SKR Reisen GmbH

Höhepunkte

  • Altstadt von Avignon (UNESCO Weltkulturerbe)
  • romanisches Kloster Notre-Dame de Sénanque
  • Lavendelfelder in den Alpillen & Lavendelblüte im Kloster Saint-Paul-de-Mausole

Das Besondere bei SKR

  • Wohnen in einem charmanten provenzalischen Landhaushotel mit Pool
  • in lokalen Restaurants die französische Küche entdecken
  • Bummel über einen traditionellen Wochenmarkt in Fontvieille
  • Besuch der Lavendel-Metropole Sault
  • Honig-Degustation in einer kleinen Imkerei in Gordes

Erleben Sie die Provence zu ihrer herrlichsten Zeit. Ab Ende Juni beginnt die Lavendelblüte und hüllt die Region in einen wunderbaren Duft. Zu dieser Zeit erstrahlen die Felder in einem satten Lila bis hin zu einem tiefen Blau, und das Summen der Pollen sammelnden Bienen erfüllt die Luft. Die Sommersonne bringt nicht nur das typische mediterrane Klima mit sich, sondern taucht die bezaubernde Landschaft auch in ihr schönstes Licht. Am Fuße der Alpillen und nur ca. 15 Kilometer von Arles entfernt liegt das typisch provenzalische Dorf Fontvieille. Neben historischen und kulturellen Highlights wie der Moulin Alphonse Daudet, der Chapelle Saint-Pierre d'Entremont und des Château de Montauban bietet es einen Markt, auf dem die Händler ihre regionalen Produkte anbieten, sowie eine Vielzahl charmanter Restaurants. Umgeben von Olivenhainen und weiten Feldern lädt die Umgebung des Ortes zu ausgedehnten Spaziergängen ein.

Jetzt anfragen

0221 93372 410

Rufen Sie uns gerne an:
Montag bis Freitag von 09 bis 17.30 Uhr
 

Reisebeschreibung

  • 1 Anreise Ankunft in Fontvieille • gemeinsames Willkommensessen
    Lavendelfeld
    Lavendelfeld

    Flug von Deutschland nach Marseille. Ihre Reiseleiterin empfängt Sie am Flughafen und begleitet Sie zu Ihrem Hotel in Fontvieille. Den Nachmittag können Sie für einen ersten Spaziergang durch den Ort nutzen oder im Garten des Hotels entspannen. Bei einem ersten gemeinsamen Abendessen stellt Ihre Reiseleiterin das Programm für die kommenden Tage vor. (A)

  • 2 Die Alpillen Glanum • Saint-Paul-de-Mausole • Saint-Rémy • Les Baux
    Saint-Paul-de-Mausole
    Saint-Paul-de-Mausole

    Bei einer Fahrt in die Felslandschaft der Alpillen besichtigen Sie die antiken Ausgrabungen von Glanum und erforschen die griechische und römische Geschichte dieses Ortes. Nach der Besichtigung führt Sie Ihr Weg weiter zum benachbarten Kloster Saint-Paul-de-Mausole, wo van Gogh seine intensivste Zeit verbrachte. Nehmen Sie sich Zeit und spazieren Sie entlang der blühenden Lavendelfelder und erfahren Sie von Ihrer Reiseleitung mehr über die Lavendelverarbeitung in dieser Region. Die Mittagspause verbringen Sie im charmanten Städtchen Saint-Rémy-de-Provence, dem Geburtsort von Nostradamus. Am Nachmittag fahren Sie weiter in die offenen Kammlagen der Alpillen. Auf einem Felsplateau liegt Les Baux-de-Provence, wo Sie Dorf und Burgruine entdecken. Von dort genießen Sie herrliche Ausblicke über die vorgelagerten Ebenen mit silbrigen Olivenhainen und dunkelgrünen Zypressen im Abendlicht. (F/A)

  • 3 Tag zur freien Verfügung Entspannung am Pool • Aix-en-Provence
    Hotel de Ville
    Hotel de Ville

    Entspannen Sie am Pool oder erkunden Sie die Gegend aktiv auf eigene Faust. Wer Energie und Lust hat unternimmt einen optionalen Ausflug nach Aix-en-Provence – auf den Spuren Paul Cézannes. Gemeinsam mit Ihrer Reiseleiterin erkunden Sie das Pétit Paris der Provence. Zu Fuß schlendern Sie durch die heiteren Altstadtgassen und über den bunten Wochenmarkt, vorbei an zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Bei einem Abstecher zur Montagne Sainte-Victoire tauchen Sie ein in die Landschaft und die Farben von Paul Cézanne (buchbar vor Ort, 50 € p.P. (ohne Eintritte), min. 4 Teilnehmer). (F)

  • 4 Mediterranes Farbenspiel Kloster Sénanque • Honig-Degustation in Gordes • Roussillon
    Lavendelfeld
    Lavendelfeld

