stadt heute international bedeutsam. Allerdings versuchen immer mehr Chinesen vom Festland nach Hongkong zu kommen, was zu Spannungen führt und steigende Preise bei den Immobilien hervorruft. Erleben Sie die liberale Handelsstadt am Meer und entdecken Sie eine ganz andere Seite von China – denn durch die andere Wirtschaftseinstellung und durch die andere Entwicklung als der Rest von China strahlt Hongkong heute eine ganz andere Atmosphäre aus.

  • Blick vom Victoria Peak
    Blick vom Victoria Peak
  • Park in Hongkong
    Park in Hongkong

Die interessantesten Sehenswürdigkeiten

Zunächst einmal steht fest, dass die Stadt an sich schon eine Sehenswürdigkeit mit vielen reizvollen Ecken und sehr schön angelegten Parks ist. Es gibt so viele Sehenswürdigkeiten in der Stadt, dass an dieser Stelle nur die bekanntesten genannt werden können. Am schönsten ist in Hongkong sicherlich ein Blick auf die imposante Skyline – von einer der besonderen Stellen aus, die es so nur in der Stadt gibt. Außerdem sollten Sie mindestens eine der Hafenrundfahrten einplanen und vielleicht auch einen Besuch beim riesigen Buddha auf der Insel Lantau. Natürlich ist in Hongkong ein Einkaufsbummel auch schon eine Attraktion für sich.

Atemberaubender Blick vom Victoria Peak

Ein Aussichtspunkt der besonderen Art ist der Victoria Peak, welcher auf einer Höhe von 500 Metern liegt und mit einer Tram erreicht werden kann. Von oben erhalten Sie einen atemberaubenden Blick auf die Skyline von Hongkong, die mit Ihren zahlreichen Wolkenkratzern wirklich eine Augenweide darstellt. Tagsüber ist ein solcher Besuch zwar auch möglich, doch gerade mit den funkelnden Lichtern in der Abenddämmerung verstehen Sie den Reiz, den Hongkong auf so viele Menschen ausübt.

  • Bahn zum Victoria Peak
    Bahn zum Victoria Peak
  • Weg am Victoria Peak
    Weg am Victoria Peak

Ein Bummel am Tsim Sha Tsui Ufer

Die Skyline von Hongkong können Sie aber auch sehr schön bei einem Bummel am Tsim Sha Tsui Ufer genießen – an der autofreien Promenade erleben Sie eine andere Seite von Hongkong. Ein Besuch der Uferpromenade lässt sich auch sehr gut mit einer schönen Hafenrundfahrt verbinden. Überhaupt gehören Hafenrundfahrten auf einem der Boote einfach in Hongkong mit dazu und stellen eine Sehenswürdigkeit für sich dar.

Das Shoppingparadies: Die Nathan Road

Wenn Sie gerne einkaufen gehen und viele neue Dinge entdecken möchten, dann ist die Nathan Road in Hongkong auf jeden Fall der richtige Ort für Sie! Auf der größten Einkaufsmeile von Hongkong reihen sich über Kilometer hinweg die großen und kleineren Geschäfte und bilden ein Paradies für alle, die gerne Mitbringsel oder Kleidung kaufen möchten. Gerade nach dem Einbruch der Dunkelheit lohnt sich ein Besuch der Flaniermeile – die kunterbunten Leuchtreklamen verleihen der Kulisse ein unvergessliches Bild.

Die gigantische Buddha-Statue Tian Tan

Wenn Sie die weltweit größte, freistehende Buddhastatue besichtigen möchten, dann erhalten Sie in Hongkong ebenfalls die Gelegenheit dazu. Das gigantische Wahrzeichen vom Kloster Po Lin befindet sich auf der Insel Lantau, die Hongkong vorgelagert und damit schnell erreichbar ist. Insgesamt ist der Buddha Tian Tan mehr als 34 Meter hoch und wiegt dabei rund 250 Tonnen. Der sitzende Buddha ist definitiv einen Besuch wert und bietet durch die Lage auf einer Bergspitze auch schöne Ausblicke über die Umgebung.

  • Buddha Statue Tian Tan
    Buddha Statue Tian Tan
  • Buddha Statue Tian Tan
    Buddha Statue Tian Tan

Eindrucksvoller Tempel der10.000 Buddhas

Neben drei großen und mit Gold bedeckten Buddhas finden Sie in der Halle noch rund 12.800 weitere Buddhas, die von Gläubigen gespendet wurden. Das eindrucksvolle Bild können Sie in Sha Tin genießen, besonders schön ist auch der Ausblick von der hohen Pagode aus, die das Bauwerk beherrscht. Einmal mehr erleben Sie an dieser Stelle in Hongkong die Verbundenheit mit dem Buddhismus.

Ein feuchtes subtropisches Klima mit starkem Monsuneinfluss

Es gibt in Hongkong vier Jahreszeiten, die auch den europäischen Jahreszeiten entsprechen. Doch an dieser Stelle hören die Gemeinsamkeiten eigentlich wieder auf, denn Hongkong wird durch ein feuchtes, subtropisches Klima mit sehr unterschiedlichen Jahreszeiten geprägt. Das Klima der Metropole wird stark vom Monsun beeinflusst und sorgt für feuchte und heiße Sommer mit Tageshöchsttemperaturen von mehr als 30 Grad zwischen Juni und September. In diesen Monaten sind auch die Nächte tropisch heiß. Im Winter ist es in Hongkong eher trocken und mild, zwischen den Monaten April und September fällt der meiste Niederschlag in der Region. Sie können Hongkong problemlos das ganze Jahr über besuchen und werden in der chinesischen Metropole sicherlich nicht so schnell frieren – dafür sorgen eher warme Temperaturen und eine hohe Luftfeuchtigkeit das ganze Jahr über.

Folgende Reisen besuchen diese Sehenswürdigkeit:

14 Tage Rundreise

(56)
China

Höhepunkte von Peking bis Hongkong

ab 2.699 € (inkl. Flug)

zur Reise

18 Tage Rundreise

(65)
China

Die ausführliche Reise

ab 3.299 € (inkl. Flug)

zur Reise

Galerie

0221 93372 443

Rufen Sie uns gerne an:
Montag bis Freitag von 09 bis 17.30 Uhr