    Heute geht es entlang des Luberongebirges ins Tal der Sénancole. Dort liegt das mittelalterliche Kloster Notre-Dame de Sénanque, eines der schönsten romanischen Bauwerke der Provence. In der Abteikirche berührt die Stille und Schlichtheit zisterziensischer Architektur. Von dort fahren Sie ein kurzes Stück weiter zum Bergstädtchen Gordes. Das sich an den Hang schmiegende Dorf bietet mit seiner Burg, der Kirche, dem Palais und seinen vielen altertümlichen Gebäuden ein ausgezeichnetes Motiv für interessierte Fotografen. Freuen Sie sich im Anschluss auf eine Honig-Degustation im Ort, bei der Sie viele interessante Fakten und den besonderen Geschmack des regionalen Lavendel-Honigs kennenlernen. Später am Nachmittag besuchen Sie das Künstlerstädtchen Roussillon. In warmen Rottönen erstrahlen die Fassaden des Dorfes. Beim Spaziergang durch das farbige Colorado der Ockerbrüche tauchen Sie ein in die leuchtenden Sonnenfarben der Provence. (F/A)

  • 5 Kulturhauptstadt Avignon Saint André • Rocher des Doms
    Papstpalast zu Avignon
    Papstpalast zu Avignon

    Morgens fahren Sie in Begleitung Ihrer Reiseleiterin in den eleganten Vorort Villeneuve lès Avignon. Dort besichtigen Sie die ehemals bedeutsame Benediktinerabtei Saint André mit ihren wunderschönen Gärten, die zu den 100 schönsten Frankreichs gezählt werden dürfen. Von den oberen Terrassen mit wohlduftendem Lavendel, silbrigen Olivenbäumen und einer kleinen romantischen Kapelle können Sie einen imposanten Blick auf die Rhône erleben. Ihre Mittagspause verbringen Sie in Avignon, wo Sie durch die herrlichen Gassen der Kulturhauptstadt schlendern und den Papstpalast auf eigene Faust erkunden können. Anschließend spazieren Sie entlang des linken Ufers der Rhône durch die Stadtgärten auf dem Rocher des Doms. (F/A)

  • 6 Den Römern auf der Spur Uzès • Pont du Gard
    Pont du Gard
    Pont du Gard

    Nehmen Sie sich heute die wohlverdiente Zeit zum Faulenzen oder unternehmen Sie zusammen mit Ihrer Reiseleitung optional einen Ausflug in die Umgebung, beispielsweise nach Uzès und dem Pont du Gard. Den Römern auf der Spur, bummeln Sie in den romantischen Gassen der Altstadt von Uzès und genießen Sie die besondere Atmosphäre. Sie fahren nachmittags weiter in die Gemeinde Sernhac, wo Sie eine leichte Wanderung durch die provenzalische Buschheidelandschaft zum berühmten Aquädukt der Romer, dem Pont du Gard, unternehmen. (vor Ort buchbar, Gebühr ohne Eintritte: 50 € p.P., min. 4 Teilnehmer) (F)

  • 7 Lavendelmetropole Sault Sault
    Lavendelmetropole Sault
    Lavendelmetropole Sault

    Ein Höhepunkt jeder Lavendelreise bildet der Besuch in Sault, welches unter Kennern als die Lavendelmetropole der Region gilt. Auf einem Plateau gelegen und von blühenden Lavendelfeldern umgeben macht Sault direkt deutlich, womit es diesen Titel verdient hat. Gerade im Sommer hat der Lavendel die gesamte Stadt in seinem Griff. Die Destillerien arbeiten auf Hochtouren und der Duft der lila Blüten zieht durch die Straßen und Gassen. Der Lavendelpfad lädt zu einem Spaziergang über die umliegenden Felder ein und informiert die Wanderer anhand von Informationstafeln über die verschiedensten Aspekte des Lavendels. (F/A)

  • 8 Au revoir, Provence! Transfer • Heimflug
    Lavendelfelder
    Lavendelfelder

    Heute heißt es Abschied nehmen von der wunderbaren Provence. Transfer zum Flughafen Marseille und Rückflug nach Deutschland. (F)

  • Ort

    Hotel

    Sterne *

    Nächte

    Fontvieille
    Le Val Majour
    ★★★
    7
    Wohnen im "Le Val Majour"

    Das im Stil eines provenzalischen Landhauses erbaute Hotel besitzt 32 Zimmer und liegt naturnah nur ca. 15 Minuten zu Fuß vom Zentrum des kleinen Dorfes entfernt. Der sonnige Frühstücksraum ist als Wintergarten mit Blick auf den hauseigenen Park gestaltet. Der Aufenthaltsraum mit Bar ist freundlich und gemütlich eingerichtet. Kunstwerke des Hausherrn schmücken die Wände. Das große Schwimmbad (ca. 12 x 5 m) im Garten ist beheizt und kann von Ostern bis Ende Oktober genutzt werden. Für alle Sonnensuchenden bietet das Hotel Liegestühle und eine Sonnenterrasse zum Entspannen. Die im provenzalischen Stil eingerichteten Zimmer sind Doppelzimmer mit eigenem Bad/WC oder Dusche/WC, Föhn, Klimaanlage/Heizung, Telefon und TV.

    Verpflegung

    Im Preis enthalten sind Frühstück und mehrere Abendessen. Das Frühstück wird liebevoll im Wintergarten angerichtet. Bei den Abendessen erkunden Sie gemeinsam die französische Küche in verschiedenen Restaurants in Fontvieille oder je nach Gruppenwunsch auch in Arles oder der Umgebung. Sie werden dort unter bestimmten Gerichten auswählen können. Näheres wird Ihnen Ihre Reiseleiterin am Ankunftsabend mitteilen.

    Galerie

    Hotelausstattung
    • Großer Pool
    • Sonnenterrasse
    • Wintergarten
    Zimmerausstattung
    • Bad/WC
    • Klimaanlage/Heizung
    • Haartrockner
    • Telefon
    • TV
    * Landeskategorie Änderungen vorbehalten

Termine & Preise

Preise & Verfügbarkeiten: Tabelle nach links <- schieben

Termin Reiseleiter Reisepreis DZA
25.06. – 02.07.22 Christina Karmrodt 1.999 € + 340 € garantiertAktuell ist der Reisetermin garantiert. Warteliste Warteliste
02.07. – 09.07.22 Christina Karmrodt 1.999 € + 340 € garantiertAktuell ist der Reisetermin garantiert. nur noch 2 Plätze anfragen
09.07. – 16.07.22 Christina Karmrodt 1.999 € + 340 € buchbar anfragen
16.07. – 23.07.22 Christina Karmrodt 1.999 € + 340 € buchbar anfragen
Inklusive:
  • kleine Gruppe mit max. 14 Gästen
  • garantierte Durchführung ab 4 Gästen
  • Flug (Economy) mit Lufthansa von München nach Marseille und zurück, nach Verfügbarkeit. Weitere Abflughäfen auf Anfrage.
  • Transfer vom Flughafen Marseille zum Hotel und zurück, Wartezeiten am Flughafen möglich.
  • 7 Nächte im Doppelzimmer (DZ) mit Bad oder Dusche/WC im Hotel „Le Val Majour“
  • Mahlzeiten lt. Programm
  • Programm wie beschrieben inkl. Eintrittsgelder
  • Transporte in klimatisierten Fahrzeugen
  • deutschsprachige, örtliche Reiseleitung an allen Programmtagen
Weitere optionale Leistungen:
  • Rail&Fly-Ticket der Deutschen Bahn: 75 € (2. Kl.); bitte bei Anmeldung mitbuchen.
  • Aix en Provence - Auf den Spuren Paul Cézannes: Gemeinsam mit Ihrer Reiseleiterin erkunden Sie das Petit Paris der Provence. Zu Fuß schlendern Sie durch die heiteren Altstadtgassen und über den bunten Wochenmarkt, vorbei an zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Bei einem Abstecher zur Montagne Sainte-Victoire tauchen Sie ein in die Landschaft und die Farben von Paul Cézanne. Gebühr ohne Eintritte: 50 € p.P. (vor Ort buchbar). Teilnehmerzahl: min. 4
  • Uzès – Pont du Gard: Den Römern auf der Spur Besuch des Herzogstädtchens Uzès. Bummel durch die romantischen Gassen der Altstadt und Zeit, die besondere Atmosphäre zu genießen. Nachmittags Weiterfahrt nach Sernhac. Hier unternehmen Sie eine leichte Wanderung durch die provenzalische Buschheidelandschaft zum berühmten Aquädukt der Römer, dem Pont du Gard. Gebühr ohne Eintritte: 50 € p.P. (vor Ort buchbar). Teilnehmerzahl: min. 4
Kein passender Termin dabei?
Privatreise buchen!

Neueste Kundenbewertungen

Galerie

Dies könnte Sie auch interessieren

(319)

8 Tage Standortreise

Provence

ab 1.799 € (inkl. Flug)

zur Reise
(3)

8 Tage Standortreise

Provence

ab 1.599 € (inkl. Flug)

zur Reise
(166)

8 Tage Standortreise

Côte d´Azur

ab 1.879 € (inkl. Flug)

zur Reise

0221 93372 410

Rufen Sie uns gerne an:
Montag bis Freitag von 09 bis 17.30 Uhr
 

8 Tage
(319)

Provence

Reisenummer: FRAPRO/V1